Cover-Bild Crush the King

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 01.04.2021
  • ISBN: 9783492705431
Jennifer Estep

Crush the King

Die Splitterkrone 3
Vanessa Lamatsch (Übersetzer)

Everleigh Blair, die Königin Bellonas, hat einen Mordanschlag auf ihre königliche Familie überlebt, ist einer elitären Gladiatorentruppe beigetreten und hat gelernt, ihre magischen Kräfte zu entfesseln. Als der feindlich gesinnte König von Morta Evie erneut angreift, beschließt sie, dass es an der Zeit ist, ihre Feinde endgültig zu besiegen. Und dafür gibt es keine bessere Gelegenheit als die Regaliaspiele, bei denen Krieger, Adelige und Königshäuser aller Länder zusammenkommen, um ihre Kräfte zu messen ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.04.2021

Ein krönender Abschluss

0

Das Cover ist, wie auch schon die Vorgänger, ein richtiger Hingucker und zeigt die Umrisse einer Kämpferin, sowie eine, von Wasser umspülte Brücke. Ich finde es toll, wenn Cover eine Bedeutung haben und ...

Das Cover ist, wie auch schon die Vorgänger, ein richtiger Hingucker und zeigt die Umrisse einer Kämpferin, sowie eine, von Wasser umspülte Brücke. Ich finde es toll, wenn Cover eine Bedeutung haben und man beim Lesen erst so richtig darauf aufmerksam wird.

Auch der Schreibstil ist mitreisend, spannend und angenehm. Ich hatte immer Lust weiterzulesen, denn es gab keine Längen. Auch die Charaktere tragen dazu einen großen Teil bei, denn nicht nur Evie, sondern auch die anderen sind mir sehr ans Herz gewachsen, durch ihre besondere Art.

Die Regaliaspiele, bei dem alle Königreiche gegeneinander antreten, ist die größte Attraktion im ganzen Land. Gleichzeitig sollen sie diesmal auch tödlich werden, denn nicht nur der König von Morta plant etwas, auch Evie ist auf einiges vorbereitet.
Neben Bellona, Antvari und Unger, lernen wir nun Fortuna kennen, eine Insel, auf der die Regaliaspiele abgehalten werden und hier treffen alle Herrscher zusammen und es beginnt ein Spiel um Macht, Mord und Intrigen.
Auch Evies Macht wird ein ums andere Mal dringend nötig, doch sie ist nicht die Einzige, die etwas hat, dass die anderen nicht wissen.

Fazit: Ein toller Abschluss mit viel Spannung, Drama und Liebe. Ich wünsche mir noch mehr von Evie und über die Freunde zu erfahren. Hier könnte es noch viel zu erzählen geben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere