Profilbild von Sophie-Bookdiary

Sophie-Bookdiary

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Sophie-Bookdiary ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sophie-Bookdiary über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.09.2019

Rezension

Redwood Love – Es beginnt mit einer Nacht
0

Meinung
Ich finde die Cover dieser Reihe unglaublich schön. Sie sind sehr authentisch und die Holzoptik gibt alles einen bestimmten Charme.

In dem Buch geht es um Drake und Zoe. Beide verbindet eine ...

Meinung
Ich finde die Cover dieser Reihe unglaublich schön. Sie sind sehr authentisch und die Holzoptik gibt alles einen bestimmten Charme.

In dem Buch geht es um Drake und Zoe. Beide verbindet eine Tiefe Freundschaft und die Liebe zu Tieren. Doch kann aus dieser Freundschaft mehr werden und können beide ihre Ängste überwinden?

Ich habe bereits den zweiten Teil gelesen und diesen geliebt, auch Darek und Zoe kannte ich bereits und war deshalb umso mehr gespannt wie der dritte teil ist. Vorne weg möchte ich sagen das man die Bücher unabhängig voneinander lesen kann, was dazu führst das ich den ersten Teil noch nicht Gelesen habe habe das kommt noch. Das Buch beginnt sehr interessant und man wird sofort mitten in die Story hineingeworfen, auch lernt man sofort die Chartere kennen um was es geht. Auch wird den Lesern von Anfang an klar, das jeder von den beiden ein Päckchen zutragen hat, doch die Anziehung größer ist. So kommt es auch zu meinen ersten Kritikpunkt, das ganze Buch bis zum ende besteht aus hin und her, zwar wird das erklärt warum sie nicht zu der liebe stehen können. Doch das hat mich einfach nur genervt, auch war der Verlauf der Geschichte sehr eintönig und langsam. Die Geschieht kam nicht richtig in Schwung und bevor man sich versah war das Buch auch schon zu Ende. Trotzdem mochte ich wiedermal die Charaktere toll gerne sie waren mir beide sympathisch und man merkt auch das sie eine Veränderung zusammen doch machen. Auch die Atmosphäre und die Kulisse war wiedermal atemberaubend, genau so wie der Schreibstil der Autorin. Aber man muss sagen, das der dritte Teil bis jetzt der schwächste der Reihe war.

Fazit
Das Buch war gut, aber nichts besonders. Es hat mir der gewisse Pep gefehlt weshalb das Buch 3,5 von 5 Sternen bekommt.

Veröffentlicht am 24.09.2019

Rezension

Silent King - Elite Kings Club
0

Meinung
Das Cover gefällt mir von allen drein am besten. Es zeigt eine Krone mit Roten Edelsteinen welche einen leichten Farblichen Akzent setzen und somit dem Cover etwas neues aufregendes verleiht. ...

Meinung
Das Cover gefällt mir von allen drein am besten. Es zeigt eine Krone mit Roten Edelsteinen welche einen leichten Farblichen Akzent setzen und somit dem Cover etwas neues aufregendes verleiht.

Es handelt sich bei dem Buch um den dritten Teil einer Reihe zu den anderen beiden Büchern gibt es auch bereits schon Rezensionen auf meinen Blog.

Die ersten beiden Bände habe ich geliebt umso mehr habe ich mich auf den dritten teil gefreut und habe ihn gleich vorstellt zu meiner Freude hatte ich das Buch dann auch schon fünf tage vor Erscheinungtermin. Natürlich habe ich gleich mit dem lesen begonnen und war tatsächlich sehr überrascht, den die ersten Seiten sind einfach das komplette letzte Kapitel im zweiten Buch. Gut, wenn das lesen etwas länger her ist, frischt es die ganze Story noch einmal neu auf. Doch so habe ich es als etwas unnötig erfunden. Was wiederum gut war, ist das somit der Verlauf der Geschichte nicht unterbrochen wird. Das Buch geht genau so spannende und Action geladen weiter, wie im zwirne teil. Es werden alle Geheimnisse aufgeklärt und am ende haben wir einen grandiosen Showdown. Trotzdem muss ich zugeben das mir dieser Teil nicht so gut gefallen hat wie die anderen davor. Es war nicht mehr ganz so packend, die Charaktere waren auch etwas langsamer als in den anderen Teilen und auf eine gewisse Art und weise war ich auch enttäuscht. Den so wie man die Charaktere kennengelernt habe waren sie zum Ende hin nicht mehr, eher eine weichere Version davon. Was an sich nicht schlecht ist, bei dem Buch aber nicht so ganz gepasst hat. Der Schreibstil hat mir wiedereinmal gut gefallen. Das Ende ist auf eine gewisse Art und weise offen und lässt den Leser glauben, das es noch nicht vorbei ist. Weshalb ich ja insgeheim hoffe das noch weiter Bände aus dieser Welt erschienen.

Fazit
Alles in meine war es ein gelungener Abschluss. Zwar konnte er mich nicht so begeistert die die anderen Bände bekommt aber trotzdem 4 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 22.09.2019

Rezension

Too Late
0

Meinung
Das Cover finde ich eingleich echt cool, auch wenn es etwas speziell ist. Doch die Farben und den Mund der abgebildet ist. Trotzdem passt es meiner Meinung nach gut zu der Geschichte, da es etwas ...

Meinung
Das Cover finde ich eingleich echt cool, auch wenn es etwas speziell ist. Doch die Farben und den Mund der abgebildet ist. Trotzdem passt es meiner Meinung nach gut zu der Geschichte, da es etwas laszives hat und mich das doch stark an die Atmosphäre im Buch erinnert.

In dem Buch geht es um Sloan, sie hat es nicht leicht. Ihr Freund ist gewalttätig und zudem auch noch Drogendealer. Das einzige was sie möchte ist ein normales leben zu führen. Aber das scheint ihr vergönnt zu sein. Selbst als der Andercovercop Cater auftaucht scheint die Hoffnung in weiter ferne oder nicht?

Ich habe schon viele Coolen Hoover Bücher gelesen und ich glaube das ist meiner Meinung nach das beste von ihr. Das Buch hat mir so so gut gefallen, der Klappentext klingt einfach so spannende und was sich dann in dem Buch versteckt ist einfach noch viel besser. was diese Buch ausmacht ist, das es nicht lieb und süß geschrieben ist. Der Leser wird mit Angst und Gewalt zu tun und das sticht vor allem "älter" Leser an. Es ist nicht mehr kindlich. Was ich auch gut finde ist, das es sich mit ernsten Themen auseinandersetzt. Es geht in dem Buch um eine Giftige Beziehung und Colleen Hoover Schafft es die Thematik dem Leser nah zu bringen, was mir gut gefallen. Ich konnte mich sehr gut in die Protagonisten hierhersetzen und habe mit ihnen gelitten. Der Verlauf der Geschichte war einfach gut. Das Buch ist von Seite eins an Spannend und diese Spannung nimmt keinen Abbruch. Auch die Liebesgeschichte fand ich sehr gelungen. Die Geschichte wird aus mehrere Perspektiven erzählt, was die Story lebendig gemacht hat und interessant. Der Schreibstil von Colleen Hoover war einfach großartig. Es ist nicht vergleichbar mit `Will und Laykan`aber auf eine düstere weise extrem toll.

Fazit
So ein großartige Buch welches auf jeden Fall zu meine Jahreshighlights gehört. Es bekommt von mir 5 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 18.09.2019

Rezension

Someone New
0

Meinung
Das Cover ist wahnnsing schön. Es ist einfach ansprechend und der Leser schaut es gerne an. Es passt auch schön zu der ganzen Geschichte und vermittelt den Charme was diese Buch hat.

In dem Buch ...

Meinung
Das Cover ist wahnnsing schön. Es ist einfach ansprechend und der Leser schaut es gerne an. Es passt auch schön zu der ganzen Geschichte und vermittelt den Charme was diese Buch hat.

In dem Buch geht es um Liebe, Vertauen, verrat, Akzeptanz und Freundschaft. Das Buch hat bei mir viele Unterschiede gefüllt geweckt, hass, Trauer aber auch liebe und Hoffnung.

Ich bin schon länger um diese Buch herumgeschlichen und war dann ziemlich glücklich als ich es angefangen habe zu lesen. Ich hab etwas bereut im Nachhinein das ich es nicht schon viel eher gelesen haben. Den im Deutschen Buch Raum ist diese Geschichte einzigartig. Die Story hatte ich von Seite eins und ich mochte Micah und Julian sofort. Beide sind so sympathisch das man sie einfach ins Herz schließen muss. Die Geschichte ist wie ein Fluss, sie fließt dahin ist nicht zu ruhig aber Schnellwasser ist es auch nicht. Es ist einfach perfekt und der Leser bekommt ein gefüllt für die Charakter und in welche Richtung sich alles entwickelt. Der Leser wird im Buch mit viel Homophobie konfrontiert was mich teilweise echt sauer gemacht hat und traurig. Ich habe auch im Nachhinein sehr viel über das Buch geredet und nachgedacht, also hat Laura Kneidl alles richtig gemacht. In dem Buch geht es auch um Geheimnisse um genau zu sagen hat Julian ein großes Geheimnis. Ich habe mir immer wider Gedanken darum gemacht doch bin nie drauf gekommen, bis ich kurz vor der Enthüllung war und dann sind mir die schuppen von den Augen gefallen. Diese Liebesgeschichte ist einfach Herzzerreißend und schön. Das man sie gelesen haben muss. Der Schreibstil der Autorin ist auch einfach genial und ich werde auf jeden Fall den zweiten teil auch noch lesen.

Fazit
Einfach genial. So viele Emotionen habe ich noch nie in einem Buch empfangen. Weshalb es auch 5 von 5 Sternen bekommt.

Veröffentlicht am 20.08.2019

Rezension

Zweikämpfe
0

Meinung
Das Cover finde ich wirklich cool und auch etwas Provozierend. Der Leser bekommt einen kleinen Einblick in was es in dem Buch geht. doch so richtig weiß er es trotzdem nicht. Doch ich finde man ...

Meinung
Das Cover finde ich wirklich cool und auch etwas Provozierend. Der Leser bekommt einen kleinen Einblick in was es in dem Buch geht. doch so richtig weiß er es trotzdem nicht. Doch ich finde man hätte auch etwas für das Cover wählen können was etwas mehr den Humor der Geschichte wider spiegelt.

Das Buch beinhalten viele Texte die mit dem Humor und dem Sarkasmus der Autorin gespickt sind. Die Autorin stellt Humorvoll das Zusammenleben von Mann und Frau da, welche Probleme dies mit sich bringen kann. Dabei ist immer ein Hauch Selbstironie den nicht nur die Männer bekommen in diesem Buch ihr fett weg.

Die Autorin hat mir netterweise ihr Buch zur Verfügung gestellt und ich war schon sehr gespannt es zu lesen. Schon auf den ersten zehn Seiten habe ich mich vor lachen nicht mehr bekommen. Die Autorin schriebt mit so viel Witz und jeder kennt die Alttäglichen Situationen die in diesem Buch geschildert werden. Ich habe die Seiten verschlungen und konnte einfach nicht aufhören zu lesen, weil es einfach so lustig war. Aber nicht nur dadurch sticht das Buch heraus, es beinhaltet auch kurze Gedichte welche durch lustige Illustrationen verdeutlicht werden. Zudem sind auch die Kapitel nicht sehr lange. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen vor allem ist es für jeden was, der mal ausgiebig lachen möchte, den das muss man bei Carmen Murrmann Buch auf jeden Fall. Den der Schreibstil der Autorin ist einfach genial und ich finde diese Buch hat sehr sehr sehr viel mehr aufmerksam verdient.

Fazit
Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich habe es auch schon einigen bekannten empfohlen und weil ich so viel lachen musste bekommt das Buch 4,5 von 5 Sternen.