Cover-Bild Die Australien-Töchter – Wo das Glück erstrahlt

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.09.2019
  • ISBN: 9783732568758
Anna Jacobs

Die Australien-Töchter – Wo das Glück erstrahlt

Nina Restemeier (Übersetzer)

Eine bewegende Reise in die Heimat

Australien im 19. Jahrhundert. Obwohl die Hindernisse unüberwindbar schienen, finden die Blake-Schwestern im ungezähmten australischen Outback wieder zusammen. Für Cassandra ist die Swan-River-Kolonie eine sichere Zuflucht. Und nach den harten Prüfungen, die sie zu bewältigen hatte, erscheint ihr das Leben dort wie ein Wunder. Auch Maia und Xanthe fühlen sich endlich zu Hause.

Aber dann kommt ein Bote aus England. Pandora, die jüngste Schwester, nutzt die Chance und macht sich auf den Weg zurück nach Lancashire, das sie so sehr vermisst. Der Heimweg gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht. Das einzige Schiff, das sie und ihren neuen Beschützer zurück nach England bringen kann, liegt weit entfernt. Und eine Reise quer durchs Land birgt Gefahren und schreckt selbst hartgesottene Abenteurer ab. Doch es kommt noch schlimmer: Als Pandora schließlich in Outham ankommt, wartet ein hinterhältiger Betrüger darauf, das Erbe ihrer Familie an sich zu reißen ...

Der zweite Teil der Swan-River-Saga über die vier Blake-Schwestern - ein bewegender Love-and-Landscape-Roman vor der atemberaubenden Kulisse Australiens.

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 11 Regalen.
  • 6 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.11.2019

Pandoras Heimkehr nach Lancashire

0

Im zweiten Band der Swan River Saga finden die Blake-Schwestern im australischen Outback wieder zusammen. Als ein Bote aus Englang kommt und Neuigkeiten aus der Heimat hat, nutzt Pandora, die sich in Australien ...

Im zweiten Band der Swan River Saga finden die Blake-Schwestern im australischen Outback wieder zusammen. Als ein Bote aus Englang kommt und Neuigkeiten aus der Heimat hat, nutzt Pandora, die sich in Australien noch immer nicht heimisch fühlt und furchtbares Heimweh hat, die Chance und kehrt zurück nach Lancashire.

Auch der zweite Band war einfach schön zu lesen, ich bin gespannt auf den dritten Band.

Veröffentlicht am 31.10.2019

Pandoras Heimreise

0

Die Schwestern Cassandra, Pandora, Maia und Xanthe haben im australischen Outback wieder zusammengefunden. Bis auf Pandora fühlen sich dort zu Hause. Pandora aber sehnt sich nach Lancashire. Doch dann ...

Die Schwestern Cassandra, Pandora, Maia und Xanthe haben im australischen Outback wieder zusammengefunden. Bis auf Pandora fühlen sich dort zu Hause. Pandora aber sehnt sich nach Lancashire. Doch dann kommt Besuch aus ihrer alten Heimat. Zachary Carr will die Schwestern nach England holen, damit sie dort ihr Erbe antreten können. Pandora macht sich auf den beschwerlichen und gefährlichen Weg quer durch den Kontinent, um das Schiff nach England zu nehmen. Dort wartet ein Betrüger, der ihr das Erbe streitig machen will.
Dies ist der zweite Band der Swan-River-Saga von Anna Jacobs. Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr angenehm lesen. Ich liebe Australien und die Beschreibung der Örtlichkeiten weckten gleich das Fernweh.
Die Charaktere sind alle sehr gut und lebendig beschrieben. Diese Sage spielt in einer Zeit, als Frauen noch nicht diese Freiheiten hatten, die für uns so selbstverständlich sind. Die Schwestern sind starke und sympathische Persönlichkeiten. Cassandra hat sich aufopferungsvoll um ihre Schwestern gekümmert. Sie liebt Australien und betrachtet es inzwischen als Heimat. Doch in diesem Buch geht es mehr um Pandora. Sie hat ihren eigenen Kopf. Für sie ist Australien nicht Heimat geworden, sie sehnt sich nach England zurück. Daher nimmt Pandora die gefährliche Reise auf sich. In England haben sich die Verhältnisse geändert. Pandora muss sich dann auch noch mit einem betrügerischen Erbschleicher herumschlagen.
Die Geschichte ist spannend und unterhaltsam. Man bekommt einen guten Einblick über die Verhältnisse in England, aber auch über das Leben der Auswanderer in Australien.
Mir hat das Buch gut gefallen und ich freue mich schon auf den Folgeband.

Veröffentlicht am 26.10.2019

Pandoras Rückkehr

0

19 Jh. Australien. Die Blake Schwestern Cassandra, Pandora, Maia und Xanthe haben in der australischen Swan-River-Kolonie ein neues Zuhause gefunden. Besonders für Cassandra war es eine große Herausforderung, ...

19 Jh. Australien. Die Blake Schwestern Cassandra, Pandora, Maia und Xanthe haben in der australischen Swan-River-Kolonie ein neues Zuhause gefunden. Besonders für Cassandra war es eine große Herausforderung, sich um ihre jüngeren Schwestern zu kümmern und mit den neuen Lebensumständen zurecht zu kommen. Als mit Zachary Carr Besuch aus der alten Heimat bei ihnen auftaucht, ist die Überraschung groß. Er möchte die Schwestern wieder mit zurück nach England nehmen, wo sie ihr Erbe antreten sollen, aber drei von ihnen möchten in Australien bleiben. Nur Pandora möchte zurück nach Lancashire und macht sich in Begleitung auf den abenteuerlichen Weg durch den ganzen australischen Kontinent, um das Schiff nach England zu erreichen. Jedoch stellen sich ihr gefährliche Herausforderungen in den Weg, die weitreichende Folgen haben könnten…

Anna Jacobs hat mit „Die Australien-Töchter – Wo das Glück erstrahlt“ den zweiten Band ihrer Swan-River-Saga vorgelegt, der dem Vorgänger an Spannung und Gefühl in nichts nachsteht. Der flüssig-leichte Erzählstil nimmt den Leser gleich mit ins Geschehen, wo er in der Mitte der vier Blake-Schwestern genau an der Quelle sitzt, um ihre Gedanken, Gefühle und Erlebnisse aus erster Hand mitzuerleben. Bildgewaltig beschreibt die Autorin die Örtlichkeiten, so dass der Leser während der Lektüre alles vor dem inneren Auge vorbeiziehen sieht. Die Spannung baut sie mit geschickt gelegten Intrigen und Fallstricken auf sowie mit einer abenteuerlichen Reise von Australien zurück nach England, was zur damaligen Zeit nicht nur mühsam, sondern vor allem sehr gefährlich war, besonders für Frauen. Neben einer Erbschaft geht es auch um Mord und so ist der Leser gefordert, Pandora auf ihrer Reise zu begleiten, um herauszufinden, wer die Hände nach dem Erbe der Schwestern ausstreckt.

Die Charaktere sind lebendig und glaubwürdig ausgestaltet, sie überzeugen mit ihren individuellen Ecken und Kanten und laden den Leser ein, mit ihnen zu hoffen, zu bangen und zu fühlen. Cassandra ist eine freundliche und liebevolle Frau, die sich aufopferungsvoll um ihre Schwestern kümmert. Sie hat Gefallen am Leben im australischen Outback gefunden. Pandora ist die jüngste der Blake-Schwestern und hat sich nie richtig mit dem Leben in Australien anfreunden können. Sie ist aufmüpfig, aber auch wagemutig und besitzt ihren eigenen Kopf. Pandora kann sich durchbeißen und geht den Dingen auf den Grund. Auch die übrigen Protagonisten wie Zachary, Dot, Alice oder Harry machen die Handlung zu einem fesselnden und runden Lesevergnügen.

„Die Australien-Töchter – Wo das Glück erstrahlt“ ist eine gelungene Fortsetzung, die jede Menge Spannung vor farbenprächtiger Kulisse verspricht. Verdiente Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 18.10.2019

Swan-River-Saga Teil 2

0

„Die Australien-Töchter – Wo das Glück erstrahlt“ von Anna Jacobs ist der 2. Teil der Swan-River-Saga. Eine abenteuerliche Reise durch Australien und eine Schifffahrt zurück nach England, sowie den Neustart ...

„Die Australien-Töchter – Wo das Glück erstrahlt“ von Anna Jacobs ist der 2. Teil der Swan-River-Saga. Eine abenteuerliche Reise durch Australien und eine Schifffahrt zurück nach England, sowie den Neustart dort, werden lebendig beschrieben.
Nachdem die vier Blake-Schwestern alle in Australien gelandet sind, kann sich Pandora nicht mit einem Leben in der Kolonie anfreunden. Zachary Carr hat den Auftrag die Schwestern wieder zurück nach England zu holen und sie über ihre Erbschaft aufzuklären. Diese Chance nutzt Pandora und kehrt in die Heimat zurück; alleine, denn ihre Schwestern wollen in Australien bleiben.
Voller Gefühl geschrieben und man ist immer mitten im Geschehen dabei. Das Buch hat mir schöne Lesestunden beschert und ich bin gespannt, was auf die anderen Schwestern noch zukommt. Gerne vergebe ich 5 Sterne.

Veröffentlicht am 17.10.2019

Gut, aber nicht so spannend wie Band 1

0

Nachdem sich die Blake Schwestern endlich in Australien eingelebt haben, erwartet sie überraschende Neuigkeiten aus England. Zachary ist gekommen um sie endlich wieder in ihre Heimat zu holen. Doch außer ...

Nachdem sich die Blake Schwestern endlich in Australien eingelebt haben, erwartet sie überraschende Neuigkeiten aus England. Zachary ist gekommen um sie endlich wieder in ihre Heimat zu holen. Doch außer Pandora hat keine der Schwestern Interesse daran zurück zu kehren. Werden sie eine befriedigende Lösung für alle finden?

Die Geschichte knüpft nahtlos an den ersten Band an. Nur zu Beginn gibt es ein paar Überschneidungen die man auch weglassen könnte. Es werden neue charismatische Charaktere eingeführt und schnell wird klar, in welche Richtung die Handlung führen soll. Leider ähnelt der bösartige Geschäftsführer Harry Prebbel zu sehr der Tante der Schwestern und somit wird dem Leser nichts Neues geboten. Auch die Zwillingen treten in diesem Band kaum in Erscheinung. Der Schreibstil ist wie schon in Band eins flüssig. Man kann sich gut in die Charaktere hineinversetzen, aber ihre Handlungen nicht immer nachvollziehen. Insgesamt gibt es von Australien recht wenig zu lesen und trotzdem werden die damaligen Zustände gut aufgezeigt.

Wo das Glück erstrahlt ist nicht so spannend und aufregend wie Band eins. Trotzdem will man wissen wie es um die Blake Schwestern endet und ob jede ihr ultimatives Glück findet!