Cover-Bild Cherish Kisses
(6)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 28.08.2020
  • ISBN: 9783736313613
Nalini Singh

Cherish Kisses

Patricia Woitynek (Übersetzer)

Er spielt außerhalb ihrer Liga - doch sie stellt die Regeln auf

Als Charlotte Baird von einem Unbekannten in ihrem Büro überrascht wird und ihm vor Schreck einen Tacker an den Kopf wirft, ist dies die missglückte erste Begegnung mit Gabriel Bishop, ihrem neuen Chef. Doch statt sie auf der Stelle zu feuern, ernennt er sie zu seiner persönlichen Assistentin! Ein Schock für Charlotte, die sich lieber unauffällig im Hintergrund hält - und die schon jetzt spürt, dass sie Gabriels Charme nicht gewachsen ist!

"Nalini Singh erinnert mich mit diesem Buch daran, warum ich Liebesromane liebe!" FICTION VIXEN

Dieser Roman ist auch unter dem Titel ROCK KISS - ICH BERAUSCHE MICH AN DIR erhältlich

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.10.2021

Cherish Kisses

0

Charlotte und Gabriel haben mich mit ihrer Geschichte absolut mitreißen können.
Im Gegensatz zu den zwei Vorgängerbänden konnte dieser 3. Serienteil mit Witz, Charme und vorallem Tiefe bei mir punkten. ...

Charlotte und Gabriel haben mich mit ihrer Geschichte absolut mitreißen können.
Im Gegensatz zu den zwei Vorgängerbänden konnte dieser 3. Serienteil mit Witz, Charme und vorallem Tiefe bei mir punkten.
Schon vom ersten Moment an hat mir die Geschichte gefallen. Die Charaktere waren fabelhaft, die Geschichte bezaubernd, fesselnd und romantisch.

Genauso sollte ein moderner Liebesroman sein - viel Gefühl und sowohl spannende als auch humorvolle Passagen.

Jedem Romantikroman-Fan kann ich dieses Buch absolut empfehlen. Mich hat er total überzeugt und wunderbar unterhalten. Deshalb gibt es auch 5 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 24.02.2021

Sehr gut und spannend geschrieben!

0

Zum Cover/Stil:

Das Cover finde ich zwar toll, aber in der Erstauflage unter dem Titel Rock Kiss - Ich berausche mich an dir, hatte es mir doch etwas besser gefallen! Den Schreibstil fand ich so toll ...

Zum Cover/Stil:

Das Cover finde ich zwar toll, aber in der Erstauflage unter dem Titel Rock Kiss - Ich berausche mich an dir, hatte es mir doch etwas besser gefallen! Den Schreibstil fand ich so toll das ich es erst am 23. Februar zu ende durchgelesen habe, denn ich begann im Januar! Mir gefielen alle Charaktere bis auf Anja und Richard.

Zum Inhalt des Buches: (Mit leichte Spoiler)

Es geht um Charlotte Baird und Gabriel Bishop. Zu beginn ist Charlotte "Charlie" noch ängstlich und hatte beim ersten aufeinander Treffen mit Gabriel Bishop ihm einen Tacker an den Kopf geworfen, nur hatte Gabriel den aufgefangen.

Zudem bekam Charlotte recht häufig Panikattacken was mit Berührungen zu tun hat und mit bestimmten Worten. Aber bei Gabriel taute sie allmählich auf. Sie lernte sogar seine Familie kennen bei einem Rugby Spiel eines Bruders von Gabriel. Es gibt aber auch Höhen und Tiefen, denn Charlotte erfährt das ihr Ex Richard aus dem Knast entlassen wird. Und sie bekommt es zu Beginn mit der Angst zu tun. Denn sie wollte eigentlich damit Abschliessen. Sie lernt aber sich zu Wehr zu setzen, denn sie ist ja nun nicht mehr allein, denn sie hat ja Gabriel.

Mein Fazit:

Wer wissen möchte wie es ausgeht, kann sich das Buch entweder leihen oder kaufen. Aber ich musste bei manchen Szenen lachen oder schmunzeln. Ich empfehle es definitiv jeden es mal zu lesen.


  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.11.2020

Er spielt außerhalb ihrer Liga – doch sie stellt die Regeln auf

0

Inhalt:
KLAPPENTEXT
Als Charlotte Baird von einem Unbekannten in ihrem Büro überrascht wird und ihm vor Schreck einen Tacker an den Kopf wirft, ist dies die missglückte erste Begegnung mit Gabriel Bishop, ...

Inhalt:
KLAPPENTEXT
Als Charlotte Baird von einem Unbekannten in ihrem Büro überrascht wird und ihm vor Schreck einen Tacker an den Kopf wirft, ist dies die missglückte erste Begegnung mit Gabriel Bishop, ihrem neuen Chef. Doch statt sie auf der Stelle zu feuern, ernennt er sie zu seiner persönlichen Assistentin! Ein Schock für Charlotte, die sich lieber unauffällig im Hintergrund hält – und die schon jetzt spürt, dass sie Gabriels Charme nicht gewachsen ist.

Bewertung:
KURZREZENSION
Die Bishop-Brüder sind allesamt unheimlich sexy und erfolgreich. Das macht unter anderem den Reiz dieser Reihe aus. Charlotte ist das klassische graue Mäuschen und kann sich gar nicht vorstellen, dass ein Mann wie Gabriel Bishop Interesse an ihr haben könnte. Doch sie überzeugt ihn nicht nur mit ihrem Aussehen, sondern auch mit ihrem Köpfchen und Ehrgeiz.
Die Geschichte von den beiden ist aufregend, sexy und unterhaltsam, definitiv nicht eintönig und lässt sich daher auch schnell und flüssig lesen. Absolute Empfehlung!

Fazit:
Die Geschichte um die Bishop-Brüder geht aufregend und sexy weiter, 5/5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2020

intensive, emotionale Lovestory die mich von Anfang bis Ende begeistern konnte

0

Nalini Singh – Cherish Kisses

Charlotte Baird ist schüchtern, zurückhaltend und kleidet sich in übergroße Röcke und Kleider. Ihre Devise: Bloß nicht auffallen.
Gabriel Bishop, ehemaliger Rugby-Profispieler ...

Nalini Singh – Cherish Kisses

Charlotte Baird ist schüchtern, zurückhaltend und kleidet sich in übergroße Röcke und Kleider. Ihre Devise: Bloß nicht auffallen.
Gabriel Bishop, ehemaliger Rugby-Profispieler und mittlerweile erfolgreicher Geschäftsmann, ist der neue Geschäftsleiter der kränkelnden Firma und ihm fällt die graue Maus, die eigentlich im Archiv arbeitet, sofort auf. Sie imponiert ihm, als sie ihm Samstagsabends einen Hefter an den Kopf werfen will, nachdem sie ihn für einen Einbrecher hält.
Charly ist sich sicher, dass sie nun gekündigt wird und verschwindet noch tiefer in ihr Schneckenhaus als ihr neuer Chef bestimmt, dass sie mit ihm zu Abend isst.
Obwohl Gabriel es gar nicht will, wird er wütend auf die verängstigte Charly und beschließt sie zu befördern, zu fordern und in seiner Nähe zu haben. Doch ist Charly dem ehemaligem Rugby-Spieler gewachsen, der sie anknurrt und klar sagt, dass er sie verführen will? Gerade als sie auf dem Weg der „Besserung“ ist, holt sie die Vergangenheit wieder ein und Charly muss um ihr Leben fürchten…

Unter dem „alten“ Namen „Rock Kiss – Ich berausche mich an dir“ ist „Cherish Kisses“ bereits erschienen. Ich hatte zwar die Story um Gabe und Charly bereits vor einiger Zeit gelesen, aber im Rahmen der „Cherish“-Reihe habe ich mir das Buch erneut gekauft und gelesen. Und ich muss sagen, ich bin immer noch total begeistert.
Nalini Singh kann verflucht gut schreiben und bisher gab es kein Buch von der Autorin, dass mir nicht gefallen hätte und ich kenne die Gestaltwandler-Reihe, Rock-Kiss Reihe und natürlich auch die „Gilde der Jäger-Reihe sowie einige Einzelbände von ihr.
Zurück zu „Cherish Kisses“. Der Erzählstil ist angenehm flüssig und bereits auf den ersten Seiten hat mich die Autorin einfangen können und erst losgelassen, als ich das Buch beendet hatte. Die Story wird schnell zum Pageturner.
Die Charaktere wurden lebendig und vielschichtig ausgearbeitet.
Ich mag Charly. Obwohl sie in der Vergangenheit so Schlimmes durchgemacht hat, hat sie ihren Lebensmut nicht verloren, ist lieb und nett, aber sie ist auch eine kleine Wildkatze, die ihre Krallen ausfährt, wenn man sie zu sehr ärgert. Natürlich bringt Gabriel sie oft auf die Palme und fordert sie heraus, damit sie aus ihrem Schneckenhaus rauskommt, aber ich mag sie einfach.
Gabriel, in dem Buch besser bekannt als T-Rex, ist mit seinen fast zwei Metern und den gestählten Muskeln sicher ein Leckerbissen. Er knurrt gerne, ist ein Arbeitstier und er kann es überhaupt nicht leiden, wenn er nicht die Kontrolle hat. Er ist rau, wild und fordernd, und dennoch kämpft er gegen seine Natur an, um es mit Charly nicht zu versauen. Gabriel, überhaupt die Familie Esera/Bishop sind so liebevoll und herzlich, so jemanden braucht Charly einfach in ihren Leben.
Die beiden harmonieren super zusammen, sowohl in guten als auch in den schlechten Zeiten. Die Entwicklung die beide durchmachen ist glaubwürdig und realitätsnah.
Natürlich gibt es eine gute Portion Klischees, aber die erwarte ich auch. Für mich gehören diese dazu und wenn ich mich für eine Lovestory entscheide, dann will ich auch eine Lovestory mit Stolpersteinen, wo ich mit den Charakteren mitfiebern, leiden und hoffen kann. Und genau das wird mir hier geboten: eine intensive, zauberhafte Lovestory mit einem Hauch Erotik.

Die sinnlichen Szenen sind detailliert und explizit ausgearbeitet, aber geschmackvoll in die Geschichte eingewoben.

Die Schauplätze sind ebenfalls anschaulich und bildhaft ausgearbeitet.

Das Cover finde ich sehr schön, hat hohen Wiedererkennungswert zur „Cherish“-Reihe und macht sich sehr hübsch im Regal.

Fazit: intensive, emotionale Lovestory die mich von Anfang bis Ende begeistern konnte. Gabe und Charly sind ein Traumpaar. Bisher mein Lieblingspaar aus der Reihe. 5 Sterne.

Veröffentlicht am 30.09.2020

Überaus humorvoll, ziemlich heiß und absolut romantisch!

0

Wohlfühlroman ist der Begriff, der die Bücher von Nalini Singh am besten beschreibt und mit dem dritten Band der Cherish Reihe beweist sie mal wieder, dass sich diesen Ruf mehr als verdient hat.

Das Buch ...

Wohlfühlroman ist der Begriff, der die Bücher von Nalini Singh am besten beschreibt und mit dem dritten Band der Cherish Reihe beweist sie mal wieder, dass sich diesen Ruf mehr als verdient hat.

Das Buch ist wirklich gnadenlos romantisch, dabei aber nicht zu kitschig. Es ist absolut humorvoll und hat mich ein ums andere mal zum Lachen gebrochen.

Darüber hinaus ist es verdammt sexy und heiß. Um es mit Mollys Worten zu sagen: "Ein Vorspiel über mehrere Monate" oder besser gesagt Kapitel und was soll ich sagen, ich glaube bei anderen Romanen wäre ich längst durch das ständige hin und her genervt gewesen. Hier jedoch war es einfach nur witzig zuzusehen, wie die beiden umeinander herumtanzen. Die ganze Zeit war da dieses unterschwellige kribbeln und es war ziemlich heiß und hat Spaß gemacht.

Ein durch und durch zauberhafter Roman, den ich jedem wirklich nur ans Herz legen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere