Cover-Bild Wild Games - In einer heißen Nacht
(25)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.06.2018
  • ISBN: 9783732556298
Jessica Clare

Wild Games - In einer heißen Nacht

Roman
Angela Koonen (Übersetzer)

Undercover bei einer Reality-Show mitmachen oder den Job verlieren - Journalistin Abby hat die Qual der Wahl. Zähneknirschend erklärt sie sich bereit, beim Fernsehen hinter den Kulissen zu recherchieren. Kurz darauf findet sie sich in einem knappen Bikini auf einer einsamen Insel wieder, umgeben von lauter durchgeknallten Kandidaten. Einer davon ist besonders nervig: Der arrogante Dean droht Abby in den Wahnsinn zu treiben - spätestens, als er sie vor laufender Kamera heiß küsst ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.12.2019

Überraschend!

0

Ich habe die PERFECT PASSION- und die PERFECT TOUCH-REIHEN von JESSICA CLARE sehr geliebt. An die WILD GAMES-REIHE hatte ich mich zuvor noch nicht herangetraut. Grund dafür war das Thema. Ich bin absolut ...

Ich habe die PERFECT PASSION- und die PERFECT TOUCH-REIHEN von JESSICA CLARE sehr geliebt. An die WILD GAMES-REIHE hatte ich mich zuvor noch nicht herangetraut. Grund dafür war das Thema. Ich bin absolut kein Fan von Reality-Shows. Jetzt bin ich gerade in letzter Zeit vermehrt wieder über das Buch gestolpert und dabei auch über Meinungen, die meine grundsätzliche Einstellung zu Reality-Shows teilen, WILD GAMES – IN EINER HEIẞEN NACHT aber großartig fanden. Auch MICH hat das Buch eines Besseren belehrt! Die ERWARTUNGEN, die ich an das Buch hatte, wurden DEFINITIV ÜBERTROFFEN.

WILD GAMES – IN EINER HEIẞEN NACHT von JESSICA CLARE ist der erste Teil der WILD-GAMES-REIHE.
HAUPTPROTAGONISTEN dieses Bandes sind ABBY und DEAN. Niemals hätte ABBY sich als Teil einer REALITY-SHOW gesehen. Gezwungenermaßen muss sie jedoch eine Entscheidung treffen. Entweder sie nimmt Undercover an der Show teil oder sie verliert ihren Job als Journalistin. Da bleibt ihr, Wohl oder Übel, keine andere Wahl.

Der SCHREIBSTIL der Autorin hat mir wieder sehr gut gefallen. JESSICA CLARE erzählt die Geschichte LOCKER und FLÜSSIG, neben den PRICKELNDEN MOMENTEN kommt auch der HUMOR nicht zu kurz, ich musste an einigen Stellen wirklich Schmunzeln. WILD GAMES – IN EINER HEIẞEN NACHT ist ein eher kurzer Roman, der sich hervorragend in einem Rutsch durchlesen lässt. Eine ABWECHSLUNGSREICHE Geschichte mit einem etwas UNGEWÖHNLICHEN SETTING. Etwas, das man nicht schon 1000mal gelesen hat. Die Beschreibungen der Autorin lassen einen fast vergessen, dass man nicht tatsächlich auch auf der Insel ist.
An sich wird das Buch aus ABBYs PERSPEKTIVE erzählt, jedes Kapitel wird aber von einer kurzen Tagebuchnotiz von DEAN eingeleitet. Das hat mir gut gefallen, denn so erfährt man auch ein kleines Bisschen über die Gedankenwelt von DEAN.
Der Verlag hat dem Ebook vor kurzem ein neues COVER geschenkt. Ich finde es für das Buch sehr passend und mir gefällt es. So wird man gleich zu Beginn auf das Inselfeeling eingestimmt .

FAZIT: Ich war positiv überrascht von JESSICA CLARES WILD GAMES – IN EINER HEIẞEN NACHT. Für mich war es ein Vergnügen das Buch zu lesen und ich bin jetzt sehr auf die folgenden Bände gespannt. Von mir gibt es 5 von 5 STERNEN für ein Buch, das SPAẞ MACHT!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.12.2019

Unterhaltsam und romantisch

0

„Wild Games – In einer heißen Nacht“ ist der gelungene Auftakt der Reihe von Jessica Clare.

Zum Inhalt:
Der neue Auftrag für die Journalistin Abby gefällt ihr gar nicht. Von ihren Bossen wird sie gezwungen ...

„Wild Games – In einer heißen Nacht“ ist der gelungene Auftakt der Reihe von Jessica Clare.

Zum Inhalt:
Der neue Auftrag für die Journalistin Abby gefällt ihr gar nicht. Von ihren Bossen wird sie gezwungen undercover bei einer Reality-Show mitzumachen. Sie soll eine Hintergrundreportage schreiben und im Anschluss winkt sogar ein Buchvertrag. Also findet sie sich kurze Zeit später im knappen Bikini und mit spärlichem Gepäck auf einer tropischen Insel wieder. Sie passt nicht wirklich in die Runde ihrer ehrgeizigen und fotogenen Mitstreiter und vor allem der rücksichtslose Dean Woodall regt sie maßlos auf. Ausgerechnet er wird auch noch ihr Teampartner und Abby muss zähneknirschend mit ihm zusammenarbeiten.

Meinung:
Ich finde Abby einfach großartig. Inmitten der intrigierenden Egomanen auf der Insel bleibt sie authentisch, auch wenn sie natürlich selbst auch taktieren muss. Sie ist unglaublich witzig und schlagfertig und ihre Streitereien mit Dean sind einfach herrlich. Aber auch Dean mit seiner sympathischen Art und seinem trockenen Humor ist klasse. Die beiden ungleichen Partner sind trotzdem ein perfektes Team und schlagen sich erstaunlich gut in der ungewohnten Umgebung. Das bleibt ihren Mitstreitern nicht verborgen und beim Kampf um das Preisgeld werden harte Bandagen angelegt. Die Beschreibung der Show und der Kandidaten ist absolut glaubwürdig und realistisch gelungen, auch für diejenigen, die solche Formate nicht kennen.
Abby und Dean sind richtig süß zusammen. Ihre Annäherung ist schön beschrieben und man fiebert mit den beiden Lovebirds mit. Jessica Clare macht es bis zum Ende spannend, denn bei einigen Figuren wird erst am Schluss klar, welche Ziele sie verfolgen. Der Schreibstil liest sich leicht und locker, so dass ich das Buch gleich in einem Stück gelesen habe. Die Story ist witzig, unterhaltsam, wunderschön romantisch und hat mir echt gut gefallen.
Von mir gibt es für diesen tollen Auftakt und die amüsante Liebesgeschichte volle Punktzahl und eine ganz klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2019

Humor, Liebe und das verpackt in einer Gameshow ! Daumen hoch !

0

Sommer, Sonne und dazu ein Buch, dass auf einer einsamen Insel spiel auf der eine Gameshow á la "Ich bin ein Star..Holt mich hier raus" gedreht wird. Jetzt war für mich genau der richtige Zeitpunkt dieses ...

Sommer, Sonne und dazu ein Buch, dass auf einer einsamen Insel spiel auf der eine Gameshow á la "Ich bin ein Star..Holt mich hier raus" gedreht wird. Jetzt war für mich genau der richtige Zeitpunkt dieses Buch zu lesen, das jetzt schon viel zu lange auf meinem Kindle geschlummert hat. Mich hat der Klappentext damals schon sehr angesprochen.

Abby ist wirklich der Knaller! Ich fand sie so tough und auf der anderen Seite wahnsinnig lustig und unterhaltsam. Mit ihr bin ich gerade so durch das Buch geflogen.

Gefallen hat mir aber auch, dass zu jedem Kapitelanfang ein "Kommentar" im Interview-Stil von Dean zu finden war. Das hat die Story aufgelockert und kurzzeitige Einblicke über ihn gewährt, denn die Geschichte an sich ist rein aus Abbys Perspektive geschrieben.

Ich stehe total auf diese Gameshows und fand es eine tolle Abwechslung hierüber ein Buch zu lesen. An sich hat mich die Geschichte nicht überrascht, das ich schon einige solcher Shows geschaut habe, aber der Unterhaltungsfaktor war unglaublich groß.

Das Aufeinandertreffen von Dean und Abby ist ziemlich gut gemacht und genauso auch das Annähern der beiden Charaktere. Die heißen Szenen sind niveauvoll geschildert und es macht einfach großen Spaß die beiden durch die Show zu begleiten.

Es handelt sich hier um Band Eins einer Reihe von verschiedenen Gameshows.
Wer nach Abby und Dean noch Lust auf andere Gameshows hat, der kann sich auch die anderen 3 Bände anschauen.

Veröffentlicht am 29.11.2018

Gute Unterhaltung für zwischendurch

0

Inhalt:
"Wild Games - In einer heißen Nacht" ist der erste Band der "Wild Games"-Reihe von Jessica Clare. Es geht darum, dass die Journalistin Abby undercover bei der Realtity-TVserie "Endurance Island" ...

Inhalt:
"Wild Games - In einer heißen Nacht" ist der erste Band der "Wild Games"-Reihe von Jessica Clare. Es geht darum, dass die Journalistin Abby undercover bei der Realtity-TVserie "Endurance Island" mitmachen soll. Hinterher soll sie über ihre Zeit auf den australischen Inseln berichten. Dean ist ebenfalls Kandidat. Durch ihre erste Begegnung hat Dean direkt einen schlechten Eindruck bei Abby hinterlassen. Sie werden zu Teampartnern. Abby muss herausfinden wem von den Kandidaten sie vertrauen kann und wem es nur um das Siegergeld geht. Und was ist Dean am wichtigsten?

Meinung:
Den Titel finde ich nicht ganz so ansprechend. "Wild Games" passt, aber ganz gut zur Reihe, da es in jedem Band um ein anderes TV-Format geht. Das Cover finde ich schön. Es ist relativ schlicht in weiß, schwarz und rot gehalten. Die Schriftfarben sind passend zu den Blumen gewählt worden.
Der Schreibstil gefällt mir gut, da es flüssig geschrieben ist. Man konnte das Buch sehr schnell lesen. Allerdings darf man auch nicht mehr als eine oberflächliche und kurzweilige Geschichte erwarten. Ich finde der Titel und Klappentext zeigen dies auch schon. "Endurance Island" erinnert an das Konzept vom "Dschungelcamp". Da ich die Sendung noch nie geschaut habe kann ich nicht sagen in wieweit die Formate sich ähneln. Ich fand es auf jeden Fall interessant zu sehen wie sich ein TV-Format in Buchform macht. Es unterhält auf jeden Fall und hat einige interessante Charaktere und Aufgabenspiele.
Das Buch wird nur aus der Sicht von der Protagonistin Abby erzählt. Ich hätte mir gewünscht, dass man zumindest mal ein oder zwei Kapitel aus Deans Sicht erzählt bekommt um ihn besser kennenzulernen und zu verstehen. Am Anfang hatte ich ein paar Probleme mit ihm, aber mochte ihn mit der Zeit doch. Am Anfang kommt er arrogant und überheblich vor, aber das ändert sich mit den Kapiteln. Abby ist mir von Anfang an sympathisch gewesen. Ich mag ihre Sprüche und die Wortgefechte mit Dean. Allerdings finde ich auch, dass sie sich viel zu schnell auf den Deal mit ihrer Chefin einlässt und damit zu lässt, dass sie eigentlich erpresst wird, ob sie ihren Job verliert oder bei der Sendung mitmacht und dafür einen Buchvertrag bekommt. Eigentlich fand ich, dass sie sehr selbstbewusst war, weswegen mich die Körpervergleiche zwischen sich und den anderen Charakteren gestört beziehungsweise leicht verärgert haben. Es hätte mich gefreut, wenn man auch über die Nebencharaktere und vielleicht auch ihre Strategien zu gewinnen mehr erfahren hätte. Ansonsten fand ich die Nebencharaktere sehr gut und auch realitätsnah beschrieben.

Fazit:
Das Buch ist ganz gut. Jeder der etwas lesen möchte, dass kurzweilig und nicht so anspruchsvoll sondern unterhaltsam sein soll, ist bei diesem Buch richtig. Es gibt ein bisschen was zum schmunzeln sowie eine Liebesgeschichte. Für zwischendurch und etwas schnelles definitiv geeignet.

Veröffentlicht am 18.11.2018

wild games 1

0

Jessica Clare - Wild games in einer heissen Nacht

Klappentext

Undercover bei einer Reality-Show mitmachen oder den Job verlieren - Journalistin Abby hat die Qual der Wahl. Zähneknirschend erklärt ...

Jessica Clare - Wild games in einer heissen Nacht

Klappentext

Undercover bei einer Reality-Show mitmachen oder den Job verlieren - Journalistin Abby hat die Qual der Wahl. Zähneknirschend erklärt sie sich bereit, beim Fernsehen hinter den Kulissen zu recherchieren. Kurz darauf findet sie sich in einem knappen Bikini auf einer einsamen Insel wieder, umgeben von lauter durchgeknallten Kandidaten. Einer davon ist besonders nervig: Der arrogante Dean droht Abby in den Wahnsinn zu treiben - spätestens, als er sie vor laufender Kamera heiß küsst ...
__
Mein Fazit!!

Vielen lieben Dank an NetGalley Deutschland und Bastei Lübbe für das kostenlose Leseexemplar.

Ich kannte die Autorin bisher noch gar nicht und muss sagen das Buch hat mir echt gut gefallen ...
Der Schreibstil ist flüssig und rund... es liest sich wirklich verdammt schnell weg ... man merkt nicht wie die 300 Seiten an einem vorbei fliegen ...
Die Story ist nicht kompliziert und auch nicht sehr spannungsgeladen, aber dennoch lesenswert...
Ich find es immer schwer mich in so Sachen wie Reality shows hinein zu versetzen und was manche Menschen nicht alles für Geld machen ... deswegen war das Thema dann doch wieder interessant für mich ...
Ich finde das Buch ist eine nette Strandlektüre bei der es n bissl knistert...
Ich bin auf die nächsten Bücher aus der Reihe gespannt ...

Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sterne ...