Cover-Bild Still Missing – Kein Entkommen
(4)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 28.01.2011
  • ISBN: 9783596187164
Chevy Stevens

Still Missing – Kein Entkommen

Thriller
Maria Poets (Übersetzer)

Top-Spannung made in Kanada: der große internationale Bestseller der kanadischen Crime-Queen Chevy Stevens.

Was würdest du tun, wenn dich jemand am helllichten Tag entführt? Wenn du ihm vollkommen ausgeliefert bist? Wenn es aus dieser Hölle kein Entkommen gibt? Würdest du töten? Und wäre dann wirklich alles vorbei? Ein Thriller wie ein Albtraum, der immer wieder neu beginnt.

Vancouver Island, beschaulich, naturverbunden, wer möchte nicht hier leben? Für die junge Maklerin Annie scheint es eine ganz normale Hausbesichtigung zu werden mit einem ganz normalen freundlichen Kunden. Doch im nächsten Moment liegt sie betäubt und gefesselt in einem Transporter. Als sie erwacht, findet sie sich in einer völlig schallisolierten Blockhütte wieder, tief verborgen in den waldigen Bergen. Ihr Entführer übt die absolute Kontrolle über sie aus. Ein endloser Albtraum beginnt, hinter dem ein noch schlimmerer auf sie wartet …

»Düster, beunruhigend, atemberaubend und einfach absolut packend.« Kathy Reichs
»Dieser außergewöhnliche Thriller wird Sie von der ersten Seite an in Bann halten und noch lange, nachdem Sie das Buch fertiggelesen haben.« Karin Slaughter


Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.04.2022

Das Böse ist manchmal gar nicht so weit entfernt...

0

Zum Buch: Die Maklerin Annie O´Sullivan hat Schlimmes durchgemacht, sie wurde bei einer Open-House-Besichtigung von einem angeblichen Kunden entführt und etwa ein Jahr lang gefangen gehalten. Was sie dort ...

Zum Buch: Die Maklerin Annie O´Sullivan hat Schlimmes durchgemacht, sie wurde bei einer Open-House-Besichtigung von einem angeblichen Kunden entführt und etwa ein Jahr lang gefangen gehalten. Was sie dort in dieser einsamen Hütte durchlebt hat, war ein einziger Albtraum. Doch sie konnte fliehen.

Aber ihr Leben ist nicht wieder so wie vorher, sie kann niemanden so richtig an sich heranlassen und natürlich misstraut sie jedem. Der einzige Mensch, dem sie sich anvertraut, ist ihre Therapeutin. Und so erfährt der Leser auch die ganze Geschichte…

Meine Meinung: Der Erzählstil hat mir hier sehr gut gefallen. Annie erzählt ihrer Therapeutin, was sie in diesem einen Jahr der Hölle dort mitgemacht hat, was ihr Entführer ihr angetan hat und was danach alles passiert ist. Denn eine Frage bleibt unbeantwortet und ist für Annies Weiterleben doch so wichtig: Warum? Dieser großen Frage versucht sie auf den Grund zu gehen. Hilfe bekommt sie von Sergeant Gary Kincade. Der setzt alles daran, herauszufinden, wer der Entführer war und ob er allein gehandelt hat.

Annies Verhalten, dass sie zum Beispiel manchmal im Schrank schläft vor lauter Angst, ist absolut nachvollziehbar. Der Leser fühlt sehr mit ihr mit. Auch wenn einem manche Dinge sehr suspekt erscheinen, kann man es doch verstehen. Annies Familien- und Freundeskreis weiß nicht so richtig mit ihr umzugehen, das ist alles sehr verkrampft. Alles nachvollziehbar.

Doch was sich dann an Bösem zum Ende hin abzeichnet, hat mich als Leser mal so richtig schockiert! Das kann ich natürlich nicht verraten, nur, dass die Reise dorthin sehr, sehr spannend ist!

Mein Fazit: Das Buch wurde mir empfohlen und ich bin sehr dankbar dafür! Annies Gefühlswelt wird hier von der Autorin so richtig gut dargestellt und die Geschichte ist sehr spannend! Es muss nicht immer ein Serienmörder sein, um mich so gut zu unterhalten! Klare Empfehlung hierfür gibt es auch von mir!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.12.2018

Mal eine ganz andere Geschichte...

0

... mit einer anderen Sichtweise. Die Art, wie das Buch geschrieben ist, weckt schon die Neugier. Von Seite zu Seite baut sich die Spannung weiter auf und man vergisst glatt das Schlucken. Es ist teils ...

... mit einer anderen Sichtweise. Die Art, wie das Buch geschrieben ist, weckt schon die Neugier. Von Seite zu Seite baut sich die Spannung weiter auf und man vergisst glatt das Schlucken. Es ist teils Thriller und teils Drama mit einem unvorhergesehenem Ende. Man spekuliert bis zum Schluss, wer hinter allem steckt. Weiterempfehlung mit fünf Sternen!



https://www.lovelybooks.de/autor/Chevy-Stevens/Still-Missing-Kein-Entkommen-970905506-w/rezension/1167033637/

Veröffentlicht am 20.02.2019

Still Missing

0

Still Missing ist die Geschichte einer Entführung. Dass die Entführung mit der Befreiung von Annie endet, weiß der Leser von Anfang an, denn sie erzählt hier rückblickend ihre Geschichte in Form von Therapiesitzungen. ...

Still Missing ist die Geschichte einer Entführung. Dass die Entführung mit der Befreiung von Annie endet, weiß der Leser von Anfang an, denn sie erzählt hier rückblickend ihre Geschichte in Form von Therapiesitzungen.

So erfahren wir nach und nach, wie es zu der Entführung kam, was ihr in den Händen des Psychopathen alles passierte, wie sie schließlich freikam und wie sie sich nun ins Leben zurück kämpft. Und die große Frage dabei ist: Warum sie? Denn sie weiß, dass speziell sie ausgesucht wurde.

Ich hatte die etwas mehr als 400 Seiten in 3 Tagen durch, was zum großen Teil der Spannung geschuldet ist, aber auch dem flüssigen Schreibstil. Die Seiten fließen nur so durch die Hände.

Annie erzählt ihre Geschichte schonungslos offen. Viele Details haben mir Gänsehaut bereitet und gegen Ende kann man das Buch wirklich gar nicht mehr weglegen.

Veröffentlicht am 04.11.2022

Entführt

0

Erst entführt und dann muss sich Annie ihrem Entführen entsprechend verhalten --> erschreckend

Erst entführt und dann muss sich Annie ihrem Entführen entsprechend verhalten --> erschreckend

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere