Cover-Bild POLYGLOTT on tour Reiseführer Berlin

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Polyglott ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Reiseführer
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 05.03.2019
  • ISBN: 9783846406120
Manuela Blisse, Uwe Lehmann

POLYGLOTT on tour Reiseführer Berlin

Individuelle Touren durch die Hauptstadt
Persönlich & mittendrin!
Entspanntes und unabhängiges Reisen mit dem Reiseführer POLYGLOTT on tour Berlin, der Sie direkt ins Leben der Locals eintauchen lässt. Die Autoren Manuela Blisse und Uwe Lehmann führen auf 15 ausgeklügelten Touren zu spannenden und außergewöhnlichen Entdeckungen in der lebhaften deutschen Hauptstadt. Ausgesuchte Adressen, Veranstaltungen und Empfehlungen laden dazu ein, Menschen zu treffen und den Alltag kennenzulernen. Sehenswertes, Besonderes und Typisches erfahren Sie im Kapitel "50 DINGE, die Sie erleben, probieren, bestaunen, mit nach Hause nehmen oder besser bleiben lassen sollten" und kommen ganz nah ans Lebensgefühl der Einheimischen heran. Mit Faltkarte für die perfekte Orientierung vor Ort und QR-Code zum Navi-E-Book, das das Auffinden der Adressen vereinfacht.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.08.2019

Immer eine Reise wert

0

Auch dieser Reiseführer hat es in sich.Für das Handy optimiert,enthält es 15 Touren.
Vom einstündigen Rundgang bis zum dreitägigen Citytrip ist alles dabei.
Ob per Pedes,Drahtesel oder mit dem Bus ,die ...

Auch dieser Reiseführer hat es in sich.Für das Handy optimiert,enthält es 15 Touren.
Vom einstündigen Rundgang bis zum dreitägigen Citytrip ist alles dabei.
Ob per Pedes,Drahtesel oder mit dem Bus ,die Touren sind gut ausgearbeitet und akribisch beschrieben.
Zahlreiche Querverweise runden diesen Berlin-Führer auf.
Je nach Interesse ,sind kulturelle Highlights ,Shopping und das kulinarische Angebot während der Touren gut beschrieben.
Auch das Berliner Nachtleben kommt nicht zu kurz.
Diesen Reiseführer möchte ich nicht mehr missen,und freue mich auf meinen nächsten Berlin-Trip.

Veröffentlicht am 22.06.2019

Toller City-Guide für Berlin

0

MEINE MEINUNG
Der Reiseführer „POLYGLOTT on tour Berlin – 15 individuelle Touren durch die Hauptstadt“ von den Autoren Manuela Blisse und Uwe Lehmann ist ein nützlicher City-Guide, der es Berlinbesuchern ...

MEINE MEINUNG
Der Reiseführer „POLYGLOTT on tour Berlin – 15 individuelle Touren durch die Hauptstadt“ von den Autoren Manuela Blisse und Uwe Lehmann ist ein nützlicher City-Guide, der es Berlinbesuchern sehr erleichtert, ihren Aufenthalt an der Spree zu organisieren, sich einen Überblick über das unglaublich vielfältige Angebot der Stadt zu verschaffen und sich durch den Großstadtjungle zu manövrieren.
Egal, ob man nun zum ersten Mal die Stadt besucht oder vielleicht als Berlin-Fan vieles schon kennt, dieser handliche City-Guide mit seinem ansprechenden Design ist der ideale Reisebegleiter, um sich in das aufregende Treiben der quirligen Hauptstadt zu stürzen und immer wieder etwas Neues zu entdecken.
Das Tolle bei der interaktiven eBook-Version sind die praktischen Verlinkungen beispielsweise zur Touren- oder Onlinekarte, zu öffentlichen Verkehrslinienplänen oder auch von den Tourenstationen im Text direkt in die Detailkarte, was das Auffinden der Adressen deutlich vereinfacht. Zahlreiche Querverlinkungen auf den Seiten ermöglichen ein schnelles, unkompliziertes Navigieren durch den Reiseführer und Weblinks bei den jeweiligen Tipps können genutzt werden, um an weitere Informationen zu kommen. Für alle, die es lieber konventionell haben, gibt es den Reiseführer natürlich auch in Printform mit der guten alten Faltkarte.
Die „Top 12 HIGHLIGHTS“ zu Beginn geben einen raschen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Von Kunsterlebnissen auf der Museumsinsel, Shoppingvergnügen am Potsdamer Platz und Kurfürstendamm, musikalischen Events, gastronomischen Genüsse in Kreuzberg und Prenzlauer Berg oder einem kleinen Badeausflug an den Wannsee ... hier dürfte wirklich für jeden Geschmack etwas dabei sein.
Die Autoren haben 15 sehr ausgeklügelte Touren von unterschiedlicher Länge ausgearbeitet, die viel Abwechslung bieten und zu spannenden Locations und außergewöhnlichen Entdeckungen in den unterschiedlichen Stadtvierteln führen. Ob man nun zum Shoppen über den Kudamm oder lieber durch den Tiergarten spazieren möchte, einem mehr der Sinn nach Museen steht oder lieber ins Szeneviertel am Prenzlauer Berg eintaucht, hier findet wohl jeder eine interessante Tour.
Ausgesuchte Adressen, Hinweise zu Ausstellungen, Konzerten, Veranstaltungen und Empfehlungen für kleine Abstecher bieten die Gelegenheit, Menschen zu treffen und deren Alltag kennenzulernen und somit auch ganz nah ans Lebensgefühl der Berliner heranzukommen
In den ansprechend gestalteten „TYPISCH“ Kapiteln wie beispielsweise „Was steckt dahinter“ erfahren wir kleine Geheimnisse und fesselnde Geschichten mit einem Blick hinter die Kulissen. Im Kapitel "50 DINGE, die Sie… erleben, probieren, bestaunen, mit nach Hause nehmen oder besser bleiben lassen sollten" gibt es jede Menge hilfreiche Tipps zu Besonderem und Typischen in Berlin.
Im Kapitel „REISEPLANUNG & ADRESSEN“ finden sich schließlich ausführliche und sehr hilfreiche Informationen zu den Stadtvierteln im Überblick, aber auch zu Anreise, Stadtverkehr, Unterkünften, nützliche Gastrotipps, Veranstaltungen und vielem mehr.
Die kurzen Kapitel „INFOS VON A BIS Z“, „MINI-DOLMETSCHER BERLINERISCH“ und der „CHECKLISTE BERLIN“ runden den City-Guide Berlin perfekt ab.
FAZIT
Für jeden, der einen entdeckungsreichen Städtetrip nach Berlin plant, ist dieser City-Guide ein unverzichtbarer Reisebegleiter. Mit seiner übersichtlichen Gestaltung und unglaublich vielen, nützlichen Informationen sorgt er dafür, dass einem auf der Erkundungstour durch Berlin nichts entgeht.

Veröffentlicht am 06.06.2019

Perfekte Einstimmung für einen Besuch des pulsierenden Berlins!

0

Der Erfüllung meines langjährigen Wunsches, nach 25 Jahren als Österreicherin wieder einmal die Hauptstadt der deutschen Nachbarn zu besuchen, bin ich beim Schmökern des neuen POLYGLOTT on tour Reiseführers ...

Der Erfüllung meines langjährigen Wunsches, nach 25 Jahren als Österreicherin wieder einmal die Hauptstadt der deutschen Nachbarn zu besuchen, bin ich beim Schmökern des neuen POLYGLOTT on tour Reiseführers für Berlin in der ebook-Variante mit Riesenschritten nähergekommen.

Geschickt präsentiert mir das Autorenduo - die gebürtige Berlinerin Manuela Blisse und der Wahl-Berliner Uwe Lehmann – mit umfangreicher Ortskenntnis sowie teils köstlichem Wortwitz und trockener Selbstironie (zB über den noch immer nicht fertiggestellten Flughafen) „ihre“ Stadt.
Wegen ihrer Wortwahl und ihres Erzählstils vermitteln Sie mir als Leserin das Gefühl, virtuell langjährige Onlinebekannte zu treffen, die mich mit auf eine „private“ Tour durch „ihr“ Berlin nehmen.

Es sind vor allem mir bislang unbekannte Berliner Facetten – wie zB die Geschichte zur Litfasssäule (Kapitel „Was steckt dahinter?“) oder so Lifehacks, wie man korrekt in Berliner Busse einzusteigen hat samt Vorwarnung hinsichtlich des möglichen Berliner Charmes der Busfahrer (Kapitel „Was Sie „,,, bleiben lassen sollten“), der multikulturelle Flair der Stadt und das Zusammentreffen historischer architektonisch/kultureller Highlights mit der zeitgenössischen Kunstszene und neue/zukünftige Museen, die meinen Gusto auf einen Berlin-Trip wachsen lassen.

Richtig das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen mich dann die umfangreichen, an mehreren Stellen eingestreuten kulinarischen Tipps und Empfehlungen.

Daneben bietet das ebook all jene touristischen Infos und Karten, die ein guter Reiseführer – sowohl mit Links, aber auch gut offline nutzbar - bereitzustellen hat, begonnen mit 15 verschiedenen Touren unterschiedlicher Länge/Schwerpunktsetzung und mit verschiedenen Fortbewegungsmitteln bis hin zur Auszeichnung unterschiedlicher Preiskategorien für Hotels oder Restaurants und vielen, die Geldbörse schonenden Tipps.

Eine besondere Hilfestellung im Sinne der Völkerverständigung liefern Blisse/Lehmann mit ihrem abschließendem „Mini-Dolmetscher Berlinerisch“, welche Besucher*innen die „Berline Schnauze“ näherbringen und ich schon bei den einführenden Worten, die auf Heinrich Zilles Erwähnung seiner Schilderungen „aus dem Millijöh“ hinweisen, schmunzeln musste und an Harald Juhnke erinnert wurde.

Fazit:
Ein gelungenes Werk, das einem einen Berlin-Besuch schmackhaft macht.
Ich freue mich schon jetzt auf den Praxis-Tauglichkeitstest vor Ort! See you in Berlin!

Veröffentlicht am 06.06.2019

In Berlin gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken

0

In diesem Berlin Reiseführer von Manuela Blisse und Uwe Lehmann findet man alles was man für einen guten Trip nach Berlin braucht und wissen muss. Zugegebenermaßen sind einige der ersten Seiten nicht wirklich ...

In diesem Berlin Reiseführer von Manuela Blisse und Uwe Lehmann findet man alles was man für einen guten Trip nach Berlin braucht und wissen muss. Zugegebenermaßen sind einige der ersten Seiten nicht wirklich für den ebookreader gemacht. Die Darstellung funktioniert nicht. Danach wird es aber besser. Die Autoren stellen sich vor und auch Berlin wird mit Fakten vorgestellt. Zum Beispiel wann man am besten in Berlin sein sollte, die Temperaturen und ähnliches. Es werden Hotels, Sightseeingtouranbieter und Essensmöglichkeiten vorgestellt. Auch wo man in Berlin was finden kann ist erklärt. Sowohl bekannte Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Brandenburgertor, der Fernsehturm und die Mauer, werden vorgestellt, aber auch unbekanntere Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Teufelsberg oder der Erfinderladen. Es gibt auch Informationen zu Kultur, Events, Shoppingmöglichkeiten und Unterhaltungstipps. Alle Empfehlungen und Vorstellungen enthalten links, so dass man direkt auf die entsprechende Homepage kommt. Das ist definitiv ein Pluspunkt, da man so nicht noch selbst lange suchen muss, um auf die richtige Seite zu kommen, wenn man noch mehr Informationen zu dem Ausgewählten erhalten möchte. Wenn man sich selbst keine eigene Tour zusammen basteln möchte, hat man die Möglichkeit eine Tour zu wählen, die im Buchvorgeschlagen ist. Diese können von ein paar Stunden bis zu 3 Tagen gehen. Da ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Fazit: Ich war schon zweimal in Berlin und konnte in diesem Reiseführer trotzdem noch einiges neues entdecken und erfahren. Ich habe einige Sachen rausgeschrieben, die ich mir bei meinem nächsten Berlinbesuch noch anschauen möchte Besonders gut hat mir auch das Mini-Berlin-Wörterbuch gefallen. Die Berliner haben halt ihre eigene Sprache und so kann man schnell mal nachschauen, wenn man etwas nicht versteht oder wissen möchte.

Veröffentlicht am 04.06.2019

(Fast) alles, was man für einen Berlin-Trip wissen muss

0

Meine Meinung:
Berlin hat sich in den letzten Jahren zu einem der internationalen Tourismus-HotSpots entwickelt. Wer hier weniger als drei Tage einplant, sollte sich aufgrund der Fülle von Sehenswürdigkeiten ...

Meine Meinung:
Berlin hat sich in den letzten Jahren zu einem der internationalen Tourismus-HotSpots entwickelt. Wer hier weniger als drei Tage einplant, sollte sich aufgrund der Fülle von Sehenswürdigkeiten gut auf den Städtetrip vorbereiten – und dieser Reiseführer kann dabei sehr gut behilflich sein. In der Printausgabe kompakt und Akku-unabhängig, in der ebook-Version für das Handy oder Tablet sehr schön multimedial durch sehr viele integrierte Links!

In diesem Reiseführer findet sich (fast!) alles, was in Berlin sehenswert ist, von den „üblichen Verdächtigen“ wie z.B. Brandenburger Tor und Museumsinsel bis hin zu unbekannteren Sehenswürdigkeiten, wie etwa dem Teufelsberg. Besonders gelungen finde ich es, dass dieser Reiseführer gleich 15 ausgearbeitete Touren anbietet, die von ca. 1 Stunde bis zu 3 Tagen („Ein langes Wochenende in Berlin“) für alle Reisenden die passende Route parat haben. Selbstverständlich gibt es auch viele Tipps in Sachen Unterkunft, Gastronomie und Shopping.

Hier meine persönliche Stärken- / Schwächenliste für diesen Reiseführer:
(+) 15 sehr gut ausgearbeitete Touren für jeden Geschmack
(+) alle berühmten Sehenswürdigkeiten werden vorgestellt
(+) viele Tipps rund um die Organisation des Städtetrips enthalten
(+) auch das nähere Berliner Umland wird beschrieben (z.B. Potsdam)
(+) kompakt
(+) viele weiterführende Links
(-) ebook für Reader mit ausschließlicher Schwarz-Weiß-Darstellung weniger geeignet
(-) einige für meinen Geschmack wichtige „Highlights“ fehlen, wie etwa das wunderbare Zeiss-Großplanetarium, der verwunschene Plänterwald, oder auch sportliche Großevents wie der tolle Berlin-Triathlon

FAZIT:
Perfekt für einen Städtetrip nach Berlin, aber leider fehlen ein paar interessante Sehenswürdigkeiten