Cover-Bild Night Rebel 2 - Biss der Leidenschaft

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Romance
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 15.02.2021
  • ISBN: 9783734162602
Jeaniene Frost

Night Rebel 2 - Biss der Leidenschaft

Roman
Wolfgang Thon (Übersetzer)

Sie muss ihn bezwingen – doch die Leidenschaft zwischen ihnen ist stärker als ihr Wille ... Der aufregende zweite Teil der neuen Reihe von »New York Times«-Bestsellerautorin Jeaniene Frost!

Lange war Veritas eine Gesetzeshüterin und damit auf der Seite von Recht und Ordnung. Nun aber muss sie sich gegen ihre Ideale stellen und im Geheimen dunkle Seelen jagen, um den Meistervampir Ian zu retten. Der Preis dafür ist hoch, denn die Jagd kann sie ihren Job kosten – und ihr Leben. Ian selbst weiß nichts von den Risiken, die Veritas für ihn eingeht. Er weiß nur, wie heiß die Leidenschaft zwischen ihnen loderte und er wird alles tun, um sie wieder aufleben zu lassen. Aber nicht nur die Gesetzeshüter sind hinter ihm her, auch die Mächte der Unterwelt haben sich gegen Ian verschworen. Er muss flüchten – doch dann könnte er Veritas für immer verlieren …

Die Trilogie um Ian & Veritas bei Blanvalet:

Night Rebel. Kuss der Dunkelheit

Night Rebel. Biss der Leidenschaft

Night Rebel. Gelübde der Finsternis

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.06.2021

Schmacht ...

0

Hach, so toll! Nach diesem bösen Ende von Band 1, musste ich direkt weiterlesen. Ich kann euch gar nicht sagen, wie toll ich die Geschichten von Jeaniene Frost finde, ich kann einfach nicht genug davon ...

Hach, so toll! Nach diesem bösen Ende von Band 1, musste ich direkt weiterlesen. Ich kann euch gar nicht sagen, wie toll ich die Geschichten von Jeaniene Frost finde, ich kann einfach nicht genug davon bekommen.

In diesem Band werden wir Zeuge eines kleines Katz und Maus spielt, wobei nicht klar definiert ist wer, wer ist und wie viele Teilnehmer dieses Spielt hat. Geheimnisse werden gelüftet, Erinnerungen dringen an die Oberfläche und eine Leidenschaft spitzt sich zu. Ich mochte Ian schon in den anderen Büchern der Autorin. Er ist ein lustiger Kerl, der auf manche total harmlos wirken muss, dabei er ist gnadenlos und tödlich. Eigenschaften die auch bei Veritas zu finden sind. Gegensätze ziehen sich an, aber Gleich und Gleich gesellt sich gerne.

Und auch hier macht mich das Ende wieder wahnsinnig ... plötzlich steht eine neue Gefahr vor der Tür, eine mit der definitiv niemand gerechnet hat. Wo bleibt bitte Band 3?

Veröffentlicht am 29.05.2021

Die Suche nach der Erfüllung der Rache…

0

Damit Ian weiterlebt musste Veritas viel aufgeben. Nicht nur, dass sie nun sterblich ist, sie hat auch den Dämon leben lassen, an den sie sich schon seit Jahrtausenden rächen will. Nachdem Ian wiederauferstanden ...

Damit Ian weiterlebt musste Veritas viel aufgeben. Nicht nur, dass sie nun sterblich ist, sie hat auch den Dämon leben lassen, an den sie sich schon seit Jahrtausenden rächen will. Nachdem Ian wiederauferstanden ist, sollte er sich an nichts mehr erinnern. Damit ihn nichts geschieht, verschwindet Veritas und ist auf der Suche nach bestimmten Seelen. Doch Ian kann sich an Bruchstücke erinnern und ist bereit alles zu tuen um Veritas wieder zurückzubekommen. Veritas bemerkt schnell, dass Ian nun stärker zu sein scheint und auch wenn sie anfangs bemüht ist, kann sie sich auf Dauer nicht fern halten. So gehen sie wieder gemeinsam auf die Jagd, die nun noch gefährlicher ist. Denn beide wollen ihre Rache und müssen dafür den Dämon töten, während Ian sich langsam wieder Stück für Stück erinnert.

Das Cover ist wahnsinnig schön und passt auch sehr gut zum ersten Teil der Reihe. Dieses Mal wird die Geschichte aus Verita’s Sicht erzählt und so kann man sich sehr gut mit ihr und ihren Gefühlen identifizieren.

Dieser Teil überzeugt einen immer noch genauso wie der erste. Während es nun nicht mehr nur um Leidenschaft geht, geht es jetzt vor allem und deren Bindung und Verita‘s Akzeptanz von ihren wirklichen ich. Ich liebe es, wie beide miteinander umgehen und wie sie füreinander da sind. Ich hoffe es gibt noch so viel mehr Geschichten der beiden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2021

…nervenaufreibende Fortsetzung, voller schmerzlicher Neuanfänge, verblüffender Überraschender Entwicklungen…

0

Das ist der zweite Teil der neuen Reihe, es ist für das Verständnis wichtig den vorherigen gelesen zu haben.
Die Geschichte geht genau dort weiter, wo sie geendet hat, wir werden abwechselnd in Ians und ...

Das ist der zweite Teil der neuen Reihe, es ist für das Verständnis wichtig den vorherigen gelesen zu haben.
Die Geschichte geht genau dort weiter, wo sie geendet hat, wir werden abwechselnd in Ians und Veritas Sichtweise geschleudert und nehmen am gefährlichen und brutalen leben teil.

Das Ende hat uns auf einen qualvollen Abschied vorbereitet, Ian im Bordell und bei Bones zurück gelassen, doch so einfach macht er es uns und auch Veritas nicht.
Er ist einfach ein unschlagbarer, gerissener und mächtiger, aber auch starrsinniger Mann, der vieles aus seinem Gedächtnis gestrichen bekam aber die eine Tatsache blieb im tiefsten versunken.
Was genau uns wieder zum Zusammentreffend er Beiden macht, das nicht so ganz freudiger Natur ist, dem Leser aber köstlich amüsante Momente beschert.
Wie eh und je, oder doch nicht ?
Die Liebe ist nämlich doch stark verankert, besonders in Veritas, die nie dachte solche Gefühle zu teil zu werden und dann noch in so einen Charmeur und Frauenschwarm.
Sie, die mit sich im Unreinen ist, ihre andere Natur und unglaublichen Kräfte als andere Persönlichkeit an sieht, erst zu sich selbst finden muss und dann hoffentlich endlich auch den Kampf gegen ihren Ernstfeind bewältigt.

Auf diesen Weg bekommen wir aber wieder die genialen Freunde und Familie von Ian geboten, aber auch Veritas überrascht uns durch einen Zuwachs, den keiner geahnt hätte.

Es zieht einen wieder in eine gefährliche und fantasievolle Welt, voller komplizierter Verstrickungen, brutaler Feinde, aussichtsloser Kämpfe und einem Duo, was einen überzeugt an die Liebe zu glauben und das diese tatsächlich, in wahrsten Sinne Berge versetzen kann.

Wie ihr merkt war ich begeistert und wurde vollkommen im Bann der Geschichte gezogen.
Was natürlich am Schreibstil von Jeaniene liegt: gefühlvoll, fesselnd, bildlich, spannende aber auch locker, leicht, amüsant und ergreifend zugleich.
Die Autorin schafft eine Leichtigkeit und nimmt mit einen fließenden Lesefluss mit.

Ich bleibe daher sehr begeistert, erstaunt über die Charaktere ihre Raffinesse, ihre Elan als auch ihren emotionsgeladenen Entwicklung entzückt, die beschützender Art und die tiefen, intensiven Gefühle, als auch die Selbstfindung und die Akzeptanz der düsteren Seite des Seins, den genialen Konstrukt als auch den spannungsgeladenen und nervenaufreibenden Teil zufrieden zurück.

Natürlich endet auch der zweite Teil der Trilogie mit einem Cliffhanger, der einen auf der einen Seite vollkommen schockiert aber mich persönlich eher köstlich amüsiert hat, daher freue ich mich sehr auf die nächsten Strapazen des finalen Bandes und hoffe schon bald dazu greifen zu können.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

JeanieneFrost

NightRebel

BissderLeidenschaft

Blanvalet
#Rezension


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.04.2021

Heiß, heißer, Ian! - Noch besser als Band 1 !!

0

[ACHTUNG: Spoiler zu Band 1] !!!!!!!!!!

Der zweite Teil beginnt dort, wo Band 1 aufgehört hat: Ian hat sein Gedächtnis verloren und geht den bohrenden Fragen und Erinnerungsbruchstücken nach, die ihn ...

[ACHTUNG: Spoiler zu Band 1] !!!!!!!!!!

Der zweite Teil beginnt dort, wo Band 1 aufgehört hat: Ian hat sein Gedächtnis verloren und geht den bohrenden Fragen und Erinnerungsbruchstücken nach, die ihn nicht loslassen. Er weiß, dass er verheiratet ist, hat aber keine Erinnerung an Veritas selbst und an seine tiefen Gefühle für sie. Seine Faszination und die Wut über ihr Verschwinden treiben ihn auf der Suche nach ihr voran. Dabei schreckt er auch nicht davor zurück, sich an die Vampirobrigkeit zu wenden und dort sein Recht einzufordern. Veritas versucht währenddessen verzweifelt, Ian aus dem Weg zu gehen und den Schwur ihrem Vater gegenüber zu erfüllen. Sie sucht nach den wiederauferstandenen Seelen und jagt Dagon, um ihn endlich zu töten und damit ihre Rache einzufordern. Die Sehnsucht nach Ian ist groß, aber die Angst, ihn erneut zu verlieren, noch größer. Es beginnt ein Katz und Maus Spiel zwischen den beiden, das mich richtig gut unterhalten hat. Spannungsmäßig setzt das Buch ebenfalls am Vorgänger an, sodass man sich als Leser sofort mitten im Geschehen befindet. Jeaniene Frosts bildhafter Schreibstil, die tollen Charaktere, die rasanten Kampfszenen und die erotischen Elemente machen aus diesem Buch einfach ein faszinierendes Leseerlebnis, das ich absolut empfehlen kann.
Die Entwicklung von Veritas und Ian hat mir sehr gut gefallen. Besonders Veritas hat einen großen Sprung gemacht und ist im Vergleich zum ersten Teil viel offener. Ihre andere Seite steht hier mehr im Vordergrund, was mir ebenfalls gut gefallen hat. Man erfährt noch mehr über ihre Herkunft und darüber, was sie ist. Aber auch Ian hat sich toll entwickelt. Er ist stur, willensstark und frech, zeigt aber noch mehr von seiner ehrenhaften und loyalen Seite. Außerdem musste ich beim Lesen oft grinsen, weil ich seinen Humor einfach liebe. Ebenso die Interaktion zwischen ihm und Veritas. Es prickelt gewaltig zwischen den beiden, wodurch die erotischen Szenen besonders intensiv waren.


FAZIT

Night Rebel – Biss der Leidenschaft ist ein würdiger Nachfolger und eine tolle Ergänzung zu den anderen Büchern dieser umfangreichen Reihe. Ian und Veritas sind wahnsinnig faszinierende und sympathische Protagonisten, die sich sowohl emotional als auch charakterlich richtig gut entwickeln. Die Verbindung von Fantasy, Romance, Erotik und Spannung macht dieses Buch einfach zu einem tollen Leseerlebnis. Ich freue mich total auf Band 3, auch wenn ich nicht will, dass diese Trilogie jemals endet. Absolute Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.04.2021

Rasanter 2. Band

0

Meine Meinung:
Hallo ihr Süßen
Puhh, war das ein rasanter zweiter Teil voller, Action, Erotik und Charakteren die mir absolut ans Herz gewachsen sind. Eine Zeit lang habe ich sehr vieles in diesem Genre ...

Meine Meinung:
Hallo ihr Süßen
Puhh, war das ein rasanter zweiter Teil voller, Action, Erotik und Charakteren die mir absolut ans Herz gewachsen sind. Eine Zeit lang habe ich sehr vieles in diesem Genre gelesen und auch sehr viele Erotik Bücher, doch mit der Zeit, hat sich mein Lese Geschmack einfach grundlegend geändert und doch gibt es immer wieder Ausnahmen, für die ich mir unheimlich gerne viel Zeit nehme und Noch einmal aus meiner Kompfortzone heraus trete. Wobei ich im Krunde keine lieblings Genres habe, da ich wirklich alles lese, es muss mich einfach packen, jedoch gibt es immer wieder Ausnahmen die mir, bis jetzt nicht zugesagt haben. Jedoch würde das jetzt zu weit vom Thema abkommen, wen das interessiert, kann sich ja mal melden. So aber nun wieder zu diesem grandiose zweiten Teil, dessen Cover der absoluter Hammer ist. Eine ganz besondere Geschichte in der die Erotik, zwar mehr als present ist und es auch nicht gerade "kuschelig" zur Sache geht, so stehen eindeutig die Charaktere und ihr Leben im Mittelpunkt und genau das macht einen mittleren Band einer Trilogie für mich aus. Ich möchte versinken, ohne große Erklärungen und Einleitungen und die Protagonisten und Antagonisten einfach von A bis Z, kennenlernen! Um dann im Finalen Band den Hammer um die Ohren gehauen zu bekommen. Genau das macht eine Grandiose Trilogie für mich aus. Ich bin so gespannt auf Band drei und auf ein heißes, actionreiches, emotionales Finale, das mich so richtig von den Socken hauen wird. Denn genau das erwarte ich und es kann auch einfach nur grandios werden. Vielen dank! Lieben Gruß Sonja/Shaaniel

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere