Cover-Bild Ofirs Küche

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

25,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Insel Verlag
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 12.11.2018
  • ISBN: 9783458177661
Ofir Raul Graizer

Ofirs Küche

Israelisch-palästinensische Familienrezepte. Mit 80 vegetarischen Rezepten

Die Küche war für ihn schon als Kind ein magischer Ort. Als Sechzehnjähriger verkaufte er Bagels, später arbeitete als Kellner und Koch,  um sein Studium an der Filmhochschule zu finanzieren. Diese befand sich in Sderot, an der Grenze zum Gazastreifen.  Graizer hat gelernt, dass Israels regionale Küche von der palästinensischen nicht zu trennen ist.

Seit 2010 lebt der israelische Filmemacher in Berlin. Seine Kochkurse bei Goldhahn und Sampson, einem Hotspot Berlins, sind ständig ausgebucht und gehören zu den Kochereignissen in der Hauptstadt. Die begeisterten Teilnehmer*innen führt er dort ein in die Geheimnisse seiner Küche,  der Küche seiner Mutter, Tante, Großmutter. Shakshuka, Tahini, Baba Ganush, Labane, Mufraka, Freekeh und Linseneintopf – raffinierte  Gerichte, einfach, gesund, vegetarisch, wie er sie von Zuhause kennt. Mit wenig Zutaten, Gewürzen und Kräutern leicht nachzukochen.

Nun hat er sie in einem Buch zusammengefasst: 80 vegetarische Rezepte, verbunden mit Geschichten über deren Herkunft, seine Familie und seine israelische Heimat – ins Bild gesetzt von Manuel Krug.  

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.01.2019

Einfach nur köstlich

1 0

Dieses Kochbuch wartet nicht nur mit leckeren Rezepten rund um die israelisch-palästinensische Küche auf, sondern auch mit allerhand interessanten Details rund um diese Kultur.

Das Cover ist sehr ansprechend, ...

Dieses Kochbuch wartet nicht nur mit leckeren Rezepten rund um die israelisch-palästinensische Küche auf, sondern auch mit allerhand interessanten Details rund um diese Kultur.

Das Cover ist sehr ansprechend, da bekommt man gleich Hunger. :D Auch die Bilder, die die Rezepte anschaulich gestalten, sind richtig schön in Szene gesetzt. Ebenso die Gliederung zu Beginn des Buches ist übersichtlich dargestellt.

Ich habe schon einige Rezepte aus diesem Buch mit meiner Freundin nachgekocht und diese waren allesamt absolut köstlich! Vor allem der Bananenkuchen und die gefüllte Aubergine haben es mir angetan. :) Am Ende werden noch die häufigsten Zutaten und Gewürze näher beschrieben, was dem Kochbuch einen perfekten Abschluss gibt.
Alle Rezepte sind einfach nachzuvollziehen und nicht allzu kompliziert, das Nachkochen macht großen Spaß!

Für alle, die auch mal andere Kulturen kennenlernen möchten und gerne kochen, kann ich diese Sammlung leckerer Rezepte nur empfehlen und gebe 5 Sterne!

Veröffentlicht am 03.03.2019

Unglaublich lecker

0 0

Die Bilder in diesem Kochbuch sind so farbenfroh und verlockend. Wenn man ein Bild sieht bekommt man sofort Appetit.

Ich finde die Einleitung zu dem Kochbuch ist gut gelungen, da der Autor ausführlich ...

Die Bilder in diesem Kochbuch sind so farbenfroh und verlockend. Wenn man ein Bild sieht bekommt man sofort Appetit.

Ich finde die Einleitung zu dem Kochbuch ist gut gelungen, da der Autor ausführlich über sich erzählt und wie er zum Kochen gekommen ist. Für mich war es auch eine große Hilfe, dass der Autor die einzelne Gewürze und typischen Beilagen erklärt hat.
Ich finde es auch gut, dass bei jedem Rezept in der Ecke nochmal kurz und knackig steht was man zu tun hat. Man merkt sofort, dass der Autor in das Buch sehr viel Herzblut gesteckt hat.

Durch dieses Buch habe ich den Kreuzkümmel entdeckt, mein neues Lieblingsgewürz.
Dieses Kochbuch ist sehr empfehlenswert, denn es enthält viele leckere Rezepte und sie sind super einfach zum Nachkochen.

Veröffentlicht am 10.02.2019

Ein neuer Stern am Kochhimmel

0 0

Auch wenn man eine reichhaltige Kochbuchbibliothek besitzt, hat man bestimmt keins, das so ist wie "Ofirs Küche". Dieses vegetarische Kochbuch des bekannten Filmregisseurs Ofir Raul Graizer überzeugt mit ...

Auch wenn man eine reichhaltige Kochbuchbibliothek besitzt, hat man bestimmt keins, das so ist wie "Ofirs Küche". Dieses vegetarische Kochbuch des bekannten Filmregisseurs Ofir Raul Graizer überzeugt mit 70 israelisch-palästinensischen Rezepten, die mit wenigen Zutaten und unwahrscheinlich vielen Kräutern einfach und relativ schnell nachgekocht werden können. Nach einer umfassenden und sehr interessanten Einführung ist das Kochbuch unterteilt in verschiedene Kategorien, u.a. "Ein Besuch in der Bäckerei", "Gerichte mit Gemüse", "Gerichte mit Eiern" und das wichtigste, was für mich in einem Kochbuch nicht fehlen darf "Desserts, Süßigkeiten und Getränke." Ich habe mehrere Gerichte, die alle hervorragend schmecken, nachgekocht. Angetan hat es mir der geröstete Gemüsesalat Mashwiya auf S. 79, die klassische Shakshuka auf S. 117, Freekeh auf S. 191 und der Kuchen aus Zitrusfrüchten auf S. 215.
Diese und andere Rezepte werden mit Sicherheit Teil meines Repertoires. An diesem neuen Kochbuch gefallen mir jedoch nicht nur die Zutaten und die Rezepte, sondern auch die Optik, vor allem aber die Geschichten, die immer wieder eingestreut werden und das Buch besonders authentisch machen. Ich bin begeistert und werde von den neuen Kochideen reichlich Gebrauch machen.

Veröffentlicht am 10.02.2019

Wunderschön gestaltetes Kochbuch mit sehr leckeren Rezepten!

0 0

Ofirs Küche ist ein Kochbuch voller vegetarischer isreelisch-palästinensicher Rezepte.
Das Buch beginnt mit einer Einleitung, in der der Autor über einen Teil seines Lebenslaufs spricht und erzählt, wie ...

Ofirs Küche ist ein Kochbuch voller vegetarischer isreelisch-palästinensicher Rezepte.
Das Buch beginnt mit einer Einleitung, in der der Autor über einen Teil seines Lebenslaufs spricht und erzählt, wie er zum Kochen gelangt ist.
Danach folgen die Rezepte, unterteilt in verschiedenen Kategorien. Hier bekommt man auch noch einige interessante Hintergrundinformationen zu typisch regionalen Gerichten.
Sehr positiv finde ich außerdem die Gestaltung des Kochbuchs. Der Stil und die Farben gefallen mir sehr gut, außerdem sind die meisten Rezepte durch tolle Fotografien ergänzt.
Ich habe sofort einige Rezepte ausprobiert und bin wirklich begeistert. Mir gefällt nicht nur, dass es sich ausschließlich um vegetarische Rezepte handelt -- sondern auch, dass die Rezepte überwiegend wirklich schnell und einfach nach zu kochen sind.

Für mich insgesamt ein wirklich gelungenes Kochbuch, aus dem ich noch viele tolle Gerichte nach kochen möchte.

Veröffentlicht am 09.02.2019

Sehr inspirierend und hochwertig gestaltet!

0 0

Ofir Raul Graizer hat mit seinem israelisch-palästinensischen Kochbuch einen neuen Schatz in meine Küche gebracht.

In dem Vorwort erzählt er seine Geschichte, wie er nach Deutschland kam, wie er das Kochen ...

Ofir Raul Graizer hat mit seinem israelisch-palästinensischen Kochbuch einen neuen Schatz in meine Küche gebracht.

In dem Vorwort erzählt er seine Geschichte, wie er nach Deutschland kam, wie er das Kochen für sich entdeckte, woher er seine Inspiration bekommt und welche Bedeutung das Essen für ihn hat.

Optisch ist das Buch toll gestaltet. Die Fotos sind von höchster Qualität und lassen bereits das Wasser im Mund zusammenlaufen. Auch das Layout der Rezepte ist sehr gelungen. Sie sind übersichtlich gestaltet, es gibt zu jedem Rezept einen Hinweis, wie es am besten zubereitet und serviert wird, wie lange und wo es aufzubewahren ist und welche Abwandlung vorgenommen werden kann.

Die Kochanleitungen sind in ihren einzelnen Schritten sehr verständlich und einfach nachzuvollziehen. Und das Endergebnis ist bei mir bis jetzt immer sehr lecker gewesen!

Ein toll gestaltetes und inspirierendes Kochbuch, das eine neue Küche näherbringt!