Cover-Bild Bis du wieder atmen kannst

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Belle Epoque Verlag
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 340
  • Ersterscheinung: 12.10.2018
  • ISBN: 9783963570285
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Jessica Winter

Bis du wieder atmen kannst

Würdest du einen Blick über fremde Mauern werfen, wenn du weißt, dass sich dahinter der Abgrund befindet?
Auf den ersten Blick scheint es, als könnten die Lebensumstände von Jeremy und Julia nicht unterschiedlicher sein. Abgesehen von frechen Neckereien teilen sie nichts miteinander. Dies ändert sich jedoch schlagartig, als Jeremy durch einen unglücklichen Zufall Zeuge eines schrecklichen Geheimnisses wird, welches Julia seit Jahren zu hüten versucht. Zum ersten Mal in seinem Leben muss Jeremy für etwas kämpfen und langsam aber sicher ihr Vertrauen gewinnen, um ihr helfen zu können. Doch je näher er ihr kommt, desto mehr begreift er, dass es nicht nur Julias Fassade ist, die zu bröckeln begonnen hat...

"Bis du wieder atmen kannst" war unter den Top 5 der Nominierungen für den Kindle Storyteller Award 2015 und als eBook ein Bestseller. Der Roman der jungen österreichischen Autorin ist nun zum ersten Mal im allgemeinen Buchhandel erhältlich. Hochwertige Hardcover-Ausgabe mit Lesebändchen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 12 Regalen.
  • 5 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 2 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.06.2019

Bis du wieder atmen kannst

0

Über das Buch:
Titel: "Bis du wieder atmen kannst"
Autorin: Jessica Winter
Reihe: Band 1
Verlag: CreateSpace Publishing Platform
Seiten: 412


Klappentext:
Würdest du einen Blick über fremde Mauern ...

Über das Buch:
Titel: "Bis du wieder atmen kannst"
Autorin: Jessica Winter
Reihe: Band 1
Verlag: CreateSpace Publishing Platform
Seiten: 412


Klappentext:
Würdest du einen Blick über fremde Mauern werfen, wenn du weißt, dass sich dahinter der Abgrund befindet?
Auf den ersten Blick scheint es, als könnten die Lebensumstände von Jeremy und Julia nicht unterschiedlicher sein. Abgesehen von frechen Neckereien teilen sie nichts miteinander.
Dies ändert sich jedoch schlagartig, als Jeremy durch einen unglücklichen Zufall Zeuge eines schrecklichen Geheimnisses wird, welches Julia seit Jahren zu hüten versucht.
Zum ersten Mal in seinem Leben muss Jeremy für etwas kämpfen und langsam aber sicher ihr Vertrauen gewinnen, um ihr helfen zu können.
Doch je näher er ihr kommt, desto mehr begreift er, dass es nicht nur Julias Fassade ist, die zu bröckeln begonnen hat ...


Meine Meinung:
Julia und Jeremy zwei unterschiedliche Schichten und Charaktere. Während Julia eher unscheinbar sein möchte, steht Jeremy im Mittelpunkt. Er spielt Football, wächst wohlbehütet bei seinem Vater auf und wird nur so umschwärmt von Mädchen. Sie ist eher eine kleine graue Maus, die sich maximal Schlagabtausche mit den anderen liefert und von so einem Familienleben nur träumen kann. Nachdem ihr Bruder gestorben ist, hat sich Julias Leben komplett geändert. Nur drei Säulen halten sie am Leben, das sind ihre beste Freundin Grace, die Liebe zu Gott und das Ballett tanzen. Das wichtigste aber für Julia ist der große Kampf, dass niemand jemals hinter ihr Geheimnis kommt. Lediglich ihrer bester Freundin hat sie ihr Geheimnis anvertraut, da diese ebenso welche hat wie Julia. Beide Mädchen sind Außenseiter, aber das stört sie nicht weiter, denn sie haben nur ein Ziel, endlich achtzehn werden und aus ihrer Hölle auszubrechen. Doch dann passiert das unvermeidliche und Jeremy sieht Julias übersäten blauen Körper infolge unschöner Umstände, die seine Welt genauso auf den Kopf stellt wie ihre. Aufgrund dessen landet er in ein Gefühlschaos, sie geht ihm nicht mehr aus dem Kopf, möchte wissen passiert ist, will Antworten und ihr vor allem helfen. Zu allem Überfluss muss er sich nun selbst eingestehen, dass da viel mehr ist als nur ihr helfen zu wollen und in welcher Welt Julia lebt. Es beginnt ein harter Kampf für Jeremy, um das Vertrauen sowie die aufkommenden Gefühle für Julia zu entwickeln.

Bei diesem Roman durchlebt man jede Situation, welche sich Julia sowie Jeremy stellen müssen. Die beiden Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und da die Geschichte zwischen den beiden hin und her wechselt, bekommt man einen sehr guten Einblick in beide Charaktere sowie deren Gefühlswelt. Es ist eine sehr schöne Liebesgeschichte, aber auf eine andere Art und Weise. Man erkennt hier sehr schnell, dass nicht alles rosarot und schön ist.


Fazit:
Für diesen Roman habe ich mehrere Taschentücher benötigt, denn mich konnte diese Geschichte mitreißen. Man braucht hier echt gute Nerven, denn die Autorin hat alles sehr gut und detailliert beschrieben. Jede einzelne Grausamkeit ging mir sehr nah und mein Herz brach mehrmals. Ich habe jede einzelne Situation mit empfunden. Eine sehr gelungene Geschichte, die ich nur weiter empfehlen kann. Aber haltet definitiv Taschentücher bereit, denn es ist auch eine ziemlich traurige Geschichte. Ein Buch, dass die 5 Sterne wirklich zu 100% verdient hat. Nun bin ich gespannt, was mich im zweiten Band erwartet, denn der erste Band hat einen ganz schönen Cliffhanger gehabt.

Veröffentlicht am 26.04.2019

Bis du wieder atmen kannst

0

Jeremy ist als Quarterback des Footballteams seiner Schule sehr beliebt. Für seine unscheinbare Mitschülerin Julia, hat er oft nur freche Neckereien übrig, die Julia ihm schlagfertig zurückgibt. Sein Interesse ...

Jeremy ist als Quarterback des Footballteams seiner Schule sehr beliebt. Für seine unscheinbare Mitschülerin Julia, hat er oft nur freche Neckereien übrig, die Julia ihm schlagfertig zurückgibt. Sein Interesse ist geweckt, als er durch einen blöden Zufall auf Julias Geheimniss zu stoßen scheint. Nun kann Jeremy nicht einfach wegsehen, sondern muss sich Julias vertrauen erarbeiten, um ihr helfen zu können.

Bis du wieder atmen kannst ist der Debütroman der Autorin Jessica Winter. Der Schreibstil liest sich sehr angenehm. Erzählt wird die Geschichte im Wechsel aus der Sicht von Julia und Jeremy. Man ist sofort in der Geschichte gefangen und die Seiten fliegen nur so dahin. Es fällt leicht sich voll und ganz in die Geschichte fallen zu lassen. Anfangs wirkt es, als könnten die beiden Charaktere nicht unterschiedlicher sein. Eines haben beide jedoch gemeinsam. Beide können Ungerechtigkeiten gegenüber anderen nicht ertragen. Jeremy wirkt äußerlich sehr tough und ist bei allen beliebt. Innen drin hat er jedoch einen weichen Kern und ist immer für andere da. Julia versucht sich äußerlich auch immer stark zu zeigen, jedoch ist Sie sehr gebrochen. Viel zu viel Schlimmes hat sie in ihrem Leben bereits mitmachen müssen, dass einem beim Lesen wirklich das Herz blutet. Man möchte am liebsten ins Buch rein und Julia eine Freundin sein, ihr helfen und sie in den Arm nehmen. Sie ist so ein starker Charakter und mir sehr ans Herz gewachsen. Für mich ist dieser Roman der zweite von Jessica Winter. Ich liebe ihre Bücher. Ihre Geschichten sind mit viel Gefühl geschrieben und die Geschichten gehen mitten ins Herz. Ich freue mich schon sehr, dass ich gleich mit Band 2 weiterlesen kann. Von mir gibt es natürlich die vollen 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Ich bin hin und weg.

Veröffentlicht am 21.04.2019

wow

0

eremy und Julia haben auf den ersten Blick nichts mit einander gemeinsam und doch teilen sie so einiges miteinander. Dann kommt durch ein Zufall Jeremy hinter Julia´s Geheimnis. Jetzt muss Jeremy um Julia ...

eremy und Julia haben auf den ersten Blick nichts mit einander gemeinsam und doch teilen sie so einiges miteinander. Dann kommt durch ein Zufall Jeremy hinter Julia´s Geheimnis. Jetzt muss Jeremy um Julia kämpfen um ihr zu helfen und um ihr Vertrauen zu gewinnen.Wie können sie viele Emotionen in einem Buch gefesselt sein. Tränen, Wut, Ohnmacht, Liebe, Leidenschaft, Hass, Freundschaft und Vertrauen, so manche Gefühle kommen beim Lesen hoch, die man nicht man genau benennen kann. Man lernt beide erst Mal kennen und jedem aus seiner Welt, seinen Gedanken und Gefühlen. Bis aus zwei Geschichte einer wird und man Zeuge wird, wie sehr man sich selbst manchmal im Weg steht und man seinen Gefühlen nicht immer trauen sollte. Gleichzeitig zeigt die Story, was Liebe und Vertrauen alles bewirken kann und sie einem mehr helfen kann als so man anderen Dinge im Leben. Jeremy und Julia sind ein Traumpaar für mich und ich hoffe die beiden kommen zusammen und können die Vergangenheit hinter sich lassen.

Veröffentlicht am 01.04.2019

Gelungen

0

Bezüglich der Story und der Protagonisten verweise ich auf den Klappentext.

Ich lese das Buch nun zum zweiten Mal und auch jetzt hat es seinen Reiz nicht verloren, das Gegenteil ist der Fall.

Die Autorin ...

Bezüglich der Story und der Protagonisten verweise ich auf den Klappentext.

Ich lese das Buch nun zum zweiten Mal und auch jetzt hat es seinen Reiz nicht verloren, das Gegenteil ist der Fall.

Die Autorin hat einen sehr guten, flüssigen Schreibstil und die Story wird gut aufgebaut. Was mich gestört hat (und hierfür gab es dann doch einen ganzen Punkt Abzug) war der Punkt, dass Jeremy zuerst als absoluter Idiot ohne HIrn und sportlicher Superheld dargestellt wird und durch ein zufälliges Erlebnis plötzlich anfängt nachzudenken. Der Rest ist aber super umgesetzt worden! Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten geschrieben, hierdurch kommt eine angenehme Abwechslung rein und man bekommt einen guten Einblick, wie es allen Seiten bei einem grundsätzlich heftigen Thema geht.

Ich freue mich darauf, wenn ich Teil zwei dieser Buchreihe lesen darf.
Weniger

Veröffentlicht am 21.02.2019

Ein Buch, dass man auf jeden Fall gelesen haben muss!

0

„Bis du wieder atmen kannst“ von Jessica Winter ist der erste Teil, der dreiteiligen Reihe über Julia und Jeremy.

Jeremy ist der der Footballstar der Schule, Julia das unscheinbare graue Mäuschen, allerdings ...

„Bis du wieder atmen kannst“ von Jessica Winter ist der erste Teil, der dreiteiligen Reihe über Julia und Jeremy.

Jeremy ist der der Footballstar der Schule, Julia das unscheinbare graue Mäuschen, allerdings mit einer frechen Klappe. Bis auf gelegentliche Wortgefechte haben die beiden keine Berührungspunkte. Als Jeremy Zeuge eines Geheimnisses wird, das Julia schon seit Jahren zu verbergen versucht, muss er sich überlegen, was er macht. Hilft er ihr oder ignoriert er es? Schnell stellt er fest, dass er hart um Julias Vertrauen kämpfen muss.

Ich hasse solche Bücher: Erst kann man gar nicht schnell genug lesen, weil man unbedingt wissen will, wie es weitergeht und dann ist das Buch zu Ende und man ist enttäuscht, weil es viel zu schnell vorbei war

Nein, im Ernst. Ein fantastisches Buch, das einen überhaupt nicht mehr los lässt. Von der ersten bis zur letzten Seite habe ich mitgefiebert, mitgelitten, mitgeträumt und bei manchen Szenen einfach nur die Luft angehalten.

Ein sehr schöner Erzählstil, vor allem die beiden Sichtweisen auf die Protagonisten haben mir gut gefallen, so kann man sich in beide Seiten sehr gut hineinversetzen.

Fazit:
Ein Buch, dass man auf jeden Fall gelesen haben muss!