Cover-Bild Dämmerlicht
(9)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Dark
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 392
  • Ersterscheinung: 28.10.2022
  • ISBN: 9783756839292
M.A Thorn

Dämmerlicht

Zersplittertes Licht
Band 1 der Reihe "Dämmerlicht"
Als Drayke zu sich kommt, weiß sie weder wer sie ist, noch wo sie sich befindet.
Aller Erinnerungen beraubt, versucht sie herauszufinden, woher sie stammt. Wo auch immer sie auftaucht wird sie wie eine Aussätzige behandelt und Hass und Feindseligkeit schlagen ihr entgegen.
Sich sowohl ihrer Vergangenheit als auch ihrer Herkunft nicht bewusst, begibt sie sich auf eine gefährliche Suche nach ihren Wurzeln.
Schnell stellt sie fest, dass die Schattengarde sich hartnäckig an ihre Fersen heftet.

Doch welche Ziele verfolgt die Schattengarde? Ist Drayke mit ihrer Magie gefährlicher, als sie geahnt hat?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.01.2024

Sehr spannend

0

Der Schreibstil ist sehr bildlich und detailreich, was mir immer sehr gut gefällt. So kann ich mir, vor allem in 'neuen' Welten, alles besser vorstellen und bekomme ein Gefühl dafür...

Diese Welt dürfen ...

Der Schreibstil ist sehr bildlich und detailreich, was mir immer sehr gut gefällt. So kann ich mir, vor allem in 'neuen' Welten, alles besser vorstellen und bekomme ein Gefühl dafür...

Diese Welt dürfen wir gemeinsam, mit Drayke entdecken und kennen lernen... So stoßen wir gemeinsam auf Überraschungen und unerwartets... Auch ihre Ausbildung, in der Magie bestreiten wir gemeinsam.

Drayke entwickelt sich im Verlauf der Story, zu einer starken Persönlichkeit und ihr tierischer Begleiter Wyn ist immer an ihrer Seite.

Es tauchen viele Fragen und Geheimnisse auf und die meisten bleiben unbeantwortet... Auch bei den anderen Charakteren bin ich mir sehr unsicher, wer gute oder böse Absichten hat bzw. was überhaupt gut / böse ist... sehr verwirrend aber genau dass macht alles so undurchsichtig und somit bleibt es unglaublich spannend.

Ich bin sehr gespannt, wie es im 2. Band weitergeht und was wir noch alles erfahren und entdecken dürfen. Ein spannender Auftakt!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.12.2022

Diese Story solltet ihr euch nicht entgehen lassen

0

Meinung
Dieses Buch hat mich mal wieder total geflasht.

Drayke steht im Mittelpunkt der Story und zeichnet sich vor allem durch Stärke uns Mut aus. Wym ist der männliche Part, von ihm wird im Auftakt ...

Meinung
Dieses Buch hat mich mal wieder total geflasht.

Drayke steht im Mittelpunkt der Story und zeichnet sich vor allem durch Stärke uns Mut aus. Wym ist der männliche Part, von ihm wird im Auftakt noch relativ wenig deutlich, aber er hat diese ganz besondere Anziehungskraft, die einen neugierig werden lässt.

Die Handlung beginnt von der ersten Zeile an. Ohne große Umschweife ist man direkt mittendrin. M.A. Thorn hat einen fesselnden Schreibstil, der mich regelrecht an das Buch band. Ich konnte und wollte mich einfach nicht losreißen. Die Spannung war ebenso dauerhaft präsent wie die Tiefe hinsichtlich Storytelling oder Charakterentwicklung. Das Buch wirkte (abgesehen von den magischen Einschüben her) fast schon real, als würde das alles direkt vor meiner Nase passieren.

Fazit
Dämmerlicht ist ein genialer Auftakt, den man gelesen haben sollte. Bin gespannt, was uns in der Fortsetzung erwarten wird. 5 von 5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2023

Ein mysteriöses Mädchen auf der Suche nach Antworten

0

Ein Mädchen wird inmitten einer Zerstörung gefunden. Sie kann sich an nichts erinnern, erst später fällt ihr ihr Name wieder ein. Drayke.
Von da an geht sie auf eine Reise und versucht mehr über sich selbst ...

Ein Mädchen wird inmitten einer Zerstörung gefunden. Sie kann sich an nichts erinnern, erst später fällt ihr ihr Name wieder ein. Drayke.
Von da an geht sie auf eine Reise und versucht mehr über sich selbst und ihre Herkunft herauszufinden. Sie trifft auf loyale Freunde, jedoch trifft sie auch auf Menschen die ihr feindselig gegenüberstehen. Sind die Paladine und die Schattengarde, Freund oder Feind? Und warum verfolgen sie Drayke?

Drayke entwickelt sich in dem Verlauf des Buches stark. Sie lernt ihre Kräfte kennen, aber auch die Anfeindungen und die Gewalt der Menschen. Sie muss über sich hinauswachsen um zu überleben.
Wyn ist ihr treuer Begleiter. Er ist ein Astral (wolfsähnlich), den sie bereits sehr früh aufgenommen hat. Seitdem ist er bei ihr und beschützt sie.
Ein Nebencharakter, der mir sehr gut gefällt, ist Valfarin. Er ist ähnlich wie Wyn Drayke gegenüber sehr treu und steht ihr mit Rat und Tat zur Seite.
Es gibt weitere Charaktere, wie zum Beispiel Runar, Ameran und Iolas, deren Absichten man noch nicht wirklich durchschauen kann.
Die Welt und die verschiedenen Arten sind erfunden, weshalb man beim Lesen komplett in eine neue Welt eintauchen kann.
Das Cover ist schön und passt zu der Geschichte. Der Schreibstil ist gelungen, jedoch sind mir die Kapitel manchmal zu lang, weshalb ich persönlich die Geschichte nicht so flüssig lesen kann.
Der Cliffhanger ist auch sehr gemein, jedoch werden die offenen Fragen vermutlich im zweiten Band beantwortet.
Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne in eine spannende Fantasy-Welt eintauchen und eine taffe weibliche Hauptperson auf ihrem nicht immer einfachen Weg begleiten möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.09.2023

Ein guter Auftakt

0

Ein guter Start einer Highfantasy-Reihe, und das ganz ohne Lovestory. Allein das Cover hatte mich sofort gepackt.
An den Stil musste ich mich erst eine zeitlang gewöhnen, das war mal etwas ganz anderes. ...

Ein guter Start einer Highfantasy-Reihe, und das ganz ohne Lovestory. Allein das Cover hatte mich sofort gepackt.
An den Stil musste ich mich erst eine zeitlang gewöhnen, das war mal etwas ganz anderes. Anders soll hier nicht schlecht heißen, im Gegenteil, dadurch hebt es sich gut von der Masse ab. Und nachdem man sich dran gewöhnt hat, liest es sich auch gut.
Die Geschichte hat eher ein langsames Tempo, dadurch ergeben sich streckenweise lange Abschnitte, die die Welt gut herleiten, aber es sich zeitweise etwas zieht.
Drayke entwickelt sich innerhalb des Buchs immer mehr, anfangs konnte ich nicht so viel mit ihr anfangen, aber dann nimmt sie gut Fahrt auf. Nur die Nebencharaktere hätten noch einen Ticken mehr Tiefe haben können, diese waren mir leider etwas zu blass. Ein Highlight waren für mich die Gespräche zwischen Drayke und Wyn, denn dadurch, dass das Buch eher ein düsteres Setting hat, sind die beiden ein gutes, helles Gegenstück.
Ein stabiler Auftakt und bald schon kommt die Fortsetzung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.02.2023

Gelungener Auftakt

0

Es ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe.
Mit vielen Weltendetails führt sie einen hindurch. Es ging direkt packend los und zack ... Magie, Akademie. Das Fantasyherz war schon mal zufrieden, ...

Es ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe.
Mit vielen Weltendetails führt sie einen hindurch. Es ging direkt packend los und zack ... Magie, Akademie. Das Fantasyherz war schon mal zufrieden, wenngleich wir die Ausbildung der Prota nicht miterleben.
Die begleiten wir durch eine Welt, die von Hass und Misstrauen geprägt ist. Dabei ist die authentisch dargestellt und ich habe sie bereits ins Herz geschlossen.
Die Nebenfiguren weckten Interesse, konnten aber bei mir noch nicht punkten, weil mir die Tiefe fehlte.

Mein Fazit:
Ein gelungener Auftakt mit wenigen Längen aber noch blassen Figuren, was sich im weiteren Verlauf aber sicher ändern wird. Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen!



  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere