Cover-Bild Never Too Late
(5)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.audio
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 27.03.2020
  • ISBN: 9783966350198
Morgane Moncomble

Never Too Late

. Ungekürzt.
Corinna Dorenkamp (Sprecher), Julian Horeyseck (Sprecher), Ulrike Werner-Richter (Übersetzer)

Teil 2 der fesselnden New-Adult-Reihe aus Frankreich!

Zoe und Jason hätten niemals gedacht, dass sie sich wiedersehen würden. Eine Nacht haben die beiden miteinander verbracht - eine Nacht, die sie beide am liebsten so schnell wie möglich vergessen würden. Doch wenige Wochen später stehen sie sich plötzlich erneut gegenüber. Und obwohl Zoe fest entschlossen ist, Jason zu hassen, kann sie sich auch nicht gegen das Kribbeln in ihrem Bauch wehren, das sie in seiner Nähe hat. Zoe führt keine Beziehungen - niemals. Doch dann bietet Jason ihr einen Deal an, den sie nicht ausschlagen kann ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.09.2020

Tiefgründig und Bewegend!

0

Nachdem ich "Never too close" beendet hatte, war ich mir gar nicht so sicher, ob ich den zweiten Band "Never too late" noch hören/lesen möchte. Band 1 konnte mich ja leider nicht vollends begeistern und ...

Nachdem ich "Never too close" beendet hatte, war ich mir gar nicht so sicher, ob ich den zweiten Band "Never too late" noch hören/lesen möchte. Band 1 konnte mich ja leider nicht vollends begeistern und ich fand Zoe und Jason keine interessanten Charaktere.

Nun nachdem ich ihn mir doch angehört habe muss ich meine Meinung definitiv revidieren und ich habe es in keinster Weise bereut, Morgane Moncomble noch eine Chance gegeben zu haben.
Dieser zweite Band hatte so viel Tiefgang, Emotionen und Spannung zu bieten und hat den ersten Teil, nach meinem Empfinden, komplett überholt.

Zoe und Jason kennen zu lernen, lohnt sich definitiv. Die beiden sind sehr tiefgründige Charaktere und gerade Zoe hat so viele innere und emotionale Kämpfe auszutragen, dass es mir regelmäßig das Herz zerrissen hat.
Nachdem ich Zoes Vergangenheit und ihre Gefühle erfahren hatte, wünschte ich ihr nur, dass sie nun alles Glück der Welt findet, denn sie hat es so verdient!
Und ich bin froh, dass sie es in Jason gefunden hat. Jason kam mir im ersten Teil noch wie der Frauenheld schlechthin vor, hat sich aber nun im zweiten Band als ein so liebenswürdiger, hilfsbereiter und romantischer Kerl herausgestellt, dass ich auch keinen besseren Partner für Zoe hätte finden können.

Ich liebte ihre von-Hass-zu-Freundschaft und dann von-Freundschaft-zu-Liebe Geschichte wirklich sehr und ich hätte noch ewig weiter hören/lesen können.
Das Ende hat mich dann absolut erwärmt und glücklich gemacht.

Einen kleinen Punktabzug muss ich leider geben, weil ich es schade fand, dass die Sprecher von Band 1 zu Band 2 unterschiedlich waren und auch die Damen anders ausgesprochen haben. Deswegen war ich erst etwas verwirrt aber mit der Zeit wusste ich dann wieder wer gemeint war.
Ansonsten hatten auch diese Sprecher wieder eine angenehme Stimme und eine sehr gute Betonung.

Fazit:
Band 2 ist ein absoluter Knaller, den ich jedem empfehlen kann! Es werden sehr wichtige und emotionale Themen behandelt und in dieser wunderschönen Liebesgeschichte verpackt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2020

Berührende Geschichte

0

Der Schreibstil ist mir im zweiten Teil nicht mehr so negativ aufgefallen, wie in Teil eins.
Zoe war mir sehr sympathisch und sie war auch eine besondere Protagonistin, die so viel mehr war, als ein Nö ...

Der Schreibstil ist mir im zweiten Teil nicht mehr so negativ aufgefallen, wie in Teil eins.
Zoe war mir sehr sympathisch und sie war auch eine besondere Protagonistin, die so viel mehr war, als ein Nö Night stand.
Ich mochte jasons schlechte Witze und sich sonst war er ein toller Protagonist.
Die Handlung war geordnet und hat viel mehr Sinn ergeben, als im ersten Teil. Leider ist mir aufgefallen, dass gefühlt alle wichtigen Themen versucht wurden, in dass Buch zu bringen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2020

Überraschend gut

0

Nach »Never Too Close« hatte ich eigentlich kein Interesse an der Fortsetzung über Zoe und Jason, da mich beide im ersten Teil eher genervt als angesprochen haben. Dieser Eindruck hat sich allerdings schnell ...

Nach »Never Too Close« hatte ich eigentlich kein Interesse an der Fortsetzung über Zoe und Jason, da mich beide im ersten Teil eher genervt als angesprochen haben. Dieser Eindruck hat sich allerdings schnell geändert, so dass ich die beiden doch ins Herz geschlossen habe.

Zoe’s Geschichte war sehr berührend mit vielen Problemen, die ich so nicht erwartet hatte. Obwohl bei ihr wirklich viel los war, war ihre Geschichte nicht zu überladen mit Drama und Zoe als Charakter gut ausgeglichen zwischen ihrer Vergangenheit, ihren Problemen und der Gegenwart.

Jason gefiel mir sehr gut. Er war das Licht am Ende des Tunnels, wenn es gerade etwas düsterer wurde und hat mich oft zum Lächeln gebracht. Er war genau das, was ich als Leser zum Ausgleich von Zoe brauchte.

Die Handlung selbst war mir etwas zu vollgestopft und fühlte sich teils wie auf Shuffle gestellt an. Erst wurde gesagt, dass Zoe etwas getan hat, dann hatte sie plötzlich Angst genau diese Sache zu tun. Ich war stellenweise wirklich verwirrt, mochte aber immerhin den Schreibstil sehr gerne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.06.2020

Ich liebe diese Reihe einfach

0

Ich finde dieses Cover super schön.
Ich habe dieses Buch von Beginn an geliebt- die Charaktere, die Story und die Atmosphäre. Alles war einfach perfekt und einfach wunderschön. Die beiden haben so viel ...

Ich finde dieses Cover super schön.
Ich habe dieses Buch von Beginn an geliebt- die Charaktere, die Story und die Atmosphäre. Alles war einfach perfekt und einfach wunderschön. Die beiden haben so viel Humor und versprühen einfach nur ein Gutes Gefühl. In diesem Buch ist einfach alles emotional , humorvoll und liebevoll. Ich kann wirklich nur von dieser Reihe schwärmen, weil es einfach so eine gute Reihe ist, die am besten jeder lesen oder hören soll. Besonders an dem Buch ist, dass es in Paris spielt, die Charaktere einfach wunderbar sind und die Story einzigartig ist.
Den Schreibstil fand ich gut und flüssig. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und fand es super schön zum Hören.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2020

Never too Late um was besseres zu hören!

0

Zoe und Jason hätten niemals gedacht, dass sie sich wiedersehen würden. Eine Nacht haben die beiden miteinander verbracht - eine Nacht, die sie beide am liebsten so schnell wie möglich vergessen würden. ...

Zoe und Jason hätten niemals gedacht, dass sie sich wiedersehen würden. Eine Nacht haben die beiden miteinander verbracht - eine Nacht, die sie beide am liebsten so schnell wie möglich vergessen würden. Doch wenige Wochen später stehen sie sich plötzlich erneut gegenüber. Und obwohl Zoe fest entschlossen ist, Jason zu hassen, kann sie sich auch nicht gegen das Kribbeln in ihrem Bauch wehren, das sie in seiner Nähe hat. Zoe führt keine Beziehungen - niemals. Doch dann bietet Jason ihr einen Deal an, den sie nicht ausschlagen kann ... Mein Fazit:


oh weia. Ich hatte mich eigentlich auf diesen Teil gefreut, da mir abgedrehte Charaktere sehr gut gefallen. Zunächst beginnt die Geschichte auch sehr lustig. Der Sex geht total schief... beide gehen dem anderen die Schuld. Ziemlich lustig. Zoé will nichts mehr mit ihm zu tun haben, doch irgendwie landen sie doch schon relativ früh miteinander irgendwo. Das fand ich schade, denn das Geplänkel nimmt dadurch zu wenig Platz ein und schwupps ist es schon vorbei und es ist nur noch Platz für ihre Probleme. Ja, bis zu einem gewissen Punkt ist sowas spannend, doch wenn das schwarze Loch immer größer und tiefer wird, nervt es nur noch. Es war einfach kein Ende in sicht! Die geschaut ist einfach schlecht! Wieso sollte jemand, der einen nur ein paar Wochen kennt, sich Susi sehr ins Privatleben einer anderen Person einmischen und ihn retten wollen ohne ihn richtig zu kennen?! Bin ich so unromantisch oder ist das wirklich ein bisschen strange? Die Geschichte zieht sich, die Romantik ist nicht da. Die Charaktere unsympathisch... Für mich nicht empfehlenswert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere