Schnell eBook Leserunde zu "Death Bastards – Dunkle Liebe" von Elena MacKenzie

Auftakt der neuen Dark-Romance-Reihe
Cover-Bild Death Bastards – Dunkle Liebe
Produktdarstellung
(18)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Elena MacKenzie (Autor)

Death Bastards – Dunkle Liebe

Sie muss sich von ihm fernhalten - doch er zieht sie unwiderstehlich an

Billie ist 19 Jahre alt, als sie mit ansehen muss, wie ihre Familie und fast alle Mitglieder des MC ihres Vaters abgeschlachtet werden. Zusammen mit ihrer kleinen Schwester wird sie gefangen genommen und geht in den Besitz des neuen Präsidenten der Rebels über. Seitdem durchlebt Billie die reinste Hölle, denn jeder Fehler wird hart bestraft. Erst zwei Jahre später schafft sie es, mit ihrer Schwester zu fliehen. Mit dem Geld, dass sie vor ihrer Flucht gestohlen hat, mietet sie sich einen Laden und eine Wohnung in einer Kleinstadt in Maine. Sie will nie wieder etwas mit Bikern zu tun haben. Doch dann trifft Billie auf Cage, Mitglied des Death Bastards MC - und ihre Überzeugung gerät ins Wanken. Denn sie kann seiner düsteren Anziehung kaum widerstehen ...

Düster, packend und heiß! Der dramatische Auftakt zu Elena MacKenzies neuer Dark-Romance-Reihe.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 03.08.2020 - 23.08.2020
  2. Lesen 31.08.2020 - 06.09.2020
  3. Rezensieren 07.09.2020 - 20.09.2020

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Death Bastards – Dunkle Liebe" und sichert euch die Chance auf eines von 20 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 17.09.2020

Dark Romance mit Bikern und Extra Spannung

1

Dank des flüssigen Schreibstils und der immer wieder hochgehenden Spannungskurve, mit den nötigen Atempausen, konnte ich das Buch gar nicht aus der Hand legen. Die Handlung war für mich auch nicht vorhersehbar ...

Dank des flüssigen Schreibstils und der immer wieder hochgehenden Spannungskurve, mit den nötigen Atempausen, konnte ich das Buch gar nicht aus der Hand legen. Die Handlung war für mich auch nicht vorhersehbar und hat mich 2/ 3 Mal absolut überrascht. Dies wird definitiv nicht mein letztes Buch von Elena Mackenzie sein.

Was erwartet euch also? Ein 21 jähriges Mädchen und seine 7 jährige Schwester, ein gemeiner President eines Motorradclubs, eine Flucht und ein Ex-Polizist mit schlimmen Schicksalsschlag in einem anderen Motorradclub. Das ganze gemischt mit Rauheit, verwirrten Gefühlen und letztlich Liebe und Sex, dazu noch einige überraschende Wendungen. Das macht euch neugierig? Dann viel Spaß bei Lesen dieses Buches.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.09.2020

Dunkle Liebe-Spannung pur..

2

Die einundzwanzigjährige Billie wird zusammen mit ihrer kleinen Schwester Rose von dem Biker-Club Rebels gefangen gehalten. Als ihr endlich die Flucht gelingt, strandet sie in einer tausend Meilen entfernten ...

Die einundzwanzigjährige Billie wird zusammen mit ihrer kleinen Schwester Rose von dem Biker-Club Rebels gefangen gehalten. Als ihr endlich die Flucht gelingt, strandet sie in einer tausend Meilen entfernten Kleinstadt in Maine. Hier will sie sich ein neues Leben aufbauen, aber auch hier gibt es einen Club, wodurch sie sich ihrer Vergangenheit früher stellen muss als erwartet.
Dazu kommt noch, dass sie sich zu einem Member der Bastards hingezogen fühlt. Wird sie ihre Vergangenheit hinter sich lassen können und die neue Liebe riskieren?


Der Auftaktband ist Elena MacKenzie meiner Meinung nach absolut gelungen. Schon am Anfang der Geschichte wird die dunkle Seite dargestellt und man bekommt ein sehr schönes Bild von Billie. Sie ist gebrochen, aber auf keinen Fall zerstört und als sie die Chance zur Flucht erhält, ergreift sie diese.
Billie musste viel zu schnell erwachsen werden und hat zusätzlich die Verantwortung für ihre kleine Schwester. Trotz ihrer Angst ist sie tough und hat die Hoffnung nicht aufgegeben.

Cage, ein Ex-Cop, hat im Club eine neue Heimat gefunden.Auch er hat einen Schicksalsschlag hinter sich und versucht nach vorne zu schauen. Billie hat es ihm auf den ersten Blick angetan, auch wenn ihn ihre Geheimnisse zunächst misstrauisch machen.

Beide haben eine unglaubliche Chemie, aber Cage hat es nicht leicht, sich das Vertrauen von Billie zu verdienen. Vor allem als sie herausfindet, dass er zu einem MC gehört.

Die Autorin lässt ihren beiden Protagonisten Raum, sich vorsichtig anzunähern. Dadurch wirkt die Entwicklung ihrer Beziehung immer authentisch. Die drohende Gefahr im Hintergrund sorgt für permanente Spannung und auch wenn man als Leser weiß, dass etwas passieren wird, ist man trotzdem geschockt, wenn es dann passiert.

Ich war von Anfang an tief in der Geschichte Versunken und habe das Buch an einem Tag gesuchtet.. Durch die Abwechslung aus Dark Love Spannung und romantischen Szenen, wurde für mich die perfekte Liebesgeschichte geschaffen, die ich zu 100% weiter empfehlen würde.


  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.09.2020

Lässt du dich von der Angst beherrschen?

2

Mit 19 Jahren muss Billie mit anshehen, wie ihre Familie und mit ihr der MC ihres Vater brutal abgeschlachtet werden. Sie und ihre Schwester werden Gefangene des neuen Präsidenten und seitdem durchlebt ...

Mit 19 Jahren muss Billie mit anshehen, wie ihre Familie und mit ihr der MC ihres Vater brutal abgeschlachtet werden. Sie und ihre Schwester werden Gefangene des neuen Präsidenten und seitdem durchlebt Billie die reinste Hölle. Erst zwei Jahre später können sie und Rose sich befreien. Mit dem gestohlenen Geld mietet sie sich eine Wohnung mit Laden in Maine und will nie wieder etwas mit Bildern zu tun haben. Doch dann tritt Cage, Mitglied des Death Bastards MC, in ihr Leben und ihre Überzeugung gerät ins Wanken, doch sie kann seiner Anziehung nicht widerstehen.

Das Cover gefällt mir gut, es passt gut zur Geschichte. Der Schreibstil ist bildlich, flüssig und fesselnd. Das Buch war von der ersten Seite an fesselnd und ich konnte mich nicht losreißen.

Ich mag Billie sehr gerne, sie ist taff, stark und einfach toll. Auch Rose habe ich in mein Herz geschlossen, sie ist einfach so süß. Tinker ist auch echt cool, sie ist mir total sympathisch! Auch Cowboy ist toll. Cage ist Cage. Ein Bad Boy mit einem weichen Herz, der etwas sehr schlimmes erlebt hat, sehr besitzergreifend ist und einen ausgeprägten Beschützerinstinkt hat, auch wenn er teilweise echt Schei*e baut.

Mir hat das Buch richtig gut gefallen, ich bin echt begeistert. Es war spannend, actionreich, romantisch, düster, heiß und ich habe echt mitgefiebert.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 13.09.2020

Ich bin absolut begeistert!

1

Das Buch war eines dieser Bücher das man anfängt und dann nur noch sehr schwer aus der Hand legen kann, schon nach der Leseprobe war ich von der Geschichte von Billie, Cage und Rose absolut gefesselt und ...

Das Buch war eines dieser Bücher das man anfängt und dann nur noch sehr schwer aus der Hand legen kann, schon nach der Leseprobe war ich von der Geschichte von Billie, Cage und Rose absolut gefesselt und dieses Gefühl wurde im Verlauf des Buches immer stärker. Die Entwicklung der Charaktere ist absolut schön mitzuerleben und man lernt sie alle nicht nur kennen sondern auch lieben. Es war mein erstes Buch von Elena MacKenzie, aber wird eindeutig nicht das letzte sein, mir gefällt ihr Schreibstil sehr gut und er lässt sich super angenehm lesen. Insgesamt war das Buch eine optimale Mischung aus Spannung, Liebe, Lust und Drama.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 13.09.2020

"Death Bastards - Dunkle Liebe" von Elena MacKenzie

1

Wow!
"Death Bastards - Dunkle Liebe" von Elena MacKenzie wird seinem Titel voll und ganz gerecht!
Dieses Buch bringt Liebe, Verrat und das Leben in einem MC mit einer Priese Nervenkitzel in Einklang und ...

Wow!
"Death Bastards - Dunkle Liebe" von Elena MacKenzie wird seinem Titel voll und ganz gerecht!
Dieses Buch bringt Liebe, Verrat und das Leben in einem MC mit einer Priese Nervenkitzel in Einklang und macht süchtig auf mehr...

Darum geht`s:
Billie & ihre kleine Schwester Rose erleben, wie der MC ihres Vaters -ihre Familie- hintergangen und ausgelöscht wird. Von da an kämpft Billie jeden Tag im neuen, sehr gewalttätigen MC um das Leben von ihr und ihrer Schwester. Sie schaffen es durch die Hilfe von Onkel Angus zu fliehen. Sie retten sich in eine Kleinstadt in Main und Leben in ständiger Angst vor dem verhassten MC. Durch die tollen Menschen dort fühlen sie sich wohl und fangen an zu leben.
Doch der Biker Cage bringt wieder alles in ihr Leben zurück, vor dem sie zu fliehen versucht. Schafft es Cage, der mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat, Billie & Rose vor den Fängen des gewalttätigen MCs zu schützen?
(Mehr verrate ich nicht, wenn ihr wissen wollt was passiert, lest das Buch ;) )

Bei diesem Buch sprach mich direkt der Titel an und ich wollte wissen, was er verbirgt. Ich habe einen Einblick in eine neue Welt, die ich nie auf dem Schirm hatte, bekommen -die Welt der MC. Von den ersten Sätzen an war ich gespannt was, wann und wie passiert. MacKenzie hat ihre Charaktere sehr gut gestaltet: So habe ich in vielen Situationen mit Billie gelitten, die kleine Rose für ihren Mut und Ihre Tapferkeit bewundert, Cage in manchen Momenten gehasst und in anderen für seine Geduld und sein Einfühlungsvermögen bewundert. Die drei und noch ein paar andere Charaktere sind mir richtig ans Herz gewachsen.
MacKenzie schafft es einen durchgehenden Spannungsbogen aufzubauen, der immer weiter bis zu dem Punkt ansteigt, wo sich plötzlich alles entlädt. Davon lebt das Buch, ich konnte nicht aufhören zu lesen. Durch ihren lebendigen Schreibstil habe ich jede Episode von Rose, Billie & Cage in meinem Kopf bildlich miterleben können. Sie hat die Charaktere für mich einfach greifbar gemacht, so dass ich das Buch von Anfang bis Ende genießen konnte!

Mein Fazit:
Ein rund um gelungenes Buch, was leider viel zu schnell zu Ende war.
Meine Empfehlung für jeden, der nicht nur einfache Romanzen mag, sondern auch gerne mal herzrasen durch brenzlige Situationen bekommt.
ACHTUNG: An manchen Stellen können auch schon mal ein paar Tränchen fließen.

Viel Spaß mit diesem Buch :)

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl