Cover-Bild Achtsam morden

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Random House Audio
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Ersterscheinung: 10.06.2019
  • ISBN: 9783837146943
Karsten Dusse

Achtsam morden

Matthias Matschke (Sprecher)

Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die unausgeglichene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn als erfolgreicher Anwalt hat Björn sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings anders als gedacht. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Mafiaboss, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um — und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit.Mörderisch entspannt gelesen von Matthias Matschke

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.02.2021

Lustig und gut gelesen

0

Eigentlich habe ich mir das Hörbuch nur ausgeliehen um kurz reinzuhören bevor ich das Buch einer Freundin zum Geburtstag schenke. Es hat mir so gut gefallen, dass ich es innerhalb ein paar Tagen fertig ...

Eigentlich habe ich mir das Hörbuch nur ausgeliehen um kurz reinzuhören bevor ich das Buch einer Freundin zum Geburtstag schenke. Es hat mir so gut gefallen, dass ich es innerhalb ein paar Tagen fertig gehört habe. Irgendwann werde ich es sicher auch lesen.

Björn ist ein erfolgreicher, gestresster Anwalt mit wenig Zeit für seine Familie und sein einziges Kind. Um ihre Ehe zu retten, zwingt seine Frau ihn an einem Achtsamkeitsseminar teilzunehmen. Das klappt ganz gut und er kreiert Zeitinseln die er mit seiner Tochter alleine und achtsam verbringt, bis sein einziger Klient - ein Großkrimineller - bei einem Mord gefilmt wird und ihm droht, seiner Tochter etwas anzutun falls er ihn nicht aus der Stadt schafft. Und das ausgerechnet an dem Tag, an dem er ein Wochenende am See mit Fische füttern geplant hat. Und so begeht Björn seinen ersten Mord - ganz achtsam.

Die Geschichte ist witzig erzählt und mit Weisheiten und Anleitungen zu achtsamen Verhalten gespickt, die man durchaus auch umsetzen kann (vielleicht ein wenig anders als Björn). Mittlerweile gibt es schon weitere Bände, die ich sicher auch einmal lesen werde.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.01.2021

genial geschrieben!

0

Kurzrezension:
Viel zu lange hat dieses Buch auf meinem SuB gelegen.
Jetzt hat mich das Buch sehr angenehm überrascht. Es geht um die Thematik Achtsamkeit, die hier in einen humorvollen Krimi verpackt ...

Kurzrezension:
Viel zu lange hat dieses Buch auf meinem SuB gelegen.
Jetzt hat mich das Buch sehr angenehm überrascht. Es geht um die Thematik Achtsamkeit, die hier in einen humorvollen Krimi verpackt ist. Das Buch liest sich sehr unterhaltsam, voller Situationskomik und sehr skurril. Ich würde mal behaupten, beim Lesen bleibt kein Auge trocken (vor lauter Lachen). So war es jedenfalls bei mir. Ich habe mich köstlich über den Humor amüsiert. Und auf jeden Fall wurde ich neugierig auf die Fortsetzung.
Das Buch lebt wirklich von dem genialen Humor, ist aber zugleich auch etwas spannend und macht auf die Achtsamkeitsgrundsätze aufmerksam – wenngleich diese hier etwas anders ausgelegt werden. Absolute Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2020

Eine Empfehlung von Herzen und von den Lachmuskeln. :-)

0

Ich habe das Hörbuch zu "Achtsam Morden" einfach nur geliebt. Der Sprecher ist genial.

Die Geschichte sprüht nur so vor schwarzem Humor und unfreiwilligen Achtsamkeits-Ratschlägen. Ich habe so oft geschmunzelt ...

Ich habe das Hörbuch zu "Achtsam Morden" einfach nur geliebt. Der Sprecher ist genial.

Die Geschichte sprüht nur so vor schwarzem Humor und unfreiwilligen Achtsamkeits-Ratschlägen. Ich habe so oft geschmunzelt und gelacht. Die Spannung kommt auch nicht zu kurz und man fiebert richtig mit, wie Anwalt Björn Diemel alle Steine und Probleme, die ihm auf dem Weg zum achtsamen Leben in die Quere kommen, beseitigt Die Geschichte, kann sich auch nur ein Anwalt ausdenken, so absurd und skurril ist es teilweise.

Ein großartiger, witziger und unterhaltsamer Krimi. Und vor allem als Hörbuch mit Sprecher Matthias Mattschke absolut zu empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2020

Wenn schon morden, dann nur noch achtsam!

0

Als Liebhaber absurder Stories habe ich mich bei der Lektüre wirklich fast "totgelacht'. Mit kreativem Witz und ausgeprägtem Sinn für Wortspielereien erzählt der Autor die Geschichte eines Strafverteidigers, ...

Als Liebhaber absurder Stories habe ich mich bei der Lektüre wirklich fast "totgelacht'. Mit kreativem Witz und ausgeprägtem Sinn für Wortspielereien erzählt der Autor die Geschichte eines Strafverteidigers, der die kriminellen Geschäfte seines Mandanten guten Gewissens übernimmt, da die Beachtung der Regeln der 'Achtsamkeit' ihn zu seinem Handeln legitimiert. Krimi-Genre, urbaner Lifestyle und Achtsamkeits-Gurus werden gleichermaßen auf die Schippe genommen.

Dem Leser wird hier eine Kriminalgroteske geboten, wie ich sie nur selten gelesen habe. Vielleicht zuletzt vor vielen Jahren mit Rolf und Alexandra Beckers 'Dickie Dick Dickens'. Nun allerdings in moderner Form und mit scharfem Blick auf den Zustand unserer Wohlstandsgesellschaft.

Wen Marc Uwe Klings Känguru begeistert, der wird auch die achtsamen Morde lieben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.06.2020

Der etwas andere Mörder

0

Ich habe Achtsam morden als Audiobook gehört und sehr genossen. Zu Beginn bin ich etwas schwer in die Story reingekommen, da mir die Art des Sprechers zunächst nicht zugesagt hatte. Dies hat sich im Verlauf ...

Ich habe Achtsam morden als Audiobook gehört und sehr genossen. Zu Beginn bin ich etwas schwer in die Story reingekommen, da mir die Art des Sprechers zunächst nicht zugesagt hatte. Dies hat sich im Verlauf der Geschichte aber komplett geändert, denn gerade die ruhige, besonnene und achtsame Lesart des Sprechers verstärkt die Wirkung und Bedeutung des Textes. Angesichts der abstrusen, unglaublichen und wahnsinnig unterhaltenden Story ist gerade die vom Sprecher sehr überzeugend ausgestrahlte Achtsamkeit eine wahre Bereicherung. Die Geschichte selbst ist absolut gelungen, da sie nicht nur sehr bissig und schwarzhumorig mit dem ganzen Achtsamkeitshype liebevoll aufräumt, sondern auch äußerst entlarvende und zutreffende Beobachtungen unserer Gesellschaft beinhaltet. Sehr zu empfehlen! Und nun muss ich noch ein wenig meine Begeisterung "wegatmen".

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere