Cover-Bild Kaltes Land

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 112
  • Ersterscheinung: 03.05.2021
  • ISBN: 9783426527658
Michael Tsokos

Kaltes Land

Ein Fall für Sabine Yao
Auftritt Sabine Yao: ein authentischer und knallharter Kurz-Thriller von Rechtsmediziner und Bestseller-Autor Michael Tsokos

Berlin, Treptowers, BKA-Einheit „Extremdelikte“: Ein Anruf reißt Rechtsmedizinerin Sabine Yao jäh aus ihrem Arbeitsalltag im Sektionssaal. Ihre seit Tagen verschollene Tante wurde im Umland von Kiel tot aufgefunden. Die Kollegen in der Kieler Rechtsmedizin, darunter auch Yaos ehemaliger Lebenspartner, gehen von einem unnatürlichen Tod aus. Yaos Chef, Professor Paul Herzfeld, führt einige Telefonate mit der Kieler Staatsanwaltschaft, um ihr sehr unbürokratisch Akteneinsicht in den Todesfall zu gewähren. Noch am selben Abend reist die Berliner Rechtsmedizinerin zu ihrer Familie nach Kiel. Ausgerechnet ihre introvertierte, allein lebende Tante Johanna soll ermordet worden sein? Und während Yao erkennt, wie wenig sie doch von ihrer Tante wusste, schließt sich um sie ein Kreis gnadenloser Gewalt ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei ech68 in einem Regal.
  • ech68 liest dieses Buch aktuell.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2021

Spannend auf wenigen Seiten!

0

Als ich das Buch das erste Mal in der Hand gehalten hatte, war ich etwas verwundert über die Dicke. Denn genau das ist das Buch nicht, dick. Es ist sehr dünn, so dass ich wirklich große Angst hatte, ob ...

Als ich das Buch das erste Mal in der Hand gehalten hatte, war ich etwas verwundert über die Dicke. Denn genau das ist das Buch nicht, dick. Es ist sehr dünn, so dass ich wirklich große Angst hatte, ob da denn wirklich was Gutes rauskommen kann.

Aber ja, das kann es! Dieses Buch begnügt sich nicht mit vielen Details, denn es kommt direkt auf den Punkt. Es nimmt direkt Fahrt auf und man kommt als Leser:in nicht wieder raus. Man ist einfach im Fall von Sabine Yao gefangen und liest damit wirklich direkt am Stück ein Buch aus.

Das Buch bietet damit alles, was Thriller Fans suchen und was sonst eher die "Nicht-Leser:innen" suchen: ein spannendes Buch auf wenig Seiten.

Fazit:

Ich kann nun dieses Buch wirklich jedem empfehlen. Es ist wirklich toll geschrieben und gut durchdacht. Es macht Spaß Sabine Yao zu verfolgen und man ist wirklich zügig mit diesem Buch durch. Perfekt somit wirklich für jeden 'Nicht-Leser:in' der sich aber nun auch gern mal an einen tollen Thriller wagen möchte. :)