Profilbild von A_Taste_of_books_and_cakes

A_Taste_of_books_and_cakes

Lesejury Profi
offline

A_Taste_of_books_and_cakes ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit A_Taste_of_books_and_cakes über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.03.2022

Hass oder Liebe oder beides ?!

Black Roses
0


>> Wenn zwei Herzen zerbrechen, kann man nicht mehr die Scherben des eigenen Herzens aufheben, ohne dass sich Splitter des anderen hineinmischen.


>> Wenn zwei Herzen zerbrechen, kann man nicht mehr die Scherben des eigenen Herzens aufheben, ohne dass sich Splitter des anderen hineinmischen.<<

Meine Meinung:
Ich bin an dieses Buch ohne große Erwartungen ran getreten. Ich dachte eine nette Liebesgeschichte für zwischendurch. Aber nein für mich war es so viel mehr...

Die Geschichte spielt in Valmont, nahe Nashville. Hier leben die Schönen und Reichen und auch Adair MacLaine mit ihrer Familie, sie gelten als die reichste.
Adair ist eine komplizierte Person, keiner versteht sie, vorallem sie sich selbst nicht. Sie ist stur, manchmal arrogant und gebrochen. Sie hasst sich selbst und zerstört alles um sich herum.

Sterling, kommt als Stipendiat nach Valmont. Er war in vielen Pflegefamilien und kennt keinen Luxus, will er auch gar nicht. Auch er ist immer mürrisch und voller Wut und doch zieht in Adair magisch an.

Es ist ein richtige Hassliebe, egal ob im heute oder vor 5 Jahren. Beide haben nie richtige Liebe empfangen und lieben und verletzen sich somit gegenseitig. Es ist eine Achterbahn der Gefühle, ständig bewegen sie sich aufeinander zu und entfernen sich dann wieder Kilometer weit.

Ich war gefangen in diesem Strudel und habs geliebt. Ich bin genauso hin und her gerissen wie die beiden. Können sie es schaffen? Überwiegt die Liebe oder der Hass? Nach diesem absolut bösen, bösen Cliffhänger, weiß ich es nicht.

Mein Fazit: Ganz große Leseempfehlung für #bookies die Serien wie Revenge, Dallas usw. lieben. Ich werde definitiv Band 2 lesen. 5 von 5 Sternen 🌟

PS: Und ich will unbedingt mehr über Luca lesen. Der mörderische Kumpel von Sterling ist nicht nur gefährlich.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.03.2021

Nicht nur das Cover ist zum Verlieben.

Kiss the right Bride
0

Kiss the Right bride

Zu dem schönen Cover und der Innengestaltung brauch ich wohl nichts mehr zu sagen, beides ist unglaublich toll gestaltet und passt perfekt zur Story.
.
Geschrieben ist die Geschichte ...

Kiss the Right bride

Zu dem schönen Cover und der Innengestaltung brauch ich wohl nichts mehr zu sagen, beides ist unglaublich toll gestaltet und passt perfekt zur Story.
.
Geschrieben ist die Geschichte aus den beiden Sichtweisen der Hauptprotagonisten June und Ryder. Wunderschön finde ich auch die Rückblicke aus deren gemeinsamer Vergangenheit.
.
Unglaublich toll finde ich diese zusammengewürfelte Mädels Clique, jede besonders u anders zusammen ein

dreamteam. Ich würde mir für jede eine eigene Story wünschen.
Aber nun zurück zu den beiden Hauptpersonen.
.
Denn sobald die beiden sich treffen, explodieren die Emotionen. Man spürt sofort echte und wahrhaftige Gefühle und doch kapieren beide es leider erst zu unterschiedlichen Zeiten und natürlich als es schon zu spät ist. Besonders Ryders Kampf ist so toll beschrieben und wirklich authentisch.
Zu Charlene kann ich nur sagen, dass sie eine unmögliche Person ist, unfassbar wie abgebrüht sie ist.
.
Mich erinnert das ganze an eine Mischung aus

manhattanlovestory und #diehochzeitmeinesbestenfreundes. Absolute Leseempfehlung von mir und 4,5 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.02.2021

Genialer Auftakt der Hexen von Edinburgh

Talus
0

~Manchmal findet uns unsere Bestimmung erst, wenn wir nicht mehr nach ihr suchen.~
.
Meine Meinung:
Als ich den Klappentext zu dem Buch gelesen hatte, wusste ich schon das es mir gefallen würde, aber das ...

~Manchmal findet uns unsere Bestimmung erst, wenn wir nicht mehr nach ihr suchen.~
.
Meine Meinung:
Als ich den Klappentext zu dem Buch gelesen hatte, wusste ich schon das es mir gefallen würde, aber das es mich so begeisteren würde, ahnte ich nicht.
Wir begleiten vier verschiedene Charaktere eine Studentin die Geisterführungen leitet, einen begabten Tarotleger, eine junge Gebräuhexe und einen Wasserhexer auf Mission.
.
Durch diese vier Perspektiven verliert das Buch nie an Spannung, genauso wie der Weltenbau dazu beiträgt. Eine geheimnisvolle und magische Welt unter Edinburgh mit Hexenzirkeln und Regeln.
.
Es gibt auch die ein oder andere "gruselige" Szene was aber die Stimmung des Buches äußerst authentisch macht. Es stellt einem die Nackenhaare auf und man kann gar nicht das lesen aufhören.
.
Ein kleiner romantischer Miniplot ist auch eingebaut, ich hoffe da kommt im nächsten Band noch mehr.
.
Mein liebster Charakter ist Kaito, ich liebe seine Art und seinen Style. Erin verstehe ich nicht immer ganz, ihre Einstellung schwangt mir manchmal zu sehr. Dennoch passt auch sie perfekt ins Ganze.
.
Kurz um, ich brauche definitiv bald Band 2, denn der Cliffhänger ist so verdammt gut gewählt das man einfach wissen MUSS wie es weitergeht.
Daher gibt es natürlich 5 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2020

Spanned und emotional bis zum Schluss !!

Lost Island
0


Ganz kurz warum es geht:
Hazel ist Zeugin eines furchtbaren Verbrechens geworden und seitdem auf der Flucht. Sie verschwindet aus ihrem alten Leben und will für ein paar Monate auf einer kleinen Insel ...


Ganz kurz warum es geht:
Hazel ist Zeugin eines furchtbaren Verbrechens geworden und seitdem auf der Flucht. Sie verschwindet aus ihrem alten Leben und will für ein paar Monate auf einer kleinen Insel untertauchen. Dabei lernt sie Nick kennen, der sofort hin und weg von ihr ist. Aber Hazel will keinen Menschen in ihrer Nähe haben, es ist einfach viel zu gefährlich.

Ich weiß mal wieder nicht wie ich beginnen soll. Ich habe bisher jedes Buch von der lieben Annika gelesen und wirklich jedes überzeugt mich immer zu 1000 Prozent.
Auch hier sind Hazel und Nick die beiden Hauptprotagonisten, wieder so einzigartig und tiefe Charaktere, die man einfach gleich ins Herz schließen muss. Hazel, die eine wahre Kämpferin ist, ist so taff aber auch gleichzeitig so zerbrechlich und man will sie einfach nur beschützen.

Nick ist einfach nur wow. Jede Frau träumt doch von einem Mann, der nur um sie kämpft, der einfach weiß wenn er seine Seelenpartnerin vor sich stehen hat. Dabei ist er auch noch unverschämt gutaussehend.
Natürlich habe ich auch hier wieder alle Gefühlswelten durchlebt und die Spannung steigert sich stetig.

Ach ja und ich liebe liebe liebe die Epiloge von Annika, man erfährt immer wie es den Charakteren Jahre später so erging, damit kann ich immer viel besser abschließen.
Ich bin also wieder total begeistert, liebe Annika und würde mich wahnsinnig darüber freuen, wenn du vllt daraus eine Reihe weiter entwickeln würdest, ich würde zu gerne über Sally, Brain und Co in einem eigenen Buch lesen wollen.

Diese emotionale Geschichte bekommt wieder 5 von 5 Sternen von mir.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2020

LEST ES !!!!!!!

Der Sündenfresser
0

Es gibt Bücher, gute, sehr gute und sogar sehr sehr gute Bücher und dann gibt es Bücher wie die von der lieben Loki. Ich meine damit solche, die dir dein verdammtes Hirn wegsprengen weil sie so verfi.... ...

Es gibt Bücher, gute, sehr gute und sogar sehr sehr gute Bücher und dann gibt es Bücher wie die von der lieben Loki. Ich meine damit solche, die dir dein verdammtes Hirn wegsprengen weil sie so verfi.... gut sind [um es mit den Worten von Kain auszudrücken] und du ständig denkst, krass wem fällt so ein kranker Schei... ein und es aber dermaßen liebst und dabei begreifst, was für ein Psycho man selbst eigentlich ist. Klingt total logisch nicht wahr!!

Ich liebe jeden Ars...keks und bekloppten Penner dieser Geschichte aber mein derzeitiger Lieblingssadist ist Ilyor!!
Ich habe einfach eine Schwäche für total irre Charaktere.

Die Welt die Loki erschaffen hat ist komplex und genial und manchmal brutzeln mit die Hirnknoten durch aber liebe es und bekomme nie genug davon.
Am liebsten würde ich mich auf den Dorfplatz stellen und jedem Menschen dieses Buch in die Hand drücken wollen.

Also lest es Leute und ohne Witz, sonst komm ich vorbei und dann geht es ab in den Keller.

Achja und zum Schluss hätte ich fast geheult, weil diese durchgeknallte Nudel von Autorin, mich und andere tolle Menschen im Nachwort erwähnt hat!!

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen außer 5+++++++ Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere