Cover-Bild MondSilberTraum
(7)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Romance
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 364
  • Ersterscheinung: 19.10.2017
  • ISBN: 9783744814706
Marah Woolf

MondSilberTraum

"Du schickst mich fort?" "Ich schicke dich fort." "Was, wenn ich nicht gehe?" "Dann werde ich dich eigenhändig zum Auto tragen." Ich lächelte, während mir die Tränen über die Wangen liefen. "Wir könnten einen Ort ausmachen, an dem wir uns treffen, wenn alles vorbei ist." Calum verschloss mit seinen Fingern meine Lippen. Sie zitterten. "Nein", flüsterte er. "Nein, das werden wir nicht."
Emma und Calum haben für ihre Liebe alles riskiert. Endlich scheint ein gemeinsames Leben möglich. Doch Elin steht zwischen ihnen und einer glücklichen Zukunft und er verbündet sich mit Wesen, die nicht besiegt werden können ...
MondSilberTraum ist der dritte Teil der MondLichtSaga - einer Geschichte über eine Liebe, wie sie nur in unseren Träumen möglich ist.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.02.2020

Ein weiteres fabelhaftes Buch von Marah Woolf!

0

Inhalt:
Nachdem Calum nun endlich zu seiner Liebe zu Emma steht, scheint den beiden nichts mehr im Weg zu stehen – bis auf Elin. Er versucht weiterhin Emma, Calum und ihre Freunde anzugreifen und zu verletzen. ...

Inhalt:
Nachdem Calum nun endlich zu seiner Liebe zu Emma steht, scheint den beiden nichts mehr im Weg zu stehen – bis auf Elin. Er versucht weiterhin Emma, Calum und ihre Freunde anzugreifen und zu verletzen. Nachdem das fast das Leben einer engen Bezugsperson von Emma fordert, weiß sie, dass sie nur Frieden finden kann, wenn Elin endgültig aufgehalten wird. Gemeinsam finden sie heraus, dass Elin sich mit bösen Mächten verbündet hat und dass Emma die Einzige ist, die Elin aufhalten kann. Allerdings benötigt sie dafür Excalibur, das Schwert, für das bisher nur König Artus als würdig genug befunden wurde.

Charaktere und Schreibstil:
Als Leser merkt man im Laufe der Buchreihe relativ deutlich, dass Emma mehr und mehr erwachsen wird. Ist sie zu Beginn der Reihe (vor allem in Buch 1) noch sehr naiv, weiß sie in diesem Teil, dass sie Verantwortung übernehmen muss und dass auch sie selbst Opfer bringen muss, um Elin letztendlich zu vernichten. Dafür nimmt sie sogar in Kauf, Calum zu belügen und ihre Beziehung mit ihm zu riskieren. Calum ist und bleibt der geheimnisvolle Shellycoat, den man als Leser vor allem aus Emmas Sicht nicht wirklich durchschauen kann.
Auch im Laufe von Teil 3 baut Marah Woolf wieder einen Spannungsbogen auf, der mir nicht möglich gemacht hat, das Buch aus der Hand zu geben. Da ich die Federleicht-Saga schon zuvor gelesen habe, war es sehr interessant, die Zusammenhänge der beiden Reihen mehr und mehr zu begreifen.

Fazit:
Wie immer ein gelungenes Buch von Marah Woolf, dass den Leser in eine fantastische Welt entführt. Ich konnte richtig mit Emma mitfühlen – sowohl ihre Liebe zu Calum als auch ihren Schmerz, wenn sie Opfer für die gute Sache bringen musste.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.11.2019

Meine Lieblingsbuchreihe...

0

•MondLichtSaga von Marah Woolf•
Ich habe die Reihe von @marah_woolf schon mind. 3mal gelesen und werde es wahrscheinlich wieder tun, weil ich diese Reihe echt liebe😍
Die Idee der Geschichte ist so gut ...

•MondLichtSaga von Marah Woolf•
Ich habe die Reihe von @marah_woolf schon mind. 3mal gelesen und werde es wahrscheinlich wieder tun, weil ich diese Reihe echt liebe😍
Die Idee der Geschichte ist so gut umgesetzt und der Schreibstil ist auch klasse.
Ich bin sowieso ein großer Fan von Fantasygeschichten, weswegen mir diese Geschichte so gut gefällt.
All die Wesen wie Shellycoats oder Elfen wurden mega in dem Buch dargestellt und wenn es Avallach wirklich geben würde, dann würde ich da sofort hingehen🥰
Außerdem bin ich ein riesengroßer Fan von Emma und Calum.
Die beiden sind echt ein tolles Paar und auch sie mussten viel durchstehen, um endlich glücklich zu sein.
Auch finde ich Emmas schottische Familie (Ethan, Bree, Peter, Amelie, Amber & Hannah) fantastisch.
Sie stehen all die schlimmen Sachen mit Emma durch, helfen ihr, nehmen sie nach dem Tod ihrer Mutter auf und machen viel, damit Emma glücklich ist.
Ein tolle Familie, die Emma da hat💙
Genauso wie Emmas Freundinnen Raven und Amia, die ihr auch immer zur Seite stehen.
All die anderen Charakter des Buches sind ebenfalls toll dargestellt und ich habe sie alle ins Herz geschlossen✨
Auch wenn ich die Reihe schon in und auswendig kenne, werde ich sie wohl noch mal lesen😍🙏🏻

Veröffentlicht am 05.12.2018

Wahnsinn...

0

Diese Reihe ist einfach wundervoll! Die Geschichte überzeugt jedes Mal aufs Neue und in Ihrem neuen Gewand macht sie sich noch viel viel besser im Regal! Einfach wunderschön

Diese Reihe ist einfach wundervoll! Die Geschichte überzeugt jedes Mal aufs Neue und in Ihrem neuen Gewand macht sie sich noch viel viel besser im Regal! Einfach wunderschön <3

Veröffentlicht am 19.03.2018

grandioses Buch

0

Rezension

Buchname: MondSilberTraum – MondSilberSaga 3
Autor: Marah Woolf
Seiten: 300 (Print)
Verlag: Selfpublischer
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht ...

Rezension

Buchname: MondSilberTraum – MondSilberSaga 3
Autor: Marah Woolf
Seiten: 300 (Print)
Verlag: Selfpublischer
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in weißen/silbernen Buchstaben im mittleren Bereich. Man sieht ganz oben einen Vollmond unten einen Baum ohne Blätter. An den Seiten ist eine Art Blumenranke. Ich kann auch noch einen Adler (oder so) und zwei Schlüssel erkennen. Sehr geheimnisvoll und total ansprechend. Macht Lust auf mehr. Diesmal ist das Buch rot.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)
»Du schickst mich fort?« »Ich schicke dich fort.« »Was, wenn ich nicht gehe?« »Dann werde ich dich eigenhändig zum Auto tragen.« Ich lächelte, während mir die Tränen über die Wangen liefen. »Wir könnten einen Ort ausmachen, an dem wir uns treffen, wenn alles vorbei ist.« Calum verschloss mit seinen Fingern meine Lippen. Sie zitterten. »Nein«, flüsterte er. »Nein. Das werden wir nicht.« Emma und Calum haben für ihre Liebe alles riskiert. Endlich scheint ein gemeinsames Leben möglich. Doch Elin steht zwischen ihnen und einer glücklichen Zukunft und er verbündet sich mit Wesen, die nicht besiegt werden können… MondSilberTraum ist der dritte und letzte Teil der MondLichtSaga - einer Geschichte über eine Liebe, wie sie nur in unseren Träumen möglich ist.
Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde aus der Sicht von Emma geschrieben. Das Buch war von Anfang an bis zum Ende total spannend..Konnte echt nicht mehr aufhören zu lesen.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin Emma fande ich von Anfang an total sympathisch. Sie ist mir irgendwie gleich ans Herz gewachsen.
Der Hauptprotagonist Calum ist mal wieder DER Typ schlechthin. Calum kommt aber trotzdem mysteriös und sympathisch rüber. Auch alle anderen Charaktere, egal ob das jetzt die Familie von Emma ist oder von Calum, jeder einzelne Charakter wurde meiner Meinung nach echt voll getroffen. Sehr cool und vorallem sehr liebenswert.
In diesem Buch habe ich ganz viele neue Charaktere kennengelernt. Und Amia ist mir auch sofort ans Herz gewachsen. Ich finde Sie ganz bezaubernd. Raven ist auch wirklich richtig gut.
Aber es sind so viele tolle Charaktere und Personen in dem Buch, da würde ich hier echt ewig weiterschwärmen können.. Am Besten selbst lesen .)

Meinung:
Mein kleines Herz ist schon wieder kaputt. Was für ein sensationelles Buch. Das Abenteuer in dem Buch war wahnsinnig gut. Marah schreibt das so gut, dass ich es fast „real“ vor mir gesehen habe. Der Kampf am Ende war wahnsinnig gut. Der war so spannend und auch so emontional, dass ich echt nur sehr schwer aufhören konnte. Ich habe richtig viele Tränen vergossen, als jemand gestorben ist. Aber aus Spoiler Gründen verrate ich nicht wer Leute, lest diese unglaublich tolle und gute Reihe. Ich bin mega verliebt in die ganzen Charaktere. Das ganze Setting ist echt Wahnsinn. Leylin und Avallach sind so unglaublich gut getroffen. Die Reihe macht genauso süchtig wie Harry Potter. Auch dieses Buch verdient wieder mehr als 5 Sterne.

Veröffentlicht am 03.08.2021

Der Höhepunkt naht!

0

Meine Meinung:

Wow, jetzt sind wir schon beim dritten Band um die Geschichte von Emma und Calum angekommen und es wurde spannend wie eh und je! Alles, worauf die letzten 2 Bände hingearbeitet wurde, ...

Meine Meinung:

Wow, jetzt sind wir schon beim dritten Band um die Geschichte von Emma und Calum angekommen und es wurde spannend wie eh und je! Alles, worauf die letzten 2 Bände hingearbeitet wurde, hat endlich seinen Höhepunkt erreicht und ich konnte gar nicht mehr aufhören, dieser spannenden und mystischen Story zu folgen!

Erzählt wird die ganze Handlung ausschließlich von der Protagonistin Emma, was ich aber inzwischen schon durch die Vorgänger gewohnt war. In diesem Band wäre eine Perspektive aus Calums Sicht zwar auch sehr interessant gewesen, da die Beiden sehr viel getrennt voneinander waren, aber auch so konnte ich einen guten Überblick über alles bekommen. In gewissen Situationen in Calums Kopf schauen zu können wäre aber das Tüpfelchen auf dem i gewesen. Und wenn ich das mal so sagen darf.. Schreiben kann die Frau. Ihr Schreibstil ist wahnsinnig flüssig, bildhaft und mitreißend, sodass man sich leicht in ihren Büchern verlieren kann. Der rote Faden zog sich auch nachvollziehend durch die komplette Handlung und das Gesamtkonzept konnte mich einfach zwischen den Seiten gefangen halten. Emma macht so viele Abenteuer durch, dass jeder normale Mensch nach so einem Trip erstmal ein Jahr Urlaub nötig hätte.

Das Cover passt sich auch wieder perfekt in die bestehende Reihe ein und sticht mit seiner schlichten, eleganten Gestaltung einfach heraus. Auch hier nochmal die Anmerkung, dass das Hardcover etwas kleiner ist, als man es ansonsten gewohnt ist, aber ich persönlich mag das Format, da es sehr angenehm in der Hand liegt.

Aber ich habe auch einen kleinen Kritikpunkt: Wieder gab es kaum eine Beziehungsentwicklung zwischen Calum und Emma, was ich wirklich ein bisschen schade finde. Das komplette Buch sind die beiden mehr getrennt als zusammen, was man zwar aufgrund der Handlungsentwicklung nachvollziehen kann, aber es wäre auch schön gewesen, wenn die beiden als Team zusammengearbeitet hätten und nicht nur Emma selbst die Heldin wäre (wie schon die ganze Zeit eigentlich). Aber das ist wirklich meckern auf hohem Niveau!

Deswegen kann ich euch gar nicht so viel zu Calum sagen, aber Emma hat eine tolle Entwicklung vollbracht. Sie ist wahnsinnig mutig und loyal und aufopferungsvoll. Sie hat sich so toll in diese neue Welt eingefügt, dass man an sich gar nicht glauben kann, dass sie eigentlich ihr ganzes Leben lang unwissend aufgewachsen ist. Ich finde Emma als Protagonistin einfach so verdammt cool und habe sie auf ihrem Weg sehr gerne begleitet.

Überrascht hat mich aber doch das Ende, denn eigentlich war das für mich doch recht abgeschlossen und ich bin umso gespannter, worum es jetzt im vierten Teil geht. Ich hoffe aber sehr, dass Emma und Calum endlich ihr Happy End bekommen.

Spannung, Action und tiefgehende Gefühle - das hält die Autorin Marah Woolf diesmal für ihre Leser parat! Ich kann euch auch den dritten Band sehr empfehlen und freue mich jetzt schon auf den finalen Band.

Vielen Dank an Books on Demand für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

4,5 Sternchen von 5 Sternchen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere