Cover-Bild Kreativität

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: btb
  • Genre: Sachbücher / Film, Kunst & Kultur
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 02.11.2020
  • ISBN: 9783442758920
Melanie Raabe

Kreativität

Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht
Kreativität ist eine Lebenseinstellung

Kreativität macht glücklich – und sie hilft uns dabei, die Herausforderungen des Lebens zu meistern, im Großen wie im Kleinen. Melanie Raabe, SPIEGEL-Bestsellerautorin und selbst lange auf der Suche nach ihrem „ganz persönlichen Ding“, erklärt in diesem Buch, weshalb wir alle kreativ sind und wie wir die Inspiration finden, um auf das zu stoßen, was uns im Innersten ausmacht und weiterbringt. Dabei geht es um Mut und Beharrlichkeit, Leichtigkeit und Durchhaltevermögen, um Originalität und Schnapsideen, um Produktivität und Prokrastination, ums Scheitern und vor allem: ums Weitermachen, auch wenn ein rauer Wind bläst. Denn Kreativität ist mehr als der gelegentliche Geistesblitz. Kreativität ist eine Lebenseinstellung.

Ausstattung: durchgehend illustriert, zweifarbig

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.01.2021

Kreativität - Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht.

0

Das Buch "Kreativität - Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht" der Bestselleautorin Meanie Raabe war das erste Buch der Autorin, welches ich von ihr gelesen habe. Vielleicht liegt es daran, ...

Das Buch "Kreativität - Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht" der Bestselleautorin Meanie Raabe war das erste Buch der Autorin, welches ich von ihr gelesen habe. Vielleicht liegt es daran, das "Thriller" nicht unbedingt ein bevorzugtes Genre von mir sind, allerdings hat mich dieses Buch so neugierig auf ihre bisher vier erschienenen Bücher werden lassen, dass ich auf jeden Fall das ein oder andere noch lesen werde. Ihren wöchentlichen Podcast "Raabe & Kampf" kenne ich übrigens tatsächlich schon.

Ich mag Sachbücher, die neben vielen Informationen auch noch eine interessante Geschichte erzählen. "Kreativität" hat mich vom ersten Augenblick an angesprochen und war eine tolle Lektüre, welche die eigene Kreativität in jedem von uns zum Vorschein bringen kann und hierzu auch mehr als genug Anregungen bietet. Denn jeder Mensch kann auf sehr unterschiedliche Arten seine Kreativität ausleben, ob diese nun Musik, Wörter, Zeichnungen oder sonstiges beinhaltet, ist laut Melanie Raabe erstmal zweitrangig.

Wichtig sei erstmal das "Beginnen", also Ausprobieren, welche Art von Kreativität einem selbst Freude bereitet und das Leben bereichert. Die Autorin erzählt sehr anschaulich (und vielleicht auch ein bißchen "mutmachend" für alle bis jetzt nicht ganz so "Kreativen") von ihrem eigenen, nicht immer leichten kreativen Weg und auch den Steinen, welche sie auf dieser Strecke oft überwinden mußte. Wichtig ist nur - nicht aufgeben und weitermachen!

Insgesamt ist das Buch in sieben Hauptkapitel unterteilt, die Seiten immer wieder mit wunderbaren Illustrationen bereichert. "Kreativität ist eine Lebenseinstellung" (Zitat Coverrückseite) - und genau das ist während des lesens bei mir angekommen - dank der zahlreichen Tipps, Vorschläge und Anregungen, die ich aus dem Buch "mitnehmen" durfte und für mich ein bißchen verinnerlichen konnte..

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2021

Kreativität kann man erlernen

0

Ein sehr geistreiches Buch über die unterschiedlichen Arten der Kreativität. In der Schule bedeutet kreativ sein, lediglich Kunstunterricht, welcher nicht immer wirklich ansprechend ist. Kreativität steckt ...

Ein sehr geistreiches Buch über die unterschiedlichen Arten der Kreativität. In der Schule bedeutet kreativ sein, lediglich Kunstunterricht, welcher nicht immer wirklich ansprechend ist. Kreativität steckt in so vielen Lebensbereichen und eigentlich kann jeder Mensch sich frei entfalten und sein eigenes, kreatives Talent fördern. Man muss es nur erkennen. Dieses Buch inspiriert und macht Spaß.
Ich kann es jedem Alter empfehlen, wenn man sich noch ein bisschen weiterentwickeln möchte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2020

Eine absolute Bereicherung

0

Inhalt:
Alle Menschen sind kreativ, einige von uns stehen aber ihrer eigenen Kreativität im Weg. Melanie Raabe erzählt aus ihrer eigenen Perspektive vom Entwickeln von Routinen, vom Beginnen und Beenden. ...

Inhalt:
Alle Menschen sind kreativ, einige von uns stehen aber ihrer eigenen Kreativität im Weg. Melanie Raabe erzählt aus ihrer eigenen Perspektive vom Entwickeln von Routinen, vom Beginnen und Beenden. Sie teilt ihre Erfahrungen und ergänzt diese mit hilfreichen Ideen, Vorschlägen und Listen, welche dabei helfen können, eigene Routinen in den Alltag zu integrieren, immer mal wieder kreativ zu werden und so im Beruf und Privatleben neue Wege zu gehen.

Meine Meinung:
Dieses Buch habe ich bei einigen tollen Blogerinnen (unter anderem bei Petzi von Die Liebe zu den Büchern) entdecken dürfen. Zu ihrer grandiosen Rezension kommt ihr HIER. Melanie Raabe war mir als Autorin schon länger ein Begriff, aber bisher habe ich keines ihrer Bücher gelesen, nun aber habe ich sie mir alle auf die Wunschliste gepackt. Sie erzählt nämlich in "Kreativität" unter anderem von ihrer eigenen Inspiration und von Erlebnissen, welche sie in ihre Bücher eingebaut hat. Damit hat sie meine Neugier geweckt. Der Einstieg in "Kreativität" ist mir sehr leicht gefallen und innerhalb von wenigen Seiten war ich komplett überzeugt: dieses Buch ist perfekt für mich.

Weshalb mich dieses Buch bereichert:
Melanie Raabe geht davon aus, dass alle Menschen kreativ sind/kreativ sein können. Kreativität ist in unserem Leben oft eine Problemlösungsstrategie, hilft uns aber auch, bei der Arbeit und im Privatleben neue Wege zu gehen und Projekte zu entwickeln. Mein Beruf ist kreativ und ich benötige eine grosse Menge an Kreativität und Durchhaltevermögen oft nicht nur beim Musizieren selber, sondern vor allem auch beim Planen von neuen Konzertreihen, beim Pflegen von Kontakten und Interagieren mit anderen Künstlerinnen und Künstlern. Nun könnte man meinen, dass ich ein Buch, das sich mit Kreativität befasst, gar nicht mehr lesen müsste. Raabe hat es aber geschafft, mich noch einmal daran zu erinnern, was mich und meine Arbeit ausmacht, sie hat mir mit ihren überschaubaren Listen (und ich liebe Listen) eine Übersicht über ganz unterschiedliche Teilbereiche meiner kreativen Arbeit, aber auch über sinnvolle Herangehensweisen verschafft und immer wieder habe ich mir Zitate herausgeschrieben und Seiten im Buch zum Nachschlagen markiert. Denn auch wenn wir alle immer wieder kreativ sind, so hilft es doch, sich stets klar zu machen, was man genau erreichen will und auf welchem Weg man dies am liebsten versuchen möchte. Sobald etwas nicht klappt, gibt es dann immer noch zahlreiche Alternativen und Anpassungen, die uns trotzdem zum Ziel bringen können. Irgendwann einmal hat man sich aber genug Gedanken gemacht und es geht an den interessantesten (und manchmal auch schwierigsten) Teil des kreativen Arbeitens: das Machen, das Tun, das Beginnen und genau diese Hürde, die wir alle überwinden müssen, um kreativ und aktiv zu werden und vielleicht sogar in einen Flow-Zustand zu kommen, diese kann ich mit Melanie Raabes Tipps nun noch einfacher und konsequenter überwinden.

Meine Empfehlung:
Ganz besonders erwähnen möchte ich die zahlreichen und grandiosen Illustrationen von Inka Hagen (die in meinen Augen in diesem Buch viel zu wenig gewürdigt wird). Das Buch ist durchgehend zweifarbig und sehr aufwendig gestaltet. Es bietet wertvolle Tipps, bietet Anleitungen um die Gedanken zu sortieren und mit der kreativen Arbeit zu beginnen und ist so ein liebevoller literarischer A*tritt und hilft dabei, bei Durchhängern den inneren Schweinehund zu besiegen. Mir hat es für meine Arbeit bereits einige Male die Augen geöffnet und ich freue mich darauf, bald wieder darin zu blättern und ausserdem ist das umfangreiche Literaturverzeichnis eine grössere Stöberrunde wert. Von mir gibt es deshalb eine sehr herzliche Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.11.2020

Interessant und humorvoll geschrieben. Ein inspirierendes Buch!

0

Infos zum Buch

Autor: Melanie Raabe
Verlag: btb
Seitenanzahl: 352
Preis: 20,00 € [Hardcover] 14,99 € [eBook] 14,95 € [Hörbuch]
ISBN: 978-3-442-75892-0
Erscheinungsdatum: 2.11.2020
Erster Satz

Kreative ...

Infos zum Buch

Autor: Melanie Raabe
Verlag: btb
Seitenanzahl: 352
Preis: 20,00 € [Hardcover] 14,99 € [eBook] 14,95 € [Hörbuch]
ISBN: 978-3-442-75892-0
Erscheinungsdatum: 2.11.2020
Erster Satz

Kreative sind etwas ganz besonderes.

Anmerkung: Ich habe den ersten Satz aus dem ersten Kapitel genommen. Nicht aus dem Vorwort.
Darum geht es

In ihrem ersten Sachbuch schreibt die Bestseller Autorin Melanie Raabe über das Thema Kreativität. Sie erklärt, dass jeder Mensch kreativ ist, erzählt, wie man Kreativität trainieren kann und gibt praktische Tipps, wie man sie fördern kann. Dabei gibt sie viele Einblicke in ihr eigenes Leben.

Sie geht außerdem auf verschiedenste Kreativtechniken, Zeitfresser und Kreativitätskiller ein und erklärt diese anschaulich.
Der Schreibstil

Melanie Raabe hat einen wirklich angenehmen Schreibstil. Leicht, anschaulich und amüsant. Sie vermittelt die Informationen hervorragend und leicht verständlich, dabei bringt sie eine angenehme Brise Humor mit ein.
Wie ich das Buch finde

Als ich das erste Mal das Cover des Buchs gesehen habe, musste ich sofort wissen, um was es darin geht. Allein der Titel „Kreativität“ hat mich schon direkt angesprochen und eingefangen.


Kreativität ist die Fähigkeit in uns, die Zauberei am nächsten kommt. Mit dieser Fähigkeit können wir die Welt verbessern, verschönern. Nicht nur berühmte Künstlerinnen oder geniale Erfinder. Wir alle.
– Seite 326


Leichter Einstieg und schöner Aufbau

Mir fiel es nicht schwer, mich in das Buch einzulesen. Die Autorin stellt sich und ihre Intention zum Buch im Vorwort zunächst vor. Kapitelweise tastet sie sich dann an das Thema Kreativität heran.

[...]

Am besten gefallen hat mir Kapitel 3. In diesem fordert die Autorin einen dazu auf, sich mal näher mit sich selbst zu befassen und herauszufinden, was man selbst mag, was oder wer einen inspiriert. Dazu gibt sie dem Leser die Aufgabe, verschiedene Listen anzulegen und verschiedenste Punkte aufzuschreiben. Das Kapitel hat mir am meisten Spaß gemacht und war wirklich sehr interessant.


Ein kreativer Akt kann die Welt verändern. Unsere eigene, die unserer Liebsten – und die Welt da draußen.
– Seite 327


Inspirierend, auffordernd und humorvoll

Von ihrem schönen Schreibstil und den lustigen Namen der Kapitel mal abgesehen, ist das Buch auch grafisch schön gestaltet. Die Seiten sind mit zweifarbigen Illustrationen verziert, die den Inhalt darstellen und das Layout auflockern. Das gab noch mal einen Pluspunkt.

Inhaltlich war das Buch top. Die Autorin bringt das Thema leicht verständlich rüber und hat es geschafft, noch eine Brise Humor mit einzubringen. So wurde es ein wahrer Genuss, das Buch zu lesen. Es ist von vorne bis hinten sehr inspirierend, interessant und fordert einen dazu auf, selbst kreativ zu werden. Seine eigene Kreativität zu fördern und zu trainieren. Denn wie sie in ihrem Buch betont – und wie der Titel bereits sagt – Kreativität macht uns mutiger, glücklicher und stärker.

Das Buch kann ich wirklich nur weiterempfehlen! Eine wahre Bereicherung.

Fazit: Ein wunderbar inspirierendes Buch über Kreativität. Interessant und humorvoll geschrieben. Ich kann es jedem nur ans Herz legen.


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 29.11.2020

regt zum nachdenken an

0

Ja, Kreativität oder das Finden eines ausgeglichenen Lebens jnd somit mehr Aufmerksamkeit auf sich und seine To Do Listen trifft uns alle.

Melanie Raabe schafft es, ein Buch zu verfassen, dass von der ...

Ja, Kreativität oder das Finden eines ausgeglichenen Lebens jnd somit mehr Aufmerksamkeit auf sich und seine To Do Listen trifft uns alle.

Melanie Raabe schafft es, ein Buch zu verfassen, dass von der ersten bis zur letzten Seite – mit kleinen Anekdoten aus ihrem Leben – wichtige Gedanken- und Handlungsgänge meines Lebens überdenken lässt.
Kreativität ist mehr als das, was man sich unter der normalen Definition vorstellt.

Aber lest es selbst! Inspirierendes Buch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere