Cover-Bild Victor Flec – Auf der Spur der Geistertiere
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER KJB
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 25.05.2022
  • ISBN: 9783737342148
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Angela Kirchner

Victor Flec – Auf der Spur der Geistertiere

Band 2
Tobias Goldschalt (Illustrator)

Tempo, Witz und einfallsreiche Action: ein cooles Geisterabenteuer mit schrägen Geistertieren! Ab 10 Jahren.

Mit Menschengeistern kennt Victor Flec sich aus. Immerhin hat er im Ghostend mit dem waschechten Geisterjungen Nemo schon ein gefährliches Abenteuer erlebt. Aber plötzlich tauchen überall Geistertiere auf! Ob die Lupen-Kuh und die flammende Harpyie wirklich so harmlos sind? Vorsichtshalber werden die Tiere erst mal in einem streng bewachten Basislager beobachtet. Doch bald merken Victor und seine Freundin Ciel, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt. Ein haarsträubendes Abenteuer beginnt!

Entdecke auch das erste Abenteuer: »Victor Flec – Jagd durch die Stadt der Geister«

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.06.2022

Genial-fantastische Reihe!

0

Inhalt:
Mit Menschengeistern kennt Victor Flec sich aus. Immerhin hat er im Ghostend mit dem waschechten Geisterjungen Nemo schon ein gefährliches Abenteuer erlebt. Aber plötzlich tauchen überall Geistertiere ...

Inhalt:
Mit Menschengeistern kennt Victor Flec sich aus. Immerhin hat er im Ghostend mit dem waschechten Geisterjungen Nemo schon ein gefährliches Abenteuer erlebt. Aber plötzlich tauchen überall Geistertiere auf! Ob die Lupen-Kuh und die flammende Harpyie wirklich so harmlos sind? Vorsichtshalber werden die Tiere erst mal in einem streng bewachten Basislager beobachtet. Doch bald merken Victor und seine Freundin Ciel, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt. Ein haarsträubendes Abenteuer beginnt!

Meinung:
Victor Flec kennt sich gut mit Geistermenschen aus. Doch wie sieht es mit Geistertieren aus? Denn diese tauchen plötzlich überall im Ghostend auf. Um diesem merkwürdigen Phänomen auf die Schliche zu kommen, werden die Geistertiere in einem gut bewachten Basislager eingesperrt und beobachtet. Victor, Ciel und Nemo haben das Glück dank Albert das Basislager besuchen zu dürfen. Schnell stellen die drei fest, dass hier irgendetwas nicht mit rechten Dingen zugeht.

Nachdem mich der erste Band von Victor Flec total geflasht und begeistert hat, habe ich mich riesig auf den zweiten Band rund um Victor, Ciel und Geisterjunge Nemo gefreut.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir dabei sehr leicht gemacht worden. Schnell waren mir die Ereignisse aus Band 1 wieder präsent. Dabei ist es nicht zwingend erforderlich den ersten Band bereits gelesen zu haben. Denn dieser zweite Band ist in meinen Augen sehr gut unabhängig vom ersten Band zu lesen.

Auch dieses Mal dürfen wir als Leser wieder in drei verschiedene Perspektiven eintauchen. Neben Victor sind es noch Ciel und Nemo, die uns an ihren Gedanken teilhaben lassen. Ich mag zwar alle drei Charaktere sehr gerne, doch Geisterjunge Nemo ist mir irgendwie ganz besonders ans Herz gewachsen. Er versucht den Schatten seiner Vergangenheit, sprich seinen skrupellosen Vater, loszuwerden und schlägt dabei auch mal unkonventionelle Wege ein.

Die Geschichte ist wieder äußerst abwechslungsreich und unterhaltsam. Gemeinsam mit Victor, Ciel und Nemo rätselt man mit, was genau hinter den merkwürdigen Vorkommnissen im Basislager steckt. Dabei haben mich die Geistertiere und ihre Eigenarten sehr fasziniert.
Aufgrund der drei Perspektiven kommt zudem beim Lesen keine Langeweile auf. Viel mehr fühlt man sich als Leser bestens unterhalten.

Viel zu schnell ist dann leider auch schon dieser zweite Band zu Ende. Ich hege die große Hoffnung, dass es das noch lange nicht gewesen ist. Denn ich bin mir sicher, dass Autorin Angela Kirchner noch einige geniale Ideen auf Lager hat.

Fazit:
Wer gerne spannende Geschichten über Geister liest, der sollte unbedingt einen Blick auf die Victor Flec Reihe werfen. Autorin Angela Kirchner hat hier eine sehr interessante Geisterwelt erschaffen. Die drei Charaktere Victor, Ciel und Nemo sind zudem ein tolles Team. Denn gerade aufgrund ihrer unterschiedlichen Art harmonieren sie so gut miteinander.
Ich hoffe nun sehr auf das nächste Geisterabenteuer mit Victor, Ciel und Nemo.
Natürlich gibt es 5 von 5 Hörnchen von mir.

Veröffentlicht am 31.05.2022

Haarsträubendes, mega cooles, geisterhaftes Spektakel

0

Rezension „Victor Flec – Auf der Spur der Geistertiere: Band 2“ von Angela Kirchner



Meinung

Schräge Geistertiere - ob eine flammende Harpyie wirklich harmlos ist? Nun ja, diese Frage galt es für ...

Rezension „Victor Flec – Auf der Spur der Geistertiere: Band 2“ von Angela Kirchner



Meinung

Schräge Geistertiere - ob eine flammende Harpyie wirklich harmlos ist? Nun ja, diese Frage galt es für mich zu beantworten und wie bitte konnte ich nach dem phantastischen Auftakt der Victor Flec Reihe seiner Fortsetzung widerstehen? Ist das Coverbild nicht wieder traumhaft schön geworden? Sofort war ich heller Begeisterung und mein Herz wechselte in den Kindliche Fantasie im Herzen Modus.

Angela Kirchner zeigte schon im Vorgänger warum ich sie lieben musste. Ihr Stil sprühte Funken vor lauter Witz, Detail Liebe, Bildhaftigkeit, Tempo und ausgefallener Action. Ein haarsträubendes Kinderbuch Abenteuer inmitten einer Geisterwelt mit charmanten Figuren und jeder Menge Spannung? Willkommen in der Welt von Victor und Ciel.

Natürlich ist Victor bereits ein Experte im Umgang mit Menschengeistern, hat er doch zuletzt ein gefährliches Abenteuer mit Nemo hinter sich. Aber plötzlich tauchen eine Lupen-Kuh und eine flammende Harpyie auf. Da heißt es besser erst einmal beobachten, oder etwa nicht?

Auch die Fortsetzung zeigt sich in bester Geister Manier und schon zu Beginn war ich fasziniert welch Ideenreichtum und Kreativität die Autorin hier zu Papier bringt. Langeweile? Pah! Victor und Ciel lassen uns keine Zeit zum Luft holen, immer wieder wurde ich mit neuen Geschehnissen, Rätseln und Überraschungen konfrontiert.

Die Seiten zogen mich wie ein wilder Strudel mit sich und Zeit wurde bedeutungslos. Irgendetwas stimmte ganz und gar nicht und ich wollte jedem noch so kleinen magievollen, phantasievollen und haarsträubenden Moment auf die Spur kommen. Victor Flec fühlte sich auch dieses Mal wie ein langjähriger Freund an, vertraut und so liebevoll gezeichnet, dass man gar nicht anders kann als hautnah dabei zu sein.

Die Autorin vermischt Fantasy Elemente mit einer schrägen, aber stets warmherzigen Atmosphäre und sorgt für ein Page Turner Erlebnis, welches sich kaum aus den Gedanken verdrängen lässt. Für mich ist es eine Reihe puren Genusses und ein All Age Hit, denn Jung wie Alt kommen hier auf ihre Kosten. Und ich hoffe schon jetzt auf mehr Geister, da man einfach süchtig wird.



Fazit

Spannung, Tempo, Action, Geister und noch mehr Geister. Ob Menschen oder Tiere, hier treffen Abenteurer auf ein haarsträubendes, schräges, bildhaftes und ach ja, geisterhaftes Spektakel, mit wundervollen Charakteren und einer unvergleichlichen Atmosphäre. Angela Kirchner steht für Kreativität und Ideen der außergewöhnlichen Art. Vielleicht magst auch du diese eindrucksvolle Welt kennenlernen.



🌺🌸🌺🌸🌺 5 von 5 Blumen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere