Cover-Bild Transfusion - Sie wollen dich nur heilen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Science Fiction
  • Ersterscheinung: 11.11.2019
  • ISBN: 9783641240141
Jens Lubbadeh

Transfusion - Sie wollen dich nur heilen

Thriller
Ein Konzern, der für das ultimative Heilmittel über Leichen geht …

Ein Menschheitstraum ist wahr geworden. Mithilfe des Wundermittels Bimini, entwickelt vom Hamburger Pharmakonzern Astrada, kann Alzheimer nun endgültig geheilt werden. Iliana Kornblum, Wissenschaftlerin bei Astrada, hat das Medikament mitentwickelt, und ihr Vater gehörte zu den ersten Geheilten. Deshalb ist sie alarmiert, als sie bei ihrem Chef auf geheime Versuchsdaten stößt. Daten, die nur einen Schluss zulassen: Für Heilung und ein längeres Leben nimmt Astrada auch Tote in Kauf. Welche grausame Wahrheit verbirgt sich hinter dem Heilmittel?

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.11.2019

Die Macht der Pharmaindustrie

0

„𝕋𝕣𝕒𝕟𝕤𝕗𝕦𝕤𝕚𝕠𝕟 - 𝕊𝕚𝕖 𝕨𝕠𝕝𝕝𝕖𝕟 𝕕𝕚𝕔𝕙 𝕟𝕦𝕣 𝕙𝕖𝕚𝕝𝕖𝕟“
von Jens Lubbadeh
.
𝔹𝕖𝕤𝕔𝕙𝕣𝕖𝕚𝕓𝕦𝕟𝕘:
Ein Konzern, der für das ultimative Heilmittel über Leichen geht … .
Ein Menschheitstraum ist wahr geworden. Mithilfe des Wundermittels ...

„𝕋𝕣𝕒𝕟𝕤𝕗𝕦𝕤𝕚𝕠𝕟 - 𝕊𝕚𝕖 𝕨𝕠𝕝𝕝𝕖𝕟 𝕕𝕚𝕔𝕙 𝕟𝕦𝕣 𝕙𝕖𝕚𝕝𝕖𝕟“
von Jens Lubbadeh
.
𝔹𝕖𝕤𝕔𝕙𝕣𝕖𝕚𝕓𝕦𝕟𝕘:
Ein Konzern, der für das ultimative Heilmittel über Leichen geht … .
Ein Menschheitstraum ist wahr geworden. Mithilfe des Wundermittels Bimini, entwickelt vom Hamburger Pharmakonzern Astrada, kann Alzheimer nun endgültig geheilt werden. Iliana Kornblum, Wissenschaftlerin bei Astrada, hat das Medikament mitentwickelt, und ihr Vater gehörte zu den ersten Geheilten. Deshalb ist sie alarmiert, als sie bei ihrem Chef auf geheime Versuchsdaten stößt. Daten, die nur einen Schluss zulassen: Für Heilung und ein längeres Leben nimmt Astrada auch Tote in Kauf. Welche grausame Wahrheit verbirgt sich hinter dem Heilmittel? .
Was kostet die Unsterblichkeit?
Fünf Kinderleichen führen Iliana Kornblum, Wissenschaftlerin bei einem Hamburger Pharmakonzern, auf die Spur eines finsteren Geheimnisses
Jens Lubbadehs »Transfusion« erzählt eine atemlose Jagd durch die Abgründe der Pharmaindustrie .
𝔹𝕦𝕔𝕙𝕔𝕠𝕧𝕖𝕣:
Schönes Cover welches Blut darstellt... so sprudelnd, als wenn es regelrecht gewaschen wird! Sehr passend gewählt, denn es geht hier um den roten Lebenssaft!
.
𝕄𝕖𝕚𝕟 𝔽𝕒𝕫𝕚𝕥:
Für mich eine absolut hollywoodreife Darstellung... ich hatte alles bildlich vor Augen... als wäre ich im Kino, so zog mich Lubbadeh in seinen Bann. Die Storybotschaft ganz klar: Welche Macht hat die Pharmaindustrie? Moral- und Ethikfragen kommen auf und wo sind die Grenzen, wenn Menschen für die Forschung „geopfert“ werden?
Die Geschichte hat mich dermaßen beeindruckt und aufgrund des bildlichen Schreibstils hatte ich das Buch innerhalb zwei Abenden gelesen.