Cover-Bild Zimt – Auf den ersten Sprung verliebt
(8)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendbuch E-Book
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 25.05.2022
  • ISBN: 9783733604608
  • Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Dagmar Bach

Zimt – Auf den ersten Sprung verliebt

Staffel 2, Band 1
Für Fans und Neueinsteiger: »Zimt« kommt zurück – der Bestseller geht in die zweite Staffel!
Vickys Leben wird von jetzt auf gleich durcheinandergewirbelt. Denn sie und ihr Freund Konstantin haben die einzigartige Gabe, in Parallelwelten zu wechseln. Oberstes Gebot dabei: Unauffällig bleiben! Doch wie soll das gehen, wenn sich ihre Doppelgänger beim heimlichen Knutschen erwischen lassen? Oder Parallelwelt-Oma fast die Küche von Mums Bed & Breakfast abfackelt? Noch während Vicky und Konstantin versuchen, das magische Chaos in den Griff zu bekommen, wird es für ihre Liebe gefährlich. Denn jemand stellt ihnen eine fiese Falle, und bald sind ihre Ausflüge in die Parallelwelt alles andere als Zuckerschlecken …
Zimtschneckenduft, Parallelwelten und eine spannende Jagd — ein neues Abenteuer für Vicky und Konstantin, das süßeste Pärchen der Jugendbuchgeschichte, beginnt!
Du kennst die erste Staffel nicht? Macht nichts, die Bände sind auch unabhängig voneinander lesbar!
Alle Bände der Zimt-Serie:
Staffel I, Band 1: Zimt und weg
Staffel I, Band 2: Zimt und zurück
Staffel I, Band 3: Zimt und ewig
Staffel I, Sequel: Zimt und verwünscht
Staffel II, Band 1: Zimt – Auf den ersten Sprung verliebt
Staffel II, Band 2: Zimt – Zwischen den Welten geküsst (erscheint im Herbst 2022)
Staffel II, Band 3: Zimt – Für immer von Magie berührt (erscheint voraussichtlich im Sommer 2023)

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.08.2022

Originell

0

Vicky und ihr Freund haben die Gabe, die Parallelwelten zu wechseln. So wird einiges in ihrem Leben durcheinander gewirbelt und dabei ist es doch so wichtig unauffällig zu bleiben. Der 1. Band einer neuen ...

Vicky und ihr Freund haben die Gabe, die Parallelwelten zu wechseln. So wird einiges in ihrem Leben durcheinander gewirbelt und dabei ist es doch so wichtig unauffällig zu bleiben. Der 1. Band einer neuen Reihe besticht durch ein schönes Cover, eine neuartige und originelle Story und nette Charaktere. Der Schreibstil ist sehr schön und das Tempo toll. Beim Lesen wird einem nicht langweilig. Es ist auch spannend. Ich freue mich auf weiter Abenteuer.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.05.2022

Spannender Auftakt der zweiten Trilogie

0

Da Vicky und ihr Freund Konstantin die einzigartige Gabe, in Parallelwelten zu wechseln haben, wird ihr Leben weiterhin gleich durcheinandergewirbelt. Sie sollten eigentlich unauffällig bleiben, aber das ...

Da Vicky und ihr Freund Konstantin die einzigartige Gabe, in Parallelwelten zu wechseln haben, wird ihr Leben weiterhin gleich durcheinandergewirbelt. Sie sollten eigentlich unauffällig bleiben, aber das geht nicht, denn ihre Doppelgänger lassen sich beim Knutschen erwischen. Dann fackelt die Parallelwelt-Oma auch noch fast die Küche von Vickys Mum ab. Die beiden versuchen das Chaos in den Griff zu bekommen und für ihre Liebe wird es gefährlich. Denn da ist jemand, der ihnen eine fiese Falle stellt, und bald ist es kein Zuckerschlecken in die Parallelwelt zu wechseln. Es beginnt ein neues Abenteuer für Vicky und Konstantin. Auch wenn man die erste Staffel nicht gelesen hat ist das nicht schlimm, denn die Bücher sind auch ohne diese lesbar. Allerdings sollte man zumindest die Staffeln von Anfang an lesen.

Meine Meinung
Dies ist der erste Band der zweiten Trilogie über die Weltenspringer. Ich war in der Geschichte wieder schnell drinnen und konnte das Buch ohne Störung meines Leseflusses lesen, denn durch den unkomplizierten Schreibstil der Autorin gab es keine Unklarheiten im Text. Natürlich ist es ein Jugendbuch, so ab etwa 12 Jahren, aber ich lese derartige Bücher sehr gerne und man kann es auch als Erwachsener sehr gut lesen. Ich habe mit Vicky gelitten, als sie über die Parallelwelt-Vicky etwas erfuhr, was ihr richtig wehtat. Doch darüber darf ich nicht mehr schreiben, das soll der geneigte Leser selbst lesen. Das Buch ist wieder sehr spannend geschrieben. Es ist gut, dass man immer gleich erfährt, wann die beiden erneut gesprungen sind, denn die Sprünge folgen ziemlich dicht aufeinander. Doch das macht die Sache so richtig spannend und hat mich sehr gefesselt. Es hat mir wieder richtig gut gefallen Und ich bin sehr gespannt, wie es im Folgeband weitergehen wird, denn die Autorin hat da am Ende des Buch so ein paar Andeutungen gemacht. Der nächste Band heißt Zimt – Zwischen den Welten geküsst und soll im Hebst dieses Jahres erscheinen. Und der dritte dann im Sommer 2023. Ich bin wirklich schon sehr gespannt und empfehle das Buch gerne weiter. Von mir die volle Bewertungszahl.

Veröffentlicht am 25.05.2022

Spannend und humorvoll, ein Lesevergnügen nicht nur für Jugendliche

0

Immer wieder springt Vicky in parallele Welten, was für ein Glück, dass ihr Freund Konstantin dabei zeitgleich mit ihr dorthin wechselt. Denn in jedem Paralleluniversum erwartet sie neues Chaos, dieses ...

Immer wieder springt Vicky in parallele Welten, was für ein Glück, dass ihr Freund Konstantin dabei zeitgleich mit ihr dorthin wechselt. Denn in jedem Paralleluniversum erwartet sie neues Chaos, dieses Mal gleich in der Küche des B&B´s, die Vickys Parallel-Oma beinahe in Brand setzt. Zurück in ihrer eigenen Welt wird es auch nicht besser, ihre Doppelgänger konnten offensichtlich kaum die Finger voneinander lassen und wurden prompt vom Vickys Dad beim Knutschen erwischt. Zusätzlich taucht in der Parallelwelt eine neue Figur auf, die offensichtlich von den Sprüngen weiß und Vicky bedroht....

"Zimt - Auf den ersten Sprung verliebt" von Dagmar Bach ist der Auftakt-Band zur zweiten Staffel der Zimt-Reihe. Da die Hintergründe von Vickys Parallelweltsprüngen nebenher erklärt werden, kann das Buch auch ohne Kenntnis der Vorgänger-Bände gelesen werden - ich persönlich finde es allerdings noch schöner, die gesamte Reihe in chronologischer Folge zu entdecken. Vicky und ihr Freund Konstantin waren mir bereits in der ersten Staffel ans Herz gewachsen, auch die teilweise recht skurrilen Figuren in ihrem Umfeld mag ich sehr. Sie alle sind meiner Meinung nach authentisch und lebensecht dargestellt, so dass ich sie emotional als "echte" Personen ansehen konnte.

Den lockeren Schreibstil kenne und mag ich ebenfalls schon aus den voran gegangenen Büchern, allerdings habe ich diese Geschichte noch ein wenig spannender empfunden. Es macht mir jedes Mal viel Freude, eine neues Buch aus dem Zimt-Universum zu entdecken, die Protagonisten müssen sich neben den abenteuerlichen Wechseln in parallele Universen auch immer wieder mit den alltäglichen Teenager-Problemen auseinander setzten, Schule, Freunde und nicht zuletzt ihre romantische Beziehung. Das Alles wird aus Vickys Perspektive erzählt, die witzige Schreibweise und die regelmäßig auftretenden schrägen Situationen haben mich beim Lesen ziemlich oft zum Schmunzeln gebracht. Obwohl ich bereits Kinder im Alter der angestrebten Zielgruppe habe, wurde ich von dem Roman ganz wunderbar unterhalten, so das ich dafür gern eine Leseempfehlung ausspreche.

Fazit: Wie schon die erste Zimt-Staffel hat mich auch dieses Buch mit abenteuerlichen Parallelwelt-Sprüngen, teilweise skurrilen Alltagssituationen und herrlich witziger Schreibweise unterhalten. Das wunderbare Leseerlebnis empfehle ich mit Freude an jugendliche, aber auch ältere Leser weiter.

Veröffentlicht am 11.08.2022

Zweite Staffel

0

Also ich kannte diese Reihe bisher noch nicht und bin demnach mit der zweiten Staffel gestartet und habe jetzt Lust darauf bekommen, mehr zu lesen. Allerdings hatte ich keine Probleme den Ereignissen zu ...

Also ich kannte diese Reihe bisher noch nicht und bin demnach mit der zweiten Staffel gestartet und habe jetzt Lust darauf bekommen, mehr zu lesen. Allerdings hatte ich keine Probleme den Ereignissen zu folgen ohne die Vorgeschichte zu kennen.
Die Protagonistin Vicky könnte ein ganz normaler Teenager sein, verliebt in Konstantin. Aber hier ist nichts normal, denn Vicky springt in Parallelwelten und erlebt so schräge Abenteuer. Vor allem muss man ja erst mal damit klarkommen, ein Parallelwelt Ich zu besitzen, was für einige Verwirrungen sorgte.
Ein toller Schreibstil und eine gelungene Geschichte, nicht nur für die jugendliche Zielgruppe, sondern auch noch solche, die jung geblieben sind.

Veröffentlicht am 27.06.2022

Das magische Chaos

0

„Zimt – Auf den ersten Sprung verliebt“ von Dagmar Bach ist der erste Teil der zweiten Staffel und Vicky + Konstantin werden langsam erwachsen. Natürlich bringt das so manche Herausforderung mit sich und ...

„Zimt – Auf den ersten Sprung verliebt“ von Dagmar Bach ist der erste Teil der zweiten Staffel und Vicky + Konstantin werden langsam erwachsen. Natürlich bringt das so manche Herausforderung mit sich und die Teenager springen in die Parallelwelt, in der jemand sein Unwesen treibt, was alles spannend und abenteuerlich macht.
Das Buch liest sich flink und man ist voll dabei, mit viel Herz und vor allem Humor ist man bei Vicky als Begleiter gerne dabei. Für dieses Teenager-Buch gebe ich 4 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere