Cover-Bild Death Bastards – Bittersüßer Kuss

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

5,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.11.2020
  • ISBN: 9783732579099
Elena MacKenzie

Death Bastards – Bittersüßer Kuss

Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen

Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt er sich Viking und lebt ein gefährliches Leben, das Georgia mehr und mehr von ihm trennt. Als er eine mehrjährige Gefängnisstrafe antreten muss, stößt Viking sie endgültig von sich. Während seiner Haft erlebt er die Hölle auf Erden, denn sein Zellengenosse Ron ist hart und rücksichtslos - und eines Tages eskaliert die Situation.
Nach dem Knast versucht Viking sein Leben im Club wieder in den Griff zu kriegen, doch er kann Georgia einfach nicht vergessen. Und als plötzlich ein Foto von ihr vor seiner Tür liegt, das ihm Ron im Knast gestohlen hat, weiß er: Georgia schwebt in großer Gefahr. Er setzt alles daran, sie zu beschützen - und dabei kommen sie sich unwiderstehlich nah ...

Dramatische und fesselnde Dark Romance! Der zweite Band von Elena MacKenzies Death-Bastards-Reihe.

eBooks von beHERATBEAT - Herzklopfen garantiert.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.01.2021

Eine spannende, düstere Liebesgeschichte

0

Darum geht es:

Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen

Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt ...

Darum geht es:

Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen

Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt er sich Viking und lebt ein gefährliches Leben, das Georgia mehr und mehr von ihm trennt. Als er eine mehrjährige Gefängnisstrafe antreten muss, stößt Viking sie endgültig von sich. Während seiner Haft erlebt er die Hölle auf Erden, denn sein Zellengenosse Ron ist hart und rücksichtslos - und eines Tages eskaliert die Situation.
Nach dem Knast versucht Viking sein Leben im Club wieder in den Griff zu kriegen, doch er kann Georgia einfach nicht vergessen. Und als plötzlich ein Foto von ihr vor seiner Tür liegt, das ihm Ron im Knast gestohlen hat, weiß er: Georgia schwebt in großer Gefahr. Er setzt alles daran, sie zu beschützen - und dabei kommen sie sich unwiderstehlich nah ...

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Band der Dark MC-Reihe von Elena McKenzie. Die Teile können aber unabhängig voneinander gelesen werden, da jede Geschichte andere Protagonisten hat.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen. Er ist leicht zu verstehen, hat aber trotzdem einen aggressiven Unterton, der passend zu der Handlung ist.
Die Handlung wird abwechselnd aus der Sicht von Georgia und Viking beschrieben, was mir sehr gefallen hat, da man so die Gedanken und Gefühle der beiden besser nachempfinden konnte.

Die Charaktere konnten mich auf ganzer Linie überzeugen, da sie sehr authentisch mit ihren Ecken und Kanten waren.
Georgia ist eine sehr selbstbewusste Frau, die weiß was sie will und sich auch nicht alles bieten lässt.
Viking ist brutal, rau, besitzergreifend und leidenschaftlich. Ich liebe es, wie er sich um Georgia sorgt und sie beschützen will.
Auch die Nebencharaktere haben mir sehr gefallen, da sie auch sehr realistisch ausgearbeitet wurden.

Die Handlung war extrem spannend, düster, rau und brutal. Man merkt auf jeder Seite, dass Gefahr droht.
Die Chemie zwischen Georgia und Viking hat mich komplett eingenommen und die Leidenschaft zwischen den beiden war extrem explosiv. An der ein oder anderen Stelle hat mir die emotionale Bindung und die Gefühle zwischen den beiden gefühlt, da ihre Beziehung doch sehr körperlich war aber irgendwie hat es zu der rauen Handlung und dem Setting gepasst.

Mein Fazit:

Eine sehr spannende und düstere Liebesgeschichte mit unvorhersehbaren Wendungen. Es war fesselnd und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen

Für mich 5 von 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.01.2021

Sieg der Liebe

0

Der Klappentext: „Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt ...

Der Klappentext: „Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt er sich Viking und lebt ein gefährliches Leben, das Georgia mehr und mehr von ihm trennt. Als er eine mehrjährige Gefängnisstrafe antreten muss, stößt Viking sie endgültig von sich. Während seiner Haft erlebt er die Hölle auf Erden, denn sein Zellengenosse Ron ist hart und rücksichtslos - und eines Tages eskaliert die Situation. Nach dem Knast versucht Viking sein Leben im Club wieder in den Griff zu kriegen, doch er kann Georgia einfach nicht vergessen. Und als plötzlich ein Foto von ihr vor seiner Tür liegt, das ihm Ron im Knast gestohlen hat, weiß er: Georgia schwebt in großer Gefahr. Er setzt alles daran, sie zu beschützen - und dabei kommen sie sich unwiderstehlich nah…“
Zum Inhalt: „Bittersüßer Kuss“ ist der zweite Band der Death Bastard Reihe von Elena MacKanzie, die Teile sind aber sehr gut unabhängig voneinander zu lesen und mit den wiederkehrenden Charakteren, gerade der Brüder und ihrer Old Ladys kommt man auch als Neueinsteiger gut zurecht. Dean oder besser gesagt Viking saß für seinen MC lange im Gefängnis, damals hat er endgültig mit seiner Freundin Georgia gebrochen und er hat sich im Gefängnis einen Feind gemacht, der ihn nun einholt. Um sich selbst macht sich Viking keine Sorgen, aber es wurde auch Georgia bedroht und Viking kann das so nicht stehen lassen. Auch wenn er sie niemals wiedersehen wollte, holt er Georgia gegen deren Willen in den Club – was er zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht weiß, dass ihm Georgia seinen Sohn verheimlicht hat und dieser ist jetzt auch in Gefahr.
Meine Meinung: Die Autorin Elena MacKenzie hat einen sehr fesselnden und leicht lesbaren Schreibstil, der mich regelrecht gezwungen hat das Buch in einem Rutsch zu lesen. Die Spannung, sowohl durch die Bedrohung durch den Exhäftling, als auch durch die knisternde Stimmung zwischen Viking und Georgia sorgt dafür, dass ich immer weiterlesen wollte. Dadurch, dass die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Georgia und Viking erzählt wird, kann man ihren Zwiespalt, ihre Geheimnisse und ihre Emotionen gut nachvollziehen. Vor allem die Probleme und Vorurteile, die Georgia (auch befeuert durch ihre Eltern) gegenüber dem Club und seine Machenschaften hat, sind sehr verständlich, es die Anziehung und die Liebe zu Viking, die sie immer wieder zum Grübeln bringen und natürlich ihr kleiner Sohn.
Mein Fazit: eine spannende, erotische und emotionale Folge der Death Bastards
Ich danke dem be-ebooks by Bastei Lübbe Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.01.2021

Absolute Leseempfehlung

0

Georgia und Dean führten während der Highschool eine On-Off-Beziehung. Nachdem Dean den Death Bastards beitritt verändert er sich sehr und muss zudem noch eine mehrjährige Haftstrafe absitzen, während ...

Georgia und Dean führten während der Highschool eine On-Off-Beziehung. Nachdem Dean den Death Bastards beitritt verändert er sich sehr und muss zudem noch eine mehrjährige Haftstrafe absitzen, während dieser trennt er sich endgültig. Wieder auf freien Fuß bekommt er ein Foto von Georgia, dass ihm von seinem Zellengenossen gestohlen wurde. Er muss sie beschützen und schwebt in Lebensgefahr...

Dies ist der zweite Band der Dark MC-Reihe von Elena McKenzie. Ihr Schreibstil hat mir auch diesmal sehr gut gefallen und ich habe das Buch verschlungen. Ihr eher derbe und aggressive Schreibweise haben gut in zur Geschichte gepasst und haben diese noch authentischer gemacht.

Dean alias Viking ist ein sehr brutaler und besitzergreifender Mann, der sich nimmt was er will, aber ganz tief in seinem Herzen hat er einen weichen Kern, der immer wieder hervorblitzt. Er ist für mich sehr authentisch.
Georgia hat mir als Protagonistin sehr sehr gut gefallen, da sie nicht nur das arme kleine Mädchen war, sondern sie hat sich auch versucht zu behaupten.
Alle Nebencharaktere waren sehr schön in die Geschichte eingebunden.
Die Story war sehr spannend, man hat richtig mitgefiebert und am Anfang wusste ich noch nicht, wo die Reise hingeht.

4 von 5 Sternen Die Geschichte von Georgia und Dean war sehr spannend und unvorhersehbar. Es hat mich sehr gut gefallen.

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2020

Mein Herz

0


Seufz Meine lieben Biker.
Ihre Schwäche ist auch meine Schwäche. Denn auch ich beschütze meine Familie.
Und so ist es auch bei den "Death Bastards".

Aber jetzt erst mal zum Anfang. Das erste Kapitel ...


Seufz Meine lieben Biker.
Ihre Schwäche ist auch meine Schwäche. Denn auch ich beschütze meine Familie.
Und so ist es auch bei den "Death Bastards".

Aber jetzt erst mal zum Anfang. Das erste Kapitel hat mich schon leicht mit genommen. Es hat mich sehr beweg. Das was Georgia dort erlebt machte mich traurig. Ihre Große Liebe sitzt im Gefängnis.
Und dann stößt Dean sie auch noch weg. Georgia verzweifelt. Und somit bleibt ihr kleines Geheimnis bei ihr. Sie bringt es nicht übers Herz, daran was zu ändern.

Und dann nach fast 6 Jahren meint das Schicksal es gut. Es führt Georgia und "Viking" wieder zusammen. Aber nicht zum Gutem. Den Viking seine Vergangenheit aus dem Gefängnis holt ihn wieder ein. Er bedroht nun auch Georgia. Für ihn ist gleich klar, die Frau muss er beschützen. Sind da etwa noch geheime Gefühle? Das müsst ihr natürlich selber raus finden.

Ich muss ja sagen, den ersten Band habe ich nicht gelesen. Was mich aber nicht gestört hat. Man kann dieses Teil auch sehr gut alleine lesen. Aber ich werde es noch nachholen und "Dunkle Liebe" lesen.

Mir haben die Charaktere richtig gut gefallen. Sie passen einfach sehr gut zusammen. Aber auch die einzelne Mitglieder der "Death Bastards" konnten mich überzeugen. Jeder ist anderes, aber wenn es darauf ankommt, halten sie immer und überall zusammen. Wie eine große Familie. Was das ganze dann noch besonders macht.

Die Spannung und Handlung war von der ersten Seite einfach klasse.
Und ich hab dieses Buch total gerne gelesen.
Und kann es kaum erwarten, den dritten Teil "Finsteres Herz" . Dieser erscheint am 01.01.2021.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.12.2020

Eine gelungene Fortsetzung mit Spannung, Humor und heißen Szenen

0

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen

Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig ...

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen

Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt er sich Viking und lebt ein gefährliches Leben, das Georgia mehr und mehr von ihm trennt. Als er eine mehrjährige Gefängnisstrafe antreten muss, stößt Viking sie endgültig von sich. Während seiner Haft erlebt er die Hölle auf Erden, denn sein Zellengenosse Ron ist hart und rücksichtslos - und eines Tages eskaliert die Situation.
Nach dem Knast versucht Viking sein Leben im Club wieder in den Griff zu kriegen, doch er kann Georgia einfach nicht vergessen. Und als plötzlich ein Foto von ihr vor seiner Tür liegt, das ihm Ron im Knast gestohlen hat, weiß er: Georgia schwebt in großer Gefahr. Er setzt alles daran, sie zu beschützen - und dabei kommen sie sich unwiderstehlich nah...


Meinung:
Das ist der 2. Teil der Reihe, aber da vor allem das Pärchen im Mittelpunkt steht und die wichtigsten Infos genannt werden, kann man das Buch auch unabhängig vom Vorgängerbad lesen, aber so ist das Wiedersehen mit den bekannten Gesichtern schöner.
Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Georgia und Viking geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem der kleine Wes sorgt für einige Lacher und schöne Szenen. Über das Wiedersehen mit der kleinen Rose habe ich mich sehr gefreut.

Man spürt die Anziehung zwischen Georgia und Viking, die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Jedoch haben mir die tieferen Gefühle zwischen den beiden stellenweise gefehlt, da vor allem die körperliche Anziehung im Vordergrund stand. Neben der Spannung kommt auch der Humor nicht zu kurz, vor allem auch dank der Kabbeleien unter Viking und seinen Brüdern. Teilweise ging es mir jedoch zu schnell voran, vor allem am Ende haben sich die Ereignisse förmlich überschlagen.

Eine gelungene Fortsetzung, die mit Spannung, Humor und heißen Szenen für eine Achterbahnfahrt beim Lesen sorgt, so dass es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte knapp noch 4 von 5 Sterne gibt und ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzungen und das Wiedersehen mit den Charakteren.

Fazit:
Eine gelungene Fortsetzung, die mit Spannung, Humor und heißen Szenen für eine Achterbahnfahrt beim Lesen sorgt. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzungen und das Wiedersehen mit den Charakteren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere