Cover-Bild Herzensbrecher am Horizont
(32)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Montlake Romance
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 298
  • Ersterscheinung: 13.04.2021
  • ISBN: 9782496707052
Cornelia Engel

Herzensbrecher am Horizont

Der romantische Auftakt der neuen Reihe Verliebt auf Borkum zwischen Dünen und Nordseewellen.

Als Flugbegleiterin ist Wanda überall zu Hause – und doch nirgends. Sie sehnt sich nach festem Boden unter den Füßen. Da erzählt ihr bester Freund Tom von der befreienden Weite seiner Heimatinsel Borkum. Es gibt sogar eine Stelle bei Tierarzt Dr. Harksen. Obwohl sie nie mit Tieren gearbeitet hat, wagt Wanda den Neubeginn. Während sie sich eigenwilligen Tierbesitzern und ungeahnten Herausforderungen stellt, lernt Wanda die Inselbewohner näher kennen – besonders den schüchternen Ingenieur Morten. Bald merkt Wanda, dass sie ihr Herz nicht nur an die Insel verliert …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.04.2021

♥ Bewohner & Tiere der Insel haben mein Herz erobert! ♥

0

Unter ihrem Pseudonym Isabel Morland hat die deutsche Autorin Cornelia Engel bereits einige Bücher herausgebracht, darunter zum Beispiel auch ihre Schottland-Trilogie, in der sie Geschichten auf den Inseln ...

Unter ihrem Pseudonym Isabel Morland hat die deutsche Autorin Cornelia Engel bereits einige Bücher herausgebracht, darunter zum Beispiel auch ihre Schottland-Trilogie, in der sie Geschichten auf den Inseln der Äußeren Hebriden erzählt.
Ihr Buch "Sehnsucht nach St. Kilda" hat übrigens dazu geführt, dass ich, sobald es wieder möglich ist, unbedingt diesen zurückgelassenen Ort besuchen möchte.

Mit ihrer neuen Reihe "Verliebt auf Borkum" schürt sie nun das Fernweh für die Ostfriesischen Inseln und überzeugt mit Dünen, Seeluft und Nordseewellen.
Band 1 "Herzensbrecher am Horizont" widmet sich der Flugbegleiterin Wanda, die das unstete Leben, die vielen Reisen und die damit verbundene Einsamkeit als Stewardess leid ist.
Auf der Insel möchte sie sich eine Auszeit nehmen, zur Ruhe kommen und über ihre Zukunft nachdenken.
Da trifft es sich gut, dass ihr bester Freund Tom Urborkumer ist und ihr kurzfristig zu einer Stelle in der Tierarztpraxis Dr. Harksen verhilft.
Schnell fühlt sie sich auf Borkum wohl, trotz seiner teilweisen brummigen und stillen Einwohner.
Und da wäre ja auch noch der Unbekannte, den sie schon auf der Fähre zur Insel gesehen hat und der ihr immer wieder zufällig über den Weg läuft.
Und während Wanda und Morten sich immer näherkommen, schleichen sich auch andere Inselbewohner und -tiere immer mehr in Wandas Herz.

"Cross the bridge when we come to it.
Man soll die Brücke erst überqueren, wenn man am Fluss ist, nicht schon vorher."

Zitat S. 214 "Herzensbrecher am Horizont" von Cornelia Engel

Der Schreibstil von Cornelia Engel ist wundervoll und herzerwärmend.
Man ist sofort in der Geschichte gefangen, die Zeilen fliegen nur so dahin und bei den tollen Beschreibungen der Autorin kann man die rauschende Brandung, die salzige Seeluft und den böigen Wind sofort spüren.
Mit viel Charme, Witz und Humor lernt man durch die Tierartpraxis Borkum, seine Bewohner und deren Eigenheiten kennen und lieben.
Vor allem so mancher tierischer Bewohner hat sich dabei in mein Herz geschlichen. ♥
Cornelia Engel hat mit "Herzensbrecher am Horizont" auf jeden Fall den Grundstein für eine Wohlfühlreihe gelegt und ich freue mich schon sehr auf Band 2 "Herzklopfen unterm Sternenhimmel", welcher vorrausichtlich im Juli 2021 erscheint.

Fazit
Ein wundervoller Wohlfühlroman, der nicht nur die Sehnsucht nach der Nordseeinsel Borkum in mir geweckt hat. Auch die Bewohner und Tiere der Insel haben mein Herz im Sturm erobert! ♥

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.04.2021

Bereit für einen Neuanfang

0

Die Flugbegleiterin Wanda ist müde von ihrem Leben, welches sie rund um die Welt führt. Vielmehr vermisst sie das Leben auf dem Boden und einen Ort zum Ankommen und zuhause sein. Daher ergreift sie die ...

Die Flugbegleiterin Wanda ist müde von ihrem Leben, welches sie rund um die Welt führt. Vielmehr vermisst sie das Leben auf dem Boden und einen Ort zum Ankommen und zuhause sein. Daher ergreift sie die Chance, als ihr bester Freund Tom ihr von einer Stelle als Tierarzthelferin auf seiner Heimatinsel Borkum erzählt. Das sie bisher nicht mit Tieren gearbeitet hat, sollte ja kein Problem sein und so wagt sie mutig einen Neustart auf der Insel. Dort muss sie sich nicht nur neuen Herausforderungen im Job stellen, sondern auch mit den Inselbewohnern klarkommen und ihrem Herz, welches großes Interesse an einem stillen Ingenieur hat.

Man fühlt sich sofort Wohl auf Borkum, denn die Autorin schafft es mit ihrem angenehmen Schreibstil sofort, den Leser zu begeistern. Endlose Weiten, das Meer und Möwen, der Roman ist wie ein Kurzurlaub an der Ostsee. Dazu lebt die Geschichte von vielen wunderbaren und amüsanten Charakteren. Wanda ist eine besondere Persönlichkeit, die mutig und unterhaltsam ist und sich in das neue Abenteuer stürzt. Dazu Dr. Harksen, der mit seiner muffeligen Art und seinem großen Herz für Tiere in Not sicherlich viele Leser begeistern wird. Die Geschichte ist amüsant, rasant und abwechslungsreich – es wird bestimmt nicht langweilig, Wanda zu begleiten. Nicht nur der Neustart auf der Insel wurde dabei lebendig dargestellt, sondern auch die Beziehung zu Mo, die so einige Hürden überwinden muss.

Ein Wohlfühlroman, der auf ganzer Linie begeistern kann mit traumhaftem Setting auf Borkum, amüsanten Charakteren und einer runden abwechslungsreichen Geschichte. Gute Unterhaltung garantiert.

Veröffentlicht am 13.04.2021

Ein Neuanfang auf Borkum

0

Heute nehme ich auch mit nach Borkum, denn genau hierher entführt uns die Autorin Cornelia Engel (vielen unter dem Pseudonym Isabell Morland bekannt) in ihrem äußerst gelungen Auftaktroman zu einer neuen ...

Heute nehme ich auch mit nach Borkum, denn genau hierher entführt uns die Autorin Cornelia Engel (vielen unter dem Pseudonym Isabell Morland bekannt) in ihrem äußerst gelungen Auftaktroman zu einer neuen Buchreihe.
Der Inhalt: Als Flugbegleiterin ist Wanda überall zu Hause – und doch nirgends. Sie sehnt sich nach festem Boden unter den Füßen. Da erzählt ihr bester Freund Tom von der befreienden Weit seiner Heimatinsel Borkum. Es gibt sogar eine Stelle bei Tierarzt Dr. Harksen. Obwohl sie nie mit Tieren gearbeitet hat, wagt Wanda den Neubeginn. Während sie sich eigenwilligen Tierbesitzern und ungeahnten Herausforderungen stellt, lernt Wanda die Inselbewohner näher kennen – besonders den schüchternen Ingenieur Morton. Bald merkt Wanda, dass sie ihr Herz nicht nur an die Insel verliert …..
Als ich habe mich in die ostfriesische Insel – die ich mir durch die herrlichen Beschreibungen der Autorin wunderbar vorstellen kann – sofort verliebt. Ich habe traumhafte Bilder vor meinem inneren Auge. Ich genieße die endlos langen Strandspaziergänge, mache es mir in einem gemütlichen Strandkorb bequem und lausche dem Gekreische der Möwen. Einfach herrlich! Aber nun zu unserer Protagonistin Wanda, eine liebenswerte Person, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Durch ihren Job als Flugbegleiterin ist sie völlig ausgebrannt und will sie hier auf Borkum ein Jahr Auszeit nehmen.
Ihren neuen Chef, den Tierarzt Dr. Harksen finde ich klasse. Und er hat ja eine kleine Arche Noah, denn zu seinem Hausstand gehören außer Dackel Tassilo, den ich am liebsten sofort adoptieren würde, auch ein Minischwein, einige Katzen und das weiße Huhn Agathe, mit dem Tassilo so gerne kuschelt. Wenn ich mir dieses Bild vorstelle, habe ich ein Grinsen im Gesicht. Dazu trägt natürlich auch der tolle Schreibstil der Autorin bei, die die Geschichte lebendig werden lässt. Für Wanda habe ich mich gefreut, dass sie es hier auf der Insel so gut getroffen hat und als sie dann noch Mo kennenlernt, der für Schmetterlinge in ihrem Bauch sorgt, scheint das Glück perfekt. Doch leider ziehen dunkle Wolken am Himmel auf und kann die frische Nordseebrise diese vertreiben?
Ich habe mich beim Lesen pudelwohl gefühlt. Dieser Roman ist wie eine wohltuende Umarmung. Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch, das mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat.
Selbstverständlich vergebe ich für dieses Lesevergnügen der Extraklasse 5 Sterne und freue mich riesig auf meinen nächsten Ausflug nach Borkum.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2021

"Cross that bridge when we come to it"

0

Wanda ist Flugbegleiterin, doch seit längerem fehlt ihr etwas in ihrem Leben: Beständigkeit, Wurzelschlagen und mehr Freunde. Als sie von ihrem besten Freund auf eine Stelle als Tierarzthelferin auf Borkum ...

Wanda ist Flugbegleiterin, doch seit längerem fehlt ihr etwas in ihrem Leben: Beständigkeit, Wurzelschlagen und mehr Freunde. Als sie von ihrem besten Freund auf eine Stelle als Tierarzthelferin auf Borkum hingewiesen wird, greift sie die Chance beim Schopf und stellt sich persönlich beim Tierarzt Dr. Harksen vor. Unverhofft bekommt sie den Job und beginnt sich langsam auf der Insel heimisch zu fühlen. Auch der zurückhaltende Mo freut sich darüber, da er Wanda nicht mehr aus seinen Kopf bekommt.

Dies ist der erste Teil der Reihe "Verliebt auf Borkum". Die Autorin ist für mich keine Unbekannte, da ich schon Bücher unter ihrem Pseudonym Isabel Morland gelesen habe. Ganz gespannt war ich auf die neue Reihe, da die Nordseeinsel Borkum auch für mich ein Sehnsuchtsort ist.

Das Cover und der Klapptext haben mich auch sofort angesprochen. Wanda als Flugbegleiterin führt ein aufregendes Leben und mich hat es interessiert warum sie so einen tollen Job aufgeben möchte. Sie sucht Beständigkeit. Das sie sich dafür Borkum aussucht, fand ich besonders schön. Die Beschreibungen der Insel und der charmanten Charaktere, war super zu lesen und man konnte sich sofort fallen lassen. Sehr gefallen hat mir auch der Plot in dem Wanda als Tierarzthelferin tätig wird. Dadurch konnte man in die Tätigkeit des Tierarztes und die Verarztung der verschiedenen Tiere Einblicke nehmen.

Die Beziehung zwischen Mo und Wanda war wunderbar ruhig und sanft. Das hat sehr gut zu den beiden gepasst. Besonders Mos Schüchternheit war für mich sehr gut dargestellt. Ich mochte besonders die Szene als er bei seinem Bruder und Schwägerin zuhause zum Essen eingeladen war. Dort hat man deutlich gemerkt woher seine zurückhaltende Art kommt.

Sehr gut gefallen hat mir auch die Geschichte mit Kai Uwe. Den Schmerz, den er hinter seiner Knurrigkeit verbirgt, hat wunderbar mit Wandas Trauer harmoniert und die beiden haben mir sehr gut zusammen gefallen.

Ich freue mich schon riesig auf den zweiten Teil, in dem es sich um den Tierarzt Dr. Harksen und seine Jugendliebe Ella dreht.

Fazit:
Ein wunderbarer Inselroman, mit vielen liebenswerten Tieren, genialen Charakteren und einer sanften Liebesbeziehung. Sehr zu empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.06.2021

Unterhaltsamer Sommerroman

0

„Und dann sah sie ihn. Leichtfüßig, mit sportlich federnden Schritten kam er auf sie zugerannt. Ungefähr eins achtzig groß, blonde, kurze Haare, energisches Kinn. Der blaue Neoprenanzug betonte den muskulösen ...

„Und dann sah sie ihn. Leichtfüßig, mit sportlich federnden Schritten kam er auf sie zugerannt. Ungefähr eins achtzig groß, blonde, kurze Haare, energisches Kinn. Der blaue Neoprenanzug betonte den muskulösen Oberkörper mit den breiten Schultern, den schmalen Hüften und den schlanken, durchtrainierten Beinen.“ (Auszug S. 60)

So, Mädels! Bereit für den „Herzensbrecher am Horiont“? In der neuen Reihe „Verliebt auf Borkum“ schickt die deutsche Autorin Cornelia Engel ihre Protagonistin Wanda nach Borkum, da die Flugbegleiterin Abstand von ihrem Job braucht. Wanda macht aber nicht etwa Urlaub, sondern nimmt eine Stelle als Tierarzthelferin bei Dr. Harkens an. Sie lernt die eigenwilligen Inselbewohner – wie z.B. den schrulligen Strandkorbvermieter Kai Uwe Linnhardt – in etwas chaotischen Situationen kennen und kümmert sich liebevoll nicht nur um den Tierarzt-Dackel namens Tassilo, sondern auch um den verletzten Streuner Harvey. Und dann ist da noch Mo – der leichtfüßige Traummann vom Strand ;)

Was wie ein seichte Liebesschnulze klingt, ist ein humorvoller Liebesroman mit genug Tiefgang, um nicht kitschig zu wirken, sondern leicht wie der Nordseewind im Urlaub. Cornelia Engel greift einige Themen wie Burn Out, früher Verlust von Familienmitglieder und Adoption von Teenager auf und verarbeitet sie, ohne dass die Geschichte unter dem Gewicht der Themen zusammenbricht.

Entstanden ist ein unterhaltsamer Sommerroman, der wunderbar in das Reisegepäck passt. Ich habe ihn an einem sonnigen Wochenende auf der Terrasse gelesen und kann es kaum erwarten, bis der zweite Band – rund um Hark und Ella – vor mir liegt. Die gute Nachricht: bereits am 06.07.2021 erscheint Band 2!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere