Profilbild von kostbarezeile

kostbarezeile

aktives Lesejury-Mitglied
offline

kostbarezeile ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit kostbarezeile über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.07.2021

So ein süßes Buch!!!

Ever – Wann immer du mich berührst
0

❁𝗘𝘃𝗲𝗿 - 𝗪𝗮𝗻𝗻 𝗶𝗺𝗺𝗲𝗿 𝗱𝘂 𝗺𝗶𝗰𝗵 𝗯𝗲𝗿𝘂𝗲𝗵𝗿𝘀𝘁❁
⧽𝐌𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐒𝐭𝐞𝐫𝐧𝐞𝐛𝐞𝐰𝐞𝐫𝐭𝐮𝐧𝐠: 5 von 5⭐

⧽𝐖𝐨𝐫𝐮𝐦 𝐠𝐞𝐡𝐭'𝐬?
Abbi liegt nach einem schlimmen Autounfall in der Rehaklinik und macht seit ihrem Unfall kaum mehr Fortschritte. Dann ...

❁𝗘𝘃𝗲𝗿 - 𝗪𝗮𝗻𝗻 𝗶𝗺𝗺𝗲𝗿 𝗱𝘂 𝗺𝗶𝗰𝗵 𝗯𝗲𝗿𝘂𝗲𝗵𝗿𝘀𝘁❁
⧽𝐌𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐒𝐭𝐞𝐫𝐧𝐞𝐛𝐞𝐰𝐞𝐫𝐭𝐮𝐧𝐠: 5 von 5⭐

⧽𝐖𝐨𝐫𝐮𝐦 𝐠𝐞𝐡𝐭'𝐬?
Abbi liegt nach einem schlimmen Autounfall in der Rehaklinik und macht seit ihrem Unfall kaum mehr Fortschritte. Dann bekommt sie einen neuen Physiotherapeuten. David Rivers. Student, geduldig und wahnsinnig attraktiv. Bei ihm scheint es Abbi seit langem besser zu gehen, doch David kennt ein dunkles Geheimnis...

⧽𝐌𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠:
"Ever - Wann immer du mich berührst" war mein drittes Buch von Nikola Hotel. Zuvor hatte ich schon die "Blakely-Brüder"-Reihe von ihr gelesen, welche zu meinen Jahreshighlights 2020 gehörte.
"Ever - Wann immer du mich berührst" konnte mich definitiv überzeugen! Nikola Hotels Schreibstil hat mich wieder vom Hocker gehauen. Sie schreibt so lebendig, leicht und poetisch. Durch sie werden Gefühle und Vorstellungen quasi real.
Die Charaktere waren ebenso wieder ein Träumchen. Abbi war für mich eine starke, unabhängige Protagonistin, die ständig über sich hinausgewachsen ist. Ich finde es toll, dass Vorurteile in Nikola Hotels Büchern keinen Platz haben!:) David ist Abbis perfektes Gegenstück. Seine dramatische Vergangenheit war wirklich zerreißend. Ich konnte mich so gut in ihn hineinversetzen. Davids Schwester Jane war für mich auch eine starke Nebenfigur. Ich finde es so unglaublich toll, dass sie ebenso in einem eigenen Buch ihren Platz bekommt ("Blue - Wo immer du mich findest" erscheint am 14.12.2021). Ich freue mich schon wahnsinnig!😍
Die Story war auch auf keinen Fall langweilig. Für mich war der Background ziemlich vorhersehbar, allerdings hat mich das nicht gestört, weil die Story einfach so gut erzählt wurde. Definitiv kein "0815-New adult"-Buch mit ordentlich Tiefgang und ohne nervige Vorurteile!

⧽𝐄𝐦𝐩𝐟𝐞𝐡𝐥𝐮𝐧𝐠:
Ich kann euch "Ever - Wann immer du mich berührst" wärmstens empfehlen, wenn ihr nach einem besonderen "New adult"-Roman sucht, der tiefgründig und trotzdem leicht ist. Nikola Hotels Bücher sind für mich irgendwie wie eine gute Mischung aus Lilly Lucas und Emma Scotts Schreibstil:)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2021

Ein wundervolles Wohlfühlbuch!

Sweet at heart
0

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 - 𝐒𝐰𝐞𝐞𝐭 𝐚𝐭 𝐡𝐞𝐚𝐫𝐭
Ich habe vor ein paar Tagen ,,Sweet at heart" von Robyn Neeley beendet. Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil der Honey-Springs-Reihe🐝💕

Meine Sternebewertung:
4,5 von ...

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 - 𝐒𝐰𝐞𝐞𝐭 𝐚𝐭 𝐡𝐞𝐚𝐫𝐭
Ich habe vor ein paar Tagen ,,Sweet at heart" von Robyn Neeley beendet. Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil der Honey-Springs-Reihe🐝💕

Meine Sternebewertung:
4,5 von 5⭐

Inhalt:
Madison Porter ist die Assistentin der Bürgermeisterin von Honey Springs. Vor einiger Zeit wollte sie in einem kleinen Laden eine Eisdiele eröffnen, doch sie hat das Bieterverfahren an Patrick Manning verloren. Ihm gehört nun der kleine Coffeeshop, der Bean and brew heißt und somit noch nicht einmal irgendetwas mit Honig zu tun hat. Madison findet ihn einfach nur unausstehlich...

Meine Meinung:
Zunächst einmal fand ich es sehr schön nach Honey Springs zurückzukehren. Es ist wirklich so eine zauberhafte Kleinstadt und die Bewohner haben alle ein riesiges Herz:)
Madison kannte ich schon aus dem ersten Band und da war sie mir direkt sympathisch. Sie ist eine tolle Protagonistin, die sehr willensstark und klug ist. Ich konnte mich echt gut mit ihr identifizieren.
Patrick mochte ich am Anfang gar nicht, weil ich einfach nicht verstehen konnte, warum es so unfreundlich zu Madison war, aber mit dem Handlungsverlauf hat sich das schnell gelegt. Nun ist er nämlich ein toller Bookboyfriend💕
Er hat einfach so ein gutes Herz und einen starken Charakter. Seine Geschichte hat mich wirklich beeindruckt.
Die Handlung an sich konnte mich ebenso überzeugen. Zwar war alles schon ziemlich vorhersehbar, allerdings hat Robyn Neeley die Handlung gut umgesetzt. Ich konnte mich immer gut zurechtfinden.
Ich liebe einfach Robyn Neeleys Schreibstil. Sie macht Ort lebendig und nimmt einen mit nach Honey Springs, dem wohl warmherzigsten Ort der Welt. Ich bin sehr schnell durch die Seiten geflogen und war traurig, als das Buch beendet war und ich Honey Springs wieder verlassen musste🐝💗

Insgesamt:
Ich kann euch ,,Sweet at heart" empfehlen, wenn ihr auf der Suche nach einen neuen Wohlfühlort seid, an dem romantische und humorvolle Dinge passieren:) Wenn es euch gerade mal nicht so gut geht, werden euch Patrick und Madison bestimmt ein Lächeln ins Gesicht zaubern🥰

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.03.2021

Ein honigsüßes Lesevergnügen!

Sweet like you
0

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 - 𝐒𝐰𝐞𝐞𝐭 𝐥𝐢𝐤𝐞 𝐲𝐨𝐮
Ich habe am Sonntag ,,Sweet like you" von Robyn Neeley beendet und teile euch nun mit, wie es mir gefallen hat:)

Meine Sternebewertung:
4,5 von 5⭐

Inhalt:
Cassie Wilkerson ...

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 - 𝐒𝐰𝐞𝐞𝐭 𝐥𝐢𝐤𝐞 𝐲𝐨𝐮
Ich habe am Sonntag ,,Sweet like you" von Robyn Neeley beendet und teile euch nun mit, wie es mir gefallen hat:)

Meine Sternebewertung:
4,5 von 5⭐

Inhalt:
Cassie Wilkerson wird nach dem plötzlichen Tod ihrer Tante nach Honey Springs, einer kleinen Stadt in Kalifornien, gerufen. Doch, dass Cassie nicht nur die Bienen-Farm ihrer Tante, sondern auch ihr Bürgermeisterinnenamt erben soll, war Cassie alles andere als bewusst. Und als Cassie dann auch noch auf ihre Jugendliebe Nick Porter trifft, steht ihre Welt endgültig Kopf...

Meine Meinung:
,,Sweet like you" hat meine Erwartungen weit übertroffen. Schon vor dem Lesen wusste ich, dass das Buch in der Perspektive des Sie-Erzählers geschrieben sein wird, was ich persönlich eigentlich nicht so gerne lese. Allerdings hat mich dies bei diesem Buch überhaupt nicht gestört. Ganz im Gegenteil - ich fand diese Perspektive in diesem Buch sogar gut und sehr erfrischend, was ich zuvor nicht gedacht hätte.
Robyn Neeley schreibt auf eine einzigartig leichte Art, sodass ich dieses Buch wirklich-für mich- ungewöhnlich schnell durchgelesen habe. Pro Seite habe ich nämlich unter eine Minute gebraucht, was sonst nur ganz selten vorkommt.
Das Setting war auch der Hammer! Die Naturverbundenheit der Story hat mir einfach so gut gefallen, sodass Honey Springs definitiv ein neuer Wohlfühlort ist!
Außerdem konnte mich die Handlung ebenfalls sehr von sich überzeugen, zwar war das Wesentliche vorhersehbar, jedoch konnte es mich trotzdem mitnehmen, was ich super finde.
Die Charaktere waren mir ebenfalls sehr sympathisch. Vor allem Cassie ist eine herzensgute und authentische Protagonistin, die mich überzeugen konnte. Nick ist wirklich ein tolles Gegenstück zu ihr.

Insgesamt:
Ich kann euch ,,Sweet like you" empfehlen, wenn ihr Bücher lest, die nicht unbedingt in einer Großstadt spielen, sondern sehr naturverbunden sind. Zudem ist die Story wirklich honigsüß🍯🐝🌞

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.01.2021

Spannende Geschichte

Die Tiermagierin – Schattentanz
0

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 - 𝐒𝐜𝐡𝐚𝐭𝐭𝐞𝐧𝐭𝐚𝐧𝐳 - 𝐃𝐢𝐞 𝐓𝐢𝐞𝐫𝐦𝐚𝐠𝐢𝐞𝐫𝐢𝐧
Ich habe vor zwei Wochen ,,Schattentanz - Die Tiermagierin" beendet und bin nun endlich dazugekommen diese Rezension zu schreiben. Ich hoffe, ihr nehmt es mir ...

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 - 𝐒𝐜𝐡𝐚𝐭𝐭𝐞𝐧𝐭𝐚𝐧𝐳 - 𝐃𝐢𝐞 𝐓𝐢𝐞𝐫𝐦𝐚𝐠𝐢𝐞𝐫𝐢𝐧
Ich habe vor zwei Wochen ,,Schattentanz - Die Tiermagierin" beendet und bin nun endlich dazugekommen diese Rezension zu schreiben. Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel, dass die Rezi jetzt erst kommt.

Meine Sternebewertung:
4 von 5⭐

Inhalt:
Leena ist eine verstoßene und sehr mächtige Tiermagierin. Mit dieser gefährlichen Kraft ist es Leena möglich Verbindungen mit Tierwesen einzugehen und diese auch zu verschenken.
Noc, der Assassine, hat mit seiner Gilde den Auftrag angenommen Leena zu töten. Wenn er sie nicht tötet wird er selbst sterben...
Liebe darf er sich ebenfalls nicht erlauben, denn sonst würde etwas passieren... - langsam fängt es an zwischen Magierin und Mörder zu knistern.

Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch wirklich genossen. Mich konnte es wirklich mitreißen und Zeit und Raum vergessen lassen. Ich wurde in den Bann der Magie gezogen.🌠
Für mich war es wirklich eine einzigartige Welt und auch eine sehr originelle Story. Zuvor habe ich noch nie etwas von magischen Tierwesen gehört, weshalb es für mich umso interessanter war.
Die Story war sehr gut aufgebaut, sodass ich mich schnell einfinden konnte. Mit dem Fortgang der Handlung nahm die Spannung dann auch immer weiter zu.
Die Charaktere haben mir ebenso gut gefallen! Leena war eine sehr starke Protagonistin. Mir haben vor allem ihre Kräfte sehr gut gefallen, da ich -wie gesagt- noch nie von Tiermagierinnen gelesen oder gehört habe. Die Kraft wurde richtig gut umgesetzt.
Mich hat es leider etwas gestört, dass es so viele verschiedene Tierwesen gab und der Anhang mit den einzelnen Definitionen so lang war, sodass ich mir die einzelnen Bezeichnungen dann nicht durchgelesen habe. Trotzdem konnte ich der Geschichte aber gut folgen, also sollte euch das nicht abschrecken, wenn ihr das Buch lesen möchtet.

Insgesamt:
Ich kann euch das Buch ans Herz legen, wenn ihr begeisterte Fanatasy-Leser
innen seid und auf der Suche nach einer neuen und spannenden Story seid, die euch in den Bann der Magie zieht. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil, welcher voraussichtlich am 23.03.21 erscheinen wird.😍

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2021

Spannende Geschichte

Die Frau zwischen den Welten
0

Vor mehreren Tagen habe ich ,,Die Frau zwischen den Welten" von Hera Lind beendet. Hierbei handelt es sich um einen Roman nach einer wahren Begebenheit.

Meine Sternebewertung:
5 von 5 ⭐

Inhalt:
Ella ...

Vor mehreren Tagen habe ich ,,Die Frau zwischen den Welten" von Hera Lind beendet. Hierbei handelt es sich um einen Roman nach einer wahren Begebenheit.

Meine Sternebewertung:
5 von 5 ⭐

Inhalt:
Ella wächst in der Nachkriegszeit in der Tschechoslowakei auf. Als Tochter einer Deutschen ist ihr Leben dort alles andere als einfach.
Zunächst lebt sie bei ihrer grausamen Tante und wird danach auf eine strenge Klosterschule geschickt.
- In diesem Buch begleiten wir Ella durch den Kommunismus, die Ehe mit einem egozentrischen Mann, die Psychiatrie und die Flucht in den Westen.

Meine Meinung:
Mir hat das Buch echt gut gefallen, da Ella einen wirklich sehr starker Charakter hat. Sie bringt immer wieder neuen Mut auf wieder aufzustehen und weiterzukämpfen. Für mich ist es sehr berührend zu lesen, dass einem Menschen ein solches Schicksal wiederfahren ist.
Die Geschichte war sehr spannend und ich konnte das Buch wirklich schnell lesen, da ich es teilweise nicht weglegen konnte.
Hera Linds Schreibstil war wie immer gut lesbar und sehr flüssig geschrieben. Sie hat die Dramatik der Geschichte sehr gut zum Ausdruck gebracht, sodass manche Momente mich wirklich getroffen haben.
Der geschichtliche Kontext mit dem Kommunismus und der Überwachung war schön ausgearbeitet und konnte mich überzeugen. Ich fand es sehr interessant etwas in diesem Themenfeld zu lesen.

Insgesamt:
Ich kann euch dieses Buch sehr empfehlen, wenn ihr vor allem Romane lest, die auf einer wahren Begebenheit basieren. Wenn ihr sehr berührende und emotionale Geschichten lest, dann wird dieses Buch definitiv auch etwas für euch sein!
Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Hera Lind und bin gespannt, wie mir dieses dann gefallen wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere