Cover-Bild How to Love a Rockstar
(65)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.04.2020
  • ISBN: 9783736313170
Keira Flanagan

How to Love a Rockstar

"Im Blitzlichtgewitter sieht die Welt auf einmal ganz anders aus"

Das muss auch Josy erfahren, deren Leben auf einmal Kopf steht, nachdem Cedric, der Leadsänger der Lonely Lions, Irlands angesagtester Band, sie vor laufenden Kameras geküsst hat. Nun denkt die ganze Welt, dass sie seine Freundin ist - eine Lüge, die Cedric gerne aufrechterhalten würde, denn er ist den Presserummel um sein Privat- und Liebesleben gründlich leid! Er will endlich Zeit haben, sich voll auf seine Musik zu konzentrieren. Nur so kann er vergessen, was er zurückgelassen hat, um dahin zu kommen, wo er jetzt ist. Also schlägt er Josy vor, noch eine Weile länger seine Freundin zu spielen. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto mehr verschwimmen die Grenzen von Spiel und Wirklichkeit ...

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2020

Einfach WOW

1

An sich ist die Idee nicht unbedingt neu, aber sehr schön geschrieben.
Die Autorin schreibt sehr flüssig, doch die Perspektivwechsel zwischen Josy und Cedric waren schon hin und wieder verwirrend.
Von ...

An sich ist die Idee nicht unbedingt neu, aber sehr schön geschrieben.
Die Autorin schreibt sehr flüssig, doch die Perspektivwechsel zwischen Josy und Cedric waren schon hin und wieder verwirrend.
Von der Geschichte möchte ich jetzt nichts verraten. Aber die Geschichte ist interessant aufgebaut und es macht echt Spaß das Buch zu lesen.

Schlussendlich kann ich das Buch nur weiterempfehlen und hoffe das ihr genauso viel Spaß beim lesen habt wie ich.
Ganz Liebe Grüße buchliebende

PS: Es tut mir leid das ich erst so spät schreibe, aber ich habe das Datum falsch gelesen.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 08.05.2020

Rockstars leben in ihrer eigenen Welt

2

Ich durfte den Roman „How to love a Rockstar“ mit einer Leserunde auf lesejury.de kennenlernen und möchte mich als erstes bedanken und versichern, dass meine Meinung davon nicht beeinflusst war. Ich bin ...

Ich durfte den Roman „How to love a Rockstar“ mit einer Leserunde auf lesejury.de kennenlernen und möchte mich als erstes bedanken und versichern, dass meine Meinung davon nicht beeinflusst war. Ich bin immer leicht von Covern beeinflussbar und wenn mich eines optisch anspricht werde ich neugierig. Das Cover zeigt den Ausschnitt eines Gitarrenspielers, das Thema war demnach schon einmal klar. Der Klappentext: "Im Blitzlichtgewitter sieht die Welt auf einmal ganz anders aus" Das muss auch Josy erfahren, deren Leben auf einmal Kopf steht, nachdem Cedric, der Leadsänger der Lonely Lions, Irlands angesagtester Band, sie vor laufenden Kameras geküsst hat. Nun denkt die ganze Welt, dass sie seine Freundin ist - eine Lüge, die Cedric gerne aufrechterhalten würde, denn er ist den Presserummel um sein Privat- und Liebesleben gründlich leid! Er will endlich Zeit haben, sich voll auf seine Musik zu konzentrieren. Nur so kann er vergessen, was er zurückgelassen hat, um dahin zu kommen, wo er jetzt ist. Also schlägt er Josy vor, noch eine Weile länger seine Freundin zu spielen. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto mehr verschwimmen die Grenzen von Spiel und Wirklichkeit ...“
Wie reagiert man, wenn man plötzlich und unerwartet nicht nur von einem völlig Fremden geküsst wird, sondern sich wegen dieses Kusses auch noch die ganze Welt verrücktspielt? Und was macht man wenn der Fremde ein gefeierter Rockstar ist und will, dass man seine Scheinfreundin spielt? Genau das passiert Josy, schneller als sie schauen kann wird sie von Paparazzi verfolgt, von den übrigen Bandmitgliedern angefeindet und von den weiblichen Fans, allen voran ihre beste Freundin gehasst. Ihr Leben steht Kopf und Cedric wirbelt es durch seine Anziehung und Art und Weise noch zusätzlich durcheinander.
Die Geschichte wird einerseits von Jolene in Ich-Form erzählt, so dass man an ihr wirklich Hautnah dran ist und andererseits begleitet der Leser Cedric in der 3. Person, seine Beweggründe und Handlungen sind demnach nicht ganz so durchsichtig, was aber die Story unterstütz und die Spannung vorantreibt. Durch den flüssigen Schreibstil, der die Seiten nur so dahinfliegen ließ, konnte ich das Buch innerhalb von 2 Tagen regelrecht verschlingen und fühlte mich super unterhalten. Es bietet Emotionen, Knistern, Humor und Drama – ganz ehrlich was will man mehr?
Das hier ist ein Roman, der die Schattenseiten eines Rockstarlebens darstellt, Fans können Segen und Fluch zugleich sein und obwohl es eine Geschichte ist, die einem selbst sicherlich nicht passiert, kann man doch einiges über Freundschaft und Träume auf sein eigenes Leben anwenden.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 06.05.2020

Ein wunderschöner Liebesroman

2

Jolene ist ein normales, nerdiges Mädchen, das Informatik studiert und nebenbei In einem Hotel arbeitet. Cedric hingegen ist ein Mädchenschwarm und berühmter Musiker. Die Liebesgeschichte von den beginnt ...

Jolene ist ein normales, nerdiges Mädchen, das Informatik studiert und nebenbei In einem Hotel arbeitet. Cedric hingegen ist ein Mädchenschwarm und berühmter Musiker. Die Liebesgeschichte von den beginnt nach einem romantischen, leidenschaftlichen Kuss in dem Hotel in dem Jolene arbeitet. Cedric gibt sie dort als seine Freundin aus, um den Paparazzi zu entkommen. Nachdem sie sich wieder treffen, schlägt Cedric Jolene vor einen Monat seine Freundin zu spielen. Im Gegenzug will er auf ein Date mit Jolenes bester Freundin gehen. Während diesem Monat lernen sich die beiden immer besser kennen und auch lieben. Nachdem es Gerüchte gibt, dass Cedric Jolene betrogen hat, beendet Jolene die Beziehung. Wenn ihr wissen wollt, ob Cedric es schafft Jolene von deiner Unschuld zu überzeugen und sie so zurückzugewinnen, solltet ihr das Buch lesen.

Meine Meinung zu dem Buch:
Die Geschichte der beiden ist wunderschön und es kommt einem selbst vor, als würde man die Geschichte selbst erleben. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich leicht lesen. Man bekommt einen guten Einblick in das Leben aller Beteiligten Personen und kann sich so umso besser in die Geschichte hineinversetzen. Das Cover ist sehr schön gestaltet und passt sehr gut zu der Geschichte im Buch. Ich würde das Buch jedem empfehlen, der Liebesromane liebt, egal ob jung oder alt. Es handelt sich zwar von der Geschichte her um eine typische Liebesgeschichte, dennoch ist das Buch super schön geschrieben. Ich konnte es kaum erwarten das Buch endlich weiter lesen zu können. Wenn ihr auf der Suche nach einem schönen Buch seid, kann ich dieses nur 100% empfehlen.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 04.05.2020

Ein verhängnisvoller Kuss

4


Jolene ist Studentin und arbeitet während des Studiums in einem Hotel. Eines Tages wird sie von einem Mann stürmisch umarmt und geküsst um gleich darauf stehen gelassen zu werden. Reporter und Kameras ...


Jolene ist Studentin und arbeitet während des Studiums in einem Hotel. Eines Tages wird sie von einem Mann stürmisch umarmt und geküsst um gleich darauf stehen gelassen zu werden. Reporter und Kameras stürzen sich auf sie bis sie sich in Sicherheit bringen kann. Was ist soeben passiert? Alles kribbelt in ihr und von ihrer Freundin erfährt sie, dass sie einen berühmten Rockstar geküsst hat. Dieser macht ihr am nächsten Tag einen Vorschlag, den sie nicht ablehnen kann, denn ohne es zu wollen, hat sie sich schon in ihn verguckt.

Meine Meinung:

Es ist ein wunderbares Buch nicht nur für junge Frauen. Eine leichte Lektüre mit sehr sympathischen Personen in einem wunderbaren Land.
Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Die Personen und Handlungen werden detailliert und sehr gut beschrieben. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist ein Hingucker und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen. Die Handlung ist vielleicht ein bisschen vorhersehbar, was dem Vergnügen dieses Buch zu lesen, nichts ausmacht.

5 Sterne für dieses sehr angenehm zu lesende "feel good" Buch.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 24.04.2020

ein toller, einnehmender Roman - empfehlenswert

1

Kurzbeschreibung
Im Blitzlichtgewitter sieht die Welt auf einmal ganz anders aus”
Das muss auch Josy erfahren, deren Leben auf einmal Kopf steht, nachdem Cedric, der Leadsänger der Lonely Lions, Irlands ...

Kurzbeschreibung
Im Blitzlichtgewitter sieht die Welt auf einmal ganz anders aus”
Das muss auch Josy erfahren, deren Leben auf einmal Kopf steht, nachdem Cedric, der Leadsänger der Lonely Lions, Irlands angesagtester Band, sie vor laufenden Kameras geküsst hat. Nun denkt die ganze Welt, dass sie seine Freundin ist – eine Lüge, die Cedric gerne aufrechterhalten würde, denn er ist den Presserummel um sein Privat- und Liebesleben gründlich leid! Er will endlich Zeit haben, sich voll auf seine Musik zu konzentrieren. Nur so kann er vergessen, was er zurückgelassen hat, um dahin zu kommen, wo er jetzt ist. Also schlägt er Josy vor, noch eine Weile länger seine Freundin zu spielen. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto mehr verschwimmen die Grenzen von Spiel und Wirklichkeit …
(Quelle: LYX)

Meine Meinung
Bisher kannte ich die Autorin Keira Flanagan noch nicht. Nun durfte ich ihren Roman „How to Love a Rockstar“ lesen und entsprechend war ich gespannt darauf.
Das Cover und auch der Klappentext haben mir sehr zugesagt und ich freute mich auf wirklich tolle Lesestunden. Daher ging es nach dem Laden auch ganz flott mit Lesen los.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin hier sehr gut gelungen. Mir haben sie sehr gut gefallen, ich empfand sie als vorstellbar und die Handlungen waren zu verstehen.
Josy und Cedric sind hier die beiden Protagonisten. Ich empfand sie beide als sympathisch dargestellt, beide haben so ihre Eigenarten, die gut zu ihnen passen.
So ist Cedric ein Rockstar, dem die Frauen zu Füßen liegen. Immerzu ist er umgeben von Gekreische und Jubel. Im Scheinwerferlicht ist Cedric aber ein anderer als er privat ist. Er hinterfragt sein Leben immer öfter und zeigt sich auch mal verletzlich und sehr sanft. Das hat mir richtig gut gefallen.
Josy, eigentlich ja Jolene, ist bodenständig und sehr loyal. Leider vergisst sie so aber gerne auch mal sich selbst. Ihre liebenswerte Art aber macht sie unheimlich toll, ich mochte sie einfach gerne.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und locker zu lesen. So bin ich sehr gut durch die Handlung hindurch gekommen und konnte problemlos folgen und alles nachvollziehen.
Die Handlung selbst empfand ich als wirklich sehr schön. Es gibt hier wirklich sehr viel, was den Leser erwartet. So findet man hier einiges an Emotionen im Geschehen wieder, die alle richtig gut hineinpassen. Außerdem geschehen immer wieder Wendungen, die man nicht kommen sieht. Und man erfährt auch einiges über das Rockstarleben, was ich sehr interessant fand.

Das Ende ist dann in meinen Augen absolut gelungen. Ich empfand es wirklich als passend und gut zur Gesamtgeschichte gewählt, es macht alles gut rund und schließt die Handlung sehr zufriedenstellend ab.

Fazit
Alles in Allem ist „How to Love a Rockstar“ von Keira Flanagan ein Roman, der mich total eingenommen hat und total gut unterhalten konnte.
Interessant gezeichnete Charaktere, ein flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als romantisch und emotional empfunden habe und in der es zudem auch immer wieder zu Wendungen kommt, die man nicht kommen sieht, haben mir richtig klasse Lesestunden beschert und mich wirklich auch überzeugt.
Absolut zu empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere