Cover-Bild Konfetti im Herz
(25)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Aufbau digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.04.2020
  • ISBN: 9783967970401
Christina Beuther

Konfetti im Herz

Roman
Annes Leben ist chaotisch genug – plötzlich alleinerziehend mit drei so liebenswerten wie lebhaften Kindern muss nicht nur der Alltagstrubel jongliert, sondern auch das Leben neu sortiert werden. Gar nicht so leicht mit einem Ex-Mann, der mit seiner schwangeren und wesentlich jüngeren Freundin ein neues Leben beginnt, einer überaus kritischen Mutter, einem Umzug, dem Job als Lehrerin an einer Kölner Hauptschule und mit Ben, Emma und Theo, den Kindern, die ein Leben alleine schon ganz schön durcheinander wirbeln können. Eigentlich geht es nicht turbulenter – wären da nicht Hannes, Referendar an Annes Schule, jung und unverschämt charmant. Und Tom, der doch eigentlich nur ihr neuer Nachbar sein sollte …

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.05.2020

Witzig - romantisch - Leseempfehlung!

2

Als Alex, exakt am zehnten Hochzeitstag, Anne um die Scheidung bittet, fühlt sie sich komplett vor den Kopf gestossen. Nun ist klar, was sich schon eine Weile abgezeichnet hat. Alex wird mit seiner neuen ...

Als Alex, exakt am zehnten Hochzeitstag, Anne um die Scheidung bittet, fühlt sie sich komplett vor den Kopf gestossen. Nun ist klar, was sich schon eine Weile abgezeichnet hat. Alex wird mit seiner neuen Flamme Naomie zusammenziehen. Doch es kommt noch dicker: Alex verlangt, dass Anne mit den drei Kindern Ben, Emma und Theo aus dem gemeinsamen Haus auszieht. Wohl oder übel geht sie auf Wohnungssuche. Doch auch in der Liebe geschieht einiges bei Anne. Zum ersten Mal seit Jahren, hat sie wieder ein Date mit einem Freund ihrer besten Freundin Melli. Ihr Referendar Hannes flirtet hemmungslos mit ihr. Und Tom, mit dem sie fast in einen Unfall verwickelt wurde, entpuppt sich als nicht nur attraktiv, sondern als auch sehr nett. Auch eine Anmeldung bei einem Partner - Online - Portal entwickelt sich vielversprechend. Zaghaft beginnt Anne wieder an die Liebe zu glauben.

Ich mag Familiengeschichten, die mitten aus dem Leben gegriffen sind, unheimlich gerne. Und diese Geschichte ist genau das, was ich mir unter einem Lesevergnügen vorstelle. Eine erfrischende Geschichte, die nicht seicht daher kommt, und fesselnd geschrieben ist. Dazu starke und authentisch charakterisierte Figuren.
Die Probleme, Sorgen und Hoffnungen von Anne sind zum Beispiel sehr lebensnah beschrieben.
Als Leser ist man hautnah dabei, als aus Anne und Alex mit ihren drei Kindern, eine Patchworkfamilie wird. Mit Wutausbrüchen, Schuldzuweisungen und schlechtem Gewissen.

Sehr gut kommt Annes Sorge, dass die drei Kinder die Trennung der Eltern schwer verkraften, rüber. Doch auch Alex, Annes Exmann, ist sehr authentisch charakterisiert.
Einen grossen Stein im Brett hatte bei mir der Mann, der schlussendlich Annes Herz erobert … und dessen Namen ich hier natürlich nicht verrate, um potentiellen Lesern nicht die Spannung zu nehmen. Nur so viel: Bis zur Hälfte des Buches habe ich Annes Liebesangelegenheiten als unvorhersehbar empfunden. Danach wird es immer klarer, in welche Richtung sich das Ganze entwickelt. Es wird jedoch keinesfalls langweilig, denn was da abgeht ist romantisch, abwechslungsreich und … noch einmal … lebensnah und echt.

Immer wieder lachen musste ich bei einzelnen Passagen. So ist zum Beispiel Annes Mutter eine Nummer für sich. Doch auch Szenen in Annes Job als Lehrerin haben mich sehr amüsiert. Und Ben, Emma und Theo haben es faustdick hinter den Ohren und sorgen für etliche Lacher.
Doch am allerbesten hat mir Annes Schlagfertigkeit gefallen. Nie aufgesetzt oder peinlich werdend, gibt sie ihren diversen Date - Bekanntschaften ordentlich Contra. Und hält auch ihrer Mutter die Stange. So hat die Autorin genau meinen Sinn für Humor getroffen. Und meinen Sinn für Romantik noch dazu.

Der Schreibstil hat mir ausserordentlich gut gefallen. Durch die mitreissend erzählte Geschichte konnte ich so richtig abtauchen in das Leben von Anne, Ben, Emma, Theo und …. denkste, lest selbst!

Eine humorvolle, romantische und vielseitige Geschichte, für die ich eine Leseempfehlung aussprechen kann!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 04.05.2020

Ein Roman für den Frühling

2

Bereits nach der Leseprobe, war ich sehr von dem Buch angetan, auch nachdem ich das Buch gelesen habe, hat sich dieser Eindruck nur bestätigt.

Nachdem Annes Mann ihr eröffnet hat, dass er die Scheidung ...

Bereits nach der Leseprobe, war ich sehr von dem Buch angetan, auch nachdem ich das Buch gelesen habe, hat sich dieser Eindruck nur bestätigt.

Nachdem Annes Mann ihr eröffnet hat, dass er die Scheidung möchte, wurde Anne vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Sie musste mit ihren 3 Männern in eine neue Wohnung ziehen, musste das neue Leben ihres Ex-Mannes akzeptieren und ihren Kindern ein Beistand sein, dass auch sie damit zurecht kommen.

Dabei lernt sie, für sie betrachtet zu einem sehr unpassenden Zeitpunkt, Tom, den Besitzer eines sehr angesagten Restaurants, kennen, der gleichzeitig auch noch ihr neuer Nachbar ist. Dann gibt es aber auch noch ihren Referendar, den sie auch sehr attraktiv findet. Nun steht sie zwischen den Stühlen, für wen sie sich entscheiden soll. Gleichzeitig beschließt sie, dass aber einfach zum momentanen Zeitpunkt ein Mann in ihrem Leben sehr unpassend ist. Wäre da nicht diese Gefühl...

Wie schon geschrieben, finde ich, dass sich der erste Eindruck gefestigt hat und das Buch einfach toll ist. Die Handlung ist spannend, es gibt immer wieder Wendungen, die die Spannung aufrecht erhalten.
Auch der Schreibstil ist locker und wird nicht langweilig. Was mir besonders gut gefällt sind auch die Einflüsse des Schullebens. So wird auch Annes Arbeitsleben mit in die Geschichte aufgenommen. Durch die Aussagen der Schüler hat man immer wieder ein Schmunzeln im Gesicht.

Ich kann dieses Buch auf jeden Fall empfehlen!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 06.05.2020

Ein romantischer und humorvoller Roman mitten aus dem Leben

1

Nachdem Anne an ihrem 10. Hochzeitstag von ihrem Mann um die Scheidung gebeten wird, ist ihr nach alles anderem als feiern. Auch das er schon jemand hat der das Haus anschauen will lässt Anne vor einer ...

Nachdem Anne an ihrem 10. Hochzeitstag von ihrem Mann um die Scheidung gebeten wird, ist ihr nach alles anderem als feiern. Auch das er schon jemand hat der das Haus anschauen will lässt Anne vor einer großen Herausforderung stehen denn Anne ist schließlich nicht alleine. Ihre gemeinsamen 3 Kinder sind schließlich auch noch da und brauchen ein Dach über dem Kopf. So macht sich Anne dran eine passende Wohnung zu finden was sich als nicht ganz so einfach herausstellt.
Aber nicht nur eine passende Wohnung muss gefunden werden auch das tägliche Leben muss gemeistert werden und der Job als Lehrerin soll schließlich auch nicht zu kurz kommen. Aber schön das der baldige Ex-Mann mit seiner neuen Freundin sich in London ein neues Leben aufbaut.
Es ist ein Roman mitten aus dem Leben und das macht ihn so authentisch. Anne lebt mit den 3 Kindern zusammen und muss nach der endgültigen Trennung das Leben ohne Mann an Ihrer Seite meistern. Dass das nicht ohne Stolpersteine geht ist natürlich klar aber für die wichtigen Dinge im Leben hat man seine Freundinnen die mit einem durch dick und dünn gehen und einem immer zur Seite stehen.
Wer einen Roman lesen möchte in dem die Protagonistin auch mal das ausspricht was viele vielleicht nur denken ist hier genau richtig.
Die Geschichte hat für mich genau die richtige Mischung aus Witz und Romantik denn diese kommt natürlich auch nicht zu kurz und sorgt für sehr viel Heiterkeit.
Wer ein paar schöne lustige und auch romantische Lesestunden verbringen möchte, hat hier ein tolles Buch gefunden.
Von mir eine klare Leseempfehlung.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 04.05.2020

Eine Familiengeschichte mit viel Humor

1

Das Buch „Konfetti im Herz“ ist ein Roman, in dem es bunt zur Sache geht. Das Buch ist abwechslungsreich und man weiß bis zum Schluss nicht, mit wem Anne zusammen kommt. Die Spitznamen für Bambi sind genial ...

Das Buch „Konfetti im Herz“ ist ein Roman, in dem es bunt zur Sache geht. Das Buch ist abwechslungsreich und man weiß bis zum Schluss nicht, mit wem Anne zusammen kommt. Die Spitznamen für Bambi sind genial und bringen einen immer wieder zum Lachen!
Kein überhebliches oder schwer verstehbares Buch. Es ließt sich fantastisch.
Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und abwechslungsreich. Anne ihr Leben ist chaotisch und passt zu jedem Alltag von allen. Ein Buch für jedermann, der mit viel Humor den Alltag meistert.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 04.05.2020

Die Aufs und Abs des Lebens

1

Ihr Ehemann Alex verkündet Anne nach einem knappen Jahr der Trennung, dass er sich endgültig von ihr scheiden lassen will. Als wäre das nicht genug sucht er sich dafür genau ihren 10. Hochzeitstag aus. ...

Ihr Ehemann Alex verkündet Anne nach einem knappen Jahr der Trennung, dass er sich endgültig von ihr scheiden lassen will. Als wäre das nicht genug sucht er sich dafür genau ihren 10. Hochzeitstag aus. Alexs Entscheidung trifft sie völlig unvorbereitet und als er ihr auch noch eröffnet, dass sie mit ihren Kindern aus ihrem Haus ausziehen muss bringt es das Fass zum Überlaufen...

Mit Hilfe ihrer besten Freundin Melli und ihren guten Nachbarinnen schafft Anne es das Beste in dieser Situation zu erkennen und macht sich daran ein neues Leben für sie und ihre drei Kinder aufzubauen.
Neben Kindererziehung, ihrer Stelle als Lehrerin in einer Hauptschule schleicht sich langsam aber sicher auch die Liebe wieder in ihr Leben. Das geschieht in Form des jungen Refrendars Hanno und ihres charmanten neuen Nachbarn Tom. Doch so einfach und unkompliziert ist es dann leider nicht eine neue Liebe fürs Leben zu finden. So stolpert Anne von eine Fettnäpfchen ins andere und schafft es immer wieder diese um Haaresbreite zu verpassen.

Mich hat das Buch sehr begeistert, denn es hat Spaß gemacht es zu lesen und ich konnte es kaum mehr aus der Hand legen. In manchen von Annes Situationen findet man sich als Frau wieder und kann diese nur bestätigen und kommt so manches Mal auch ins Grübeln. Hauptsächlich bringt das Buch einen aber zum Schmunzeln und ich habe mich immer wieder dabei ertappt wie ich grinsend damit da saß.

Alles in allem kann ich es nur empfehlen dieses Buch zu lesen, denn es bringt eindeutig etwas Konfetti ins Leben.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl