Platzhalter für Profilbild

BuchwurmMarie

aktives Lesejury-Mitglied
offline

BuchwurmMarie ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit BuchwurmMarie über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.11.2019

Großartiges Buch

Nur ein einziger Song – Nicole & Zack
1

Ich durfte das Buch im Rahmen einer Leserunde kennenlernen.

Zum Inhalt:
Nicole hat einen schweren Schicksalsschlag hinter sich. Bei ihrem Versuch wieder im Leben anzukommen lernt sie Zack kennen, der ...

Ich durfte das Buch im Rahmen einer Leserunde kennenlernen.

Zum Inhalt:
Nicole hat einen schweren Schicksalsschlag hinter sich. Bei ihrem Versuch wieder im Leben anzukommen lernt sie Zack kennen, der sie dabei unterstützt. Ihre Liebe entsteht schnell und gibt ihr die Kraft und den Halt ihren Schicksalsschlag zu bewältigen. Auch Zack kann an der Beziehung zu Nicole reifen, weil sie ihn nicht nur als den Star sondern den Menschen wahrnimmt.

Der Schreibstil:
Dieser nahm mich sofort gefangen und hat mich von Beginn an angesprochen.

Das Cover:
ist ansprechend gestaltet und passt zur Story.

Gesamteindruck:
Ein tolles Buch voller Emotionen und Reifung der Charaktere. Die Charaktere sind mir im Buch ans Herz gewachsen und ich konnte mich mit ihnen identifizieren – mit Nicoles Trauer, aber auch den Willen weiterzumachen und Zack mit seinem anfänglichen Misstrauen und dann seiner großen Liebe. Aber auch die Freunde der beiden, die sie auf ihren Weg unterstützten.
Ich bin sehr begeistert von dem Buch und konnte es nachdem ich einmal begonnen hatte es zu lesen nicht mehr aus der Hand legen.
Ich freue mich auf eine weitere Geschichte eines der Bandmitglieder.
Das Buch erhält von mir 5 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 02.11.2019

Tolles Buch verlangt nach Fortsetzung

Der Duft der weiten Welt
0

Das Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde lesen dürfen.
Die Handlung: Das Buch gibt Einblicke in die Hamburger Handelsgesellschaft in den Vorkriegsjahren. Eine interessante Zeit. Mina möchte in den ...

Das Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde lesen dürfen.
Die Handlung: Das Buch gibt Einblicke in die Hamburger Handelsgesellschaft in den Vorkriegsjahren. Eine interessante Zeit. Mina möchte in den Kaffeehandelsbetrieb ihres Vaters einsteigen. Sie ist mit diesen Gedanken ihrer Zeit weit voraus und stößt damit nicht nur auf Gegenliebe bei ihren Wegbegleitern.
Die Charaktere: Mina, der Hauptcharakter, ist ihrer Zeit weit voraus. In ihrem Vater hat sie jemanden der sie diesbezüglich auch unterstützt. Dennoch muss sich Mina bestimmten gesellschaftlichen Zwängen beugen, was ihr nicht so leicht fällt. Ihre Wegbegleiter Edo, Irma und Frederick sowie ihre Schwester Agnes, ihre Großmutter und ihr Vater sind ihr diesbezüglich eine Stütze. Sie haben sich jedoch viel mehr mit den gesellschaftlichen Zwängen arrangiert als Mina. Edo liebt Mina, hat jedoch seine eigenen Vorstellungen über die Art der Beziehung, die er mit Mina führen möchte. Frederick hofft ebenfalls auf Minas Zuneigung.
Der Schreibstil: hat mich von Anfang an mitgenommen.
Mein Eindruck vom Buch: Die Geschichte hat mich von Anfang an gefangen genommen. Schade, dass sie mit vielen offenen Fragestellungen endet. Daher hoffe ich sehr auf eine Fortsetzung.
Meine Bewertung: Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen. Menschen, die historische Romane und Liebesgeschichten mögen, werden das Buch lieben. Es gibt fünf von fünf Sternen.

Veröffentlicht am 23.10.2019

tolles Buch

King's Legacy - Alles für dich
1

Ich habe das Buch mit Begeisterung relativ schnell durchgelesen. Es nahm mich sofort mit seinem schönen Schreistil gefangen. Die Geschichte von Jaxon und Hope hat sich, nachdem sie sich immer mehr anvertrauen ...

Ich habe das Buch mit Begeisterung relativ schnell durchgelesen. Es nahm mich sofort mit seinem schönen Schreistil gefangen. Die Geschichte von Jaxon und Hope hat sich, nachdem sie sich immer mehr anvertrauen konnten, immer mehr zueinander entwickelt. Beide haben keine einfache Vergangenheit und sind gewissermaßen auch daran gewachsen. Die Geschichte ist gefühlvoll geschrieben. Dennoch hätte ich mir manchmal noch etwas mehr Ausführlichkeit/ Tiefe gewünscht, weil gefühlt alles sehr schnell ging bei den Beiden.
Aber auch diese Anregung ändert nichts an meinem Gesamteindruck, ein tolles Buch in einer Leserunde kennengelernt zu haben. Ich kann hierfür eine klare Leseempfehlung geben und freue mich auf die Fortsetzung von Kings Legacy.

Veröffentlicht am 10.10.2019

bewegende Geschichte

Dieser eine Augenblick
1

Nur ein Augenblick handelt von der Suche nach der eigenen glücklichen und sinnstiftenden Lebensgestaltung. Die lebensfrohe und etwas vorlaute Charlotte verbringt eine Nacht mit Adam. Mit ihm scheint irgendetwas ...

Nur ein Augenblick handelt von der Suche nach der eigenen glücklichen und sinnstiftenden Lebensgestaltung. Die lebensfrohe und etwas vorlaute Charlotte verbringt eine Nacht mit Adam. Mit ihm scheint irgendetwas nicht zu stimmen. Durch die Beziehung mit Adam lernt Charlotte letztendlich was sie selbst im Leben möchte.
Die Geschichte ist flüssig geschrieben. Am Anfang war ich fast einmal geneigt das Buch wegzulegen, weil es mir zu sehr vom eigentlichen Erzählstrang abwich. Später entwickelte sich das Buch immer mehr. Die Sprache in den Dialogen fand ich manchmal etwas gewöhnungsbedürftig und manche Stellen sind nicht ganz schlüssig. Dennoch hat es das Buch und seine Geschichte geschafft mich zu berühren.
Daher eine klare Leseempfehlung. Für die teilweise gewöhnungsbedürftige Sprache und das zwischendurch Irritierende und Unrealistische 3 Sterne von 5. Wer leichte etwas traurige Liebesgeschichten mag liegt mit diesem Buch genau richtig.

Veröffentlicht am 03.10.2019

spannend bis zum Schluss

Der siebte Schrei
2

Das Buch von Linda Budinger wird mit mörderisch guter Unterhaltung beworben. Da es spannend bis zum Schluss ist, trifft es diese Beschreibung sehr gut. Die Story ist schlüssig. Durch das Schreiben der ...

Das Buch von Linda Budinger wird mit mörderisch guter Unterhaltung beworben. Da es spannend bis zum Schluss ist, trifft es diese Beschreibung sehr gut. Die Story ist schlüssig. Durch das Schreiben der Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven entsteht immer mehr ein großes Ganzes. Ich wurde dadurch regelrecht in die Geschichte hineingezogen.
Worum geht’s?
Deacon ein traumatisierter FBI-Agent, der seinen Partner durch seine eigene Kugel verloren hat, erhält eine Bewährungsprobe. Er darf einen sogenannten kalten Fall bearbeiten. Er soll einen stummen Zeugen, Steve, befragen, der einem Serienmörder entkommen konnte, denn dieser hat aktuell wieder ein Kind in seiner Gewalt, welches es zu retten gilt. Deacon ist bei der Befragung auf eine Reittherapeutin angewiesen, aber auch die Unterstützung der lokalen Polizei vor Ort. Der Polizist vor Ort hat jedoch seine eignen Pläne.
Bis Deacon Steve und den aktuell entführten Jungen Gabriel retten kann, muss er so einige Hürden überwinden.
Deacon lernt im Verlaufe der Geschichte seine Blackouts zu füllen, aber auch mit dem Verlust seines Partners umzugehen. Steve hilft ihm gewissermaßen beim Heilen. Auch Steve heilt durch die erneute direkte und indirekte Konfrontation mit seinem Entführer.
Zum Buch selbst:
Das Buch kommt mit einem passenden Cover, das die Stimmung des Buches ganz gut einfängt einher. Der Schreibstil hat mich von Anfang an gefangen genommen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil es so spannend war und es immer wieder neue Details aber auch Verstrickungen gab.
Bewertung:
Von mir gibt es fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung. Ich habe selten so ein tolles Buch gelesen, was bis zum Schluss noch eine Spannung aufrechterhalten konnte und bis zur letzten Seite noch neue Erkenntnisse liefert. Danke, dass ich es vorab in einer Leserunde kennenlernen durfte.