Cover-Bild When We Hope
(20)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 21.12.2020
  • ISBN: 9783736313705
Anne Pätzold

When We Hope

Was, wenn wir doch zu hoffen wagen?

Jae-yong ist ein Mitglied der erfolgreichsten K-Pop-Gruppe der Welt, Ella eine ganz normale Studentin aus Chicago. Eigentlich hätte den beiden klar sein müssen, dass eine Beziehung zwischen ihnen unmöglich ist. Nicht nur trennen sie Tausende von Kilometern und mehrere Zeitzonen, auch die Welten, in denen sie leben, sind grundverschieden. Und egal, wie nahe sich Ella und Jae-yong in den letzten Monaten gekommen sind - sie müssen sich nun fragen, ob ihre Liebe stark genug ist, allen Widerständen zu trotzen ...

"Wunderschön und herzzerreißend, gleichermaßen ernst und lustig. When We Fall hat mich weinen lassen - weil es so perfekt war und weil mein Herz mit den Charakteren gelitten hat." Lilagedanken_

Die LOVE-NXT-Reihe von Anne Pätzold:

1. When We Dream
2. When We Fall
3. When We Hope

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.03.2021

Time to say goodbye

0

Ich danke dem Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Zum Buch:
Was, wenn wir doch zu hoffen wagen?

Jae-yong ist ein Mitglied der erfolgreichsten K-Pop-Gruppe der Welt, Ella eine ...

Ich danke dem Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Zum Buch:
Was, wenn wir doch zu hoffen wagen?

Jae-yong ist ein Mitglied der erfolgreichsten K-Pop-Gruppe der Welt, Ella eine ganz normale Studentin aus Chicago. Eigentlich hätte den beiden klar sein müssen, dass eine Beziehung zwischen ihnen unmöglich ist. Nicht nur trennen sie Tausende von Kilometern und mehrere Zeitzonen, auch die Welten, in denen sie leben, sind grundverschieden. Und egal, wie nahe sich Ella und Jae-yong in den letzten Monaten gekommen sind - sie müssen sich nun fragen, ob ihre Liebe stark genug ist, allen Widerständen zu trotzen ...

Meine Meinung:
Auch mit ihrem letzten Band der Reihe konnte mich Anne Pätzold überzeugen. Wie schon bei den vorherigen Bänden wurde ich bereits nach wenigen Seiten in die Geschichte hineinversetzt, habe diese dann regelrecht verschlungen und bin erst wieder im Hier und Jetzt aufgetaucht nachdem ich das Buch beiseite gelegt hatte.

Der Schreibstil ist nach wie vor flüssig, modern, locker-leicht.
Über die Protagonisten brauche ich nicht viel zu sagen. ❤️❤️❤️❤️❤️
Die Story müsst ihr unbedingt selber lesen! 🌟🌟🌟🌟🌟

Fazit:
Mit Tränen in den Augen habe ich Abschied von Ella und Jae-yong genommen.

Eine kleine Anmerkung:
Auch wenn ihr K-Pop nichts abgewinnen könnt, lest diese Reihe!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.03.2021

Tolles Ende

0

Ein wirklich schönes Ende für eine wirklich schöne Reihe. Mir fällt es nicht leicht mich von den beiden zu verabschieden. Ich hab sie irgendwie beide in mein Herz geschlossen. Beide sind mir so ähnlich ...

Ein wirklich schönes Ende für eine wirklich schöne Reihe. Mir fällt es nicht leicht mich von den beiden zu verabschieden. Ich hab sie irgendwie beide in mein Herz geschlossen. Beide sind mir so ähnlich und mir so sympathisch. Durch den grandiosen Schreibstil kommt man ihnen auch so nahe, dass man sie einfach mögen muss.

Ein toller Abschluss, der der Reihe gerecht wird. Von Anfang bis Ende eine schöne Geschichte und nur zu empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.02.2021

Super Buch

0

Was, wenn wir doch zu hoffen wagen? Jae-yong ist ein Mitglied der erfolgreichsten K-Pop-Gruppe der Welt, Ella eine ganz normale Studentin aus Chicago. Eigentlich hätte den beiden klar sein müssen, dass ...

Was, wenn wir doch zu hoffen wagen? Jae-yong ist ein Mitglied der erfolgreichsten K-Pop-Gruppe der Welt, Ella eine ganz normale Studentin aus Chicago. Eigentlich hätte den beiden klar sein müssen, dass eine Beziehung zwischen ihnen unmöglich ist. Nicht nur trennen sie Tausende von Kilometern und mehrere Zeitzonen, auch die Welten, in denen sie leben, sind grundverschieden. Und egal, wie nahe sich Ella und Jae-yong in den letzten Monaten gekommen sind - sie müssen sich nun fragen, ob ihre Liebe stark genug ist, allen Widerständen zu trotzen ... 우리가 소망할 때 "Wunderschön und herzzerreißend, gleichermaßen ernst und lustig. WHEN WE FALL hat mich weinen lassen - weil es so perfekt war und weil mein Herz mit den Charakteren gelitten hat." LILAGEDANKEN_ Die LOVE-NXT-Reihe von Anne Pätzold: 1. When We Dream 2. When We Fall 3. When We Hope
Das war die letzte Geschichte von dieser Reihe, ich habe sie verschlungen und bin echt traurig, dass es nun nicht weitergeht. Das Ende jedoch war wirklich gut gewesen. Die Handlung wie auch der Schreibstil war einfach sagenhaft gewesen. Die Charaktere waren wundervoll beschrieben gewesen. Begeistert bin ich echt von Ella, sie hat zum Schluß wirklich gewusst was sie wirklich will und was nicht. Eine wirklich rührende Geschichte über die Reihe hinweg. Jae-Young fand ich auch total super und liebenswert. Es war wieder spannend zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2021

Ein großartiges und emotionales Ende

0

Das Cover ist wieder wunderschön, es passt einfach perfekt zu den beiden anderen Teilen und ergibt ja auch noch ein schönes Bild. Ich habe selten auf ein Buch hin gefiebert wie auf dieses, ich wollte so ...

Das Cover ist wieder wunderschön, es passt einfach perfekt zu den beiden anderen Teilen und ergibt ja auch noch ein schönes Bild. Ich habe selten auf ein Buch hin gefiebert wie auf dieses, ich wollte so gerne wissen wie Ella und Jae-Yong‘s Geschichte ausgeht.

Ich habe mich zusammen mit Ella, im laufen der Geschichte wieder in na Jae verliebt und kann ihre Schmetterlinge im Bauch so gut nachvollziehen. Die Autorin hat die Charaktere so toll beschrieben, dass man das Gefühl hat sie persönlich zu kennen.

Der Verlauf der Geschichte war interessant gestaltet und ich fand es auch total schön mal nach Seoul zu reisen und mehr über Jae-Yong‘s Leben zu erfahren.

Das Ende hat mich begeistert und mit einem angenehmen Gefühl zurück gelassen. Ich hätte mir kein anderes Ende vorstellen können. Trotzdem bin ich traurig weil das nun das Ende war und am liebsten würde ich die Zeit nochmal zurück spulen.

Fazit

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut und war so gespannt ob es meinen Erwartungen entsprechen wird. Ich bin nicht enttäuscht worden, es war großartig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2021

So ein toller Reihenabschluss

0

Ich habe mich so sehr auf den dritten und letzten Band der Reihe gefreut. Die Zeit zwischen Band 2 und 3 war wieder viel zu lange. Wenn ich ein Buch toll fand ist jeder Tag einer zu viel.

Das Cover ist ...

Ich habe mich so sehr auf den dritten und letzten Band der Reihe gefreut. Die Zeit zwischen Band 2 und 3 war wieder viel zu lange. Wenn ich ein Buch toll fand ist jeder Tag einer zu viel.

Das Cover ist wieder wunderschön gestaltet. Schlicht und in schönen Pastellfarben. Auch, wenn sie sehr schlicht sind, haben sie einfach irgendwie etwas ganz Besonderes.

Der Schreibstil von Anne Pätzold ist einfach so toll und flüssig. Ich bin wirklich ein Fan von ihrem Stil. So berührend und herzlich. Man merkt wirklich, dass die Autorin ihr Herzblut in die Geschichte gesteckt hat.

Ella hat mir wieder unglaublich gut gefallen. Sie hat zwischen Band 1 und Band 3 so eine tolle Entwicklung gemacht. Ihre herzliche, liebevolle Art war einfach total sympathisch. Ich konnte einfach so viele ihrer Gedanken und Handlungen nachvollziehen.

Jae-Yong hatte mich sowieso ab der ersten Sekunde in der er in Band 1 vorkam. Obwohl ich eigentlich kein sonderlich großer Fan von Asiaten bin, hat er mich trotzdem um den Finger gewickelt. Er hat so eine süße, witzige und liebe Art dass er sich einfach in mein Herz geschlichen hat.

Ich liebe die Harmonie zwischen Ella und Jae-Yong. Die Beiden ergänzen sich so wunderbar und passen einfach perfekt zusammen. Sie haben so viele Höhen und Tiefen im Laufe der Reihe mitgemacht. Eine richtige Achterbahnfahrt der Gefühle. Es war ein ständiges Auf und Ab, aber ich empfand es keines Wegs als nervig. Ich habe mit diesem Buch versucht meine Komfortzone innerhalb meines Lieblingsgenres etwas zu erweitern, ein bisschen über den Tellerrand zu kucken. Ich bin absolut kein Fan von Asien oder K-Pop. Aber dennoch konnte mich diese Reihe so sehr begeistern. Ich bin so froh, dass ich mich doch getraut habe, diese Reihe auszuprobieren denn nun bin ich um eine Erfahrung reicher und ich werde definitiv künftig alles lesen was die Autorin so zu Papier bringt, egal, ob es mein Ding ist oder nicht, denn sie hat es wirklich geschafft, mir Südkorea und auch den hinreißenden Jae-Yong schmackhaft zu machen.
Die Geschichte war einfach nur toll! Und wie ihr seht, selbst wenn das alles absolut nicht euer Ding ist, versucht es unbedingt – es lohnt sich unglaublich! Ich bin jedenfalls sehr glücklich dass ich diese tolle Reihe gelesen habe und auch irgendwie traurig, weil sie nun zu Ende ist und ich all diese tollen Charaktere nun hinter mir lassen muss.