Cover-Bild Café au Love. Ein Sommer in den Hamptons

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 19.04.2019
  • ISBN: 9783473479566
Julia K. Stein

Café au Love. Ein Sommer in den Hamptons

Die besten Tage beginnen mit einem Kaffee
… und enden mit einem Kuss.

Als Emma ihren neuen Sommerjob in einem Café in den Hamptons antritt, ist sie wie verzaubert. Von der gemütlichen Atmosphäre, der Nähe zum Strand und dem perfekten Latte macchiato. Nur zwischen dem Juniorchef Leo und ihr fliegen von der ersten Sekunde an die Fetzen. Wider Willen fühlt sich Emma zu dem unnahbaren, aber unverschämt gut aussehenden Barista hingezogen - auch wenn dieser ihr unmissverständlich klarmacht, dass er romantische Beziehungen zum Personal ablehnt. Doch je mehr Zeit Leo und Emma miteinander verbringen, desto weniger können sie ihre Gefühle verbergen. Bis die Vergangenheit einen dunklen Schatten auf die Sommertage wirft und sie vor eine schwierige Entscheidung stellt.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 6 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 4 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.08.2019

OMG. Dieses Buch ist so gut.

0

Dieses Buch ist ja mal so gut gelungen. Die Protagonisten sind so sympathisch und die Emotionen kamen sehr gut rüber. Ich liebe diese Geschichte.

Dieses Buch ist ja mal so gut gelungen. Die Protagonisten sind so sympathisch und die Emotionen kamen sehr gut rüber. Ich liebe diese Geschichte.

Veröffentlicht am 06.06.2019

Super Roman für den Sommer

0

Das Buch Café au Love ist ein sehr gut geschriebener Roman, vor allem jetzt für den Sommer. Der Schreibstil ist modern und es lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Man entdeckt sich auch Immer wieder ...

Das Buch Café au Love ist ein sehr gut geschriebener Roman, vor allem jetzt für den Sommer. Der Schreibstil ist modern und es lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Man entdeckt sich auch Immer wieder dabei wie man plötzlich laut lachen muss da es sehr unterhaltsam ist. Ich hab das Buch innerhalb von ein paar Tagen verschlungen :).
Ich kann es nur jedem Empfehlen der in die Richtung sowieso gerne Bücher liest.

Veröffentlicht am 05.06.2019

Für den Anfang ziemlich gut!

0

Vor ein paar Tagen, habe ich das Buch von der Autorin @xojuliakstein, beendet!
Ich habe innerhalb der ersten paar Seiten schon gelacht. Das Buch ist auch ziemlich flüssig zu lesen, weswegen ich es in einem ...

Vor ein paar Tagen, habe ich das Buch von der Autorin @xojuliakstein, beendet!
Ich habe innerhalb der ersten paar Seiten schon gelacht. Das Buch ist auch ziemlich flüssig zu lesen, weswegen ich es in einem rutsch durch gelesen habe, ohne es zu bemerken ?
Die erste Begegnung mit Leo endete nicht sonderlich schön für Emma, er war ziemlich eiskalt und war der Ansicht, sie könne sowieso nichts.
Er gibt ihr allerhöchstens eine Woche, da er sie nur als reiche, verzogene Prinzessin sieht.
Im laufe der Zeit nähern sie sich jedoch an... Doch dann trifft sie auf ihre ehemalige Liebe und es wirft vieles durcheinander.
Durch Leos verhalten, kommt rüber, dass man nicht immer vorverurteilen sollte. Das hinter jedem Mensch eine Geschichte steht, egal ob reich oder arm.
Die Geschichte ist modern gehalten, flüssig zu lesen und man versinkt einfach in das Buch. Die beiden Protagonisten kann man nur in die Herzen schließen!
Schlussendlich gebe ich dem Buch 4,5/5 Sternen !

Veröffentlicht am 05.06.2019

Sommerroman

0

Emma kehrt nach Amerika zurück und zieht zu ihrem Vater. Ihr Sommerjob im Café Bitter End begeistert sie total, allerdings ist Besitzer Leo etwas grummelig ihr gegenüber. Davon lässt sich Emma jedoch nicht ...

Emma kehrt nach Amerika zurück und zieht zu ihrem Vater. Ihr Sommerjob im Café Bitter End begeistert sie total, allerdings ist Besitzer Leo etwas grummelig ihr gegenüber. Davon lässt sich Emma jedoch nicht aufhalten, denn zusammen mit ihrer besten Freundin will sie den Sommer ihres Lebens erleben und kommt dabei auch ihrer Jugendliebe Asher näher.


Emma ist eine aufgeschlossene junge Frau, die nun in den USA durchstarten möchte. Sie hat jahrelang bei ihrer depressiven Mutter in Deutschland gelebt und freut sich nun auf ihr Studium in den USA. Sie möchte ihren Vater gerne wieder besser kennenlernen und freut sich auf einen tollen Sommer.

Ich habe mich auf ein schönes Sommerbuch gefreut und das habe ich definitiv auch bekommen. Emma versucht sich in den Hamptons einzuleben, was gar nicht so einfach ist. Alles strotzt nur vor Reichtum während Emma mit ihrem Job im Café Bitter End auffällt wie ein bunter Hund. Trotzdem freut sie sich, ihrer Jugendliebe Asher näher zu kommen während sie mit ihrem Chef Leo nur streitet.

Auch das Verhältnis mit ihrem Vater ist belastet. Dieser arbeitet durchgehend und scheint sich nicht so sehr für seine Tochter zu interessieren. Das tut Emma sehr weh, denn sie hat sehr gehofft, ihm wieder näher zu kommen.

So gibt es einige Probleme und Vorurteile mit denen sich Emma rumschlagen muss, doch sie gibt nicht auf, was mir generell gut an ihr gefallen hat. Zudem versucht sie in der eher oberflächlichen Welt der Hamptons sie selbst zu bleiben.


Café au love ist ein schöner Sommerroman. Emma ist eine sympathische Protagonistin, die sich selbst treu bleiben und versucht ihr Glück zu finden, sowohl mit ihrer Familie als auch in der Liebe. Das erzählt Julia K. Stein locker leicht, obwohl sie durchaus auch ernste Themen anspricht.

Veröffentlicht am 02.06.2019

Jugendroman

0

„Café au love“ von Julia K. Stein ist ein süßer Jugendroman für Zwischendurch.

Perfekt als Urlaubslektüre oder/ und als ein Geschenk für ein Pubertier.

Inhalt:

Emma ist nach langer Zeit wieder in den ...

„Café au love“ von Julia K. Stein ist ein süßer Jugendroman für Zwischendurch.

Perfekt als Urlaubslektüre oder/ und als ein Geschenk für ein Pubertier.

Inhalt:

Emma ist nach langer Zeit wieder in den Staaten bei ihrem Vater. Ihre alte Heimat ist ihr etwas fremd geworden, trotzdem genießt sie in allen Zügen wieder da zu sein. Um ihrem Vater nicht zur Last zu fallen, sucht sie sich einen Job im Café. Der Besitzer und eine andere Angestellte machen ihr es nicht gerade einfach sich dort wohl zu fühlen. Darüberhinaus taucht ihr Schwarm aus der Kindheit wieder auf , schafft er es immer noch Emma den Kopf zu verdrehen?

Meine Meinung:

Es ist ein unterhaltsamer Roman, der mich als Jugendliche gewiss mehr begeistert hätte als heute. Vielleicht bin ich einfach zu alt geworden ??

Ich habe den Roman, mehr oder weniger in einem Zug durchgelesen, das durchaus für das Buch und für den Schreibstil spricht! Darüber hinaus ist es auch noch witzig. Emma war mir sympathisch, teilweise aber etwas zu kindisch für ihr Alter. Mit ihrer besten Freundin würde ich nicht wirklich warm, zwar habe ich versucht sie zu mögen, aber sie war mir etwas suspekt. Emma ist in einer Selbstfindungsphase , das für ihr Alter vollkommen normal ist und trotzdem scheint sie zu wissen was sie will. Was sie aber vor allem will, ist Aufmerksamkeit und Liebe von ihrem Vater, der nur seine Arbeit im Sinn hat.

Da ich selbst mit 17 ein Jahr in USA verbracht habe, hat es mir großen Spaß gemacht Emma zu begleiten.

Vor allem die Szenen im Café haben mir gut gefallen und die Atmosphäre dort.

Mich würde es interessieren ob es einen weiteren Teil geben wird. Denn es gibt einige Dinge, die am Ende ziemlich offen bleiben.

Café au love ist ein schöner Sommer und Jugendroman , wenn man für ein paar Stunden der Realität entkommen will und nach New Hampton reisen möchte.