Cover-Bild Sterne über Korsika
(18)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Penguin
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 08.03.2022
  • ISBN: 9783328106692
Ursi Breidenbach

Sterne über Korsika

Roman − Der neue Roman der Bestsellerautorin
Liebe mit Meerblick

Der Duft von wildem Wacholder, das Glitzern des türkisfarbenen Meeres – eine Auszeit auf Korsika kommt für die 39-jährige Viki wie gerufen. Sie hat überraschend das Angebot erhalten, auf der Insel ein neues Hotel mit einem aufwendigen Mosaik auszustatten. Steinchen für Steinchen wird sie in den kommenden Monaten das Bild einer geheimnisvollen Meerjungfrau zusammensetzen.

Die raue Anmut der Insel berührt Viki auf Anhieb. Die salzige Luft und das Rauschen der Wellen tun ihr unfassbar gut. Da ist es Viki mehr als unangenehm, als sie ausgerechnet auf Jakob trifft, den sie eigentlich nie mehr wiedersehen wollte. Doch Korsika verzaubert einfach jeden. Kann sie hier vielleicht erstmals ihr Herz öffnen?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.05.2022

Der Zauber von Korsika

0

Die Lehrerin Viki nimmt sich ein Sabbatjahr und ihre Reise führt sie direkt auf die Insel Korsika. Das Inselfeeling springt sehr schnell auf Viki über und sie taucht in das Leben ein und eine enge Freundschaft ...

Die Lehrerin Viki nimmt sich ein Sabbatjahr und ihre Reise führt sie direkt auf die Insel Korsika. Das Inselfeeling springt sehr schnell auf Viki über und sie taucht in das Leben ein und eine enge Freundschaft zwischen Jakob und ihr beginnt. Der Auftrag für die Erstellung des Mosaiks für das neue Hotel ist eine große Sache für Viki, die ihr sehr am Herzen liegt. Besonders schön fand ich die Beschreibungen wie das Mosaik entstanden ist. Von der Auswahl der verschiedenen Materialien auf der Insel, dazu weiter was das Bild gesamt eigentlich ausdrücken soll, bis zum letzten Stein der das Kunstwerk vollendet. Ich konnte dies alles so gut vor mir sehen und fand es wirklich beeindruckend. Die beiden Protagonisten fand ich sehr interessant und sympathisch. Viki eine selbstbewusste, junge Frau, die sehr herzlich ist, doch in Bezug auf Beziehungen etwas an Bindungsangst leidet. Jakob ein hilfsbereiter, sehr netter junger Mann, der in seinem Leben auch schon so einiges erleben musste.

Dies ist mein erstes Buch von Ursi Breidenbach, ich fand den Schreibstil wirklich herrlich flüssig und sehr angenehm. Ich konnte direkt eintauchen und mich gut in die Geschichte hineinversetzen.

Ich war vor einigen Jahren schon auf der Insel Korsika, mit dieser Geschichte war es ein bisschen wie eine neuerliche Urlaubsreise und es hat so gutgetan. Wieder mal am Meer sein, die gute und spezielle Luft einzuatmen und neue Abenteuer zu erleben. Sterne über Korsika ist ein herrlicher Wohlfühlroman inklusive Urlaubsfeeling, ich hatte schöne Lesestunden!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.04.2022

Magisches Korsika

0

Viki ist Grundschullehrerin und plant ein Sabbathjahr ,das sie auf Korsika verbringen will. Ihr Cousin Manuel mit dem sie zusammen wohnt vermittelte ihr einen Auftrag eine Meerjungfrau als Mosaik ...

Viki ist Grundschullehrerin und plant ein Sabbathjahr ,das sie auf Korsika verbringen will. Ihr Cousin Manuel mit dem sie zusammen wohnt vermittelte ihr einen Auftrag eine Meerjungfrau als Mosaik in einem Hotelzu gestalten. Manuel hat sie zuvor auf ein e Kuschelparty geschickt ,da er der Meinung ist sie würde keine näheren Gefühle zu lassen. Dort trifft sie Jaques mit dem sie sich sofort wohlfühlt.

Auf Korsika trifft sie dann auf den Bauleiter Jakob und der ist eben jener Jaques aus dem Kuschelkurs. Zuerst ist es für beide etwas seltsam hier auf einanderezu treffen ,aber da sich beide symphatisch sind und ihre Freundschaft gerne bestehen lassen möchten ,verbringen sie schnell viel Zeit mit einander.

Und die magische Schönheit Korsika ergründet sich zu zweit doch viel besser als alleine .Und schnell werden die Gefühle der beiden tiefer,doch Viki bekommt immer wenns ernst wird Panik und verschwindet. Liebe heißt für sie verlassen werden und so versucht Jakob in kleinen Schritten Viki zu zeigen das Liebe auch anders gehen kann.Doch dann trifft Sophie, die Mitbesitzerin des Hotels ein und Jakobs Gefühle fahren Achterbahn ,denn sobald er in Sophies Nähe ist kommt seine alte Verliebtheit wieder zu Tage.Für Viki ein Zeichen das es für sie Zeit ist zu gehen .

Doch kann man Korsika und Jakob so einfach vergessen ? Oder hat ihre Liebe noch eine Chance ?

Veröffentlicht am 21.04.2022

Freunde mit gewissen Vorzügen

0

Die 39-jährige Grundschullehrerin Viki nimmt sich ein Sabbatjahr, während dem sie sich auch klar darüber werden will, ob sie trotz ihrer Bindungsängste noch eine Familie gründen will. Durch einen Zufall ...

Die 39-jährige Grundschullehrerin Viki nimmt sich ein Sabbatjahr, während dem sie sich auch klar darüber werden will, ob sie trotz ihrer Bindungsängste noch eine Familie gründen will. Durch einen Zufall bekommt sie für die ersten Monate ihrer Auszeit die Chance, auf Korsika ein Mosaik für eine Hotellobby zu gestalten und begegnet dort einem Mann wieder, dem sie zuvor bereits unter recht ungewöhnlichen Umständen näher gekommen ist.

Mir hat es gefallen, mit Viktoria, die mir sehr sympathisch war, auch wenn ich mich nicht immer voll in sie hineinversetzen konnte, was ihre Angst vor festen Beziehungen angeht, nach Korsika zu reisen und mit ihr die Insel zu erkunden und mitzuerleben, wie ihr Mosaikprojekt nach und nach Gestalt annimmt. Es ist auf jeden Fall eine gute Dosis Lokalkolorit vorhanden und man bekommt auf jeden Fall Lust, diese rauhe Insel auch einmal selbst zu erkunden. Ursi Breitenbach schreibt sehr anschaulich und gut lesbar und auch die Handlung der Liebesgeschichte hat mich dazu gebracht, das Buch am Ende kaum noch aus der Hand zu legen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.04.2022

Wie ein Mosaik das Leben verändern kann

0

MEINE MEINUNG
Viki hat kurz vor ihrem 40ten Geburtstag ein Sabbatjahr eingelegt, auch wenn sie ihren Job als Grundschullehrerin sehr liebt.
Doch sie möchte einer Erschöpfung vorbeugen, eben weil sie ihren ...

MEINE MEINUNG
Viki hat kurz vor ihrem 40ten Geburtstag ein Sabbatjahr eingelegt, auch wenn sie ihren Job als Grundschullehrerin sehr liebt.
Doch sie möchte einer Erschöpfung vorbeugen, eben weil sie ihren Beruf so sehr liebt.
Weil sie Nähe nicht so gerne zulässt, schickt Manuel sie zu einem Kuschelkurs und dort hat sie ein wundervolle Begegnung.

Ihr Cousin Manuel organisiert ihr dann einen Auftrag in Korsika. Dort soll sie in einem Hotel ein Mosaik anfertigen. Das alles macht ihr ein klein wenig Angst, denn sie ist ja kein Profi und das Mosaik soll 15 qm groß werden.
In Korsika trifft sie dann auf ihren Kuschelpartner von dem Kuschelkurs und das erschreckt sie noch viel mehr.
Die beiden freunden sich dann sehr intensiv an und verdrängen beide ihre Gefühle.

Die Autorin hat hier ein wundervolles Werk erschaffen, das unter anderem auch Lust auf Korsika macht. Die Beschreibungen von diesem Land sind hier sehr ausführlich und das macht das ganze hier dann auch so aufregend. Man sieht das Land, die Strände und alles andere direkt vor sich. Man ist mit Viki direkt dabei, ihre Materialien für ihr Mosaik zusammen zu suchen.

Man spürt die Liebe der Autorin zu ihren Protagonisten, zu der Arbeit und auch zu dem Land. Das ganze ist so emotional, so gefühlvoll und auch so zärtlich. Dieses Buch muss man lesen, wenn man Romantik pur erleben möchte.

Von mir gibt es hier gerne die vollen 5 Sterne, da ich hier sehr gut unterhalten wurde und ich mich in der Geschichte so wohlgefühlt habe. Es war überhaupt keinen Moment kitschig, sondern einfach nur liebevoll und romantisch. Man fühlt mit, man leidet mit und man geht mit.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.04.2022

Wunderschöne herzerwärmende Geschichte mit echtem Urlaubsfeeling

0

Viki ist Grundschullehrerin und hat ein Sabbatjahr geplant, ohne so recht zu wissen, was sie damit anfangen soll. Da kommt ihr ein Auftrag auf Korsika gerade recht – sie wird über einen Kontakt ihres Cousins ...

Viki ist Grundschullehrerin und hat ein Sabbatjahr geplant, ohne so recht zu wissen, was sie damit anfangen soll. Da kommt ihr ein Auftrag auf Korsika gerade recht – sie wird über einen Kontakt ihres Cousins Manuel gefragt, ein Mosaik in einem neuen Hotel auf der Insel zu gestalten.
Auf Korsika trifft sie den attraktiven Bauleiter Jakob, mit dem sie sich sehr gut versteht und der ihr hilft manche Hintergründe aus ihrer Vergangenheit zu ergründen. Kann daraus vielleicht mehr entstehen als Freundschaft?


Meine Meinung:
Das Buch war für mich von Anfang an eine tolle Möglichkeit abzuschalten und den Alltag hinter mir zu lassen. Dank der flüssigen und warmherzigen Erzählweise war ich von der ersten Seite an mitten in der Geschichte. Viki und Jakob waren mir von Anfang an sympathisch und ich habe es genossen Zeit mit ihnen zu verbringen.
Ihre Gespräche hatten gleich von Anfang an eine tolle Tiefe und das gilt auch für den Roman insgesamt, der mich insgesamt vollkommen überzeugt hat. Während die Geschichte als Wohlfühlgeschichte auf Korsika beginnt, gab es im Laufe der Handlung einige Irrungen und Wirrungen, die ich so nicht vorhergesehen hatte, die aber insgesamt alle sehr passend sind. Es kam dann noch einiges mehr zu Vikis Familiengeschichte und ihrer Vergangenheit ans Licht, als ich erwartet hatte.

Auch die Themen rund um Vikis Sabbatjahr, ihre Arbeit als Lehrerin, eine Kuschelparty und das Projekt zu dem Mosaik werden sehr gut und nachvollziehbar dargestellt, so dass man deutlich merkt, welche Recherchearbeit in diesem Buch steckt. Das zeugt von der hohen Qualität und Glaubwürdigkeit des Buches.

Extrem gut gefallen hat mir auch, wie man die Insel Korsika mit allen Sinnen erleben darf. – Ich konnte die Insel sehen, riechen, hören, fühlen und schmecken und bin immer noch sehr beeindruckt von der wundervollen Natur und den leckeren Spezialitäten, z.B. Wildschweinwurst oder Kastanienkekse! Der Roman hat auf jeden Fall meinen Wunsch verstärkt, Korsika einmal in echt zu bereisen!


Fazit:
Dieser Roman hat mir viele schöne Stunden voller Urlaubsflair und voller romantischer Gefühle geschenkt – ich habe mich beim Lesen extrem wohl gefühlt und konnte mich herrlich wegträumen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere