Platzhalter für Profilbild

kostbarezeile

aktives Lesejury-Mitglied
offline

kostbarezeile ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit kostbarezeile über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.08.2020

Ein schönes Buch mit spannender Wendung...

Dreams of Yesterday
0

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 - 𝐃𝐫𝐞𝐚𝐦𝐬 𝐨𝐟 𝐲𝐞𝐬𝐭𝐞𝐫𝐝𝐚𝐲
Ich habe heute ,Dreams of yesterday' beendet und möchte euch jetzt gerne berichten, wie mir das Lesen gefallen hat.

Inhalt:
Evelyn und Dylan leben in einem Armenviertel ...

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 - 𝐃𝐫𝐞𝐚𝐦𝐬 𝐨𝐟 𝐲𝐞𝐬𝐭𝐞𝐫𝐝𝐚𝐲
Ich habe heute ,Dreams of yesterday' beendet und möchte euch jetzt gerne berichten, wie mir das Lesen gefallen hat.

Inhalt:
Evelyn und Dylan leben in einem Armenviertel in Dublin. Beide hegen große Träume.
Als Ev auf den geheimnisvollen Dylan stößt hat sie ihre große Liebe gefunden.
Dylan arbeitet hart für ihre gemeinsamen Zukunftspläne ein Unternehmen in New York zu gründen, währenddessen Ev ihre Vergangenheit einfach nicht hinter sich lassen kann...
Nach einem heftigen Unfall steht Evelyn vor der entscheidenen Frage: Ihre Familie in Dublin oder mein ihrer großen Liebe Dylan nach New York und glücklich werden?

Meine Meinung:
Ich habe leider ein bisschen Zeit gebraucht, um richtig in die Geschichte zu finden. Nach etwa 80 Seiten bin ich dann in der Geschichte so richtig angekommen.
Die Charaktere mochte ich sehr gerne.
Evelyns liebe zu ihren Blumen hat mir wirklich richtig gut gefallen. Ihre positive Art war auch sehr schön.
Dylan hat mein Leserherz höher schlagen lassen... er war einfach der perfekte männliche Protagonist. Ich hätte mir keinen süßeren Charakter an der Seite von Evelyn gewünscht.
L. H. Cosway hat das Buch wirklich sehr humorvoll geschrieben. Ich mochte die ironische bzw sarkastische Art mancher Protagonisten. Das Buch hat sich sehr leicht gelesen.
Für mich war das Settung mal etwas ganz anderes. Ein Buch, das in einem Armenviertel spielt, habe ich noch nie zuvor gelesen. Allerdings hat es mir gut gefallen, obwohl ich erstmal etwas Zeit gebraucht habe um wirklich anzukommen.
Evelyns Liebe zu den Blumen ihres Dachgartens und Dylans Gabe Düfte zu analysieren hat mir am meisten gefallen. Die Charaktere waren alle so einzigartig und toll.
Der Unfall, der im Buch thematisiert wurde ist für mich leider etwas zu kurz gekommen. Die Szene hätte gerne noch ausführlicher sein können.

Insgesamt:
Für mich war ,Dreams of yesterday' ein wirklich gelungenes Buch für zwischendurch und ich bin schon gespannt, wie die Geschichte weitergeht und warte nun auf den zweiten Teil. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.08.2020

Eine wirklich schöne und süße Geschichte für zwischendurch!

Beat it up
0

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 - 𝐁𝐞𝐚𝐭 𝐢𝐭 𝐮𝐩
Ich habe gestern Abend ,Beat it up' von Stella Tack beendet und möchte euch nun gerne berichten, wie mir das Buch gefallen hat.

Inhalt:
Summer Price spielt schon ihr ganzes Leben ...

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 - 𝐁𝐞𝐚𝐭 𝐢𝐭 𝐮𝐩
Ich habe gestern Abend ,Beat it up' von Stella Tack beendet und möchte euch nun gerne berichten, wie mir das Buch gefallen hat.

Inhalt:
Summer Price spielt schon ihr ganzes Leben lang Klavier und ist, dank ihres absoluten Gehörs, echt gut darin. Sie gilt sogar als Klavier-Wunderkind.
Summers größter Traum ist es, in das New York Orchestra aufgenommen zu werden. Es scheint so, als wenn sie dieses Ziel bald erreichen wird, da sie kurz vor ihrer Aufnahme steht.
Allerdings teilt sie mit ihrem Zwillingsbruder Xander, der als DJ bekannt ist, ein Geheimnis. Summer schreibt heimlich Songs für ihren Bruder.
Gegen ihren Willen landet Summer auf dem Beat it up-Festival - nicht nur der Lärm wird für Summer zum Problem, sondern auch der heiße Konkurrent ihres Bruders Gabriel...

Meine Meinung:
Erstmal muss ich sagen, dass ich das Cover traumhaft schön finde und es sehr gut zur Story passt.
Das Buch hat mir ganz gut gefallen, allerdings hat es mich etwas enttäuscht. Ich hatte nämlich total hohe Erwartungen an dieses Buch, da ,Night of Crowns' (auch von Stella Tack) zu meinen absoluten Lieblingsbüchern gehört und ich es geliebt habe. Ich bin dann mit meinen ,Night of Crowns'-Erwartungen an das neue Buch von Stella rangegangen... Ich muss sagen, dass ich ,Beat it up' keinesfalls schlecht fand oder nicht empfehlen kann, sondern ich hatte selber etwas anderes erwartet.
Die Geschichte von Summer hat mir sehr gut gefallen. Ich fand die Thematik rund um ihr Gehör sehr interessant. Auch ihre Eigenschaften haben mir gut gefallen. Ich mag ihre humorvolle Art gerne.
Gabriel fand ich auch ganz süß, allerdings kann ich nicht verstehen, warum er eine Sache gemacht hat (sage ich jetzt nicht, da ich nicht spoilern möchte🙈).
Für mich kam die Liebesgeschichte teilweise etwas zu kurz und am Ende ging es mir ein bisschen zu schnell. Ich hätte gerne noch etwas mehr über die Zukunft von Summer und Gabriel erfahren.
Stella Tacks Schreibstil liebe ich nach wie vor!
Ich mag ihren Humor einfach total gerne. Sie zaubert mir beim Lesen immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.
Das Lesen hat mir wirklich Spaß gemacht, allerdings kommt es (FÜR MICH!) leider nicht an ,Night of Crowns' ran. Allerdings würde ich es euch trotzdem weiterempfehlen, da es eine mega süße Geschichte ist. Wenn ihr ,Night of Crowns' gelesen und geliebt habt, solltet ihr vielleicht nicht mit der Erwartung an das Buch rangehen, dass es euch genauso catchen wird.

Insgesamt:
Von mir gibt es für ,Beat it up' 4 von 5 Sterne, da ich das Lesen wirklich gerne mochte, allerdings hatte ich zu hohe Erwartungen und wurde leider etwas enttäuscht. ALLERDINGS würde ich es euch trotzdem weiterempfehlen, weil Stella Tacks Schreibstil echt grandios ist!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2020

Mein neues Lieblingsbuch!!!

Wie die Ruhe vor dem Sturm
0

Ich habe vor ein paar Tagen ,Wie die Ruhe vor dem Sturm' von Brittainy C. Cherry beendet und bin total begeistert!

Inhalt:
Schon als Jugendliche teilten Ellie und Grey eine tiefe Verbindung, doch als ...

Ich habe vor ein paar Tagen ,Wie die Ruhe vor dem Sturm' von Brittainy C. Cherry beendet und bin total begeistert!

Inhalt:
Schon als Jugendliche teilten Ellie und Grey eine tiefe Verbindung, doch als Ellie mehr als ein Jahrzehnt später bei Greyson als Nanny anfängt, hätte sie nie gedacht, dass es sich bei der reichen Familie um den aus den Augen verlorenen Grey handelt. Grey hatte bei Ellie tiefe Spuren im Herzen hinterlassen, da sie sich einmal geliebt hatten...
Doch nun ist ihr Grey nicht mehr wiederzuerkennen. In den tiefsten Schmerz versunken und ohne ein winziges Lächeln, lebt Greyson East nun, denn ein schwerer Schicksalsschlag zerstörte sein Leben und seine Familie.
Ellie erkennt, dass sie an für Grey dasein muss, um ihn nicht ein weiteres Mal zu verlieren...

Meine Meinung:
Ich bin mehr als begeistert von diesem Buch! Ic hätte wirklich nie in meinem Leben damit gerechnet, dass ich dieses Buch mal als mein Lieblingsbuch bezeichnen würde, denn bisher habe ich von der Autorin erst ein Buch gelesen, welches ich auch total mochte, allerdings auch ein Weiteres abgebrochen...
Meine Erwartungen waren also nicht allzuhoch.
Aber Leute... ich bin wirklich geflasht!
Ich habe dieses Buch wirklich seit der ersten Seite geliebt! Das Lesen habe ich genossen und ich habe so viel gefühlt.
Dieses Buch hat mich wirklich auf eine emotionale Achterbahnfahrt geschickt - ich habe geweint, gelacht und noch mehr geweint.
Es war einfach großartig! Ich habe das Gefühl, dass Brittainy C. Cherry hier etwas bombastisches geschaffen hat, das wirklich niemand verpassen sollte.
Ihr Schreibstil ist der hammer und die Charaktere sind einfach nur wunderbar. Ich konnte mich noch nie in meinem ganzen Leben so gut in die Charaktere hineinversetzen wie hier.
Einfach wow! Stundenlang könnte ich von diesem Buch schwärmen, da es einfach so einzigartig und emotional war.
Ich möchte es definitiv nicht mehr missen und werden es mir noch als Print kaufen, da ich es auf jeden Fall noch ziemlich oft in meinem Leben lesen möchte!
Wer noch einer emotionalen und packenden Story sucht, ist hier zu 100% richtig.

Insgesamt:
Wie ihr euch wahrscheinlich schon denken könnt, bekommt das Buch von mir 5 Sterne, da es von nun an mein neues Lieblingsbuch ist.❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.07.2020

Wow-Buch!

Find me in the Storm
0

Für mich war der letzte Teil der Leuchtturm-Trilogie, ,Find me in the storm', ein ganz besonderes Buch. Ich werde euch das Buch nun in einer Rezension vorstellen.😍

Inhalt:
Airin betreibt an der irischen ...

Für mich war der letzte Teil der Leuchtturm-Trilogie, ,Find me in the storm', ein ganz besonderes Buch. Ich werde euch das Buch nun in einer Rezension vorstellen.😍

Inhalt:
Airin betreibt an der irischen Westküste ein Bed & Breakfast. Plötzlich bucht der bekannte und attraktive Fernsehstar, Joshua Hayes, in Zimmer in Airins kleinem B&B. Schnell fühlt sie sich zu ihm hingezogen.
Allerdings ist Airins Leben auch ohne Josh schon kompliziert genug. Sie muss zurzeit andere nervige Gäste beherbergen und dann auch noch der Kampf im Familienstreit -
doch dann geht sie auf eine dumme Wette von Josh ein...

Meine Meinung:
Für mich war dieses Buch wie nach Hause kommen... Die Leuchtturm-Trilogie ist für mich eine richtige Wohlfühlreihe!❤ Ich liebe einfach alle drei Teile.
Airin und Josh sind wirklich zuckersüß zusammen. Ich habe das Lesen sehr genossen.
Zwar wurde mir immer wieder mein Leseherz gebrochen, jedoch dann wieder mühevoll zusammengesetzt...
Dieses Buch ist total berührend und sehr spannend. Ich liebe die Atmosphäre dieser Bücher!
Kira Mohns Schreibstil hat mir wieder total gut gefallen. Ihre Bücher lesen sich sehr schnell und flüssig. Außerdem mag ich ihrem Humor echt gerne.😍
Für mich war es ein einzigartiges Ende der Leuchtturm-Trilogie, die ich wahrscheinlich noch 100× in meinem Leben lesen werde, weil sie einfach so toll war!

Insgesamt:
Ich vergebe 5 von 5 Sterne, da mich das Buc so mitgerissen hat und ich den Ort, die Atmosphäre und die Charaktere liebe!❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2020

Einfach nur genial!

Göttlich verdammt
0

Ich habe gestern Abend "Göttlich verdammt", den ersten Teil der "Göttlich"-Reihe, von Josephine Angelini beendet und bin so begeistert, dass ich euch gerne eine Rezension dazu schreiben möchte.🥰

Inhalt:
Die ...

Ich habe gestern Abend "Göttlich verdammt", den ersten Teil der "Göttlich"-Reihe, von Josephine Angelini beendet und bin so begeistert, dass ich euch gerne eine Rezension dazu schreiben möchte.🥰

Inhalt:
Die 16-jährige Helen lebt allein mit ihrem Vater auf der Insel Nantucket. Während der Sommerferien langweilen sich Helen und ihre beste Freundin Claire sehr. Doch plötzlich passiert etwas auf der sonst gewöhnlichen Insel.
Die Familie Delos zieht in ein großes Strandhaus mit privatem Strand. Claire und alle anderen sind total begeistert, nur Helen ist misstrauisch.
Helen wird von grausamen Albträumen mit komischen Frauen heimgesucht.
Scheinbar besteht eine Verbindung zwischen den mysteriösen Frauen Helens Träume und dem attraktiven Lucas Delos.
Dann offenbart sich Helen, dass sie und die Delos Familie ein mystisches Geheimnis teilen...
- es wird spannend!

Meine Meinung:
Ich bin total begeistert von diesem Buch! Ich habe es förmlich verschlungen...
In der "Göttlich"-Reihe geht es auch um die griechische Mythologie, was ich total interessant und spannend finde.
Dieses Buch war wirklich mal etwas anderes! Ich habe so sehr mitgefiebert, wie schon lange nicht mehr. Die Charaktere waren alle total gut ausgearbeitet und einzigartig.
Josephine Angelinis Schreibstil ist für mich einfach nur WOW! Sie schreibt so spannend und mitreißend. Ich konnte das Buch so oft nicht aus der Hand legen, da ich von der Story so eingenommen wurde.
Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen, der auf der Suche nach einer spannenden Fantasy-Geschichte mit Liebesgeschichte ist.💕

Insgesamt:
Von mir bekommt "Göttlich verdammt" auf jeden Fall 5 von 5 Sterne, da ich es geliebt habe und mitgerissen wurde! Ich lese nun direkt Teil 2 und werde euch bald berichten, wie mir der Fortgang der Trilogie gefällt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere