Cover-Bild Blue – Wo immer du mich findest
(109)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 14.12.2021
  • ISBN: 9783499005770
Nikola Hotel

Blue – Wo immer du mich findest

Band 2 der Reihe "Paper-Love-Reihe"

Liebe muss nicht perfekt sein. Nur richtig. 

Jane ist allein. Weil ihre Mutter plötzlich gestorben ist. Weil ihr Bruder sie belogen hat. Und weil es ein Geheimnis gibt, von dem niemand erfahren darf. Da sie momentan nicht nach Hause will, schläft sie heimlich in dem Diner, in dem sie arbeitet. Zumindest lenkt der Job sie ab. Vor allem wenn Alex da ist. Alex, der arrogant, ironisch und aufbrausend ist. Und der sie trotzdem fasziniert. Denn nach und nach fällt ihr auf, dass der gutaussehende Politikstudent nur in bestimmten Situationen so bissig reagiert. Er scheint andere Menschen mit Absicht auf Distanz zu halten. Und als Jane den Grund dafür erfährt, bricht ihr das Herz …


Das Finale der zweibändigen Paper-Love-Reihe
Mit Daumenkino und Origami-Faltanleitungen

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.12.2023

Liebe

0

✨ REZENSION - Blue - Wo immer du mich findest ✨

Ich liebe die Bücher von Nikola Hotel und auch dieses Buch hier hat mich nicht enttäuscht!🥹🫶🏻
Als nächstes ist dann "Dark Ivy" dran!🥰

Das Buch ist so so ...

✨ REZENSION - Blue - Wo immer du mich findest ✨

Ich liebe die Bücher von Nikola Hotel und auch dieses Buch hier hat mich nicht enttäuscht!🥹🫶🏻
Als nächstes ist dann "Dark Ivy" dran!🥰

Das Buch ist so so so schön gestaltet, egal ob innen und außen, es ist wunderschön, auch das Daumenkino ist mega.🥹
Der Klappentext hat sich total gut angehört und der Schreibstil war auch wieder sehr flüssig, sie kann so berührend schreiben.🥹

Hier geht es um Jane und Alex, beide mochte ich unheimlich gerne. Beide haben schwere Schicksalsschläge hinter sich, die sie immer noch nicht loslässt. Ich fand wie sie damit umgegangen sind sehr emotional und schön beschrieben.☺️
Ich mochte auch die Stimmung zwischen den beiden, erst sehr kühl, ein bisschen Enemies to Lovers, dann geraten sie dauert aneinander und anschließend nähern sie sich an.🥹 Die Beziehung der beiden fand ich echt super.
Die Themen mochte ich und ich fand die waren auch richtig gut umgesetzt. Es war spannend und ich habe oft mitgelitten.😌
Es ist sehr traurig das Jane's Mutter plötzlich verstorben ist und auch Alex seine Ironische Art fand ich verständlich, er wusste nicht wie er anderes reagieren sollte.🥲

Ich kann immer noch Nikola's Bücher sehr empfehlen und freue mich auf ihre weiteren.🥰🫶🏻

4,5/5⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.07.2023

Mein liebstes Nikola hotel Buch

0

Ich habe jetzt 5 Bücher von Nikola Hotel gelesen und ich glaube mit Dark Ivy ist es eindeutig auf Pkatz 1 gelandet.
Ich finde die Thematik die in dem Buch angesprochen wird unglaublich wichtig!
Alex hat ...

Ich habe jetzt 5 Bücher von Nikola Hotel gelesen und ich glaube mit Dark Ivy ist es eindeutig auf Pkatz 1 gelandet.
Ich finde die Thematik die in dem Buch angesprochen wird unglaublich wichtig!
Alex hat sich sofort in mein Her geschlichen so wie eigentlich alle Protagonisten von Nikola Hotel.
Haden ging mir in Ever schon ziemlich auf den Senkel, in Blue am Anfang auch (eigentlich bis zum ende) ich werde ihn niemals mögen.

Ich fand es einfach unglaublich herrlich wie die beiden Protagonisten sich Sachen an den Kopf geschmissen haben.
"Ich hoffe die Kaffee Maschine zeigt immer an dad Bohnen fehlen" etc. Ich hab selber eine kleine Sammlung an solchen Sprüchen.
Ich habe das Buch als Hörbuch begonnen&beendet und bereue es ein wenig, da ich mir die Stellen mit den Sprüchen leider nicht direkt im Buch markieren konnte.

Aufjedenfall eine Empfehlung und ich kann es kaum erwarten weitere Bücher von Nikola zu lesen 🫶🏻

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2023

Mutmachbuch

0

In Blue - Wo immer du mich findest von Nikola Hotel, geht es um Jane, die Schwester von David aus dem 1. Band der Paperlove Reihe. Jane arbeitet im Diner der Stadt, so wie es auch schon ihre Mutter getan ...

In Blue - Wo immer du mich findest von Nikola Hotel, geht es um Jane, die Schwester von David aus dem 1. Band der Paperlove Reihe. Jane arbeitet im Diner der Stadt, so wie es auch schon ihre Mutter getan hat, die vor vier Monaten verstorben ist. Dort trifft sie auf Alex und zunächst hält sie nicht viel von ihm und seinen überteuerten Shirts, doch auch Alex hat eine andere Seite. Nachdem Jane erfahren hat, wer ihr leiblicher Vater ist, muss sie unbedingt raus. Sie hat das Glück in einer Hütte unterzukommen, doch diese steht genau auf dem Grundstück von Alex‘s Familie.

Der zweite Teil der Reihe knüpft gut am ersten Band an. Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr angenehm und flüssig zu lesen. Besonders toll finde ich die Parallelen zu der Blakely-Reihe. Es bietet sich also definitiv an, diese im Vorfeld zu lesen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und erzählen aus den Perspektiven von Alex und Jane. Besonders das Ende hat es mir sehr angetan, da es für die ganze Reihe ein passendes und emotionales Ende bietet.
Auch die Szenen in denen Alex sich Jane anvertraut hat, haben mir sehr gut gefallen und vielleicht erlangen dadurch auch andere Leser Mut.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2023

Ein absolutes Herzensbuch

0

Protagonisten:
Jane. Eine vom Leben geprägte und doch so unendlich starke Persönlichkeit. Sie versteckt ihre Verletzlichkeit vor vielen Menschen und liebt ihren Bruder über alles. Ein herzensguter Mensch.

Alex. ...

Protagonisten:
Jane.
Eine vom Leben geprägte und doch so unendlich starke Persönlichkeit. Sie versteckt ihre Verletzlichkeit vor vielen Menschen und liebt ihren Bruder über alles. Ein herzensguter Mensch.

Alex. Ein wenig von sich selbst überzeugter junger Mann, der seine Verletzlichkeit hinter Ironie verschleiert und auf arrogant macht, um andere auf Abstand zu halten. Und dabei ist er ein so liebenswerter Charakter, der mit seiner Vergangenheit kämpft, die er nicht verdient hat.

Geschichte:
Eine so schöne Geschichte über die
des Lebens, bei der einem klar wird: Familie ist nicht immer Verwandschaft. Und dass es okay ist, zu gehen, weil man sich selbst wichtiger nimmt, als mit jemandem blutsverwandt zu sein, mit dem man nichts gemein hat. Ich liebe Janes offene Art und dass sie sagt, was sie denkt, ohne Angst zu haben, zurückgewiesen zu werden. Wenn ich groß bin, möchte ich auch so sein. <3 Und Alex hat sowieso mein Herz. Er ist so ein zuvorkommender, lieber Mensch, der so sehr Angst hat, wie sein Vater zu sein. Ich mochte ihn sehr schnell und es hat mir das Herz gebrochen bei seiner Geschichte. Auch Luke (Alex‘ Bruder) war nach anfänglicher Abneigung so viel mehr nachvollziehbar. Ich hab dieses Buch geliebt und es lässt sich wirklich so easy lesen. Ich bin auch beim zweiten mal lesen durch die Seiten geflogen. Also immer noch eine klare Leseempfehlung von mir. Ich liebs.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.02.2023

Ein Jahreshighlight

0

Was ein Buch… es war deutlich besser als Band 1 und das war schon toll! Aber Alex und Jane haben noch mal eine Schippe drauf gelegt. Beide sind auf ihre Weisen kaputt, doch gemeinsam sind sie ein Ganzes. ...

Was ein Buch… es war deutlich besser als Band 1 und das war schon toll! Aber Alex und Jane haben noch mal eine Schippe drauf gelegt. Beide sind auf ihre Weisen kaputt, doch gemeinsam sind sie ein Ganzes. Sie beide sind mutig, schön und voller Hoffnung. Ich weiß nicht wie Nikola es schafft, doch jedes ihrer Bücher berührt mich zutiefst und ich mache jedes Mal Fähnchen ins Buch. Was viel heißt, denn ich bin damit äußerst sparsam 😅

Lieblingszitate:
„Jeden einzelnen verdammten Cent werde ich in das allerwichtigste Projekt meines Lebens stecken. Und das allerwichtigste Projekt meines Lebens… bin ich.“ S. 23

„Auch wenn ich Angst habe. Aber fängt nicht alles, was man tut, erst einmal mit Angst an?“ S. 174

„Was bist du bereit zu geben, Alex?“
„Alles“ S. 300

Wer eine tiefgründige und gleichzeitig so leichte Liebesgeschichte möchte, die einen zu Tränen rührt und bei dem das Herz vor Liebe und Schmerz pocht, sollte immer zu Nikola Hotels Büchern greifen. Vor allem Blue.

Für mich ein absolutes Jahreshighlight!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere