Cover-Bild Suche Platz auf Wolke Sieben

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 03.05.2021
  • ISBN: 9783548064444
Franziska Jebens

Suche Platz auf Wolke Sieben

Die schönste Liebesgeschichte seit es Online-Dating gibt

 Vor drei Jahren stand Marlene vor dem Nichts: Freund weg, Haus weg, Job weg. Seitdem hat sie aus einer Idee, die aus Verzweiflung und einer Menge Cocktails geboren wurde, ein eigenes Unternehmen gemacht: Die Online-Dating-Agentur »Wolke Sieben«, für deren Kunden sie auch als Ghostwriterin schreibt und ihnen so dabei hilft, den perfekten Partner zu finden. Sie selbst will sich ganz sicher nie wieder verlieben. Lieber spielt sie für andere den Amor. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihr: Der berühmte Sänger Basket, sein rüpelhafter Manager Bruno und ein Spontantrip nach Sardinien bringen Marlenes geordnetes Leben ganz schön durcheinander. Bald merkt sie, dass sie die Liebe nicht so einfach aus ihrem Herzen räumen kann, und vielleicht landet sie dieses Mal ja sogar selbst auf Wolke Sieben …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.05.2021

"Stell Dich Deinen Herausforderungen, sonst stellen sie Dich."

0

Marlene wurde vor drei Jahren von ihrem Verlobten verlassen. Das gemeinsame Haus wurde verkauft und der Job war kurz darauf auch futsch. In dieser schwierigen Lage gründet sie die Online-Dating Agentur ...

Marlene wurde vor drei Jahren von ihrem Verlobten verlassen. Das gemeinsame Haus wurde verkauft und der Job war kurz darauf auch futsch. In dieser schwierigen Lage gründet sie die Online-Dating Agentur "Wolke Sieben". Nun ist sie eine taffe, erfolgreiche Business-Frau, die ihren Weg geht. Doch sie lebt ihr Leben nur mit angezogener Handbremse, was ihre Freunde, ihr Bruder und ihre Therapeutin schon längst erkannt haben. Als sich der freche Musik-Manager Bruno in ihr Leben schleicht und sie bei einem spontanen Sardinien-Trip endlich lernt sich fallen zu lassen, scheint sie ihr Glück gefunden zu haben.

Dies war das zweite Buch, welches ich von der Autorin Franziska Jebens gelesen habe. Schon ihr erster Roman "Die Liebe fällt nicht weit vom Strand" war für mich eine wunderbare Auszeit vom tristen Alltag. Auch bei "Suche Platz auf Wolke Sieben" wurde ich nicht enttäuscht.

Das Buch wurde in zwei Teile aufgeteilt. Die ersten 76 Seiten spielen drei Jahre zuvor, als Sebastian Marlene verlässt, sie die Hochzeit absagen, das Haus verkaufen muss, auch noch ihren Job verliert und wie sie dann auf die geniale Idee mit ihrer Dating-Agentur kommt. Dieser Abschnitt konnte mich zu erst nicht so richtig begeistern, da der Schmerz, der Marlene widerfährt ziemlich heftig war und ich von so viel Unglück eigentlich nix lesen wollte. Doch wie die zwei Mädels abends zusammen in dem leeren Haus auf ihren Isomatten liegen und sich einen hinter die Binde kippen, war für mich eine herzerwärmende Szene.

Der zweite Teil zeigt uns die taffe, aber auch emotional abgeschottete Marlene, die alles für ihre Firma und ihre Freunde gibt, doch ihr Herz nie wieder verschenken will. Was schon ein wenig grotesk ist, da sie ja eine Dating-Agentur hat. Sie hat mir wirklich gut gefallen, man spürt ihre innere Zerrissenheit. Auch das sie trotz all dem Erfolg, dennoch eine akkurate und nette Chefin ist, hat mir sehr gefallen.

Als sie Bruno trifft, sind die Dialoge kurzweilig und amüsant. Mir war er zu erst auch ein wenig zu frech, doch so langsam ist er mir ans Herz gewachsen. Die Chemie zwischen den beiden stimmt einfach. Besonders toll fand ich auch Marlenes beste Freundin Sassy. So eine loyale, witzige und liebevolle Freundin sollte jede Frau haben.

Der Trip auf Sardinien hat mir auch wunderbar gefallen. Die Landschaftsbeschreibungen und das gute Essen, hat mich sofort in Urlaubsstimmung versetzt.

Fazit:
Ein wunderbarer Wohlfühlroman, der uns auf die traumhafte Insel Sardinien und das schöne Hamburg entführt und mit einer Protagonistin aufwartet, die sich einigen Herausforderungen stellen muss.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.05.2021

tolles Buch

0

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen
Marlene auch Marli genannt war seit sie denken ...

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen
Marlene auch Marli genannt war seit sie denken konnte mit Sebastian befreundet und später wurden sie ein Paar. Sie waren verlobt und wollten in vier Wochen heiraten. Sie haben sich ein Haus gekauft, doch am Tag der Übergabe eröffnete ihr, dass er sie nicht heiraten würde, da er die Welt sehen will. Für Marlene ist eine Welt zusammen gebrochen. Es kam aber noch schlimmer. Als ihre Chefin eine Beförderung aussprach, sie aber eine Mitarbeiterin die sie selber für ihre gute Arbeit schätzte kündigen sollte sie sich aber weigerte, wurde sie per sofort gekündigt. Daraufhin gründete sie das Dating Portal Wolke sieben und ihr Bruder schickte sie in Therapie, da es ihr seit der Trennung nicht so gut ging. Sie wollte nicht mehr lieben und keinen Mann mehr in ihrem Leben. Zu ihrem 30igsten Geburtstag veranstalteten ihre Mitarbeiter eine Geburtstagsparty. Auf der Party erschien Brunno, der Manager von Basket, der den Song suche Platz auf Wolke sieben sang. Basket suchte auch die Richtige für sich und Marli sollte ihn mit ihren Texten unterstützen. Da sie Brunno sehr anzickte, sollte sie Urlaub machen. Sie fuhr nach Sardinien zu ihren ehemaligen Kindermädchen, das sie schon jahrelang nicht mehr gesehen hatte.
Wenn ihr Wissen wollt was auf Sardinien so alles passiert, dann liest das Buch. Das Buch ist einfach traumhaft schön. Obwohl Marli etwas erlebt hat, dass sie aus der Bahn geworfen hat, ist sie doch gestärkt aus der Situation herausgegangen. Als Sebastian unter anderen Namen in ihrer Firma auftaucht und sie zurück will, habe ich gehofft, dass sie nein sagt und ihn rausgeschmissen. Das muss auf der einen Seite schwer für sie gewesen sein. Brunno reizte sie immer und doch liebte sie es und das gefiel mir. Sie hat sich ihr Leben wieder geholt und das war wirklich schön zu lesen. Dieses Buch ist ein Lieblingsbuch für mich geworden und ich bin froh es gelesen zu haben. Holt es euch, denn es ist wirklich super. Ich bin ganz begeistert davon.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2021

Mann weg, Job weg, Haus weg...

0

...Dafür aber eine geniale Geschäftsidee. Marlene gründet die Online-Dating-Agentur "Wolke Sieben" und ist damit sehr erfolgreich. Sie selbst hat der Liebe abgeschworen, möchte aber ihren Kunden ...

...Dafür aber eine geniale Geschäftsidee. Marlene gründet die Online-Dating-Agentur "Wolke Sieben" und ist damit sehr erfolgreich. Sie selbst hat der Liebe abgeschworen, möchte aber ihren Kunden dabei behilflich sein die große Liebe zu finden. Das macht sie u. a., indem sie sich für sie als Ghostwriterin betätigt. Doch auch Marlene kann sich nicht gegen die Liebe wehren. Wie das passiert, erfährt man im Laufe des Romans. Man begleitet sie durch einige Wochen ihres Lebens, in denen sich jedoch sehr viel ereignet und sie sich mit Hilfe ihrer Freunde und ihres Bruders wieder dem Leben öffnet. Dies wird in einer lockeren und humorvollen Geschichte erzählt. Das Buch fiel mir durch das schöne Cover auf: Rosa mit Goldglitzer! Daher und weil ich bereits das vorige Buch von Franziska Jebens gelesen habe, musste ich es unbedingt lesen und wurde nicht enttäuscht. Es hat mir so gut gefallen, dass ich es an einem Tag gelesen hatte. Der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere sind alle sehr sympathisch. Ich konnte mich sehr gut in Marlene hineinversetzen und war gespannt, wie es weitergeht und wie sie sich im Laufe des Romans entwickelt. Die Handlung ist sehr abwechslungsreich und bildhaft beschrieben, das ich mir die Plätze in Hamburg und auf Sardinien sehr gut vorstellen konnte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.05.2021

Liebe sucht sich ihren Weg

0

Ich muss zugeben, dass das Buch mit hatte mit dem Cover. Denn der kann rosa mit goldenen Glitzer schon wiederstehen, aber auch der Klappentext hörte sich gut an.

Kurzbeschreibung:
Vor drei Jahren stand ...

Ich muss zugeben, dass das Buch mit hatte mit dem Cover. Denn der kann rosa mit goldenen Glitzer schon wiederstehen, aber auch der Klappentext hörte sich gut an.

Kurzbeschreibung:
Vor drei Jahren stand Marlene vor dem Nichts: Freund weg, Haus weg, Job weg. Seitdem hat sie aus einer Idee, die aus Verzweiflung und einer Menge Cocktails geboren wurde, ein eigenes Unternehmen gemacht: Die Online-Dating-Agentur »Wolke Sieben«, für deren Kunden sie auch als Ghostwriterin schreibt und ihnen so dabei hilft, den perfekten Partner zu finden. Sie selbst will sich ganz sicher nie wieder verlieben. Lieber spielt sie für andere den Amor. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihr: Der berühmte Sänger Basket, sein rüpelhafter Manager Bruno und ein Spontantrip nach Sardinien bringen Marlenes geordnetes Leben ganz schön durcheinander. Bald merkt sie, dass sie die Liebe nicht so einfach aus ihrem Herzen räumen kann, und vielleicht landet sie dieses Mal ja sogar selbst auf Wolke Sieben

Meine Meinung:
Zur Zeit hab ich ein kleines Lesetief, keine Ahnung warum, es liegt wirklich nicht an den Büchern. Aber das Buch hab ich in 2 Tagen durchgelesen und musste zwischendurch grinsen.
Ich muss zugeben, dass ich mich mit Onlinedates auskenne und ich glaub, jeder der in diese Welt abgetaucht ist, kann sein eigenes Buch darüber schreiben.
Aber in diesem Buch geht es um die Macher dieser Plattformen, das lustige ist, dass die Chefin hat für sich mit der Liebe abgeschlossen und natürlich weiss, man das dir Liebe immer ihren Weg findet.
Die Geschichte ist locker leicht geschrieben und macht gute Laune, perfekt für diesen schönen Tag.
Das Buch bekommt 🌟🌟🌟🌟 von 5.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2021

Konnte mich gut unterhalten und hat mir insgesamt viel besser gefallen als "Die Liebe fällt nicht weit vom Strand"

0

Ich habe mich sehr über den Titel "Suche Platz auf Wolke Sieben" von Franziska Jebens gefreut, welcher mir freundlicherweise vom Ullstein Buchverlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur ...

Ich habe mich sehr über den Titel "Suche Platz auf Wolke Sieben" von Franziska Jebens gefreut, welcher mir freundlicherweise vom Ullstein Buchverlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur Verfügung gestellt wurde. Es versteht sich dabei natürlich von selbst, dass meine Meinung zum Buch dadurch keineswegs beeinflusst wird.
Nachdem mir der erste Roman der Autorin "Die Liebe fällt nicht weit vom Strand" leider weniger gefallen hatte, wollte ich ihrem neuen Buch noch einmal eine Chance geben, da es wirklich sehr sehr niedlich klang.

In der Geschichte geht es um die Protagonistin Marlene, die nach einigen Misserfolgen in ihrem Leben die Online-Dating-Agentur "Wolke Sieben" ins Leben ruft. Sie selbst ist dort als Ghostwriterin tätig und hilft damit, Menschen bzw. Paare zusammen zu bringen. Sie selber hat der Liebe für sich selbst allerdings abgeschworen, hat ihre Pläne allerdings ohne zwei charmante Männern, Basket und Bruno gemacht, von denen ihr einer schließlich gefährlich nahe kommt...

Franziska Jebens schreibt ihren Liebesroman aus der Sichtweise von Marlene in der Ich-Perspektive im Präsenz, was mir einen guten Zugang zu ihrer Person verschafft. Ich schließe sie direkt in mein Herz und genieße gerade den Schlagabtausch mit ihrer besten Freundin, die sie wirklich ordentlich auf Trab hält. Marlene hat auch einfach eine tolle Art sich sprachlich auszudrücken, von daher passt das spätere Ghostwriting echt gut zu ihr.

Die ganze Idee hinter der Geschichte fand ich total amüsant und auch ein wenig spannend. Ich war so neugierig darauf, wie sich Marlene wieder für die Liebe öffnet und ob sie selber im wahren Leben oder eben online auf neue Männer und schließlich "den Einen" trifft. Wie das Ganze dann schließlich ausgeht und auch ein paar Elemente der Story waren zwar etwas vorhersehbar, allerdings nicht minder süß. Hier bietet mir die Autorin wirklich schöne Lesestunden, die zum Schmunzeln einladen und schlussendlich sogar eine gewisse Romantik mit sich bringen.

Das Setting in Hamburg und in Italien wird wirklich schön und sehr bildhaft beschrieben und lässt mich prima aus meinem Alltag im Ruhrpott entfliehen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und kurzweilig. Ich finde, dass sie sich im Vergleich zu ihrem alten Roman sprachlich enorm gesteigert hat und auch die Umsetzung der Idee gefällt mir deutlich besser.

"Suche Platz auf Wolke Sieben" ist vielleicht ein klein wenig klischeebehaftet und vorhersehbar, dennoch wirklich unterhaltsam und süß für zwischendurch. Eine gewisse Urlaubsatmosphäre kommt dabei auch auf.
Somit vergebe ich eine entsprechende Lese- und Kaufempfehlung und 4 Sterne ****

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere