Cover-Bild Weil ich dich nicht vergessen kann
(31)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 29.07.2022
  • ISBN: 9783404188277
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Corinne Michaels

Weil ich dich nicht vergessen kann

Roman
Band 1 der Reihe "Die Arrowood Brüder"
Barbara Röhl (Übersetzer)

Wahre Liebe findet immer einen Weg


Connor Arrowood trifft am Abend, bevor er sein Elternhaus verlässt, um zum Militär zu gehen, auf eine schöne Unbekannte. Die beiden verbringen eine wunderbare Nacht miteinander. Am nächsten Morgen nehmen sie Abschied - ohne auch nur den Namen des anderen zu kennen.

Als Connor acht Jahre später in seine Heimat zurückkehrt, begegnet er der Frau, die er nie vergessen konnte, wieder. Ellie ist inzwischen allerdings verheiratet und hat eine Tochter. War all sein Hoffen und Sehnen vergeblich? Dann jedoch bemerkt Connor, dass Ellie in einer gewalttätigen Ehe feststeckt. Und nichts kann ihn daran hindern, die Frau, die er liebt, und deren Tochter vor allem Unheil zu bewahren ...


Der erste Teil der dramatischen Serie um die vier Arrowood-Brüder - warmherzig, romantisch und prickelnd

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.08.2022

Toller Reihenauftakt!

0

Der Auftakt der „Arrowood-Reihe“, in der wir die Geschichte von Connor Arrowood und Ellie kennenlernen. Sie haben vor 8 Jahren, einen Tag bevor Connor zur Army ging, stürmisch ihre Herzen erobert und finden ...

Der Auftakt der „Arrowood-Reihe“, in der wir die Geschichte von Connor Arrowood und Ellie kennenlernen. Sie haben vor 8 Jahren, einen Tag bevor Connor zur Army ging, stürmisch ihre Herzen erobert und finden sich nun durch dramatische Umstände wieder. Vergangenheit und Gegenwart mischen sich plötzlich und es werden immer mehr Zusammenhänge im Laufe der Geschichte klar. Außerdem lernen wir die drei übrigen Arrowood-Männer ebenfalls kennen und werden neugierig auf ihre Geschichten gemacht.

Das Buch ist voller Emotionen und ganz viel Gefühl. Die Handlung geht schnell voran, lässt sich super flüssig lesen und weißt einiges an Drama auf – allerdings, gehen die Protagonistinnen damit sehr erwachsen um. Das hat mir persönlich total gut gefallen und ich fand es sehr angenehm zu lesen. Klar haben auch N/A & Y/A Geschichten mit ordentlich Aurgenrollen und unnötigem Drama ihren Reiz, aber ich habe es sehr genossen, dass hier dramatische Wendungen gut durchdacht wurden. Die Portaginistinnen haben erwachsen gehandelt und waren trotzdem unfassbar empathisch dabei.
Ach und Connor? Der ist fast schon zu perfekt und arbeitet sich ab Seite eins direkt einen Weg zur Top 10 der Bookboyfriends!

Ich habe es sehr genossen die Geschichte von Ellie & Connor zu lesen und bin sehr gespannt auf die weiteren Teile der Reihe. Es bleibt spannend, welche weiteren Geheimnisse sich um die Arrowood Familie enthüllen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.08.2022

Tolles, tiefgründiges Buch

0

An dem Abend, an dem er sein Elternhaus verlässt und zum Militär geht, trifft Connor auf eine schöne Unbekannte, mit der er eine Nacht verbringt. Diese Nacht ist unvergesslich. Und so begegnet die unbekannte ...

An dem Abend, an dem er sein Elternhaus verlässt und zum Militär geht, trifft Connor auf eine schöne Unbekannte, mit der er eine Nacht verbringt. Diese Nacht ist unvergesslich. Und so begegnet die unbekannte Frau ihm immer wieder in seinen Träumen.
8 Jahre später kehrt er zurück in seine Heimat und trifft dort auf seine Brüder. Der Vater ist gestorben. Und um das Erbe anzutreten oder verkaufen zu können, müssen erst Bedingungen erfüllt werden.
Schon in den ersten Tagen trifft er auf die schöne Unbekannte, deren Name Ellie ist. Sie ist verheiratet und hat eine Tochter, Hadley.
Connor ist anständig, einfühlsam und respektvoll. Kann sich gut in andere hinein versetzen.
Er bemerkt, dass Ellie in einer gewalttätigen Ehe steckt und will sie retten.
Dabei hat er selbst mit den Geistern seiner Vergangenheit zu kämpfen, die am Ende alles zerstören könnten.
Ellie ist mutig und stark, auch wenn sie das erst für sich selbst rausfinden muss. Nach und nach erkennt sie, dass sie mit der kleinen Hadley vor ihrem gewalttätigen Ehemann Kevin flüchten muss. Und bereitet sich darauf vor, indem sie arbeitet und Geld zur Seite legt, ohne das er davon was mitbekommt. Auch an der Vaterschaft von Kevin kommen ihr Zweifel.
Hadley ist süß und für ihr Alter schon sehr weit und schlau. Sie hat eine erfrischende kindliche Art. Und schließt Connor schnell in ihr Herz.
Der Schreibstil ist flüssig. Das Buch gut zu lesen. So gut, dass man es am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.
Das Cover ist gut gewählt. Der gelbe Hintergrund. Dazu die Blumenblätter. Das passt prima zur Handlung
Insgesamt ein tolles Buch und ein gelungener Auftakt zur Lesereihe mit den Arrow-Brüdern. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 18.08.2022

Emotionaler Start der Arrowood-Reihe

0

In Weil ich dich nicht vergessen kann von Corinne Michaels trifft Connor am Abend bevor er sein Elternhaus verlässt um zum Militär zu gehen auf eine schöne Unbekannte mit der er eine Nacht verbringt. Sie ...

In Weil ich dich nicht vergessen kann von Corinne Michaels trifft Connor am Abend bevor er sein Elternhaus verlässt um zum Militär zu gehen auf eine schöne Unbekannte mit der er eine Nacht verbringt. Sie nehmen Abschied voneinander ohne den Namen des anderen zu kennen. Acht Jahre später kehrt Connor in seine Heimat zurück und trifft dort die Frau die ihm noch immer in seinen Träumen begegnet. Doch Ellie ist mittlerweile verheiratet und hat eine Tochter. Dann bemerkt er dass Ellie in einer gewalttätigen Ehe steckt und er will die Frau die er liebt aus dieser Ehe retten.

Der Schreibstil von Corinne Michaels ist sehr flüssig und hilft einem somit durch dieses sehr schwere Thema durch.
Connor ist sehr sensibel und respektvoll. Durch seine Kindheit und seine Zeit beim Militär kann er sich in Ellie und ihre Tochter Hadley hineinversetzen und weiß was ihm wichtig ist.

Ellie ist sehr mutig und stark sie hat erkannt dass sie mit Hadley vor Kevin flüchten muss und hat einem Weg gefunden Geld zu verdienen und zu sparen trotz der Gefahr dass er es herausfindet bevor sie flüchten kann.

Hadley ist mega süß und für ihr Alter sehr schlau und erwachsen. Sie lockert die Geschichte durch ihre niedliche kindliche Art auf. Gleichzeitig hat natürlich auch sie Momente in denen man merkt wie sehr auch sie von der Misshandlung mitbekommen hat und zeigt wie ein Kind solche Erlebnisse verarbeitet und erlebt.

Da bei mir noch einige Fragen bezüglich des Vaters der Arrowood Brüder offen geblieben sind, bin ich sehr gespannt auf den zweiten Band.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.08.2022

Ein Buch über Frauenpower und Hoffnung

0

,,Weil ich dich nicht vergessen kann" von Corinne Michaels ist der erste Band einer vierbändigen Reihe und nur zu empfehlen. Es werden tiefgründige Themen wie Hausgewalt, Liebe, Angst und Vertrauen angesprochen ...

,,Weil ich dich nicht vergessen kann" von Corinne Michaels ist der erste Band einer vierbändigen Reihe und nur zu empfehlen. Es werden tiefgründige Themen wie Hausgewalt, Liebe, Angst und Vertrauen angesprochen und zwar in einem sehr gefühlvollen und tiefgründigen Ton, sodass sich jeder sehr gut in die Geschichte hineinversetzen kann. Corinne Michaels macht diese intensiven Themen für jedermann verständlich.

Im ersten Band der Reihe liegt der Schwerpunkt auf Connor Arrowood, welcher 8 Jahre später vom Militär in seine alte Heimat zurückkehrt, welche er damals Hals über Kopf verlassen hat. Nicht nur er, sondern auch seine drei Brüder kehren in die Heimat zurück, nachdem ein schreckliches Erlebnis der Vergangenheit diese dazu bewogen hat diesen schwierigen Schritt zu tun. Die vier Brüder gehen unterschiedlichen Tätigkeiten nach und nennen unterschiedliche Orte ihr zu Hause. Jeden der drei Brüder verbindet ihre tragische Vergangenheit. Im ersten Band spielen diese neben Connor jedoch erst eine Nebenrolle, da ihre Geschichte erst in den nachfolgenden Erzählungen erzählt wird. In einigen Stellen werden ihre Geheimnisse jedoch schon kurz angerissen. Connor quälte sich acht Jahre lang mit den Gedanken an eine unbekannte Frau, mit der er acht Jahre zuvor eine einzige Nacht verbracht hat. Nun steht er ihr, Ellie, zum ersten Mal wieder gegenüber und weiß nicht wie er sich verhalten soll, da diese nicht nur ein Kind hat, sondern selber verheiratet ist. Dessen Ehe steckt voller körperlicher und geistlicher Gewalt. Connor und Ellie wissen nicht, dass sie durch ihre Vergangenheit untrennbar miteinander verbunden sind, was für die zartaufkomnenden Gefühle ein Hindernis darstellen wird.

Das Cover passt mit den Rosenblättern und gelben Hintergrund sehr gut zur tiefgründigen Handlung.

Alles in allem handelt es sich um eine sehr angenehme Lektüre, welche das Interesse für die nachfolgenden Bände weckt.
Eine klare Kauf- und Leseempfehlung von mir und 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 10.08.2022

Weil ich dieses Buch nicht vergessen kann

0

Der Roman „Weil ich dich nicht vergessen kann“ von Corinne Michaels hat mich zu 100 % überzeugt und begeistert. Die Protagonisten Ellie und Connor kommen beide aus sehr unterschiedlichen Situationen.
Connor ...

Der Roman „Weil ich dich nicht vergessen kann“ von Corinne Michaels hat mich zu 100 % überzeugt und begeistert. Die Protagonisten Ellie und Connor kommen beide aus sehr unterschiedlichen Situationen.
Connor ist damals vor acht Jahren vor seinem Vater geflohen und zum Militär gegangen, um seine schwere Kindheit in Sugarloaf zu vergessen.
Ellie hingegen hat einen Ehemann, eine Tochter und ein Haus. Doch was keiner über sie weiß, ist dass sie in ihrer Ehe von ihrem Ehemann missbraucht wird.
Eigentlich sind die Leben von den beiden komplett gegensätzlich, bis sie eines Tages auf einander treffen und sich an die magische Nacht vor acht Jahren erinnern, welche sie gemeinsam erlebt haben.
Der Roman wird aus beiden Perspektiven erzählt und gibt einen guten Einblick in die Gefühlslage. Als Leser kann man die Emotionen der Protagonisten sehr gut nachempfinden und geht genauso durch die Trauer und die Liebe der beiden. Es ist dramatisch, witzig, niedlich und herzerwärmend. An diesem Roman hat mir alles gefallen, und so war der Schriftstil auch sehr angenehm und hat auch ein schönes Zitat bei mir hinterlassen: „Du bist alles, an das ich mich erinnere, und nichts, worauf ich vorbereitet war“.
Es ist alles im Präsenz geschrieben und lässt den Leser durch die Fragen, welche sich der jeweilige Protagonist selbst stellt, sehr gut in die Gedankenwelt dessen eintauchen.
Ich liebe die drei einfach als Familie zusammen. Es ist so wunderbar wie sich eine schöne junge Familie entwickelt, mein Herz geht dabei auf. Hadley und Connor sind so schön miteinander verbunden und erwärmen mein Herz jedes Mal.
Als letzten Punkt möchte ich auf das Cover aufmerksam machen, welches farblich meiner Meinung nach gut zur Atmosphäre des Romans passt und hübsch gestaltet ist.
Ich gebe dem Buch eine klare Empfehlung für jeden der eine wunderbare Liebesgeschichte lesen möchte. Natürlich möchte ich auch noch auf die Triggerwarnung aufmerksam machen zum Thema häusliche Gewalt, da dies ein großes Thema im Roman ist.
Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere