Cover-Bild Was machen wir im Zoo?
(8)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Loewe
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 24
  • Ersterscheinung: 15.01.2020
  • ISBN: 9783743202917
  • Empfohlenes Alter: ab 2 Jahren
Nico Sternbaum

Was machen wir im Zoo?

Ein Mitmachbuch ab 2 Jahre - Berufe kennenlernen für Kinder
Nico Sternbaum (Illustrator)

Dieses Mitmachbuch hat es in sich! Komm mit Tierpflegerin Hanna in den Zoo und hilf ihr dabei, die Löwen zu füttern oder die Elefanten zu anzulocken.
Egal, ob streicheln, schütteln oder pusten – hier werden Kinder zum Mitmachen und spielerischen Lernen animiert!

- Mitmachbuch mit Lerneffekt
- Fördert die Motorik
- Weckt den Spiel- und Entdeckertrieb

Diese Mitmachbücher für Kinder ab 2 Jahren ermöglichen einen spielerischen Einblick in verschiedene Berufe. Ob auf der Baustelle, bei der Feuerwehr, im Zoo oder bei der Polizei — hier werden Kinder immer wieder zum aktiven Mitmachen animiert. So werden Sachthemen ganz einfach und spielerisch vermittelt. Die Bücher sind außerdem perfekt geeignet für Kindergärten und Spielgruppen!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.04.2020

Ein Mitmachbuch - was macht eine Tierpflegerin im Zoo?

0

Dieses Bilderbuch "Was machen wir im Zoo" von Nico Sternberg ist als Mitmachbuch für Kinder ab zwei Jahren gedacht. Es hat ein handliches Format 18*20 cm und verfügt über dicke, schmutzabweisende bzw. ...

Dieses Bilderbuch "Was machen wir im Zoo" von Nico Sternberg ist als Mitmachbuch für Kinder ab zwei Jahren gedacht. Es hat ein handliches Format 18*20 cm und verfügt über dicke, schmutzabweisende bzw. Seiten, die man auch mal mit einem leicht feuchten Tuch abwischen kann.


Es geht in dem Buch um Hanna, die Tierpflegerin und ihre Aufgaben im Zoo. Die Kinder können Hanna bei ihrer Arbeit begleiten und ihr helfen.

Dem kleinen Buchleser hat das Buch gut gefallen, aber das Buch ist jetzt nicht zu seinem Lieblingsbuch geworden. Er mag, mir geht es ebenso, die Bücher lieber bei denen man wirklich mitmachen kann. Ich hätte es schön gefunden, wenn man zumindestens bei der Giraffe beim Streicheln etwas hätte spüren können durch eine andersartige Oberfläche. Die andere Aufforderung das Buch nach rechts zu kippen, fand ich sehr schwierig, da Kinder in dem Alter noch nicht rechts und links unterscheiden können und außerdem hätte sich für mich dann etwas bewegen müssen. Das Löwengitter mit den Fingern hochschieben, das fand ich dann schon so gar nicht sinnvoll, da ja auch in der Realität die Pfleger es anders machen.

Die Texte fand ich kurz und knackig - sehr gut! Die Illustrationen hätten in der Farbgebung für mich ein wenig intensiver sein können, aber sie gefallen mir ansonsten gut.

Insgesamt ein Buch, was uns gefallen hat, aber bei dem wir den Mitmachcharakter ein wenig vermisst haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.02.2020

Ein toller Tag mit Tierpflegerin Hanna

0

Hanna ist Tierpflegerin im Zoo. Ihre Arbeit ist spannend und abwechslungsreich. Wie ein Tag abläuft, wird in dem Buch „Was machen wir im Zoo?“ , kindgerecht geschildert.
Die Leser werden einbezogen, sie ...

Hanna ist Tierpflegerin im Zoo. Ihre Arbeit ist spannend und abwechslungsreich. Wie ein Tag abläuft, wird in dem Buch „Was machen wir im Zoo?“ , kindgerecht geschildert.
Die Leser werden einbezogen, sie rütteln, schieben, streicheln die Buchseiten mit Hilfe der Aufforderungen, lernen die Arbeitsbekleidung kennen, schauen, welche Tiere noch zu sehen sind, tröten wie ein Elefant. Das macht Spaß, ist abwechslungsreich. Die Bilder sind übersichtlich, die Aufgaben einfach.
Auch nach mehrfachem „Lesen“ machen die Seiten einen robusten Eindruck, auch etwas energischeres Umblättern überstehen sie unbeschadet.
Die Farben könnten kräftiger leuchten, aber dennoch mag meine Kleine das Buch sehr.
Fazit: ein schönes Buch für die Kleinen, es regt zum Mitmachen an, erweitert Wissen und Wortschatz.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.02.2020

Ein süßes Buch für zwischendurch

0

In diesem Buch begleiten wir Hanna bei ihrer täglichen Arbeit im Zoo. Die Kinder müssen Klopfen, schütteln und schieben um der Tierpflegerin zu helfen und können sich dadurch sehr gut auf das Buch konzentrieren. ...

In diesem Buch begleiten wir Hanna bei ihrer täglichen Arbeit im Zoo. Die Kinder müssen Klopfen, schütteln und schieben um der Tierpflegerin zu helfen und können sich dadurch sehr gut auf das Buch konzentrieren. Auch der Wortschatz wird erweitert, zum Beispiel durch die verschiedenen Tiere.



Das Buch ist sehr bunt gestaltet, allerdings gefallen uns die Illustrationen nicht ganz so gut. Der Vorleseanteil ist kurz und präzise und sehr leicht verständlich. Mein Sohn hatte viel Spaß mit diesem Buch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.02.2020

Was machen wir im Zoo?

0

In diesem Buch darf man die Tierpflegerin Hanna bei ihrer Arbeit begleiten. Auf 11 Doppelseiten macht sich Hanna erst für die Arbeit fertig. Dann geht es zu den Tieren und man ist bei der Fütterung der ...

In diesem Buch darf man die Tierpflegerin Hanna bei ihrer Arbeit begleiten. Auf 11 Doppelseiten macht sich Hanna erst für die Arbeit fertig. Dann geht es zu den Tieren und man ist bei der Fütterung der Giraffen, Löwen und Elefanten dabei. Es gibt je einen kurzen Text und vollflächige, bunte Illustrationen. Diese sind auf das Wesentliche beschränkt. Schön ist, dass man auf einer Seite auch eine Übersicht verschiedener Zootiere findet. So können die kleinen Zuhörer gleich ein paar Tiere kennenlernen.

Doch die Kinder dürfen nicht nur zuhören, sondern auch aktiv mitmachen: Hanna braucht nämlich ein bisschen Hilfe der Kinder. Man muss ihr beispielsweise den Weg freischütteln, Giraffen streicheln, den Löwenkäfig öffnen oder die Elefanten rufen. Das gefällt mir sehr. Die Kleinen machen hier auch mit Freude mit. So wird die Geschichte gleich doppelt schön.

Positiv ist auch, dass das Buch Pappseiten hat. Somit können es die Kleinen auch alleine durchblättern und betrachten.

Fazit:

Ein Zoobesuch ist schön und Tiere kommen bei Kindern immer gut an. Außerdem sind Mitmachbücher auch richtig toll. Da kann man die Allerkleinsten mit viel Spaß und ein bisschen Aktion mit Büchern vertraut machen.

Veröffentlicht am 23.02.2020

Ein Tag im Zoo mit Tierpflegerin Hanna

0

Inhalt:

Hanna arbeitet als Tierpflegerin in einem Zoo. Dort wartet jeden Tag eine Menge Arbeit auf Hanna. Die Tiere müssen gefüttert werden, einige brauchen ein paar Streicheleinheiten und Andere müssen ...

Inhalt:

Hanna arbeitet als Tierpflegerin in einem Zoo. Dort wartet jeden Tag eine Menge Arbeit auf Hanna. Die Tiere müssen gefüttert werden, einige brauchen ein paar Streicheleinheiten und Andere müssen angelockt werden. Hast du Lust Hanna bei ihrer Arbeit zu unterstützen ? Sie kann deine Hilfe gut gebrauchen.

Cover:

Das Cover ist kindgerecht gestaltet und man erkennt sofort mit welchem Thema sich das Buch beschäftigt.

Meine Meinung:

Nico Sternbaum hat mit " Was machen wir im Zoo " ein tolles Mitmachbuch für Kinder ab 2 Jahren geschaffen, dass die Kinder dazu animiert Tierpflegerin Hnna zu unterstützen.

Die Kinder im Kindergarten haben mit Begeisterung geklopft, gestreichelt, geschoben und die Tiere gerufen. Es hat ihnen große Freude bereitet, die einzelnen Tiere kennenzulernen und etwas über sie zu lernen.

Interessiert haben sie sich die Bilder angeschaut, auf denen es eine Menge zu entdecken gibt.

Gemeinsam haben wir den Alltag im Zoo kennengelernt, die Motorik geschult und den Spieltrieb gefördert.

Das Buch ist mit seinen dicken Pappseiten und ohne Klappen perfekt für Kinder ab 2 Jahren, da nichts kaputt gehen kann. Die Seiten können nicht verknicken und man kann das Buch auch mal gut zum Betrachten auf den Tisch stellen.

Fazit:

Ein schön gestaltetes Pappbilderbuch, das zum mitmachen einlädt und zusätzlich auf spielerische Art und Weise Wissen vermittelt.

Von uns bekommt das Buch eine klare Leseempfehlung und wir werden es noch ganz oft schieben, streicheln und schütteln.

Sehr gerne vergeben wir 5 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere