Cover-Bild Secret Protector, Band 1: Tödliches Spiel
(57)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 22.04.2020
  • ISBN: 9783473585618
Andrew Lane

Secret Protector, Band 1: Tödliches Spiel

Christian Dreller (Übersetzer)

Er ist lässig.
Er ist durchtrainiert.
Er bleibt am liebsten unter dem Radar.
Doch wenn es hart auf hart kommt, stellt sich Lukas Crowe den schlimmsten Gangstern.

Lukas reagiert blitzschnell, als vor seinen Augen der Bruder der Profi-Gamerin Una entführt wird. Doch nach einer wilden Verfolgungsjagd durch New Orleans entkommen die Kidnapper. Und schicken kurz darauf ihre Forderung: Una muss bei einer Gaming-Weltmeisterschaft in Dubai absichtlich verlieren – sonst stirbt ihr Bruder. Nun hängt alles an Lukas: Kann er seinem Ruf als Secret Protector gerecht werden und Unas Bruder retten?

*** Die neue Action-Reihe von „Young Sherlock Holmes“-Autor Andrew Lane! ***

Motorradjagd durch ein Nashorngehege.
Flucht aus einer Zombiegruft.
Showdown bei einer Gaming-Meisterschaft.

*** Lukas Crowes erster Einsatz als Secret Protector! ***

»Kann ich dir einen Rat geben?«, fragte Lukas. »Wenn du die Knarre so seitwärts hältst, fliegen dir die ausgeworfenen Hülsen eher ins Gesicht als sonst wohin. Und mal ehrlich, das Letzte, was du willst, sind glühend heiße Hülsen, die dir die Fresse perforieren.« Wie beiläufig streckte er die rechte Hand aus. »Komm, ich zeig dir einen besseren Griff.« Seine Finger schlossen sich um die Waffe.
Der Junge sah verblüfft aus. So etwas hatte er noch nicht erlebt. Normalerweise hatten die Leute Respekt vor Gangstern und ihren Waffen. Und fassten sie nicht einfach an.
Blitzschnell trat Lukas zur Seite, sodass der Lauf an ihm vorbeizielte. Entschlossen verdrehte er seine Hand. Mit einem Aufschrei ließ der Junge die Waffe fallen. Lukas trat einen Schritt zurück und hielt die Waffe neben sich zum Boden gesenkt.
»Und das andere Problem ist«, fuhr er ungerührt fort, »dass man dich so viel leichter entwaffnen kann.«

„Secret Protector“ im Überblick:
• Band 1: Tödliches Spiel
• Band 2: Mörderische Erpressung
• Band 3: Bedrohliches Vermächtnis



Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.06.2020

Rasante und Actionreiche Jagd

0

Lukas Crowe arbeitet im Zoo von New Orleans. Er ist lässig, durchtrainiert und bleibt am liebsten unter dem Radar. An dem Tag, an dem Das neue Spiel „Timeslice“ im Zoo vorgestellt wird, lernt er die Profi-Gamerin ...

Lukas Crowe arbeitet im Zoo von New Orleans. Er ist lässig, durchtrainiert und bleibt am liebsten unter dem Radar. An dem Tag, an dem Das neue Spiel „Timeslice“ im Zoo vorgestellt wird, lernt er die Profi-Gamerin Una kennen. Doch plötzlich wird ihr Bruder vor ihren Augen entführt und Lukas handelt blitzschnell und nimmt die Verfolgungsjagd durch den Zoo und das Nashorngehege auf, bis die Entführer ihm doch entkommen können und er im Krankenhaus landet. Kurz darauf schicken die Kidnapper die Forderung, wenn Una ihren Bruder lebend wiedersehen möchte, dann muss sie bei der Gaming-Weltmeisterschaft in Dubai das Finale mit einer bestimmten Punktzahl verlieren, ansonsten ist ihr Bruder tot.

Lukas macht sich auf die Suche nach Hinweisen. Diese Hinweise führen sie zunächst nach Berlin. Dort wird dann auch noch Unas beste Freundin Alya entführt und Lukas von der deutschen Polizei festgenommen. Er kommt zwar frei, soll aber mit dem nächsten Flugzeug wieder nach Hause fliegen. Doch er kann entkommen und folgt Una nach Dubai.

Dort geht die Jagd nach den Kidnappern, Unas Bruder und bester Freundin weiter. Kann Lukas es dennoch schaffen, alle zu befreien ohne dass Una sich für einen von beiden entscheiden muss? Unas Bruder kommt nur frei, wenn sie das Finale verliert und ihre beste Freundin kommt nur frei, wenn sie das Finale gewinnt.

Meinung / Fazit:
Das Buch ist in 17 Kapitel eingeteilt. Jedes Kapitel hat so um die zwanzig Seiten. Im ersten Moment kommt einem das zu viel vor, ist es aber nicht, da jedes Kapitel so spannend geschrieben ist, dass es sich super gut lesen lässt. Alles in allem ist sehr gut, spannend und flüssig geschrieben.

Von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.06.2020

Extrem spannend!

0

In Secret Protector - tödliches Spiel lernt Lukas die Stargamerin Una kennen. Unas Bruder wurde entführt. Für Lukas ist sofort klar, dass er helfen muss. Es steht ihm aber die Polizei und Unas Verlobter ...

In Secret Protector - tödliches Spiel lernt Lukas die Stargamerin Una kennen. Unas Bruder wurde entführt. Für Lukas ist sofort klar, dass er helfen muss. Es steht ihm aber die Polizei und Unas Verlobter Ryan im Weg. Beide halten ihn für verdächtig. Jetzt muss er also nicht nur Unas Bruder retten, sondern auch hinter dem Rücken der Polizei ermitteln. Eine nicht ganz so leichte Aufgabe.

Die Geschichte nimmt immer wieder unerwartete Wendungen. Man weiss nie, was als nächstes passiert und kann das Buch deshalb auch schlecht aus den Händen legen.

Lukas war mir von Anfang an sympathisch. Er ist extrem mutig, kreativ, mysteriös und verschlossen. Er möchte auf keinen Fall auffallen. Wieso, erfährt mann im Laufe der Geschichte.

Die Geschichte enthält aber nicht nur Action und Entertainment, sondern auch viele Fakten über die Orte oder beispielsweise die Nanopartikel, mit denen ein Auto um einiges schneller fahren kann.

Fazit: Ein sehr gelungener Reihenauftakt. Das Buch ist für Mädchen und Jungs, Gamer und Nichtgamer eine definitive Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.06.2020

Actionreiches Jugendbuch

0

Die Young Sherlock Holmes Reihe von Andrew Lane habe ich zu meiner Jugendzeit geliebt und verschlungen. Deswegen musste ich den Secret Protector auch unbedingt ausprobieren und Lane ist dieser erste Band ...

Die Young Sherlock Holmes Reihe von Andrew Lane habe ich zu meiner Jugendzeit geliebt und verschlungen. Deswegen musste ich den Secret Protector auch unbedingt ausprobieren und Lane ist dieser erste Band einer neuen Trilogie auch super gelungen.

Bei einem Gamer-Event im Zoo, bei dem Lukas Crowe als Kellner aushilft, lernt er die Profigamerin Una Britcross und ihren Bruder Daniel kennen. Auf diesem Event wird Daniel entführt. Lukas handelt schnell und versucht Daniel zu retten, was ihm aber leider nicht gelingt. Jetzt will er Una helfen Daniel wieder zu befreien. Eine actiongeladene und rasante Jagd nach den Kidnappern beginnt...

Den Schreibtstil fand ich total klasse. Er ist jugendlich sowie auch flüssig geschrieben. Die Beschreibungen der Orte, Personen und der Handlungen sind toll beschrieben, sodass man sich als Leser alles toll bildlich vorstellen kann.

Zu keinem Zeitpunkt wurde es mir langweilig zu lesen, denn es war immer Action und Spannung da. Mit Cliffhängern am Kapitelende kam dies besonders zum Vorschein. Nur an einigen Stellen fand ich das Geschehen etwas unrealistisch, weil ich das so in der realen Welt nicht so vorstellbar war.

Mit Lukas Crowe, dem Hauptprotagonisten, ist Lane ein ganz besonderer Charakter gelungen. Sein Alter wird nicht verraten, aber er kommt sehr jugendlich rüber. Außerdem ist er sehr rätselhaft und dadurch interessant. In diesem ersten Band erfährt man noch nicht ganz so viel zu seiner Vergangenheit, was ihn umso interessanter macht.

Ein richtig guter actiongeladener erster Band einer Trilogie, den es sich zu lesen lohnt. Perfekt für Jugendliche geeignet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2020

Ein unglaublich sympathischer Held wider Willen

0

Der junge Lukas Crowe lebt gerade in einem Wohnmobil auf einem verlassenen Parkplatz in New Orleans und arbeitet im dortigen Zoo. Er hält sich nie lange an einem Ort auf und versucht möglichst unter dem ...

Der junge Lukas Crowe lebt gerade in einem Wohnmobil auf einem verlassenen Parkplatz in New Orleans und arbeitet im dortigen Zoo. Er hält sich nie lange an einem Ort auf und versucht möglichst unter dem Radar zu bleiben. Das gelingt ihm richtig gut, bis bei einer Promotion-Veranstaltung im Zoo der jüngere Bruder der erfolgreichen Gamerin Una Britcross entführt wird. Luke nimmt die Verfolgung auf, aber ohne Erfolg. Una erhält kurz darauf eine Forderung der Gangster, die mit der Ermordung des Bruder drohen. Und Luke entschließt sich aus einem drängenden Gefühl der Verantwortung heraus, Una zu helfen, obwohl er dadurch mehr Aufmerksamkeit erregt, als ihm lieb ist. Es beginnt eine spannende Verfolgungsjagd über Berlin nach Dubai.
Das Buch hat mich absolut begeistert. Das lag zum einem an dem gut zu lesenden Erzählstil des Autors. Der Hauptgrund ist jedoch Luke Crowe. Nicht nur, dass er gut aussieht, Tiere liebt, sich mit Autos auskennt, Motorrad fährt und verdammt clever ist, hilft er Una ohne Rücksicht auf seine eigenen Interessen und ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Zusätzlich umgibt ihn eine Aura des Geheimnisvollen Ich hoffe sehr, dass in den folgenden Bänden mehr über ihn verraten wird. Er ist wie der einsame Wolf aus alten Westernfilmen, aber ohne dass Leichen seinen Weg pflastern. Die Geschichte spielt in der Gamer-Szene, die mir nicht vertraut ist. Ich fand die Einblicke deshalb sehr interessant. Höhepunkt ist eine sehr anschauliche Verfolgungsjagd am Schluss, die auch gut in einen James Bond Film gepasst hätte.
Mich hat das Buch vollkommen überzeugt und ich freue mich schon riesig auf die Fortsetzung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.05.2020

Junger Retter in der Not

0

„Statt als Alpha- oder Betamännchen würde er eher als Omega durchs Leben gehen. Nicht als Teil des Systems, sondern am Rande stehend und die anderen beobachtend.“ Auszug Seite 262.
Lukas Crowe lebt gerne ...

„Statt als Alpha- oder Betamännchen würde er eher als Omega durchs Leben gehen. Nicht als Teil des Systems, sondern am Rande stehend und die anderen beobachtend.“ Auszug Seite 262.
Lukas Crowe lebt gerne abgeschieden und zieht ungerne unnötige Aufmerksamkeit auf sich. Eines Tages findet in dem Zoo, in dem Lukas vorübergehend arbeitet, eine Entführung statt. Der Bruder von eine weltberühmte Gamerin Una Britcross wurde entführt. Die Entführer fordern, dass Una den größten Gamerturnier in Dubai verliert. Während Lukas und Una auf der Suche nach dem entführten Bruder sind schaltet sich eine dritte Partei ein. Diese entführt Unas persönliche Assistentin Alya und fordert, dass Una das Turnier gewinnt. Für wem entscheidet sich Una? Und gelingt es Lukas die Entführten zu befreien?
Das Cover zeigt einen jungen Mann, im Hintergrund eine große Stadt. Der junge Mann ist aller Wahrscheinlichkeit nach der Hauptfigur, Lukas Crowe. Daher passt das Cover sehr gut zu der Geschichte.
Das Buch ist leicht verständlich geschrieben. Die Geschichte ist in mehreren kurzen Kapiteln aufgebaut. Die Geschichte endet für mein Geschmack ein wenig zu schnell. Aber in Großem und Ganzen ist das ein leichtes Buch um sich die Zeit zu vertreiben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere