Cover-Bild The Room Mate

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.03.2018
  • ISBN: 9783736307360
Kendall Ryan

The Room Mate

Sonja Häußler (Übersetzer)

Kannst du ihm widerstehen?

Cannon Roth hat eine unglaubliche Wirkung auf Frauen, die nicht immer positiv endet. Als eine seiner Verehrerinnen sein Apartment kurz und klein schlägt, braucht er dringend eine Unterkunft. Seine große Schwester quartiert ihn daraufhin bei ihrer besten Freundin Paige ein. Die Paige, die Cannon seit seiner Teenagerzeit heiße Träume beschert. Als die beiden nach Jahren das erste Mal wieder aufeinandertreffen, prickelt es gewaltig zwischen ihnen. Die Leidenschaft scheint unstillbar. Doch es gibt gute Gründe, die Finger voneinander zu lassen. Aber seit wann kann die Vernunft das Herz zügeln?

"Eine unwahrscheinlich heiße Geschichte." DIRTY SOUTH BOOKS

Der Auftakt zur sinnlichen "Roommates"-Serie von NYT-, WALL-STREET-JOURNAL- und USA-TODAY-Bestseller-Autorin Kendall Ryan






Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 26 Regalen.
  • 15 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.08.2019

sympathische Charaktere in einer romantischen heissen Liebesgeschichte die mich aus dem Alltag löste

0

The Room Mate ist eine in sich abgeschlossene Geschichte auf 197 Ebookseiten.
Aufmerksam geworden bin ich durch das sexy Cover und den Klappentext.
Hier ist der Schreibstil locker und gut verständlich. ...

The Room Mate ist eine in sich abgeschlossene Geschichte auf 197 Ebookseiten.
Aufmerksam geworden bin ich durch das sexy Cover und den Klappentext.
Hier ist der Schreibstil locker und gut verständlich.
Der Erzählstil ist flüssig und die sehr direkte Erzählweise mit expliziten Szenen lässt starkes Kopfkino entstehen.
Die Charaktere Paige und Cannon sind sympathisch und haben mir Freude gemacht.
Wechselnde kurze Kapitel aus Sicht der beiden Protagonisten lassen mich besser ihre Gefühle verstehen und mitfühlen.

Es entsteht eine starke Liebesgeschichte zum Abschalten vom Alltag.
Ich vergebe 4 Sterne für The Room Mate.

Lyx ist einer meiner Lieblingsverlage da sie immer sehr schöne Liebesgeschichten oder spannendende Geschichten in ihrem Repertoire haben.

Veröffentlicht am 11.01.2019

Gefühlvolle und Sexy Story

0

Inhalt
Cannon hat gerade wirklich Pech. Seine verrückte Exfreundin hat seine Wohnung zertrümmert, weshalb sein Vermieter ihn rausgeschmissen hat. Zum Glück hat seine Schwester aber schon eine Lösung. Er ...

Inhalt
Cannon hat gerade wirklich Pech. Seine verrückte Exfreundin hat seine Wohnung zertrümmert, weshalb sein Vermieter ihn rausgeschmissen hat. Zum Glück hat seine Schwester aber schon eine Lösung. Er soll bei ihrer besten Freundin einziehen. Was sie allerdings nicht weiß ist, dass Cannon schon lange heimlich in Paige verliebt ist. Mit ihr nun auf engstem Raum zu leben ist daher Versuchung pur. Auch Paige muss eingestehen, dass aus dem kleinen Jungen von damals, ein absolut attraktiver und ziemlich heißer Mann geworden ist. Die Anziehung zwischen ihnen wächst von Tag zu Tag, doch können sie der nachgeben, ohne alles zu zerstören?

Meine Meinung
Wenn man Ärger mit Frauen hat, ist es dann ratsam mit einer zusammenzuziehen?

Cannon ist Medizinstudent, sieht gut aus und ist ein echter Weiberheld. Leider scheinen die Frauen aber etwas zu verrückt nach ihm zu sein, weshalb sie eine Abfuhr nicht akzeptieren. Seine letzte Ex ging so weit seine Wohnung zu zerstören, und zwar komplett. Nun soll er bei der besten Freundin seiner Schwester unterkommen, Paige. Nur ist er leider seit seiner Kindheit in sie verliebt und ihr so nahe zu sein ist nicht gerade einfach. Das Verlangen nach ihr wird immer größer, vor allem nach den Vorfällen der ersten Tage. Doch Cannon ist auch jemand, der nicht zu viele Gefühle investieren will, weshalb er eigentlich versucht Abstand zu halten und nicht merkt, wie er sein Herz verliert.

Paige arbeitet für eine Wohltätigkeitsorganisation und hat damit mehr als genug zu tun. Ihre kleine Wohnung ist ihr Rückzugsort, den sie eigentlich nur mit ihrem Hund teilt. Der Anruf von Alice ist daher echt überraschend und widerwillig stimmt sie zu Cannon bei sich aufzunehmen, schließlich soll es nur für zwei Monate sein eher er sich für eine Fachrichtung entscheidet und weiter zieht. Dass dieser so sexy geworden ist, damit hat sie allerdings nicht gerechnet. Schon bald gibt es sehr interessante Zusammenstöße zwischen ihnen, die auch in Paige das Verlangen wecken. Doch sie hat auch Angst, denn sollte sie ihrer Lust nachgeben, könnte sie die Freundschaft zu Alice riskieren. Aber wie bleibt man standhaft, wenn die Versuchung so groß und anziehend ist?

An sich klingt die Geschichte ziemlich simpel, Mann und Frau zeihen zusammen, kommen sich näher, haben Sex und verlieben sich. Nun, es passiert auch alles, doch simpel ist es nicht. Kendall Ryan hat hier zwar Erotik eingebracht, das Buch aber nicht wirklich zu einem Erotik Roman gemacht. Viel mehr wurde auf Gefühle geachtet, wurde beschrieben wie Cannon und Paige sich annähern. Bei ihnen begann alles mit Anziehung und der Lust auf Sex, doch daraus wurde so viel mehr. Diese Entwicklung wurde wunderbar beschrieben und dem Leser näher gebracht. Mit einigem Witz und Humor lockert die Autorin alles auf, macht das Annähern einfacher und bringt dann auch etwas Drama ins Geschehen. Erst diese düsteren Zeiten zeigen ihnen, wie sie tatsächlich zueinander stehen.

Natürlich hat ein solcher Roman auch etwas Klischee. So gibt Cannon zu Beginn nur zu gerne damit an, dass er so toll im Bett ist und die Frauen ihm deshalb reihenweise verfallen. Dass er untenrum so gut gebaut ist, dass jede Frau sich in ihn verlieben muss. Es gibt auch noch die ein oder anderen Ausdrücke, die nicht hätten sein müssen. Doch man bekommt auch ganz andere Seiten von Cannon zu sehen. So, eine liebevolle und verletzliche Seite, die sich nach mehr sehnt. Allerdings muss man sich erst dem Klischee stellen.

Etwas unverständlich blieb für mich die Rolle von Alice. Ja, sie ist die ältere Schwester von Cannon und die beste Freundin von Paige. Sie hat einen Idioten zum Freund und steht irgendwie unter seinem Regiment. Sie weit so gut. Doch warum hat das Paar so große Angst, dass sie etwas von ihrer Beziehung erfährt? Warum sollte die Freundschaft zwischen ihr und Paige zerbrechen, wenn sie erfährt, dass diese mit ihrem Bruder schläft? Sie sind doch alle erwachsen und können tun und lassen was sie wollen. Es gibt auch Momente zum Ende hin, wo Alice ihrem letzten Sympathiepunkte verliert. Sie sieht Paige leiden und streut praktisch noch zusätzliches Salz in die Wunde. Was ist denn das für eine beste Freundin?

Ich war total hingerissen von der Entwicklung der Beziehung und habe mit Paige gelitten. Es war schön zu lesen wie Cannon sich nach und nach veränderte und sein Herz öffnete. Das ganze Durcheinander zwischen ihnen und die wunderbare Anziehung waren großartig. Die Lösung am Ende war irgendwie perfekt gewählt und hat das Ganze absolut berührend gemacht, denn schließlich hat eine Mama ihre Finger im Spiel.

Fazit
Paige und Cannon werden unfreiwillig zu Mitbewohnern und entdecken dabei ihre Liebe füreinander. Ihre Geschichte wurde von Kendall Ryan wunderbar emotional, spannend und auch anziehend erotisch erzählt. Die sympathischen Protagonisten machen Höhen und Tiefen durch, bis sie endlich ihr Happy End erleben können. Es ist schade, dass es bei diesem Buch nicht möglich ist, es ins Regal zu stellen.

Veröffentlicht am 15.10.2018

der Anfang war gut und dann...

0

Ok, was soll ich sagen?
Ich habe mir dieses Buch bei Audibel für ein halbes Guthaben geholt mit seinen knapp 200 Seiten habe ich dann nicht allzuviel erwartet, aber es hätte mehr sein können. Mehr Liebe, ...

Ok, was soll ich sagen?
Ich habe mir dieses Buch bei Audibel für ein halbes Guthaben geholt mit seinen knapp 200 Seiten habe ich dann nicht allzuviel erwartet, aber es hätte mehr sein können. Mehr Liebe, mehr alles?.
Der Anfang der Geschichte und der Schreibstil war super danach wurde es mit jeder Seite anstrengender sodass man sich das ende des Buches gewünscht hat! Die Charaktere sowie die Handlungsabläufe waren zum einschlafen. Also im großen und ganzen kann ich es nicht empfehlen.

Veröffentlicht am 05.10.2018

Nett für zwischendurch

0

Nachdem ich ,,The House Mate" gelesen habe, der mich restlos begeistert hat, habe ich mich an ,,The Room Mate" getraut. Leider bin ich doch etwas enttäuscht. Die Geschichte beginnt mit einem flüssigen ...

Nachdem ich ,,The House Mate" gelesen habe, der mich restlos begeistert hat, habe ich mich an ,,The Room Mate" getraut. Leider bin ich doch etwas enttäuscht. Die Geschichte beginnt mit einem flüssigen Schreibstil und man ist auch gleich im geschehen. In abwechselnder Sichtweise erfahren wir viel von Paige und Cannon.

Als Cannon bei Paige einzieht merkt man regelrecht die Anziehungskraft der beiden und ich dachte nur ,,WOW das wird eine tolle Geschichte". Leider wurde es für mich persönlich manchmal nur nervend. Zwei erwachsene Menschen die mehr auf die Gefühle anderer acht geben anstatt sich Ihrer Liebe hinzugeben. Die Charakteren der beiden waren toll und auch so waren sie mir sympathisch. Nun, vielleicht war es jetzt nicht meins, aber es gibt bestimmt viele die es geliebt haben. Dies ist meine Meinung.

Das Buch hatte ich in kürzester Zeit durch, nicht alleine wegen dem tollen Schreibstil der Autorin, auch so hatte ich immer die Hoffnung es würde sich etwas verbessern. So an sich eine nette Geschichte für zwischendurch, die mich aber nicht komplett überzeugen konnte.

Dennoch werde ich auch die anderen Bücher der Autorin lesen. Wie gesagt ,,The House Mate" war genial.


Veröffentlicht am 30.05.2018

Sexy

0

Der Schreibstil hat mich sofort mitgenommen dadurch das er so flüssig war und mit Pep.

Die Autorin hat es geschafft das ich mehr als einmal laut lachen musste über Cannon und Paige.

Das Buch bietet alles ...

Der Schreibstil hat mich sofort mitgenommen dadurch das er so flüssig war und mit Pep.

Die Autorin hat es geschafft das ich mehr als einmal laut lachen musste über Cannon und Paige.

Das Buch bietet alles von Witz,,Charme, Leidenschaft, Liebe und Erotik.

Die Erotik Szenen sind wunderschön zu lesen und in keiner weise ordinär.

Über den Inhalt selbst möchte ich gar nichts sagen , das würde den ganzen Sass am lesen nehmen

Vielen Dank an Netgalley und LYX für das Rezensionsexemplar,
was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat.