Cover-Bild Dein böses Herz
(36)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Spannung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 28.05.2021
  • ISBN: 9783751706070
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Paul Buderath

Dein böses Herz

Thriller

Eigentlich hatte sich Kommissarin Sandra Rehbein auf ein freies Wochenende mit ihrem Sohn gefreut. Doch dann wird sie zu einem Tatort gerufen: Auf einem verlassenen Parkplatz liegt ein toter Mann - ihm wurde das Herz herausgeschnitten. Als Sandra und ihr Team die Ehefrau des Opfers verständigen, finden sie heraus, dass diese ein Video erhalten hat, auf dem ihr Ehemann beim Sex mit einer auffällig tätowierten Frau zu sehen ist. Gibt es da einen Zusammenhang? Kurz darauf wird eine weitere Leiche gefunden - ebenfalls ohne Herz. Bei ihren Ermittlungen deckt Sandra ein dunkles Geheimnis auf, das die Opfer miteinander verbindet. Und das Morden ist noch nicht vorbei ...

Ein packender Thriller, der unter die Haut geht.

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!



Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.07.2021

Lesenswert

0

Spannend und toll zu lesen. Ich bin sehr positiv überrascht.

Spannend und toll zu lesen. Ich bin sehr positiv überrascht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.06.2021

Mitreissender Thriller

0

Der Titel des Buches hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Es war also sofort klar, dass ich diesen Titel unbedingt anfragen musste. Umso glücklicher war ich also, als ich die “Angenommen” Mail ...

Der Titel des Buches hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Es war also sofort klar, dass ich diesen Titel unbedingt anfragen musste. Umso glücklicher war ich also, als ich die “Angenommen” Mail in meinem Postfach hatte.

Der Schreibstil des Autors hat mir von Anfang an gefallen, man hat sich ganz leicht in der Geschichte zurechtfinden können. Die Kapitel sind sehr kurz und wir wissen ja alle, wie wichtig die kurzen Kapitel für mich sind. Vor allem, wenn es um einen Thriller geht. Schließlich soll ich gefesselt sein und zügig vorankommen und dabei nicht gleich 30 Seiten pro Kapitel haben. Der Autor hat also da einen weiteren Pluspunkt ergattern können. Neben dem flüssigen Schreibstil und den kurzen Kapiteln hat mir natürlich auch die Geschichte gefallen.

Es hat mir auch gefallen, dass wir einer weiblichen Protagonistin folgen konnten. Einer Protagonistin, welche schon einen wichtigen Posten bei der Polizei hatte und auch wie sie ihren Job und Privatleben unter einen Hut bekommen konnte.

Das einzige, was mich etwas gestört hatte, war der schnelle Schluss, aber das ist mal wieder Geschmackssache und jeder sieht das anders.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und es ist bestimmt nicht das letzte Buch von diesem Autor.

Vielen Dank an die Bloggerjury für das Leseexemplar.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.06.2021

Dein böses Herz

0

Dieser Thriller hat mir sehr gut gefallen, sehr solide und lässt sich durch den tollen , fesselnden Schreibstil in einem Rutsch durchlesen. Ich mochte die subtilen Andeutungen im Schreibstil des Autors, ...

Dieser Thriller hat mir sehr gut gefallen, sehr solide und lässt sich durch den tollen , fesselnden Schreibstil in einem Rutsch durchlesen. Ich mochte die subtilen Andeutungen im Schreibstil des Autors, egal , ob es um versteckte Wendungen geht, oder um Sandras Leben. Der Fall ist spannend beschrieben und in kurzen Kapiteln erfährt der Leser aus verschiedenen Perspektiven immer genauso viel wie die Ermittler. Gut, geübte Leser wissen relativ schnell, wie der Fall enden könnte, allerdings finde ich , dass es genügend angebotene Verdächtige gibt, um den Leser ein wenig rätseln zu lassen. Es geht um persönliche Rache und eine alte Schuld. Alles ist stilsicher, wobei der Täter ruhig in seinen Kapiteln noch ein wenig mehr von sich hätte preisgeben können , damit alles absolut perfekt rund gewesen wäre. So fehlte mir zum Ende hin ein wenig Abschluss.
Absolut fantastisch ist Sandra , als Hauptprotagonistin gelungen. Die Zerrissenheit zwischen Beruf und Kinderbetreuung, zwischen Frau und Ermittlerin macht sie absolut sympathisch und authentisch. Die Ausgewogenheit zwischen Fall und Privatleben ist gut gelungen , und ich mag es sehr, wenn Ermittler ganz alltäglich sind, keine zerrissenen Wesen mit denen man sich nicht identifizieren kann als Leser.


Fazit: Leseempfehlung im Genre ermittelnder Thriller

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.06.2021

Böses Herz

0

Zur Buchbeschreibung:
Eigentlich hatte sich Kommissarin Sandra Rehbein auf ein freies Wochenende mit ihrem Sohn gefreut. Doch dann wird sie zu einem Tatort gerufen: Auf einem verlassenen Parkplatz liegt ...

Zur Buchbeschreibung:
Eigentlich hatte sich Kommissarin Sandra Rehbein auf ein freies Wochenende mit ihrem Sohn gefreut. Doch dann wird sie zu einem Tatort gerufen: Auf einem verlassenen Parkplatz liegt ein toter Mann - ihm wurde das Herz herausgeschnitten. Als Sandra und ihr Team die Ehefrau des Opfers verständigen, finden sie heraus, dass diese ein Video erhalten hat, auf dem ihr Ehemann beim Sex mit einer auffällig tätowierten Frau zu sehen ist. Gibt es da einen Zusammenhang? Kurz darauf wird eine weitere Leiche gefunden - ebenfalls ohne Herz. Bei ihren Ermittlungen deckt Sandra ein dunkles Geheimnis auf, das die Opfer miteinander verbindet. Und das Morden ist noch nicht vorbei ...

Mein Leseeindruck:
Der Autor war mir nicht ganz unbekannt und daher war ich neugierig, um was es sich diesmal drehen wird. Der Klappentext hatte mich schon neugierig gemacht und der wunderbare Schreibstil mit den kurzen knackigen Kapiteln hat mich dann derart gefesselt, dass ich das Buch kaum weglegen konnte. Die Protagonisten wurden allesamt sympathisch dargestellt, bis auf der Kollege von Sandra, der doch ein klein wenig Ekelpaket darstellte. Die Handlung selbst war gut durchdacht und hat mir zeitweise den Atem stocken lassen, wenn der Täter wieder einmal mit einer Brutalität zugeschlagen hat, die alles andere als fein war. Zum Ende hin wusste man dann rasch, wer hinter diesen brutalen Taten stand und die Beweggründe haben wieder einmal bewusst gemacht, welche tiefe Abgründe in einem Menschen lauern können und wodurch die entstanden sein können. Alles in allem ein spannender Thriller, dessen Besonderheit die kurzen Kapitel waren, was mir ausgesprochen gut gefallen hat, da dadurch keine Langatmigkeit entstehen konnte. Schön fand ich auch, dass man sehr viel über das Privatleben von Sandra erfahren und im Laufe des Buches ihre Emotionen und ihre Gefühle spüren konnte. Wann kann man schon mal so nah an einem Ermittler sein und mit ihm mitlieben und mitleiden.


Mein Fazit:
Ein gelungener Thriller, der keine Langeweile aufkommen lässt und Gänsehaut garantiert wird. Mir hat es ausgesprochen gut gefallen und mir wunderbare spannende Lesestunden bereitet. Ich werde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und den Autor im Auge behalten. Von mir gibt es volle 5 Sterne und die bereits besagte Buchempfehlung.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 07.06.2021

Spannung pur

3

Der Autor hat mit diesem Werk mir viele spannende Stunden und abgenagte Fingernägel bereitet.
Ich finde die Geschichte sehr nah an der Realität und absolut spannend. Das Buch hat einen gelungenen Spannungsbogen ...

Der Autor hat mit diesem Werk mir viele spannende Stunden und abgenagte Fingernägel bereitet.
Ich finde die Geschichte sehr nah an der Realität und absolut spannend. Das Buch hat einen gelungenen Spannungsbogen und hat mich daher sehr gefesselt. Trotz der tollen Bilder, die Paul Buderath mit seinem Schreibstill zeichnet, gibt es keine langatmigen Passagen in dem Buch.
Ich werde das Buch bestimmt noch häufig weiterempfehlen.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung