Cover-Bild Nachtflucht – Hinter dir der Tod
(13)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,90
inkl. MwSt
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 21.05.2021
  • ISBN: 9783423262828
Jessica Barry

Nachtflucht – Hinter dir der Tod

Thriller
Susanne Goga-Klinkenberg (Übersetzer)

Zwei Frauen. Ein Killer. Zu viele Geheimnisse.

Eine nächtliche Fahrt durch die Wüste von New Mexico. Zwei Frauen in einem Auto, die sich nie zuvor begegnet sind. Beide haben Geheimnisse, die sie um jeden Preis bewahren wollen. Doch jetzt haben sie ein gemeinsames Ziel. Und einen gemeinsamen Verfolger. Denn jemand beobachtet sie. Jemand will sie töten. Aber welche der beiden hat der mysteriöse Unbekannte im Visier? Für die Frauen ist nur eines sicher: Wenn sie überleben wollen, müssen sie einander vertrauen.

Lesen Sie auch den spannenden Thriller »Freefall« von Jessica Barry!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.09.2021

Die Entscheidung

0

Zwei Frauen geraten auf ihrer nächtlichen Fahrt durch die Wüste von New Mexico ins Visier eines mutmaßlichen Killers, der sie auf der einsamen Strecke in Angst und Schrecken versetzt. Obwohl beide Frauen ...

Zwei Frauen geraten auf ihrer nächtlichen Fahrt durch die Wüste von New Mexico ins Visier eines mutmaßlichen Killers, der sie auf der einsamen Strecke in Angst und Schrecken versetzt. Obwohl beide Frauen einen triftigen Grund haben zu glauben, dass der Unbekannte es auf sie abgesehen hat, ist keine von ihnen bereit dies der anderen gegenüber zuzugeben. Das dadurch entstehende Misstrauen wächst proportional, zu dem beklemmenden Gefühl der Hilflosigkeit. Erst als es zur entscheidenden Eskalation kommt, gelingt es dem ungleichen Paar sich zu einem schlagkräftigen Team zusammenzufinden und dem Gegner Paroli zu bieten.

Fazit
Ein ungewöhnlicher Roadtrip, der mit vielen spannenden Szenen für unterhaltsame Lesestunden sorgt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.08.2021

Spannender Road-Trip

0

Zwei Frauen die sich vorher nie begegnet sind, befinden sich zusammen in einem Auto auf einem Road-Trip durch die Wüste von New Mexico.
Die Frauen sind völlig unterschiedlich nur eins haben sie gemeinsam, ...

Zwei Frauen die sich vorher nie begegnet sind, befinden sich zusammen in einem Auto auf einem Road-Trip durch die Wüste von New Mexico.
Die Frauen sind völlig unterschiedlich nur eins haben sie gemeinsam, ein Geheimnis das nicht an die Oberfläche soll.
Und einen Verfolger, jemand hat es auf eine der Frauen abgesehen und jagt sie mit seinem Auto durch die Wüste.
Auf welche der zwei Frauen hat der Verfolger es abgesehen, wen will er tot sehen?
Um dem Verfolger zu entkommen müssen die Frauen sich gegenseitig vertrauen, sonst haben sie keine Chance.

„Nachtflucht“ ist der neue Thriller von Jessica Barry und für mich das erste Buch der Autorin.
Rebecca und Kate, die zwei Frauen die sich nie vorher begegnet sind sitzen zusammen im Auto und werden durch die Wüste von New Mexiko gejagt.
Zwei völlig fremde Personen müssen sich um zu überleben blind aufeinander verlassen können.
Lange habe ich gerätselt welche der beiden Frauen das Opfer des Verfolgers ist.
Beide Frauen haben ein Geheimnis, die durch Rückblenden ans Tageslicht kommen.
Beiden hat das Leben übel mitgespielt.
Die immer wiederkehrende Verfolgungsjagd ist spannend beschrieben wenn auch manchmal etwas unrealistisch.
Die Geschichte hat aber noch weit mehr zu bieten. Die Themen die sich herauskristallisieren sind aktuell und spannend erzählt.
Ich habe die Hörbuchversion und die Sprecherin Uta Simone hat mir ihrer Stimme den Protagonisten Leben eingehaucht.
Das Zuhören war recht kurzweilig und hat mir viel Vergnügen bereitet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.08.2021

Spannende Fahrt

0

Sehr cooles Cover. Besonders die Farben gefallen mir sehr.

Handlung: Cait arbeitet für ein Unternehmen, dass Frauen hilft vor einer gewaltsamen, gefährlichen Atmosphäre Zuhause zu fliehen. Doch als Rebecca ...

Sehr cooles Cover. Besonders die Farben gefallen mir sehr.

Handlung: Cait arbeitet für ein Unternehmen, dass Frauen hilft vor einer gewaltsamen, gefährlichen Atmosphäre Zuhause zu fliehen. Doch als Rebecca sich zu ihr ins Auto setzt, beginnt ein Albtraum. Jemand ist hinter ihnen her. Doch wer und warum? Was hat ihre Vergangenheit damit zu tun?

Meinung: Nach einigen Startschwierigkeiten, aufgrund der vielen Rückblenden der beiden Frauen hab ich endlich ins Buch gefunden. Bis zur Hälfte des Buches war das Buch ok, aber dann konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen, weil es so spannend war. Ich war gespannt was der Angreifer will und was beide Frauen gemeinsam haben. Es wurden wirklich viele wichtige Themen angesprochen, super interessant. Das Ende hat mich sehr überrascht und ich freue mich auf weitere Bücher von der Autorin.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.08.2021

Toxische Männlichkeit

0

Mit "Nachtflucht - Hinter dir der Tod" liegt bereits der zweite Thriller vor, den ich von der Autorin Jessica Barry lesen bzw. hören durfte. Da mich das erste Buch schon richtig begeisterte, war ich gespannt, ...

Mit "Nachtflucht - Hinter dir der Tod" liegt bereits der zweite Thriller vor, den ich von der Autorin Jessica Barry lesen bzw. hören durfte. Da mich das erste Buch schon richtig begeisterte, war ich gespannt, was mich jetzt hier erwarten würde.
Inhaltlich geht es diesmal vordergründig um zwei Frauen - Cait und Rebecca -, die während einer Autobahnfahrt von einem Mann gejagt werden, der beide oder mindestens eine tot sehen will. Sie schweben in größter Gefahr und müssen versuchen irgendwie am Leben zu bleiben. Beide haben einige Geheimnisse, die sie erst mit der Zeit vor einander enthüllen.
Im Hintergrund werden aber sehr elementare Themen wie toxische Männlichkeit, das Recht / Verbot von Abtreibungen und der Umgang mit der metoo Bewegung in neurechten / konservativen Kreisen behandelt.
Durch Zeitwechsel erfahren die Leserinnen Stück für Stück mehr an Puzzleteilen des Gesamtbildes und bleiben auf jeden Fall gespannt dabei.
Auch die Stimme der Sprecherin passt richtig gut zur Geschichte und kann die Hörer
innen in ihren Bann ziehen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2021

spannend

0

Inhalt:
Eine nächtliche Fahrt durch die Wüste von New Mexico. Zwei Frauen in einem Auto, die sich nie zuvor begegnet sind. Beide haben Geheimnisse, die sie um jeden Preis bewahren wollen. Doch jetzt haben ...

Inhalt:
Eine nächtliche Fahrt durch die Wüste von New Mexico. Zwei Frauen in einem Auto, die sich nie zuvor begegnet sind. Beide haben Geheimnisse, die sie um jeden Preis bewahren wollen. Doch jetzt haben sie ein gemeinsames Ziel. Und einen gemeinsamen Verfolger. Denn jemand beobachtet sie. Jemand will sie töten. Aber welche der beiden hat der mysteriöse Unbekannte im Visier? Für die Frauen ist nur eines sicher: Wenn sie überleben wollen, müssen sie einander vertrauen.

Meinung:
Bei Nachtflucht von Jessica Barry taucht man schon beim Cover tief in den Thriller ein, da er ja vorwiegend auf einsamen Landstraßen spielt. Ich finde es immer toll, wenn das Cover zum Inhalt passt.
Das Buch ist aus verschiedenen Perspektiven in der Erzählerform im Präteritum geschrieben und spielt auch auf verschiedenen Zeitebenen. Dadurch erfährt man zwar, wie die einzelnen Personen zusammenhängen, aber alles in allem ist es ein bisschen viel für den Anfang, sodass man nicht so flüssig durch das Buch gleiten konnte. Es ist aber sehr spannend und emotional geschrieben und behandelt ein in Amerika wohl sehr heikles Thema. Aber auch alle Nebenhandlungen fand ich sehr gut in Szene gesetzt. Trotzdem hatte ich nich dieses „Thrillergefühl“, weil es eine Weile brauchte, bis für mich die erste Thrilleraktion ins Spiel kam. Vorher war es interessant und spannend, aber noch nicht so, dass ich es als Thriller einstufen würde.
Die Hauptcharaktere, Rebecca und Cait, waren toll ausgearbeitet. Man fand hier viele Facetten ihrer Persönlichkeit. Rebecca entwickelte sich im Laufe der Handlung zu einer starken Frau und auch die Freundschaft der beiden Protagonistinnen, die mit der Zeit erst zusammenwuchs, hat mir gut gefallen. Vom Setting wurde nicht so viel beschrieben, was wahrscheinlich der Situation geschuldet war. Es spielt ja überwiegend auf einsamen Straßen in der Wüste Texas. Das war aber in diesem Fall nicht schlimm und hat mir auch nicht gefehlt. Am Ende hätte ich mir vielleicht noch einen kleinen genaueren Ausblick gewünscht, wie es mit den Protagonistinnen weitergeht.

Fazit:
Ein spannender Roman, der einen nicht mehr losließ.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere