Cover-Bild Always and forever, Lara Jean
(23)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Hanser, Carl
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 12.03.2018
  • ISBN: 9783446258655
  • Empfohlenes Alter: ab 13 Jahren
Jenny Han

Always and forever, Lara Jean

Anja Hansen-Schmidt (Übersetzer)

Lara Jeans letztes Highschool-Jahr könnte nicht besser verlaufen: Sie ist bis über beide Ohren in ihren Freund Peter verliebt, ihr Vater heiratet endlich die Nachbarin Ms. Rothschild, und Lara Jeans Schwester Margot wird den Sommer über nach Hause kommen. Doch während Lara Jean mit Feuereifer bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft, zeichnen sich Veränderungen am Horizont ab. Sie muss große Entscheidungen treffen: Welches College soll sie besuchen, und was bedeutet das für ihre Beziehung mit Peter? Bald wird Lara Jean ihr Zuhause und ihre Familie verlassen müssen – und vielleicht auch ihre erste Liebe? Der lang ersehnte Abschluss der romantischen Bestseller-Trilogie über das Erwachsenwerden.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.08.2018

süß

0

habe mir das buch dank netflix gerade bestellt! kann es kaum erwarten es zu lesen

habe mir das buch dank netflix gerade bestellt! kann es kaum erwarten es zu lesen

Veröffentlicht am 22.04.2018

Achterbahn der Gefühle und wunderbares Ende der Lara Jean Trilogie

0

ACHTUNG; ENTHÄLT SPOILER ZU BAND 1 und 2 DER REIHE!!!

Cover:
Das Cover zeigt ein Model, dass ich mir sehr gut als Lara Jean in ihrem Zimmer vorstellen kann und es gefällt mir sehr, ebenso wie die Einheitlichkeit ...

ACHTUNG; ENTHÄLT SPOILER ZU BAND 1 und 2 DER REIHE!!!

Cover:
Das Cover zeigt ein Model, dass ich mir sehr gut als Lara Jean in ihrem Zimmer vorstellen kann und es gefällt mir sehr, ebenso wie die Einheitlichkeit der Gestaltung über die gesamte Reihe hinweg.

Inhalt:
Lara Jean ist seit einem Jahr mit Peter zusammen und die beiden genießen ihr junges Glück. Währenddessen müssen sie sich in ihrem letzten Highschool-Jahr Gedanken über ihre Zukunft und die College-Wahl machen sowie Entscheidungen treffen. Und es stehen noch andere Veränderungen in Lara Jeans Leben bevor…

Meinung:
Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Perspektive von Lara Jean geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Lara Jean und Peter sind einfach nur zuckersüß zusammen, wie er sie immer wieder überrascht und seine Liebe zeigt ist zum Dahinschmelzen schön. Man merkt einfach, dass die beiden zusammengehören. Aber man trifft auch die anderen Mitglieder von Lara Jeans Familie, vor allem die kleine, freche Kitty (lach) wieder und ihr Dad hat sogar eine neue Liebe gefunden.
Lara Jean macht in diesem Band nochmal eine großartige Entwicklung durch, wie auch bereits über die gesamte Reihe hinweg. Die Wahl des Colleges bedeutet für sie eine große Veränderung. Sie befindet sich in dem Stadium zwischen Teenager- und Erwachsenensein und die damit verbundenen Ängste wurden absolut nachvollziehbar dargestellt. Sie auf ihrer Reise begleiten zu können, war ein wunderbares Privileg und eine große Freude.
Diese Reihe macht einfach glücklich. Während des Lesens hatte ich die meiste Zeit ein Lächeln im Gesicht und habe mich mit Lara Jean und ihrer Geschichte sehr wohl gefühlt und mit ihr mitgefiebert.

Fazit:
Ein mehr als gelungener Abschied der Lara Jean Trilogie mit einer Achterbahn der Gefühle, in dem es um Liebe, Hoffnung, Humor, ganz viel Herz und dem Weg zu sich selbst geht. Eine großartige Reihe mit absolutem Wohlfühlpotential und ich gebe die Hoffnung auf einen weiteren Band nicht auf, in dem wir Lara Jean und ihre Liebsten wiedersehen. Absolute Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 21.04.2018

Bester Band der gesamten Trilogie!

0

"Wir sind immer noch hier. Die Zukunft hat noch nicht begonnen."
— Always and forever, Lara Jean; Jenny Han

Den ersten Band der Trilogie Rund um Lara Jean habe ich vor fast zwei Jahren gelesen und sehr ...

"Wir sind immer noch hier. Die Zukunft hat noch nicht begonnen."
— Always and forever, Lara Jean; Jenny Han

Den ersten Band der Trilogie Rund um Lara Jean habe ich vor fast zwei Jahren gelesen und sehr geliebt. Der Zweite wiederum gefiel mir etwas weniger gut, weshalb ich umso glücklicher über diesen absolut tollen, dritten und letzten Band der Reihe war.

- HANDLUNG -

Lara Jean steht in Always and forever, Lara Jean kurz vor ihrem Schulabschluss, es ist also seit dem ersten Band einige Zeit vergangen. Eigentlich läuft auch alles super bei ihr, wäre da nicht die große College-Frage und ihre damit verbundene Sorge um ihre Beziehung mit Peter.

Im Grunde handelt es sich bei den Büchern ja eher um eine ziemlich kitschige und süße High School Liebesgeschichte und wäre diese von jemand Anderem geschrieben worden, wäre sie vielleicht sogar etwas langweilig gewesen. Aber Jenny Han macht da finde ich so etwas eigenes draus, dass es trotzdem oder vielleicht auch gerade weil es so süß und etwas kitschig ist, eine ganz besondere Geschichte ist. Ich finde es persönlich sehr erfrischend mal eine Liebesgeschichte zu lesen, die einfach auch realistisch ist. So oft liest man von Seelenverwandtschaft, schicksalhaften Begegnungen usw, aber hier geht es einfach um zwei Teenager die sich lieben, obwohl sie auch ihre Probleme haben. Dass Peter und Lara ohne diese ganzen Dinge auskommen, macht für mich ihre Beziehung noch schöner. Es lässt einem in dem Glauben, dass das so wirklich passieren könnte, was ich eine wirklich schöne Vorstellung finde.

Für mich haben die Bücher immer so etwas gemütliches an sich, dass ich mich beim Lesen am liebsten in eine warme Decke, zusammen mit einem heißen Kakao und ein paar Keksen (Lara Jean, gibst du mir welche von deinen Schokokeksen ab? :D ) kuscheln will. Auch dieser Band war einfach wieder schön zu lesen. Ich tauche so gerne in die Welt von Lara Jean ein und denke dabei für einige Zeit mal an nichts anderes als an Peter und Schokokekse. Es ist wirklich toll, wie einen dieses Geschichte in ihren Bann zieht. Obwohl nicht immer so viele große, bedeutende Dinge passieren, fließt man nur so durch die Seiten. Zudem macht gerade diese ruhige Stimmung, bei der jede noch so alltägliche Szene Spaß macht zu lesen, dieses Buch aus.

- CHARAKTERE -

Die Charaktere sind für mich eindeutig das Besonderste an der Geschichte. Vor allem Lara Jean. Ich kann nicht mal genau sagen wieso, aber obwohl sie kein echter Mensch ist hänge ich so an ihr, als wäre sie meine eigene beste Freundin. Für mich ist sie ein ganz besonderer Charakter, vor allem durch ihre liebenswerte Art, ihren Ehrgeiz und ihr Hang zu allem selbstgemacht oder -gebackenem. Ich finde es so toll, über die drei Bände hinweg beobachten zu können, wie Lara Jean älter wird und auch an ihren Herausforderungen wächst. Es gibt immer wieder neue Dinge, mit denen sie klar kommen muss, neue Erfahrungen die sie macht und es macht Spaß dabei zuzuschauen, wie sie damit umgeht. In gewisser Weise ist Lara Jean dadurch auch eine Art Vorbild für mich geworden. Egal was kommt, sie gibt nicht auf und regelt die Dinge auf ihre eigene Weise und das finde ich echt inspirierend.

Peter ist für mich aber auch ein wirklich toller Charakter. Ich hab mich über jede Szene gefreut, in der er vorkam und geradezu darauf hingefiebert, dass ich seinen Namen wieder auf einer Seite lese. Im dritten Band gewinnt Peters Charakter zudem auch nochmal an Tiefe, wie ich finde. Gerade wenn es um seinen Vater, aber auch das College geht. Man merkt, dass hinter dem lustigen, beliebten Typen jemand steckt, der sich viele Gedanken macht.

Neben den beiden Protagonisten, habe ich mein Herz definitiv an die Coveys verloren. Besonders an die - mittlerweile nicht mehr ganz so - kleine Kitty. So eine Familie wie Lara Jeans trifft man in Bücher nicht häufig und ich finde es echt schön, dass Jenny Han die Coveys so stark mit in die Geschichte einbringt. Es gibt so viele Momente bei denen ich über Kitty's Art lachen musste, die über-Fürsorge von Lara Jeans Vater mich hat schmunzeln lassen oder ich über Margot mal wieder einfach nur den Kopf schütteln konnte. Im dritten Band der Trilogie geht es aber auch viel um Trina Rothschild, mit der Daniel Covey ja zusammen ist und der er vorhat einen Antrag zu machen. Das lässt die Song-Mädchen natürlich auch wieder mehr über ihre verstorbene Mutter nachdenken, an der sie sehr hängen. Daran wie unterschiedlich die drei mit dem Thema umgehen, sieht man auch nochmal wie verschieden sie im Allgemeinen sind. Jedes Mitglied der Familie hat echt so etwas besonderes und eigenes an sich, und obwohl sie alle so anders sind harmonieren sie doch perfekt und halten immer zusammen.

- EIN GELUNGENER ABSCHLUSS DER TRILOGIE ? -

Für mich ist Always and forever, Lara Jean definitiv ein absolut gelungener letzter Teil, den es zu lesen lohnt. Selten hat mich ein Abschluss einer Reihe so glücklich, aber gleichzeitig auch wehmütig und emotional zurückgelassen. Am Ende hatte ich wirklich Tränen der Rührung in den Augen und wer mich gut kennt weiß, dass das bei mir höchst selten vorkommt. Wer die ersten beiden Teile der Trilogie gelesen hat und den zweiten möglicherweise, ähnlich wie ich, nicht ganz so überzeugend fand, dem kann ich nur empfehlen dem letzten Teil eine verdiente Chance zu geben. Wird Lara Jeans und Peters Beziehung trotz ihrer Unterschiede und obwohl ihre Mutter ihr immer geraten hat ohne einen festen Freund aufs College zu gehen, bestehen bleiben? Wird Lara Jean es auf ihr Wunschcollege schaffen? Und wie geht sie mit ihrer zukünftigen Stiefmutter um? All das sind Fragen, auf die der letzte Band eine Antwort weiß.

Für mich ist Always and forever, Lara Jean ein ganz, ganz toller Abschluss einer Reihe, die mich jetzt über eine längere Zeit hinweg begleitet hat. Ich kann jedem dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen, für mich ist es sogar der beste Band der gesamten Trilogie. Besser hätte es Jenny Han nicht machen können und ich bin glücklich nach Teil zwei nicht aufgegeben zu haben. Weiterlesen lohnt sich allemal.

Veröffentlicht am 14.04.2018

Ein schöner Abschluss

0

Autor: Jenny Han
Verlag: Hanser Literaturverlag
Genre: Jugendbuch
Preis: 16,00 €
Seitenzahl: 336 Seiten

Was habe ich mich gefreut, als ich hörte, dass es einen weiteren Teil über Lara Jean, Kitty und ...

Autor: Jenny Han
Verlag: Hanser Literaturverlag
Genre: Jugendbuch
Preis: 16,00 €
Seitenzahl: 336 Seiten

Was habe ich mich gefreut, als ich hörte, dass es einen weiteren Teil über Lara Jean, Kitty und Peter & natürlich vielen weiteren geben wird - und noch mehr habe ich mich gefreut, als ich vom Hanser Verlag, ein Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen habe! An dieser Stelle nochmal ein großes DANKE!

Die Geschichte über Lara Jean sind einfach so schön, nicht zu kitschig, nicht zu albern, mit etwas Drama aber im Großen und Ganzen einfach: schön.

Schon nach dem zweiten Teil der Reihe habe ich einige der Charaktere ins Herz geschlossen. Da wäre zum Beispiel die kleine Kitty, die Jüngste der Song-Mädchen und rebellischste, der drei Geschwistern. Kitty hat ihren ganz eigenen (Stur-)Kopf, lässt sich in nichts reinreden und bringt ordentlich Schwung in die kleine Familie. Wohin gegen Lara Jean fast schon dass komplette Gegenteil von Kitty ist. Sie beschreibt man am besten mit den Worten lieb, kreativ und ist von allen dreien die Träumerin aber dennoch sehr zielstrebig bei allem was sie tut. Tja und Peter... ist einfach Peter… Man kann ihn einfach nur gerne haben!

Wenn ihr gerne mehr von den Charakteren wissen wollten, könnt ihr in meinen Rezensionen zu den beiden ersten Teilen über Lara Jean, welche unten am Post verlinkt sind, vorbei schauen.

Inhalt

An Lara Jeans Schule gehen die College-Bewerbungen los und alle Schüler, besonders Lara Jean sind am bibbern und total aufgekratzt, ob sie an ihre Wunsch-Unis angenommen werden.

Lara Jeans großer Traum ist es, wie Peter an der gleichen Uni angenommen zu werden. Nicht nur weil die UVA sowieso ihre Wunsch-Uni ist, sondern und besonders deshalb, da sie dann gemeinsam mit Peter studieren kann und sich zwischen den Beiden und ihrer Beziehung nichts ändernd wird.

Doch was, wenn sie nicht angenommen wird?

Die Angst nicht angenommen zu werden erschwert die Beziehung Beider. Die Zukunfts- Trennungsängste stehen einfach zwischen den Zweien und Lara Jean sowie Peter wissen nicht, wie sie mit dem Druck umgehen sollen. Eine Belastungsprobe ihrer gesamten Beziehung...

Nebenbei wird auch noch die Hochzeit von Lara Jeans, Kittys und Margots Vater mit deren Nachbarin Mrs. Rothschild organisiert und natürlich schmeißt sich Lara Jean mit Übereifer in die Vorbereitungen. Will sie so ihren eigentlichen Problemen aus dem Weg gehen?

Schreibstil

Der Schreibstil der Autorin ist super leicht und total angenehm, man fliegt quasi durch die Seiten. Sie macht es einem sehr einfach, sich in die Gefühls-Welt, in das Leben und Probleme von Lara Jean & Co. einzufühlen und mitzufiebern.

Meine Meinung

Mir hat es wieder unglaublich viel Spaß gemacht in die Welt von Lara Jean einzutauchen und allen anderen Charakteren wieder zu begegnen. Die Zukunftsängste, der schleichende Weg des Erwachsenwerdens und generelle Veränderungen, werden in diesem dritten und leider letzten Teil stark thematisiert. Hiermit kann sich denke ich mal, fast jeder von uns identifizieren, denn solche Ängste tauchen in jedem Alter und bei jedem irgendwann mal auf. Eigentlich kann ich auch gar nicht mehr groß etwas hierzu sagen, mir hat das Buch einfach, wie schon die ersten beiden Teile, gefallen, ich hatte viel Spaß beim Lesen und habe Lara Jean und alle anderen Charaktere wieder sehr gerne begleitet.

Fazit

Ich habe dieses Buch mit einem lächelnden und weinenden Auge gelesen, weil es mir die ganze Zeit wie ein Abschied vorgekommen ist und trotzdem, die Geschichte wieder so unglaublich schön war. Bei Lara Jean, Peter und all den anderen habe ich mich richtig zu Hause gefühlt und es ist schade, dass diese Reihe jetzt zu Ende ist. Mit dem Abschluss Lara Jeans High-School Jahres, hat die Autorin allerdings genau das richtige Ende der Reihe gefunden.

Für mich ist es definitiv ein 5 Sterne Buch, dass ich wirklich nur jeden ans Herz legen, der schöne und leichte Lektüre sucht.
✰✰✰✰✰
Weitere Rezensionen der Reihe:
To all the boy´s I´ve loved before
PS. I still love you

Veröffentlicht am 10.04.2018

Eine zuckersüße Achterbahnfahrt der Gefühle, die ich gern noch einmal durchleben würde, als wäre es das erste Mal!

0

Wie ich auf das Buch aufmerksam wurde:

Da mich schon die ersten beiden Bände sehr begeistert hatten, freute ich mich unheimlich auf den letzten Band der Trilogie! Ich konnte es kaum erwarten, zu erfahren, ...

Wie ich auf das Buch aufmerksam wurde:

Da mich schon die ersten beiden Bände sehr begeistert hatten, freute ich mich unheimlich auf den letzten Band der Trilogie! Ich konnte es kaum erwarten, zu erfahren, wie es mit Lara Jean und Peter weitergeht!

Handlungsüberblick:

Für Lara Jean beginnt in diesem Band ihr letztes Highschool-Jahr, welches viel Neues für sie bereit hält: Lara Jean fährt auf Abschlussfahrt, ihre Schwester Margot wird in ihren Ferien nach Hause kommen und dabei ihren neuen Freund vorstellen, außerdem heiratet Lara Jeans Vater endlich die Nachbarin Ms. Rothschild. Mit viel Herzblut kümmert sich Lara Jean um die Hochzeitsvorbereitungen, fragt sich aber zugleich welches College sie besuchen wird und was das für ihre Beziehung mit Peter bedeutet...

Mein Leseeindruck:

"Always and forever, Lara Jean" knüpft super an den zweiten Band an. Schon nach den ersten Zeilen war ich, wie schon bei den ersten beiden Bänden, völlig in Lara Jeans Welt zu Hause! Ich fühle mich unheimlich wohl bei den Song-Mädchen! Das Buch hält viele wunderschöne Momente mit dem typischen Lara-Jean-Charme bereit und schafft es dennoch eine Entwicklung aufzuzeigen. Es war unheimlich schön zu lesen, wie Lara Jean sich weiterentwickelt und endlich etwas Neues wagt!

Am Ende des Buches fiel es mir sehr schwer Abschied von Lara Jean und ihrer Welt zu nehmen, dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem Ausgang der Trilogie. Das Ende lädt regelrecht zum Träumen ein! Wäre denn da nicht noch ein Band vier drin, bei dem wir erfahren, was Lara Jean am College erlebt? Ich jedenfalls schwelge hier in Gedanken und erzähle mir selbst die Geschichte ein bisschen weiter! ...ღ

Mein Eindruck vom Schreibstil:

Die Seiten sind nur so dahin geflogen! Einfach toll, wie es Jenny Han gelingt, diese ganz besonderen Stimmungen einzufangen und wie lebendig und mädchenhaft ihr Schreibstil ist :) Der Schreibstil passt wunderbar zu dem pastellarbenen Cover und sorgt dafür, dass man sich in Lara Jeans Welt wie zu Hause fühlt.

Mein Abschlussfazit:

Ich hätte noch eeeeewig so weiter lesen können! Es war einfach eine zuckersüße Achterbahnfahrt der Gefühle, die ich gern noch einmal durchleben würde, als wäre es das erste Mal! ღ Ich bleibe always und forever Lara-Jean-Fan! ;)