Cover-Bild Unheilbare Leidenschaft
(21)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Montlake Romance
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 302
  • Ersterscheinung: 07.04.2020
  • ISBN: 9782496700091
Melody Anne

Unheilbare Leidenschaft

Katja Rudnik (Übersetzer)

Der mitreißende Serienauftakt der »Passion Brothers«-Reihe von Bestsellerautorin Melody Anne.

Als Kian erfährt, dass er seit einigen Jahren Vater ist, fällt er aus allen Wolken. Für den attraktiven Chirurgen steht es außer Frage, dass er für die kleine Lily sorgen wird, die gerade ihre Mutter verloren hat. Die Sache hat allerdings einen Haken, denn auch Roxie möchte ihre Nichte zu sich nehmen. Als sie erfährt, dass sie sich ausgerechnet mit Kian arrangieren muss, um für Lily da zu sein, gerät Roxie an den Rand der Verzweiflung.

Die beiden sind sich vor Jahren schon einmal nähergekommen. Doch dieses Mal kann sich Roxie den starken Gefühlen für Kian nicht entziehen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.04.2020

Ein emotionaler Auftakt der Reihe

1

Kian ist Arzt in der Notaufnahme und es wird eine Frau ins Krankenhaus eingeliefert, die ihm sehr bekannt vorkommt. Es handelt sich um Pamela, mit der er vor vier Jahren einen One Night Stand hatte. Sie ...

Kian ist Arzt in der Notaufnahme und es wird eine Frau ins Krankenhaus eingeliefert, die ihm sehr bekannt vorkommt. Es handelt sich um Pamela, mit der er vor vier Jahren einen One Night Stand hatte. Sie beichtet ihm, das sie eine gemeinsame Tochter Lily haben. Er fällt aus allen Wolken. Als auch noch Roxie, seine große Liebe, auftaucht, gerät seine geordnete Welt ins Wanken.

Dies ist der erste Teil der Reihe "Passion Brothers" bei den es sich um die Brüder der Familie Forbes dreht. In diesem Buch geht es um den ältesten Bruder Kian, der vor vielen Jahren von seiner große Liebe Roxie verlassen wurde. Nun ist Roxie zurück um sich um ihre Nichte Lily zu kümmern.

Kian ist ein sehr starker und eigenwilliger Charakter. Seine Unnachgiebigkeit war fast schon ein wenig nervig. Ich kann Roxie manchmal verstehen, wenn sie nicht mit ihm reden wollte oder nur wütend auf ihn sein wollte. Er ist sehr dominant, aber dennoch liebevoll und aufopferungsvoll.

Roxie hingegen konnte ich am Anfang überhaupt nicht einschätzen. Ich konnte nicht verstehen warum sie damals gegangen ist. Doch im Verlaufe des Buches wurde ihr Zerrissenheit aufgeklärt. Und ich wurde ein wenig mit ihr versöhnt.

Am besten hat mir der Anfang gefallen. Dieser war sehr emotional. Ich hatte auch ein paar Tränchen in den Augen. Diese Nacht hat die Autorin toll gezeichnet und ich war gespannt bei jeder neuen Seite wie sich die Geschichte von Roxie und Kian entwickelt.

Fazit:
Ein emotionaler Roman, der einen nicht mehr loslässt und der einem schöne Lesestunden beschert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.07.2020

Nicht fesselnd

0

Leider konnte mich dieses Buch überhaupt nicht fesseln, obwohl ich den Klappentext sehr ansprechend fand.

Der Schreibstil ist ok und auch die Handlung ist ganz nett. Aber leider fesselt die Story einen ...

Leider konnte mich dieses Buch überhaupt nicht fesseln, obwohl ich den Klappentext sehr ansprechend fand.

Der Schreibstil ist ok und auch die Handlung ist ganz nett. Aber leider fesselt die Story einen überhaupt nichr und plätschert einfach nur so da hin.

Die Charaktere sind auch nichts besonderes.
Roxie macht die gleichen fehler noch einmal und man meint sie wäre ein unreifer Teenager. Kian ist ein 0815 Charakter und Lily diente wohl zum lückefüllen.

Ich denke das Buch ist ganz nett wenn man es vor dem EInschlafen liest oder beim Autofahren als Hörbuch hört. Bei voller Konzentration ist es eine qualärei. Der Grudgedanke ist aber ganz nett.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2020

Nicht überzeugend.

0

Leider habe ich bereits nach den ersten Kapiteln festgestellt, das mich die Geschichte nicht sonderlich packen konnte, obwohl der Klappentext vielversprechend war. Die Geschichte um die beiden ist ganz ...

Leider habe ich bereits nach den ersten Kapiteln festgestellt, das mich die Geschichte nicht sonderlich packen konnte, obwohl der Klappentext vielversprechend war. Die Geschichte um die beiden ist ganz nett, aber es ist alles sehr langatmig und schleppend. Die Handlung plätschert seicht und ohne große Höhepunkte dahin.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.05.2020

Ein Auftakt mit Luft nach oben

0

Kian Forbes ist ein engagierter Arzt aus wohlhabenden Verhältnissen, der seine erste große Liebe nie vergessen konnte: Roxie Gilbert. Vor vier Jahren verließ sie fluchtartig die Stadt, ihre Freunde und ...

Kian Forbes ist ein engagierter Arzt aus wohlhabenden Verhältnissen, der seine erste große Liebe nie vergessen konnte: Roxie Gilbert. Vor vier Jahren verließ sie fluchtartig die Stadt, ihre Freunde und ihre erste Liebe, Kian. Obwohl sie ihm damit das Herz gebrochen hat, kann er Roxie nicht vergessen. Ein tragischer Schicksalsschlag bringt die beiden wieder zusammen und Kian erfährt, dass er vor Jahren ein Kind mit Roxies Schwester gezeugt hat. Kian setzt alles daran, um seine Tochter Lily und auch Roxie bei sich zu haben. Doch Roxie ist in einem inneren Kampf mit sich selbst gefangen und muss zuerst ihre alten Fesseln abstreifen, um ihre Liebe zu Kian leben zu können.

Ich liebe fast alle Bücher von Melody Anne und warte stets ungeduldig auf ihre Neuerscheinungen. Auch dieses Mal hat mich ihre emotionale Schreibweise und spannende Geschichte in den Bann gezogen. Besonders Kian ist so wunderbar tiefgehend beschrieben, dass man als Leser bereits auf der ersten Seite den Eindruck hat, ihn gut zu kennen. Auch Lily ist ein lebhaftes dreijähriges Kind, das mir sofort ans Herz gewachsen ist. Einzig mit der Figur Roxie hatte ich meine Probleme. Sie ist als sture Person charakterisiert, doch bis zum Schluss schafft sie es kaum, diese Sturheit, die fast an Dämlichkeit grenzt, abzulegen. Es bringt sie, Lily und Kian in Gefahr. Das war für mich unlogisch, denn ihre Sturheit war fast größer als ihre Liebe und ihre Sturheit hat verhindert, dass der Spannungsbogen sich bis zum Schluss halten kann. Während Kian eine emotionale Entwicklung durchlebt, bleibt Roxie in ihrer figürlichen Entwicklung stecken. Kurz vor Schluss bekommt sie die Wendung zwar hin, aber das war für mich als Leser zu spät, um das Ende genießen zu können. Schade, dass der Schluss nicht mit dem Beginn des Buches mithalten konnte. Deshalb leider nur 4 Sterne.

Dieses Buch macht neugierig auf die neue Reihe mit vielen liebenswürdigen Charakteren und altbekannten Figuren aus der Anderson-Reihen von Melody Anne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.04.2020

gelungener Beginn einer Reihe

0

Unheilbare Leidenschaft (Passion Brothers 1)
von Melody Anne
Kurzbeschreibung:
Der mitreißende Serienauftakt der »Passion Brothers«-Reihe von Bestsellerautorin Melody Anne.
Als Kian erfährt, dass er ...

Unheilbare Leidenschaft (Passion Brothers 1)
von Melody Anne
Kurzbeschreibung:
Der mitreißende Serienauftakt der »Passion Brothers«-Reihe von Bestsellerautorin Melody Anne.
Als Kian erfährt, dass er seit einigen Jahren Vater ist, fällt er aus allen Wolken. Für den attraktiven Chirurgen steht es außer Frage, dass er für die kleine Lily sorgen wird, die gerade ihre Mutter verloren hat. Die Sache hat allerdings einen Haken, denn auch Roxie möchte ihre Nichte zu sich nehmen. Sobald ihr klar wird, dass sie sich ausgerechnet mit Kian arrangieren muss, um für Lily da zu sein, gerät Roxie an den Rand der Verzweiflung.
Die beiden sind sich vor Jahren schon einmal nähergekommen. Doch dieses Mal kann sich Roxie den starken Gefühlen für Kian nicht entziehen.



Meine Meinung:
Der Schreibstil ist wunderbar leicht und macht das Buch damit zur perfekten Lektüre für Nachmittage am Strand, oder auf dem Balkon. Es lässt sich flüssig und zügig lesen und sorgt dafür, dass man dem Alltag für kurze Zeit entschlüpfen kann. Die Protagonisten sind gut beschrieben, man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. Mich haben sie wirklich sehr gut unterhalten.
Mir hat dieser erste Teil sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf Band 2.


Vielen Dank an den Montlake Verlagsg und netgallery für das Rezensionsexemplar. Dieses hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere