Cover-Bild Oma wird erwachsen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 06.03.2017
  • ISBN: 9783956496578
Liv Jansen

Oma wird erwachsen

Für ein Burn-out hat Oma echt keine Zeit!

Häkelkreis, Kirchenchor, Kaffeekränzchen mit den Nachbarinnen, dann noch die Tiere versorgen - Oma Edith ist ausgebrannt! Enkelin Isabell eilt ihr gemeinsam mit ihrem besten Freund, Kosmetiker Kalle, zur Hilfe. Oma muss dringend lernen, auch mal Nein zu sagen! Bald schmeißen Isabell und Kalle nicht nur im Alleingang den idyllischen Resthof an der Ostsee, sondern entwickeln auch eine höchst lukrative Antistress-Therapie für überarbeitete Großstädter. Der kleine Ort lebt richtig auf - doch ein hinterhältiger Grundstücksmakler versucht mit allen fiesen Tricks, sich Omas Hof unter den Nagel zu reißen …

Ein herrlich amüsanter Roman über eine unbeugsame Großmutter, eine eigenwillige Dorfgemeinschaft und eine Stadtpflanze, die ausgerechnet auf dem platten Land ihre große Liebe findet …

"Die warmherzige Geschichte über das Landleben mit der leicht schrulligen Protagonistin ist eine frische Lektüre, perfekt für den Sommer."
Fränkischen Nachrichten

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.09.2018

Oma wird erwachsen

0

Sollte eher heißen, Oma wird vernünftig, Oma Edith wohnt in einem kleinen Dorf an der Ostsee und wird von den Dorfbewohnern richtig ausgenutzt, bis sie zusammenklappt. Danach muss sie sich notgedrungen ...

Sollte eher heißen, Oma wird vernünftig, Oma Edith wohnt in einem kleinen Dorf an der Ostsee und wird von den Dorfbewohnern richtig ausgenutzt, bis sie zusammenklappt. Danach muss sie sich notgedrungen nur um sich kümmern. Ihre Enkelin Isabell hilft ihr mit Kalle einem guten Freund dabei. Isabell hat ihre Stelle verloren und irgendwann kommen sie auf die Idee anderen Menschen mit Burn out zu helfen, durch frischer Landluft, Tiere versorgen usw. Das neue Geschäftsmodell klappt, auch die Dorfbewohner machen mit und erleben einen Aufschwung, und Oma ist voll in ihrem Element. Eine humorvolle Geschichte die Spaß macht zu lesen.

Veröffentlicht am 22.12.2017

Power-Trio mit Burn Out

0

Liv Jansen - Oma wird erwachsen

Hamburg/Seestein

Isabell Barding ist Assistentin eines Filmproduzenten, ein richtiger Kotzbrocken und leider ein sehr erfolgreicher und bei jedem Schicki-Micki-Event, ...

Liv Jansen - Oma wird erwachsen

Hamburg/Seestein

Isabell Barding ist Assistentin eines Filmproduzenten, ein richtiger Kotzbrocken und leider ein sehr erfolgreicher und bei jedem Schicki-Micki-Event, lässt er sie jeden Cent 3x verdienen. Isabell hat keine Lust mehr, durch brennende Reifen für diesen Grobian zu springen und würde am liebsten kündigen, doch er kommt ihr zuvor und ersetzt sie durch eine langbeinige Blondine.
Ihr bester Freund Kalle ist Kosmetiker mit einem Ehrlichkeitsproblem, zu viel Wahrheit vertreibt die nervige Kundschaft, der Salon läuft schleppend und der Vermieter meldet Eigenbedarf an. Kalle ist schwul und seine Internet-Dates enden meist in einer Katastrophe.

Oma Edith klingelt Isabell nachts aus dem Schlaf:
"Klößchen, der Doktor sagt, ich hätte Burnout.." Und während Oma sich noch über den "neumodischen Kram" echauffiert, wird Isabell hellhörig.
Oma kann alles und mutet sich noch mehr zu, sie ist unersetzlich für ihre Enkelin, aber scheinbar auch für alle 235 Nachbarn. Jeder kommt - jeder will, Oma zapft Bier, hilft in der Bäckerei aus, macht hütet Kinder und Tiere und macht Gartenarbeiten. Gratis!!! Zusätzlich muss sie noch ihren eigenen Bauernhof bewirtschaften.
Das wird jetzt anders! Isabell macht den Nachbarn einen Strich durch die kostenlose und so bequeme Rechnung und Kalle erlebt das Abenteuer Bauernhof.

Seestein ist ein beschaulicher Ort an der Ostsee, da ist es kein Wunder, das ein schmieriger Makler die Dorfbewohner mit Geldscheinen drangsaliert, er will alles aufkaufen und eine historische Ferienanlage daraus machen.
Da hat Oma Edith was dagegen, und wenn es das Letzte ist, was sie tut.
Wird das Power-Trio ihm die Tour vermasseln?

Für die turbulenten Charaktere braucht man Nerven wie Drahtseile, doch man wird mit einer sehr spannenden und amüsanten Ostsee-Roman belohnt.
Warmherzige und zickige Unterhaltung. Viel Vergnügen!

Veröffentlicht am 26.09.2017

Perfekte Sommerlektüre

0

Da "Oma wird erwachsen" nach einer tollen Geschichte klang und mich sehr an die Bücher von Dora Heldt erinnert hat, wurde ich direkt neugierig und wollte dem Buch eine Chance geben. Hier habe ich mir eine ...

Da "Oma wird erwachsen" nach einer tollen Geschichte klang und mich sehr an die Bücher von Dora Heldt erinnert hat, wurde ich direkt neugierig und wollte dem Buch eine Chance geben. Hier habe ich mir eine unterhaltsame und humorvolle Geschichte erhofft und wurde auch nicht enttäuscht.

Liv Jansen besitzt einen flotten und humorvollen Schreibstil, der sich leicht und flüssig lesen lässt, sodass ich viel zu schnell durch das Buch geflogen bin. Mit der Ostsee wurde genau das richtige Setting ausgesucht und auch die Figuren sind allesamt ausführlich ausgearbeitet, sodass man diese gut kennenlernt und sich auch in sie hineinversetzen kann.

Die Geschichte ist dabei schnell erzählt: Isabells Oma Edith ist die gute Seele in dem kleinen Dorf Seestein, denn sie ist immer für alle da, hat jede Menge Verpflichtungen und hilft, wo es nur geht. Als Oma irgendwann einfach nicht mehr kann, wird schnell klar, dass die betagte Frau einfach nicht "Nein" sagen kann und ihr eigenes Glück immer mehr vernachlässigt. Für Isabella und ihrem besten Freund Kalle ist klar, dass sich das dringend ändern muss und somit übernehmen sie Oma Ediths Aufgaben, allerdings wird ihnen erst viel zu spät bewusst, was ihre Oma tatsächlich leistet. Gleichzeitig werden ihnen auch jede Menge Steine in den Weg gelegt, die das kleine Dorf im schlimmsten Fall für immer verändern könnten...

Auch wenn bei dieser Geschichte oftmals sehr vorhersehbare Dinge geschehen, lebt "Oma wird erwachsen" hauptsächlich von den Figuren, die mal sehr liebenswert, mal sehr skurril sind. Gleichzeitig überzeigt das Buch auch mit jeder Menge Wortwitz und tollen Dialogen, die zwar manchmal vielleicht ein wenig zu überspitzt sind, aber dennoch unterhalten können.

Das Cover ist schön sommerlich und versprüht direkt ein Urlaubsgefühl, sodass ich dieses insgesamt sehr gelungen finde. Auch die Kurzbeschreibung liest sich gut und hat mich direkt angesprochen und somit habe ich dem Buch sehr gerne eine Chance gegeben.

Kurz gesagt: "Oma wird erwachsen" ist eine unterhaltsame und humorvolle Geschichte, die mit einem tollen Setting und interessanten Figuren glänzen kann. Ich hatte somit meinen Spaß mit der Geschichte und kann das Buch dementsprechend nur empfehlen.

Veröffentlicht am 14.08.2017

Hat Oma Edith Burn Out?

0

Inhalt:
Oma Edith leidet scheinbar an Burn Out, da sie immer allen im Dorf hilft und nie Zeit für sich selbst oder zum Entspannen hat. Nach einem Zusammenbbruch kommt ihr Enkelin Isabell mit ihrem schwulen ...

Inhalt:
Oma Edith leidet scheinbar an Burn Out, da sie immer allen im Dorf hilft und nie Zeit für sich selbst oder zum Entspannen hat. Nach einem Zusammenbbruch kommt ihr Enkelin Isabell mit ihrem schwulen Freund Kalle zu Hilfe und versucht Oma zum Entspannen zu überreden. Das ist aber nicht so einfach, da Edith immer aktiv ist und nicht lockerlassen will.
Bald schmeißen Isabell und Kalle den Hof von Edith und entwickeln sogar noch eine lukrative Anti - Stress Therapie für überarbeitete Großstädter.
Dann kommt auch noch der Immobilienmarkler Ulf Winkelbach und will die ganzen alten Bauernhöfe und Häuser in dem idyllischen Ort Seestein kaufen.
Wie wird der kleine Ort mit all dem Trubel und dem möglichen Verkauf umgehen? Kann Isabell auf dem Land zurechtkommen, da sie ja eigentlich die Großstadt gewöhnt ist?

Mein Kommentar:
Der Autor Liv Jansen hat einen tollen und flüssigen Schreibstil. Der Roman ist sehr unterhaktsam aufgebaut und begeistert den Leser von Anfang an.
Die Protagonisten sind wirklich toll beschrieben und wachsen dem Leser sofort ans Herz. Sie sind sehr gut beschrieben und man kann sie sich gut vorstellen. Oma Edith fand ich einfach klasse mit ihren 76 Jahren und ihren tollen Einfällen.

Sie hat auch tolle Namensgebungen für die Leute in ihrer Nähe: So nennt sie ihre Nichte zum Beispiel Klößchen, da sie etwas rundlicher ist und ihr schwuler Freund wird einfach Schwuppi genannt, Sie bringt das in einer so netten Form rüber, dass ihr niemand böse sein kann und der Leser darüber richtig schmunzeln muss. Es gäbe noch viel mehr solche Szenen, aber die sollt ihr besser selbst lesen.

Die einzelnen Charaktere sind so verschieden, dass sich immer wieder lustige und spannende Szenen ergeben. Dadurch hat das Buch einen sehr guten Unterhaltungswert und wird nie langweilig. Des öfteren muss man als Leser auch Lachen oder zumindest schmunzeln.

Es ist für jeden etwas in diesem Buch dabei, da auch die Spannung und die Liebe nicht zu kurz kommen. Das Ende hat mich ein wnig überrascht, was mir besonders gut gefiel. Dadurch war es für mich nicht so ganz vorhersehbar, wie das Buch ausgeht. Da es sich aber um einen humorvollen Roman handelt, stört es mich auch nicht, wenn manche Szenen vorhersehbar sind.

Mein Fazit:
Ein Buch, das eine tolle Unterhaltung für jedermann bietet. Es gibt Humor, Spannung und Liebe zu finden und auch sehr liebenswürdige Protagonisten, sodass sicher für jeden das Passende dabei ist.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Veröffentlicht am 04.04.2017

Burn-Out für Anfänger

0

Der Roman "Oma wird erwachsen" von Liv Jansen spielt in dem kleinen Kaff Seestein an der Ostsee. Im Mittelpunkt steht Oma Edith, einen patente, resolute ältere Frau, die nicht nur ihren eigenen Resthof ...

Der Roman "Oma wird erwachsen" von Liv Jansen spielt in dem kleinen Kaff Seestein an der Ostsee. Im Mittelpunkt steht Oma Edith, einen patente, resolute ältere Frau, die nicht nur ihren eigenen Resthof bewirtschaftet, sondern auch alle anderen Nachbarn tatkräftig unterstützt und den ganzen Tag auf den Beinen ist. Als ein Arzt sie zur Ruhe zwingen will und die Diagnose "Burn-Out" stellt, benötigt Oma Edith Unterstützung von ihrer Enkelin Isabell und deren besten Freund, dem schwulen Kosmetiker Kalle, Gemeinsam entdecken sie eine Marktlücke und entwickeln eine Anti-Stress-Therapie für überarbeitete Großstädter, während ein hinterhältiger Grundstücksmakler windige Geschäfte in Seestein machen und sich den Resthof von Oma Edith unter den Nagel reißen möchte...

Das originelle Cover ist ein echter Hingucker. Auf den ersten Blick scheint es die typische Strandatmosphäre zu vermitteln. Man sieht eine ältere Frau, die einen Badeanzug und eine Badehaube trägt und sich gegen die Sonne mit einer Sonnenbrille geschützt hat. Dann aber erkennt der Betrachter mehrere Hühner, die im Sand herumscharren und einen Liegestuhl in Beschlag genommen haben. Auf diese Weise spiegelt das Cover den Inhalt des Buches perfekt wieder. Auch der Titel "Oma wird erwachsen" ist gut gewählt. Oma Edith ist ein herzensguter, patenter Mensch, der sich unermüdlich für seine Nachbarn einsetzt und lernen muss, nein zu sagen und Grenzen zu ziehen.

Die Protagonisten sind sehr sympathisch. Kalle verkörpert alle Klischees eines schwulen Mannes und ist ein emotional betonter, fast mimosenhaft betonter Mensch, während Isabell eine frustrierte Single-Frau ist, die immer die Nieten aus der Lotterie der Liebe gezogen hat und ein großes Talent besitzt, in sämtliche Fettnäpfchen zu treten. Die Spitznamen "Schwuppi" und "Klößchen" für Kalle und Isabell finde ich genial (auch wenn ich verstehen kann, dass Isabell wenig begeistert ist). Oma Edith ist so liebenswert, dass man sie klauen möchte. Sie nimmt nie ein Blatt vor den Mund und sagt knallhart, was sie denkt. Das Herz auf dem rechten Fleck - und eine freche große Klappe. Ihren trockenen, bisweilen zynischen Humor muss man lieben.

Der Schreibstil der Autorin Liv Jansen ist leicht und locker. Der heitere und schwungvolle Roman lässt sich mühelos lesen und überzeugt mit vielen interessanten Wendungen. Hin und wieder blitzt rabenschwarzer Humor durch, was mir persönlich gut gefällt. Für mich ist das Buch die perfekte Lektüre für alle gestressten Großstädter!