Cover-Bild Ewige Liebe

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 03.09.2007
  • ISBN: 9783453523029
J. R. Ward

Ewige Liebe

Black Dagger 3
Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt

Der Vampirkrieger Rhage ist unter den BLACK DAGGER für seinen ungezügelten Hunger bekannt: Er ist der wildeste Kämpfer – und der leidenschaftlichste Liebhaber. In beidem wird er herausgefordert …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 36 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 20 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 4 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.12.2017

Ich liebe es!

1

Autor: J.R.Ward
Verlag: Heyne
Preis: 7,95€
Erscheinungsdatum: 01.10.2007
Seitenzahl: 288
Klappentext

Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt

Der Vampirkrieger ...

Autor: J.R.Ward
Verlag: Heyne
Preis: 7,95€
Erscheinungsdatum: 01.10.2007
Seitenzahl: 288
Klappentext

Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt

Der Vampirkrieger Rhage ist unter den BLACK DAGGER für seinen ungezügelten Hunger bekannt: Er ist der wildeste Kämpfer – und der leidenschaftlichste Liebhaber. In beidem wird er herausgefordert …

Das Cover

Das Cover lässt wieder nicht auf etwas in der Geschichte schließen, sondern wirkt einfach mystisch. Von der farblichen Gestaltung ähnelt es das Cover des ersten Bandes.

Rezension

Der Schreibstil ist, wie auch in den letzten Teilen, einfach gehalten, aber dennoch total spannend geschrieben, da auch in diesem Teil die Verbindung von Erotik und Brutalität unglaublich ist.

In diesem Teil und ich vermute auch im nächsten geht es um Rhage und die unbekannte Mary. Auch wenn sie ein Mensch ist verliebt er sich in sie, was er selbst nie für möglich gehalten hat. Doch dann kommt Mary in Gefahr und er nimmt sie mit zur Bruderschaft, die davon überhaupt nicht begeistert ist, bis diese verstehen, dass es Hollywood wirklich schwer erwischt hat?.

Ich war total überrascht Rhage von einer anderen Seite kennen zu lernen und zu verstehen warum er vorher ein bestimmtes Verhalten an den Tag gelegt hat, welches nie freiwillig oder aus Spaß war. Man merkt in diesem Teil ganz deutlich, dass er sehr fürsorglich sein kann, wenn es sich um die richtige Person habdelt und ich bin mehr als gespannt, wie es mit Rhage und Mary weiter geht.

Veröffentlicht am 02.04.2017

Vampire

1


In dem Band lernt man jemand neues von der Bruderschaft kennen.
Ich fand es schon von Anfang an sehr spannend was hinter diesem Vampir steckt. Ich war mehr als zufrieden und haber nicht lange für an dem ...


In dem Band lernt man jemand neues von der Bruderschaft kennen.
Ich fand es schon von Anfang an sehr spannend was hinter diesem Vampir steckt. Ich war mehr als zufrieden und haber nicht lange für an dem Buch.

Veröffentlicht am 12.11.2016

Super Geschichte. Spannend. Heiß. Sexy. Fantastisch. Faszinierend. Genial. Temporeich. Turbulent.

1

J. R. Ward – Black dagger, 3, Ewige Liebe

Rhage ist der schönste und der stärkste Krieger der Black Dagger, aber auch der Krieger mit der größten Bestie in sich. Wortwörtlich. Vor mehr als einem Jahrhundert ...

J. R. Ward – Black dagger, 3, Ewige Liebe

Rhage ist der schönste und der stärkste Krieger der Black Dagger, aber auch der Krieger mit der größten Bestie in sich. Wortwörtlich. Vor mehr als einem Jahrhundert hat er die Jungfrau der Schrift verärgert und diese hat ihn mit einem Fluch belegt.
Mary Luce arbeitet beim Rechtsanwalt und bei einer Selbsthilfe-Hotline, bei der sie den jungen, stummen John Matthew kennen lernt. Ihre Nachbarin Bella erkennt sofort was mit dem Jungen los ist und ruft die Bruderschaft zur Hilfe. Als Mary mit Bella und John bei der Bruderschaft zu Besuch ist lernt sie Rhage kennen, der sich sofort zu ihr hingezogen fühlt. Aber er darf sich auf die Menschenfrau nicht einlassen, die zudem auch noch sterbenskrank ist und in Lebensgefahr schwebt.

Der Roman ist der erste Teil von Buch 2 der Black Dagger Reihe von J. R. Ward. In der deutschen Fassung ist das Buch gesplittet worden und „Ewige Liebe“ und „Bruderkrieg“ sind eine abgeschlossene Geschichte. Hier stehen Mary und Rhage im Vordergrund.
Wer die ersten beiden Teile („Nachtjagd“ und „Blutopfer“) nicht kennt, sollte es zwar schnell nachholen, aber durch kurze Rückblicke wird die Story noch kurz erklärt und die Brüder vorgestellt.

Der neue Roman ist flüssig, locker, spannend, düster, temporeich, wortgewaltig, kreativ und fesselnd geschrieben und hat mich von Anfang an gefangen genommen. Dieses Buch reiht sich nahtlos an seine Vorgänger „Nachtjagd“ und „Blutopfer“ an, obwohl hier Rhage im Vordergrund steht. Die „Hintergrundstory“ wird aber nahtlos weiter erzählt.
Die Handlung ist auch hier spannend, komplex, teilweise bedrückend und vor allem erotischer. Die Erotik mit detailreichen Beschreibungen bleibt bestehen.
Ich habe sofort in die Handlung herein gefunden, die mich gefesselt hat.
Der Spannungsbogen wurde im gesamten Buch aufrecht erhalten und immer weiter gesteigert, eine temporeiche, überaus spannende Erzählung führte dazu, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe.

Die bereits bekannten Charaktere wurden hier noch weiter ausgearbeitet und bekamen noch mehr Tiefe und Glaubwürdigkeit, die neuen Charaktere werden detailreich und interessant eingefügt.

Rhage hat es sich mit der Jungfrau der Schrift verscherzt und so hat er die Bestie, die er auf dem Rücken trägt, zur Strafe bekommen. Immer wenn er starken Gefühlen unterliegt oder sein inneres Gleichgewicht gestört wird, bricht sie hervor. Sie ist eine effektive Waffe gegen die Lesser, aber die Nachwirkungen sind erheblich. Um die Bestie zufrieden zu stellen braucht er einen anständigen Kampf oder er muss bei der Damenwelt Dampf ablassen. Doch eigentlich hasst er sein Leben. Sein Charakter ist detailreich, vielseitig und interessant beschrieben, was ihn in diesem Buch sympathischer macht. In den Vorgängern hab ich ihn für eingebildet gehalten, doch dieses Buch wirft ein neues Licht auf ihn.
Mary Luce, Menschenfrau, Rechtsanwaltsgehilfen, alleinlebend, sterbenskrank ist ein sehr sympathischer Charakter. Sie ist hilfsbereit, will nicht über sich reden, sie hilft John Matthew und freundet sich mit ihrer Nachbarin Bella an. Sie wirkt zerbrechlich, aber auch mutig und selbstbewusst. Ein sehr starker Charakter.
Am faszinierendsten finde ich immer noch Zsadist, der wohl interessanteste Charakter. Ich hoffe über ihn werden wir noch einiges lesen.
John Matthew, ein Junge von der Straße, ohne Liebe und Eltern aufgewachsen, ist aber ebenfalls ein sehr interessanter Charakter. Auch die anderen Brüder sind mir wieder schnell ans Herz gewachsen.
Die Geschichte um die Lesser geht ebenfalls spannend weiter.

Alle Charaktere sind detailreich beschrieben, glaubhaft dargestellt und es machte mir beim Lesen Freude, mit ihnen Zeit in ihrer Welt zu verbringen.
Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind komplex und gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden ließ.
Die Handlung war abwechslungsreich, spannend, erotisch und turbulent.
Der Schlagabtausch zwischen den Charakteren, aber auch der gegenseitige Respekt ist hervorragend geschildert.
Dieses Buch war großartig, mitreißend und bereitete mir Freude beim Lesen.

Die Perspektivwechsel machten das Buch spannend und schon nach kurzer Zeit konnte ich mich wieder in die Geschichte fallen lassen.
Einziges Manko: Die Splittung der Bücher, wer also „Ewige Liebe“ anfängt zu lesen, sollte „Bruderkrieg“ griffbereit haben.
Da ich bereits einige Bücher der Autorin kenne, freue ich mich schon auf das nächste Werk von ihr.

Ein erotischer Fantasy-Roman, der die Langeweile vertreibt und ein paar spannende, temporeiche Lesestunden garantiert.

Aufgrund der sehr deutlichen Beschreibungen von erotischen Szenen ist das Buch NICHT FÜR KINDER/Jugendliche geeignet.

Das Cover ist ansprechend (schwarz mit aufsteigenden Fledermäusen im Vordergrund und einem Mann mit strahlenden Augen und Drachentatoo im rötlichen Hintergrund), passend zur Reihe und aufwendig gestaltet. Die Farben geben dem Cover einen besonderen Charme mit düsteren Touch.
Hervorheben möchte ich auch das Glossar, denn hier werden einige vampirische Begriffe erklärt und das macht das schnelle Nachschlagen einfacher.

Fazit: Super Geschichte. Spannend. Heiß. Sexy. Fantastisch. Faszinierend. Genial. Temporeich. Turbulent.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

Veröffentlicht am 17.09.2018

Rhage

0

Zum Inhalt:
Der 3. Band der Black Dagger-Reihe handelt von Rhage und Mary. Rhage wird von den anderen auch ¬Hollywood¬ genannt. Er ist der huebscheste der Brueder und auch derjenige, mit dem meisten Frauen-verschleiss. ...

Zum Inhalt:
Der 3. Band der Black Dagger-Reihe handelt von Rhage und Mary. Rhage wird von den anderen auch ¬Hollywood¬ genannt. Er ist der huebscheste der Brueder und auch derjenige, mit dem meisten Frauen-verschleiss. Doch eines Tages wandelt sich das Blatt, als Rhage mary begegnet. Marz hat Krebs.
Doch an Rhage ist auch nicht alles schoen, er hat auch eine haessliche Seite. Auf ihm liegt ein Fluch - er teilt sich seinen Koerper mit einem Drachen. Und dieser Drache ist sehr gefaherlich und nicht zu bendigen. Daher sucht Rhage auch nicht nach DER Frau, sondern nach vielen, die er nicht an sich ran laesst. Aber um die Bestie in ihm zu besaenftigen, muss er sich mit Frauen ablenken. Doch Mary ist nicht so wie die anderen Frauen, Mary ist anders. Doch es gibt ein Problem, denn Mary ist kein Vampir, sondern menschlich.

Meine Meinung:
Auch in diesem Teil ist wieder ein gesundes Mass zwischen Spannung und Erotik dabei. Durch J.R. Wards erzaehlweise wird einem auch nicht langweilig beim lesen - ganz im Gegenteil man MUSS einfach weiterlesen um zu wissen, wie es weitergeht. Ich habe auch diesen Teil regelrecht verschlungen.
Einzig das Cover gefaekkt mir wieder nicht so besonders, da die Frau zu kuenstlich darauf aussieht.




Veröffentlicht am 04.07.2018

Rhage und Mary- Mensch und Vampir....

0

Inhaltsangabe:
Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt
Der Vampirkrieger Rhage ist unter den BLACK DAGGER für seinen ungezügelten Hunger bekannt: Er ist ...

Inhaltsangabe:
Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt
Der Vampirkrieger Rhage ist unter den BLACK DAGGER für seinen ungezügelten Hunger bekannt: Er ist der wildeste Kämpfer – und der leidenschaftlichste Liebhaber. In beidem wird er herausgefordert …

Das Cover ist genau wie die Vorgänger gestaltet: Fledermäuse sollen wohl für die Vampire stehen, das Orange erinnert mich etwas an den Sonnenuntergang und die abgebildeten Personen sollen denke mal Rhage und Mary sein?! Ich mag das Cover und habe das Gefühl Mary's Kriegeraugen starren mich herrausfordernd an :D
Das Glossar ganz zu anfang ist hilfreich zum Nachschlagen, manche Begriffe kann ich mir einfach nicht merken :D
Die Story besteht wie immer aus einem Mix von Action, Liebe und Erotik. Die Kombination gefällt mir wirklich sehr gut. Und auch die wechselnden Sichtweisen sind sehr gut gemacht. Jedoch durch die Splittung in der Deutschen Reihe baut sich hier die Geschichte erstmal nur auf. Sehr Schade aber daran gewöhnt man sich schnell bei der gesamten Reihe. Die Spannung und das knistern kommen gut rüber und man kann sich schon ausmalen wie es in Band 4 weiter geht. Das Buch lässt sich leicht und locker weglesen und kann ich jedem Vampirfan nur herzlich empfehlen!