Cover-Bild Vorsicht, Monster! - Komm mit auf Monsterjagd!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Baumhaus
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 160
  • Ersterscheinung: 30.09.2020
  • ISBN: 9783833906329
  • Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Cee Neudert

Vorsicht, Monster! - Komm mit auf Monsterjagd!

Band 2
Pascal Nöldner (Illustrator)

Tom Rens hat dich, werter Leser, schon einmal mit auf Monsterjagd genommen und dir gezeigt, wie man mit Dunkelschrecksen und Kackklopsen fertig wird. Du bist also ein Profi, denkst du. Weit gefehlt! Du hast gerade mal das Aufwärmtraining absolviert. Dieses Mal wird es noch gefährlicher, denn Toms Freundin und angehende Monsterexpertin Mona hat Eindringlinge in der Schule entdeckt. Keine Frage, wir müssen Mona helfen und den Monstern, die dort ihr Unwesen treiben, das Handwerk legen!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.01.2021

Monstermäßiger Lesespaß für Mädchen und Jungs

0

Ach du Schreck! Die Monster befallen die Schule und deine Hilfe wird benötigt, um sie zurückzuschlagen! Hilf in "Vorsicht, Monster! - Komm mit auf Monsterjagd!" Tom, Alexi und Mona die Schule von den furchtbaren ...

Ach du Schreck! Die Monster befallen die Schule und deine Hilfe wird benötigt, um sie zurückzuschlagen! Hilf in "Vorsicht, Monster! - Komm mit auf Monsterjagd!" Tom, Alexi und Mona die Schule von den furchtbaren Monstern zu befreien, indem du knifflige Rätsel löst und interaktive Aufgaben meisterst...

Vorab: Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe. Wir kennen den Vorgänger (noch) nicht, hatten aber dennoch keinerlei Schwierigkeiten, uns angemessen im Buch zurechtzufinden. Für alle Neueinsteiger gibt es sogar einige Seiten Extranachhilfe.

Anschließend konnten wir auch schon fleißig mit der Monsterjagd starten. Der Leser wird durch einen lebendigen, lockeren und kindgerechten Schreibstil quer durch die Seiten begleitet.
Seine Aufgabe ist es, durch eigene Zeichnungen, Kritzeleien und selbstgelöste Rätsel die Monster zu jagen. Das Buch wird hier jedoch nicht chronologisch Seite für Seite gelesen. Im Gegenteil: Der Leser muss viel blättern, denn die Monster sind wirklich flink. Dabei werden sogar absolute Lesemuffeln zu echten Bücherwürmern! Wir können uns aber auch super vorstellen, das Buch zum Vorlesen oder aber zum Einführen für erste Wörter zu verwenden. Durch die interaktive Komponente bleiben sicherlich auch die Jüngsten gerne bei der Sache - wir jedenfalls konnten uns kaum von der Monsterjagd lösen.

Was uns ebenfalls super gefallen hat, waren die zahlreichen, im Comic-Stil gehaltenen und wundervoll auflockernden, Illustrationen. Sie waren für uns ähnlich wie die Kirsche auf dem Sahnehäubchen und haben alles noch einmal optimal abgerundet.
Apropos abgerundet... Hast du denn schon die Bissspuren auf dem Cover entdeckt? Das dafür verantwortliche Monster war wohl wirklich hungrig.

Was bleibt uns da anderes zu sagen als toi, toi, toi für dieses Abenteuer zu wünschen. Wir sind begeistert davon gewesen und empfehlen es unbedingt weiter. Ein ganz wundervolles, unterhaltsames, spannendes und manchmal auch ein wenig gruseliges Kinderbuch!
5/5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.12.2020

Die Monsterjagd geht weiter

0

Meinung
Bei dem Buch ist wieder das angeknabberte Cover auffällig.
Der Schreibstil ist locker, kindgerecht, lustig und auch gruselig.
Die Illustrationen von Pascal Nöldner sind wieder richtig cool gemacht ...

Meinung
Bei dem Buch ist wieder das angeknabberte Cover auffällig.
Der Schreibstil ist locker, kindgerecht, lustig und auch gruselig.
Die Illustrationen von Pascal Nöldner sind wieder richtig cool gemacht und sind im ganzen Buch present. Diesmal ist Tom nicht alleine, sondern er hat seine Klassenkameradin/Freundin Mona an seiner Seite. Gemeinsam kämpfen sie gegen die Monster an und erleben so manche Überraschung. Tom stellt dem Leser Monster vorgestellt vor und erklärt auf was man achten muss und wie man es bekämpfen kann. Klexi hatte in Band 2 eine größere Rolle, da er aus dem Buch raus kann und sich frei bewegen kann. Am Ende des Buches gibt es ein Monsterjäger-Zeugnis für Level 2 Monster-Abwehr

Was ich doof finde ist, dass Klexi mich nicht kennt als Leser, obwohl ich ihn im 1. Band befreit habe.

Den ersten Band finde ich besser, trotzdem vergebe ich 5/5⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.11.2020

...

0

Dies ist Band 2 der Vorsicht, Monster! Reihe, man kann ihn aber auch unabhängig von Band 1 lesen. Besonders da man nochmal abgeholt wird, wenn man Band 1 nicht kennt und einen Crashkurs in Monsterjagd ...

Dies ist Band 2 der Vorsicht, Monster! Reihe, man kann ihn aber auch unabhängig von Band 1 lesen. Besonders da man nochmal abgeholt wird, wenn man Band 1 nicht kennt und einen Crashkurs in Monsterjagd bekommt, also all dies nachlesen kann, was man in Band 1 über die Jagd von Monstern gelernt hat.

Band 2 ist genauso aufgebaut wie sein Vorgänger. Man wird aktiv mit einbezogen, sodass man je nachdem wofür man sich entscheidet, auf der einen oder anderen Seite weiter lesen darf. Das Buch ist somit nicht linear aufgebaut, sondern man springt zwischen den Seiten hin und her. Wenn es Aufgaben gibt, sind diese aber dem Alter angemessen und die Lösung steht auch immer klein dabei, sodass kein Frust aufkommt.

Als Kind mochte ich solche Mitmachbücher total gerne und auch heute mag ich sie noch. Besonders, wenn das Buch dann mit so vielen schönen Illustration angereichert ist. Im Buch befinden sich viele schwarzweiß Zeichnungen und auch immer mal wieder Porträts von den Monstern. Dabei war die Autorin sehr kreativ und hat wieder ein paar tolle Ideen gehabt. So verknüpft sie alltägliche Situationen, Gefühle etc. mit Monstern, was ich eine geniale Idee fand. Es steht auch immer dabei, was man gegen das jeweilige Monster unternehmen kann, kleiner Tipp, ein Kuscheltier hilft fast immer.

So ist es ein echt süßes Buch, mit tollen Ideen. Für mich kommt es aber leider nicht an den ersten Band heran. Ich kann gar nicht so genau sagen, was mir hier gefehlt hat, aber in der Summe konnte mich Band 2 nicht so begeistern, dazu muss ich aber auch sagen, dass ich den ersten Band richtig toll fand und die Messlatte hochgesteckt war.

Das Buch ist für Leser ab 8 Jahren, aber auch ich als Erwachsene hatte meine Freude an der Geschichte. So kann ich das Buch für Groß und Klein empfehlen.
Komm mit auf Monsterjagd ist wieder ein schönes interaktives Mitmachbuch, bei dem man nicht nur von Seite zu Seite blättert, sondern auch selbst Entscheidungen treffen darf. Das Ganze wird durch die schönen Zeichnungen untermauert, die die Geschichte auflockern.

Veröffentlicht am 25.11.2020

Mit Tom auf Monsterjagd

0

Mit Tom und Mona geht es diesmal in der Schule auf Monsterjagd. Unterstützt werden die beiden dabei von Klexi, einem Flecken-Monster. Das Buch ist das zweite Band der Vorsicht-Monster-Buchreihe und kann ...

Mit Tom und Mona geht es diesmal in der Schule auf Monsterjagd. Unterstützt werden die beiden dabei von Klexi, einem Flecken-Monster. Das Buch ist das zweite Band der Vorsicht-Monster-Buchreihe und kann dennoch gut unanhängig vom ersten Band gelesen werden. In Toms Schule wimmelt es nur so von kleinen und großen Monstern. Am Ende des Buches geht es darum einen Angstschleimer zu überlisten. Dabei muss auch der Leser aktiv werden. Solche interaktiven Bücher finde ich super, denn sowohl Erstleser als auch Lesemuffel bekommen dadurch einen zusätzlichen Anreiz.

Das Buch ist ähnlich wie eine Monsterjagd - man liest das Buch nicht von vorne bis hinten durch, sondern muss Entscheidungen treffen und springt im Buch von vorne bis hinten und wieder zurück.

Zur Gestaltung des Buches kann ich nur sagen:top! Sei es "der Bissabdruck" am Buchumschlag, die gelungenen Illustrationen und Steckbriefe der einzelnen Monster - in diesem Buch hat man sich viel Mühe gegeben und das spürt man beim Lesen. Auch die Schriftgröße ist super für Leseanfänger geeignet. Da kommt die richtige Monster-Lesestimmung auf.

Mein einziger Kritikpunkt: Das Buch hätte noch etwas mehr Inhalt vertragen können. Das Monster Klozilla das im Buch mehrfach erwähnt wird, hätte in diesem Abenteuer durchaus noch von Tom und Mona gestellt werden können.

Zusammenfassend finde ich das Buch sehr kurzweilig und spannend. Es ist altersgerecht und wird kleine Monsterjäger begeistern können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.11.2020

Interaktives Buch für Hibbelkinder

0

Monster machen allen Kindern Angst, meistens jedenfalls. Und dann kommen Tom und Mona um die Ecke und erzählen, wie einfach es ist, diese zu „besiegen“.
Nicht nur ein tolles Buch, wegen der schönen Illustrationen, ...

Monster machen allen Kindern Angst, meistens jedenfalls. Und dann kommen Tom und Mona um die Ecke und erzählen, wie einfach es ist, diese zu „besiegen“.
Nicht nur ein tolles Buch, wegen der schönen Illustrationen, auch die Aufgaben sind sehr schön gestaltet und machen Kindern Spaß. Und dabei verlieren sie noch ihre Angst vor Monstern.
Wer hibbelige kinder mit Hummeln oder Hornissen im Hintern hat, ist hier genau richtig. Egal ob Mädchen oder Junge, dieses Buch erfüllt alle Wünsche, die ein Kinderherz haben kann. Nicht nur rumsitzen und lesen, nein wir tun sogar noch was dabei, während wir eine tolle Geschichte lesen und lernen, unsere Angst zu besiegen und nebenbei noch ein paar Monster einfangen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere