Cover-Bild Infinity Plus One
(14)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 26.02.2021
  • ISBN: 9783736314894
Amy Harmon

Infinity Plus One

Corinna Wieja (Übersetzer), Jeannette Bauroth (Übersetzer)

"In dieser Nacht sind wir beide gesprungen, haben beide losgelassen, sind beide gefallen."

Bonnie Rae Shelbys Leben scheint ein wahr gewordener Traum: Sie ist eine der erfolgreichsten Popsängerinnen der Welt, hat Millionen von Fans, mehr Geld, als sie je ausgeben könnte ... und sie will sterben. Finn Clyde ist ein Niemand. Das Einzige, was für ihn im Leben Sinn ergibt, ist Mathematik. Allerdings hat ihn das bisher noch nicht weit gebracht. Er will ganz neu anfangen, weit weg von den Schatten seiner Vergangenheit. Doch dann sieht er das Mädchen auf der Brücke. Er weiß, dass sie springen wird. Und er muss eine Entscheidung treffen ...

"Unvergesslich, zutiefst berührend und einzigartig geschrieben, wie es nur Amy Harmon kann." Vilmairis

Neuausgabe von UNENDLICH WIR

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.04.2021

Hat mir gefallen

0

Bonnie bricht aus ihrem Leben aus, einem Leben von dem viele andere Träumen. Sie lebt im Rampenlicht, ist eine erfolgreiche Sängerin. Der Weg dorthin hat sie allerdings einiges gekostet. Nach einem Konzert ...

Bonnie bricht aus ihrem Leben aus, einem Leben von dem viele andere Träumen. Sie lebt im Rampenlicht, ist eine erfolgreiche Sängerin. Der Weg dorthin hat sie allerdings einiges gekostet. Nach einem Konzert wird ihr alles zu viel und welchen Weg sind dann einschlägt, könnte böse für sie ausgehen.

Finn muss sich seinen Platz im Leben zurück erkämpfen. Er war im Gefängnis, für eine Tat, für die er eigentlich nichts konnte. Er erträgt die Strafe für seinen Bruder.

Die beiden treffen sich, als Bonnie in einer, für sie, ausweglosen Situation befindet. Finn ist ein Fremder, doch zu ihm fasst sie schnell Vertrauen. Mehr soll nicht verraten werden.



Das Buch hat mir ziemlich gut gefallen. Einiges ist nicht so ganz glaubwürdig, die Realität würde ganz anders aussehen, dennoch habe ich mich mit den beiden richtig wohl gefühlt. Ich mochte die Protagonisten sehr gerne. Bonnie die ihren Humor nie verliert, selbst wenn die Situation aussichtslos erscheint. Finn bleibt auf dem Boden, Zusammen sind sie ein echt gutes Team.

Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich schnell lesen. Ich würde sagen, er ist einfach gehalten, was zu den jungen Figuren passt. Ich war von Anfang an gespannt auf die gemeinsame Reise der beiden und mochte das Buch kaum aus der Hand legen.

Es gibt sehr emotionale Stellen, die durch Bonnies Humor aufgelockert werden. Verluste müssen verarbeitet werden, Niederlagen verkraftet werden. Insgesamt ein schönes Buch, ich habe es gerne gelesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.03.2021

Das schönste an dem Buch ist das Cover

0

Das Cover ist wunderschön. Es wirkt verträumt auf mich und ich liebe die Farbverläufe.
Der Schreibstil ist locker und leicht und man kommt gut durch die Geschichte.
Mit Bonnie und Clyde als Protagonisten ...

Das Cover ist wunderschön. Es wirkt verträumt auf mich und ich liebe die Farbverläufe.
Der Schreibstil ist locker und leicht und man kommt gut durch die Geschichte.
Mit Bonnie und Clyde als Protagonisten konnte ich mich gar nicht anfreunden. Mir hat die Nahbarkeit und generell die Emotion gefehlt. Vieles wirkte sehr übertrieben und gezwungen auf mich und am Ende war ich einfach nur noch genervt.
Ich glaube die Geschichte hat sehr viel Potential, allerdings wurde das in meinen Augen in gar keiner Art und Weise ausgeschöpft.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2021

Bonnie & Clyde

0

Infinity Plus One

von Amy Harmon

Ein Roman der hemmungslos unter die Haut geht und dessen Protagonisten man tief ins Herz schließt.
Bonnie und Clyde der Neuzeit. Bonnie ist eine erfolgreiche Sängerin ...

Infinity Plus One

von Amy Harmon

Ein Roman der hemmungslos unter die Haut geht und dessen Protagonisten man tief ins Herz schließt.
Bonnie und Clyde der Neuzeit. Bonnie ist eine erfolgreiche Sängerin und wird von ihren Großmutter vermarktet. Diese Oma ist der absolute Horror, wer solche Verwandten hat, der braucht keine Feinde. Als Bonnies Zwilling stirbt, hat sie selbst Todessehnsucht. Beim Versuch sich von einer Brücke zu stürzen, hält der junge Finn Clyde sie auf. Kurzerhand springt sie in sein Auto um mit ihm Richtung Westen zu fahren. Die beiden verbindet ihre Vergangenheit und ich hätte diesen zweien so gerne ein ums andere Mal beigestanden. Die Autorin hat einen modernen, geschmeidigen und fließenden Schreibstil, der sich wunderbar lesen lässt. Ihre Charaktere sind vielschichtig, tiefgründig und herzbesetzend. Die Geschichte ist vielseitig und behandelt mehrere Themen die tiefgründig sind. Ich konnte völlig in der Handlung abtauchen und habe mitunter mit abgehaltenem Atem, Wut im Bauch und Herzklopfen weiter gelesen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.03.2021

Nette Idee

0

Das Cover gefällt mir mal wieder sehr gut, denn es ist verspielt, aber nicht zu kitschicht, sondern eher schlicht gehalten und schön hell - ich mags also sehr gerne.

Der Schreibstil war flüssig und sehr ...

Das Cover gefällt mir mal wieder sehr gut, denn es ist verspielt, aber nicht zu kitschicht, sondern eher schlicht gehalten und schön hell - ich mags also sehr gerne.

Der Schreibstil war flüssig und sehr leicht zu lesen. Bei mir sind zwar nicht immer ganz die Emotionen angekommen, aber es lies sich leicht lesen. Tatsächlich hätte ich mir gewünscht, dass Mathematik eine größe Rolle gespielt hätte - ein Satz, von dem ich wirklich nie gedacht hätte, dass ich ihn mal sagen würde :D , aber das hätte ich mir wirklich gewünscht. Gute gefallen haben mir die ganzen Rückblicke und ganz besonders die Nachrichten.

Bei den Charakteren hat mir Finn etwas besser gefallen, auch wenn ich nicht immer ganz seine Handlungen nachvollziehen konnte. Seine Vergangenheit hat, wie auch bei Bonnie so einiges in seinem Leben verändert und ihn geprägt. Bonnie fand ich in machen Szenen doch recht anstrengend mit ihrer Art und Weise an Dinge ranzugehen. Die Nebencharaktere sind mir an manchen Stellen ein bisschen zu sehr in den Hintergrund gerutscht, auch wenn sie zum Schluss dann wieder eine ziemlich wichtige Rolle gespielt haben.

Insgesamt ein nettes Buch, das sich wirklich leicht und gut lesen lässt. Mir haben, wie oben schon erwähnt, jedoch ein wenig die Emotionen gefehlt und einige Stellen haben sich meiner Meinung nach ein wenig gezogen. Die Nachrichtenteile haben mir sehr gut gefallen, da man so auch mal gesehen hat, was andere sehen, die nicht direkt gesehen haben, was wirklich passiert und wie leicht das Geschehen doch manipuliert werden kann. Am Ende ging mir alles leider viel zu schnell und ein bisschen chaotisch. Trotzdem ein nettes Buch.

Veröffentlicht am 10.03.2021

heftige Themen aber irgendwie schön

0

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und das Cover hat mir sehr gut gefallen. Was ist unendlich plus eins? immer noch unendlich?

Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr gerne, er ist einfach anders ...

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und das Cover hat mir sehr gut gefallen. Was ist unendlich plus eins? immer noch unendlich?

Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr gerne, er ist einfach anders als viele andere schreiben.
Es wird entweder aus Bonnies Sicht in Ich-Form oder aus Clydes aber dann in der dritten Person erzählt. Es ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber angenehm zu lesen. So weiß man auch immer wer gerade dran ist.

Die beiden sind auf einem Road-Trip quer durch die USA aber diese geht natürlich nicht einfach so von sich, sondern sorgt für große Aufregung.

Es ist wie die Jagd auf Bonnie und Clyde, doch sind sie auch diesmal böse und töten. Wie wird sich der Country Star in freier Wildbahn verhalten und wenn sie am Ziel sind, haben Bonnie und Clyde eine Chance in der echten Welt?

Das Buch hat alles was ein gutes Buch braucht, Spannung, Drama und viel Liebe. Liebe die unerwartet kommt und auf einmal da ist.

Ich mochte vorallem Clydes Paradoxen sehr, das Hotel Hillbert zb.

Auch was die beiden gemeinsam haben ist total verblüffend.

Ja das Buch ist anders als vieles was man sonst kennt aber gerade dadurch wird es besonders.

Viel Spaß beim Lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere