Cover-Bild Er will sie sterben sehen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Penguin
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 10.06.2019
  • ISBN: 9783328104162
Carmen Mola

Er will sie sterben sehen

Thriller
Sybille Martin (Übersetzer)

Er hat ihre Schwester ermordet. Jetzt ist sie dran.

Die 22-jährige Susana verschwindet nach ihrem Junggesellinnenabschied spurlos. Was die Polizei vorfindet, als man sie Tage später zum Fundort der Leiche ruft, weckt das kalte Grauen: Die junge Frau wurde ermordet, indem man ihr Löcher in den Schädel bohrte und Würmer einführte, die bei lebendigem Leib das Gehirn fraßen. Dann stellt sich heraus, dass Susanas ältere Schwester auf dieselbe Art und Weise umgebracht wurde – und für diese Tat sitzt ein Mann hinter Gittern. Hat man den Falschen verurteilt und weggesperrt? Oder gibt es einen Nachahmer? Und warum mussten beide Schwestern ausgerechnet am Vorabend ihrer Hochzeit sterben?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.07.2020

Fantastischer Thriller. Für mich ein Highlight!

0

Susana verschwindet nach ihren Junggesellinnenabschied spurlos. Wenige Tage später wird sie gefunden. Ermordet. Mit Löcher in ihrem Kopf und darin befinden sich Maden, die ihr Gehirn bei lebendigem Leib ...

Susana verschwindet nach ihren Junggesellinnenabschied spurlos. Wenige Tage später wird sie gefunden. Ermordet. Mit Löcher in ihrem Kopf und darin befinden sich Maden, die ihr Gehirn bei lebendigem Leib fraßen. Das BAC, eine Spezialeinheit der spanischen Polizei übernimmt den Fall. Es stellt sich heraus das Lara, Susanas Schwester vor sieben Jahren auf die gleich Weise sterben musste. Doch Laras Mörder kann Susana nicht ermordet haben. Denn der sitzt hinter Gitter!
..
Oh ein unglaublich guter, brutaler, schnell lesbarer Ermittlerthriller erster Klasse!! Ich war ja skeptisch bevor ich zu lesen begonnen habe. Spanisch. Mal was neues für mich. Aber ich hab mega schnell in das Setting rein gefunden und man gewöhnt sich rasch an die spanischen Namen und Orte. Natürlich habe ich wahrscheinlich 90 Prozent davon falsch in meinem Kopf ausgesprochen, aber darum soll es nicht gehen. Schon lange habe ich keinen so guten Ermittlerthriller gelesen!! Natürlich, neu erfunden ist das Rad hier nicht. Super geheime Super-Ermittlertruppe, die beste Einheit ganz Spaniens. Chefin dieser Einheit hat eine, ja, grausame, schwierige Vergangenheit. Brutaler Mord. Okay alles nix neues. Aber!! Einfach unglaublich gut gemacht. Die Spannung ist von Anfang an da und auch mein Interesse war schon nach dem Klappentext extrem groß. Der Schreibstil ist toll zu lesen und es geht zügig voran. Die Charaktere sind toll, jeder hat etwas an sich das meine Neugier nach mehr immer größer werden ließ. Das Ende war zwar vielleicht um einen Hauch over-the-top, aber auch das habe ich geliebt. Der Fall wird zwar geklärt und abgeschlossen aber das letzte Kapitel lässt einem sehnsüchtig wartend nach dem zweiten Band zurück. Ich bin total überrascht von dem Thriller und gebe von Herzen 5 von 5 Sternen! Absolute Leseempfehlung für Leser mit gutem Magen!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2020

eher ein Krimi als ein Thriller

0

kurze Inhaltsangabe:
In Madrid wird die Leiche der 22-jährigen Susana gefunden. Es ist absolut kein schöner Anblick, denn in ihren Kopf wurden Löcher gebohrt und Larven eingesetzt, welche bei lebendigen ...

kurze Inhaltsangabe:
In Madrid wird die Leiche der 22-jährigen Susana gefunden. Es ist absolut kein schöner Anblick, denn in ihren Kopf wurden Löcher gebohrt und Larven eingesetzt, welche bei lebendigen Leibe ihr Gehirn fraßen. Viele Jahre zuvor wurde ihre Schwester auf die gleiche grauenvolle Art und Weise ermordet. Doch ihr Täter sitzt im Gefängnis. Oder wurde der falsche verhaftet? Vielleicht ist es auch nur ein Nachahmungstäter? Und wieso wurden beide Schwestern am Tag ihrer Hochzeit ermordet?

Cover:
Das Cover wurde sehr treffend gewählt. Die Fliege symbolisiert die Fliegenlarven, welche Susanas Hirn bei lebendigem Leibe gefressen haben. Was hinter dem Kreuz steckt wurde mir noch nicht ersichtlich. Vielleicht findet man im 2. Band mehr darüber heraus.

Schreibstil:
Ich bin mit dem Schreibstil der spanischen Autorin ganz gut klar gekommen. Besonders gut gefallen hat mir die kürze der einzelnen Kapitel, so hat sich das Buch in meinen Augen nicht gezogen. Allerdings tat ich mir mit ein paar spanischen Namen schwer. Bei den Nebencharakteren bin ich anfangs oft durch einander gekommen, da ähnliche typisch spanische Namen verwendet wurden. Da ich aber ein bisschen spanisch Spreche konnte ich mir gut vorstellen, wie die Namen und Straßen ausgesprochen wurden. Für einen Laien könnte es allerdings ein Hindernis sein, welcher den Lesefluss erheblich stören könnte.

Charaktere:
Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Die Inspektora ist eine Person, welche stark scheint, innerlich aber komplett zerbrochen ist. Der Grund hierfür wird am Ende aufgegriffen, weswegen ich hoffe, dass der 2. Band auch ins Deutsche übersetzt wird.
Die Nebencharaktere spielen auch eine wichtige Nebenrolle, keiner erschien mir sonderlich unsympathisch.

Inhaltsbewertung:
Leider konnte mich das Buch nicht komplett überzeugen. Es klang sehr spannend und ich musste mich auch überhaupt nicht durch quälen, sondern beendete das Buch recht zügig. Aber irgendwie war es nicht spannend genug. Es war für mich einfach kein Thriller, sondern eher ein recht guter Krimi. Ein guter Thriller beeinflusst meiner Meinung nach die eigene Psycho und fesselt einen komplett. Wirklich fesseln konnte mich das Buch allerdings nicht. Weder weitere Morde noch spannende Verfolgungen kamen vor, sondern "nur" die Suche nach dem Mörder.
Das Ende passt mir leider auch gar nicht. Eigentlich liebe ich offene Enden, aber ich finde irgendwie hat es nicht so dazu gepasst, weil es meiner Meinung nach irgendwie weit hergeholt war.
Ich würde mich aber trotzdem riesig freuen, wenn der 2. Teil auch ins Deutsche übersetzt wird! Ich möchte trotzdem wissen wie es weiter geht!

Fazit:
Das Buch bekommt eigentlich 2.5 Sterne von mir, weil es alles in einem absolut kein schlechtes Buch ist, sondern einfach nicht ganz meinen Geschmack trifft! Ich mag es leider blutrünstiger oder es muss meine Psyche zumindest einschüchtern. Aber da ich mich nicht gelangweilt habe und es ein offenes Ende gab, muss ich einfach wissen wie es weiter geht!
Also alle die Angst vor blutrünstigen, brutalen Thriller haben, ich denke dieser Thriller ist genau das richtige für euch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.02.2020

Unsympathische Ermittlerin

0

„Er will sie sterben sehen“, ein Thriller dessen Klappentext einem schon Gänsehaut beschert.

Die 22 jährige Susana wird nach ihrem Junggesellinnenabschied vermisst. Tage später findet man sie mehr tot ...

„Er will sie sterben sehen“, ein Thriller dessen Klappentext einem schon Gänsehaut beschert.

Die 22 jährige Susana wird nach ihrem Junggesellinnenabschied vermisst. Tage später findet man sie mehr tot als lebendig, denn es wurden ihr Löcher in den Schädel gebohrt und Würmer dort eingesetzt. Als die Polizei dort eintrifft lebt Susana noch, doch leider oder Gott sei Dank nur noch ein paar Sekunden, bis sie ihren Todeskampf endgültig verliert.

Inspectora Elena Blanco wird zu diesem offensichtlichen Mord hinzugezogen, bei dem es deutliche Anzeichen gibt, dass es sich hierbei um eine Wiederholungstat handelt, denn auch Susanas Schwester wurde vor Jahren nach ihrem Junggesellenabschied, auf die gleiche Weise, umgebracht. Der Mörder sitzt seit dem hinter Gitter, so glaubt die Polizei.

Klingt super spannend, doch mir hat dieser Thriller leider nicht so gut gefallen.

Zum Einen bin ich anfänglich über die vielen spanischen Namen und Orte gestolpert, die für mich fremd klangen, aber mich auch immer mal wieder verwirrten, da ich nicht gleich wusste, wer das jetzt nochmal war. Ein flüssiges Lesen war deswegen nicht möglich. Gerade dann nicht, wenn ich das Buch erst wieder zur Hand genommen hatte.
Zum Anderen, und das ist auch der Hauptgrund, war die Ermittlerin mir ziemlich unsympathisch. Sie hat eine Hintergrundgeschichte, die zwar spannend und traurig war, aber durch ihre Sex- und Alkoholexzesse kam sie mir so unnahbar vor und irgendwann war mir ihre Geschichte auch ziemlich egal. Und so zog sich das Buch dann, für mich, ziemlich in die Länge. Die eigentliche Story wiederum war gar nicht mal so schlecht, doch sie hatte stets, durch die genannten Kritikpunkte, einen bitteren Beigeschmack.

Das Ende war wirklich gut und lässt auch eine weitere Story, rund um Elena Blanco, vermuten. Da allerdings bin ich dann raus. Leider!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.10.2019

Toller Thriller mit super Story

0

Meine Meinung

Das Cover finde ich super mit dem Rot. So leuchtende Farben fallen immer gleich auf.

Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten damit ins Buch zu finden. Ich habe noch nie ein Buch gelesen dass ...

Meine Meinung

Das Cover finde ich super mit dem Rot. So leuchtende Farben fallen immer gleich auf.

Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten damit ins Buch zu finden. Ich habe noch nie ein Buch gelesen dass in Spanien spielt deshalb hatte ich etwas Mühe mit den Namen und Bezeichnungen. Mit der Zeit legte sich das aber und man flog nur so durch die Seiten. Ich fand es spannend und auch ziemlich eklig. Es wird aus mehreren Perspektiven erzählt was Abwechslung rein brachte. Die Kapitel sind kurz gehalten was ich immer bevorzuge. Die Ermittlerin war mir aber nicht so sympathisch. Ich weiss nicht woran es lag aber ich wurde einfach nicht warm mit ihr. Trotzdem war das Buch spannend vorallem ab der zweiten Hälfte. Es ist aber definitiv nichts für schwache Nerven!! Das Ende liess keine Fragen mehr offen. Ein sehr zu empfehlender Thriller. Aber man sollte wirklich einen starken Magen haben. Es ist schon teilweise recht brutal. Was man aber auch schon aus dem Klappentext rauslesen kann.

Fazit

Ein toller Thriller der spannend und brutal ist und eine tolle Story hatte. Ein wenig Abzug gibt es für die unsympathische Ermittlerin und weil es am Anfang etwas mühsam war in das Buch zu finden wegen den Namen und Orten in Spanien.

Ich vergebe diesem Buch 4/5 Sternen

Veröffentlicht am 18.10.2019

Für Thrillerfans!

0

Er will sie sterben sehen“
von Carmen Mola .
Klappentext
Er hat ihre Schwester ermordet. Jetzt ist sie dran. .
Die 22-jährige Susana verschwindet nach ihrem Junggesellinnenabschied spurlos. Was die Polizei ...

Er will sie sterben sehen“
von Carmen Mola .
Klappentext
Er hat ihre Schwester ermordet. Jetzt ist sie dran. .
Die 22-jährige Susana verschwindet nach ihrem Junggesellinnenabschied spurlos. Was die Polizei vorfindet, als man sie Tage später zum Fundort der Leiche ruft, weckt das kalte Grauen: Die junge Frau wurde ermordet, indem man ihr Löcher in den Schädel bohrte und Würmer einführte, die bei lebendigem Leib das Gehirn fraßen. Dann stellt sich heraus, dass Susanas ältere Schwester auf dieselbe Art und Weise umgebracht wurde – und für diese Tat sitzt ein Mann hinter Gittern. Hat man den Falschen verurteilt und weggesperrt? Oder gibt es einen Nachahmer? Und warum mussten beide Schwestern ausgerechnet am Vorabend ihrer Hochzeit sterben .
Buchcover
Ansprechendes Cover, dass man erst nach dem Lesen gut zur Story zuordnen kann. .
Mein Fazit
Der fesselnde und bildgewandte Schreibstil von Carmen Mola hat mich sehr beeindruckt. Mir hat auch sehr gut gefallen, dass die Story in der Gegenwartsform geschrieben wurde. An die vielen, nicht gerade einfachen spanischen Namen und Orten gewöhnt man sich nach einer Weile. Nach anfänglicher langer Beschreibung der Ermittlungsarbeit, kam das Buch dann im zweiten Teil so richtig in Fahrt.
Durch eine überraschende Wendung bleibt die Spannung bis kurz vor Schluss über die Identität des Täters erhalten ..... eine klare Leseempfehlung für Thrillerfans!
.
Ich vergebe hier 4 Sterne