Cover-Bild Lady of the Wicked
(25)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Urban
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 02.12.2021
  • ISBN: 9783492706421
Laura Labas

Lady of the Wicked

Die Seele des Biests | Spannende Urban Fantasy trifft auf düsteren Hexenroman

Darcia Bonnet musste dreizehn Hexen töten, auf einem Scheiterhaufen verbrennen und im See der Sterne ertrinken – und wurde so zur Herrin der Wicked, der bösartigsten Hexenseelen. Doch sie ist nicht die Einzige, die Anspruch auf die Macht der Wicked erhebt. In den Schatten der magischen Stadt Babylon erhebt sich der Dunkle, ein Hexer, der sich die Seelen der Wicked in einem Ritual unterwerfen will. Während Valens noch immer gegen den Fluch in seinem Inneren und um seine Freiheit kämpft, muss Darcia sich dem Dunklen stellen, dessen unheilvolle Macht sich bereits in der Stadt ausgebreitet hat ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.12.2022

Eine düstere Reihe zum verlieben!

0

Wie bereits das erste Buch, steckt dieses voller düstere Geheimnisse. Darcia muss mit einem Magier um die Herrschaft der Hexen kämpfen, während Valens versucht seine Freiheit zu erlangen.
Wahnsinns Story, ...

Wie bereits das erste Buch, steckt dieses voller düstere Geheimnisse. Darcia muss mit einem Magier um die Herrschaft der Hexen kämpfen, während Valens versucht seine Freiheit zu erlangen.
Wahnsinns Story, inklusive unvorhersehbaren Plotttwists. Einfach toll zu lesen, genau wie den ersten Teil, habe ich diesen verschlungen und fast in einem durchgelesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.05.2022

Rache um jeden Preis

0

Nach ihrer Auferstehung ist nun Darcia Bonnet endlich die Herrin der Wicked, der bösartigsten Hexenseelen, geworden. Mit ihrer Kraft kann sie nun endlich in die magische Stadt Babylon zurückkehren und ...

Nach ihrer Auferstehung ist nun Darcia Bonnet endlich die Herrin der Wicked, der bösartigsten Hexenseelen, geworden. Mit ihrer Kraft kann sie nun endlich in die magische Stadt Babylon zurückkehren und sich an der Königin rächen. Doch ihre Begegnung mit Valens, dem Bruder der Königin, lässt sie nicht mehr los. Ist eine Rache es wert, sich dabei komplett zu verlieren?

Der zweite Band der Lady of the Wicked Reihe fängt nahtlos dort an, wo sein Vorgänger geendet ist. Ich mag sehr das Setting und die düstere Stimmung dieser Fantasyreihe. Der Schreibstil der Autorin verlockt einen immer weiterzulesen und weiterzulesen, so dass ich das Buch innert kürzester Zeit durch hatte. Das lag auch an den vielen Wendungen und den starken Charakteren, die sich ihren Schwächen stellen mussten. Es wurde nie langweilig. Ich hoffe sehr, besonders nach dem Cliffhanger am Ende, dass die Geschichte irgendwann noch weitergeführt wird.

Mein Fazit: Ein Fantasy-Pageturner für jeden, der Hexen, düstere Mächte, Intrigen und Endschlachten mag. 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2022

Eins der besten Hexengeschichten die ich je gelesen habe

0

Cover:

Auch der zweite Band kann sich wirklich sehen lassen. Die Farbkombi mit dem Lila und den Gold sieht einfach großartig gewählt. Die Schlange mit dem offenen Maul sagt uns sofort in diesem Band wird ...

Cover:

Auch der zweite Band kann sich wirklich sehen lassen. Die Farbkombi mit dem Lila und den Gold sieht einfach großartig gewählt. Die Schlange mit dem offenen Maul sagt uns sofort in diesem Band wird es zur Sache gehen, sie wird zuschnappen und ich war wirklich sehr aufgeregt wie es mit Darcia weitergehen wird.

Meine Meinung:

Einfach nur WOW! Das Buch war so unglaublich spannend, ich fand es noch viel düsterer und besser als den ersten Band. Aber kommen wir erstmal zur Geschichte, der zweite Band knüpft nahtlos an den ersten an und wir befinden uns wieder mitten im Geschehen, ich konnte mich wunderbar ins Buch hineinversetzten und hatte keine Startschwierigkeiten. Auch hier lesen wir wieder aus der Sicht von Darcia, Valens und Ruth . Darcias Sicht ist und bleibt mir natürlich die liebste, Ruth Sicht interessiert mich eigentlich wenig aber ist dennoch wichtig um die Geschichte besser zu verstehen. Was mir an diesem Band besonders gut gefallen hat, das wir noch mehr über Babylon erfahren und dort mehr Zeit verbringen. Im ersten Band wurde Babylon immer nur kurz angeschnitten aber hier erfahren wir endlich viel mehr Detail. Die Geschichte war wirklich sehr spannend und Aktionreich, der Schreibstil ist einfach so gut! Es hat so großen Spaß gemacht dieses Buch zu lesen, auch das Finale hatte es einfach in sich und war doch etwas anders als Gedacht. Die Autorin hat hier wirklich ein kleines Meisterwerk geschrieben und konnte mich total verzaubern.

Fazit:

Eins der besten Hexengeschichten die ich je gelesen habe, definitiv ein Highlight. Für Fans von Hexen, magischen Wesen und einem dunklen Setting! So unglaublich spannend und gut geschrieben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.01.2022

absolutes Lesehighlight

0

Inhalt: Darcia Bonnet musste dreizehn Hexen töten, auf einem Scheiterhaufen verbrennen und im See der Sterne ertrinken – und wurde so zur Herrin der Wicked, der bösartigsten Hexenseelen. Doch sie ist nicht ...

Inhalt: Darcia Bonnet musste dreizehn Hexen töten, auf einem Scheiterhaufen verbrennen und im See der Sterne ertrinken – und wurde so zur Herrin der Wicked, der bösartigsten Hexenseelen. Doch sie ist nicht die Einzige, die Anspruch auf die Macht der Wicked erhebt. In den Schatten der magischen Stadt Babylon erhebt sich der Dunkle, ein Hexer, der sich die Seelen der Wicked in einem Ritual unterwerfen will. Während Valens noch immer gegen den Fluch in seinem Inneren und um seine Freiheit kämpft, muss Darcia sich dem Dunklen stellen, dessen unheilvolle Macht sich bereits in der Stadt ausgebreitet hat ...

Laura Labas zählt mittlerweile zu einen meiner Lieblingsautoren. Ein wunderschöner Schreibstil trifft immer wieder auf fantastische Ideen. Somit ist der Lesefluss absolut garantiert. Kaum beginne ich mit ihren Büchern, will ich sie einfach nicht mehr aus den Händen legen.
Auch hier wurde diese Erwartung voll und ganz erfüllt.
Ein Buch, bzw. eine Reihe, die ich absolut jedem empfehlen kann.
Die Welt die hier geschaffen wurde, hat mir besonders gut gefallen, ebenso die Charaktere.
Alles in allem ist mir nichts negatives auf- oder eingefallen. Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits. Ein absolutes Lesehighlight Ende 21.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2022

Eine spannende Fortsetzung mit offenem Ende

0

𝒵𝓊𝓈𝒶𝓂𝓂𝑒𝓃𝒻𝒶𝓈𝓈𝓊𝓃𝑔:
Nachdem Darcia zur Herrin der Wicked wurde und ihre Schwester zurückgeholt hat, glaubt sie, dass alles besser werden wird. Doch damit behält sie Unrecht, denn vor allem dadurch kommt die ...

𝒵𝓊𝓈𝒶𝓂𝓂𝑒𝓃𝒻𝒶𝓈𝓈𝓊𝓃𝑔:
Nachdem Darcia zur Herrin der Wicked wurde und ihre Schwester zurückgeholt hat, glaubt sie, dass alles besser werden wird. Doch damit behält sie Unrecht, denn vor allem dadurch kommt die Geschichte ins Rollen. Die Protagonisten müssen von einem Kampf in den anderen ziehen.

ℰ𝒾𝑔𝑒𝓃𝑒 ℳ𝑒𝒾𝓃𝓊𝓃𝑔:
Auch der 2.Band der „Lady of the wicked“ Reihe hat mich ab der ersten Seite in den Bann gezogen. Der/die Leserin wird sofort in das Geschehen hineingezogen, weil diese Geschichte direkt an das Ende des ersten Bandes angeknüpft wird. Die verschieden geschilderten Sichtweisen der Protagonisten werden in diesem Buch weitergeführt.

ℱ𝒶𝓏𝒾𝓉:
Alles in allem eine interessante Fortsetzung mit einem Cliffhanger, der den/die Leser
in auf eine weitere Fantasygeschichte in Babylon hoffen lässt 😍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere