Cover-Bild Blutdämmerung
(14)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Polizeiarbeit
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 01.08.2014
  • ISBN: 9783499266928
Rainer Löffler

Blutdämmerung

Der Himmel ist blau, die Sonne brennt, das Wasser im See schimmert türkis. Im nahe gelegenen Wäldchen singen die Vögel. Unter Wasser dann: Stille. Kühle. Frieden.

Ewiger Frieden.

Nicht zum ersten Mal wird Martin Abel, bester Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, nach Köln beordert. Im See am Ginsterpfad wurde von Hobbytauchern eine Leiche entdeckt – eine junge Frau, gekleidet wie für eine Hochzeit. Und sie war nur die erste. Nun sind es schon fünf - fünf tote Bräute. Was ihnen angetan wurde, ist so verstörend, dass es nicht an die Öffentlichkeit dringen darf ...

Der zweite Fall von Fallanalytiker Martin Abel

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.11.2022

Toller Thriller

0


Nachdem ich erst den 4. Teil gelesen habe, wollte ich die Reihe von Anfang an lesen.

Inhalt: Die Presse nennt ihn den "Metzger": Ein Serienmörder tötet seine Opfer auf geradezu bestialische Weise. Die ...


Nachdem ich erst den 4. Teil gelesen habe, wollte ich die Reihe von Anfang an lesen.

Inhalt: Die Presse nennt ihn den "Metzger": Ein Serienmörder tötet seine Opfer auf geradezu bestialische Weise. Die Kölner Polizei tappt immer noch im Dunkeln, als bereits das fünfte Opfer des Killers entdeckt wird: die stark verweste Leiche eines Rechtsanwalts.

Hauptkommissar Greiner braucht einen Profiler - und zwar den Besten! Keiner kann sich so gut in die Gedankenwelt von Serienmördern hineinversetzen wie Martin Abel vom Stuttgarter LKA - eine Gabe, die einsam macht. Abel glaubt, an Schrecklichem schon alles gesehen zu haben. Doch das hier - das ist eine neue Dimension. Und dieser Fall wird ihm alles abverlangen, vielleicht sogar sein Leben ...

Wieder ein spannender Fall für Martin Abel. Die ersten 200 Seiten sind etwas ruhiger, hier geht es darum die Ermittlungsarbeit und die Charaktere vorzustellen, zudem müssen Abel und Christ sich erstmal in den Fall einarbeiten. Da ich die Protagonisten aus dem 4. Band kenne, war es für mich kein Problem ins Buch rein zu kommen. Nachdem der Metzger Kontakt mit den Beamten aufnimmt, nimmt das Buch an Tempo auf und wird gegen Ende rasant. Der Schreibstil ist so locker, flüssig und bildhaft, dass die Seiten nur so verfliegen und man ist plötzlich richtig in der Geschichte drin.
Ich kann diesen Thriller jedem ans Herz legen!
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️/5⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.08.2018

Das Grauen!

0

In einem See, in Köln, werden die Leichen von zwei jungen Frauen gefunden. Beide tragen ein Brautkleid und ihnen wurden die Füße amputiert. So gelangt das Stuttgarter Fallanalytiker Duo Abel und Christ ...

In einem See, in Köln, werden die Leichen von zwei jungen Frauen gefunden. Beide tragen ein Brautkleid und ihnen wurden die Füße amputiert. So gelangt das Stuttgarter Fallanalytiker Duo Abel und Christ mal wieder in das Polizeipräsidium von Konrad Greiner.

Auch der zweite Roman um Fallanalytiker Martin Abel hat mir wieder von der ersten bis zur letzten Seite gefallen. Löffler konnte die Spannung von Anfang an hoch treiben und dann dort halten. Irritiert hatte mich nur Kurzfristig, dass der Täter offensichtlich schon schnell bekannt war. Aber durch die vielschichtigen Ermittlungen kamen immer wieder Zweifel auf, was mich sehr fesselte.
Die etwas speziellen Charaktere von Martin Abel und Hannah Christ, sowie ihre komplizierte Beziehung wird sehr gut dargestellt, ohne den Handlungsablauf in irgendeiner Weise zu stören. Auch Greiners Privatleben wird diesmal nicht außer Acht gelassen.
Wie auch schon im ersten Thriller wird die Vergangenheit des vermeintlichen Täters wieder genau ausgeleuchtet, sodass der Leser in die Tiefgründe seiner Seele schauen konnte.

Fazit: Ein rundum guter Thriller, der das Fanherz höher schlagen lässt.

Veröffentlicht am 27.03.2017

Sehr gelungene Forsetzung

0

Der zweite Fall von dem eher eigenbrötlerischen Fallanalytiker Martin Abel hat es auch wieder in sich. Neben diversen privaten Problemen, hat sein neuester Fall ihn derart berührt und im Griff, dass man ...

Der zweite Fall von dem eher eigenbrötlerischen Fallanalytiker Martin Abel hat es auch wieder in sich. Neben diversen privaten Problemen, hat sein neuester Fall ihn derart berührt und im Griff, dass man gar nicht anders kann, als mit ihm und seiner Partnerin Hannah mit zu fiebern. Und das tat ich, mit jeder umgeblätterten Seite wurde es schwieriger, das Buch beiseite zu legen. Die Handlung ist spannend aufgebaut und zieht einen immer mehr in den Bann, so dass einen die Wendungen und Überraschungen schon ein wenig schwindelig werden lassen. Wenn man denkt, man weiß, wer der Täter ist, macht einem der liebe Autor einen Strich durch die Rechnung. Aber gerade diese "Nichtvorhersehbarkeit" macht das Buch ja so verdammt spannend. Wenn dann auch noch so sympathische Protagonisten mit von der Partie sind, kann man sich halt nur sehr schwer von der Story lösen, ehe man nicht weiß, was hinter der nächsten Seite auf einen lauert. Auch wenn die Grauen und die Abgründe, in die der Autor uns hier mit hineinzieht, verdammt dunkel und düster sind, dass einem schon beim Lesen ein kalter Schauer über den Rücken läuft, ist es ja gerade doch diese morbide Seite eines Menschen, die einen fasziniert, so schrecklich es auch sein mag.
Martin Abel und Hannah Christ sind mir mittlerweile ans Herz gewachsen, ich kann es also kaum erwarten, mehr von ihnen zu lesen. Großes Lob an Herrn Löffler und eine dicke Leseempfehlung von mir!

Veröffentlicht am 10.02.2017

spannender Krimi

0

In einem See finden Taucher mehrere verpackte Frauenleichen, die Brautkleider anhaben, aber keine Unterwäsche. Und noch etwas fehlt.... Der Mörder hat allen die Füße abgeschnitten. Genauere Untersuchungen ...

In einem See finden Taucher mehrere verpackte Frauenleichen, die Brautkleider anhaben, aber keine Unterwäsche. Und noch etwas fehlt.... Der Mörder hat allen die Füße abgeschnitten. Genauere Untersuchungen zeigen, dass die Füße nicht einfach entfernt wurden. An den Stümpfen ist eine Linie, als wäre etwas mit den Füßen gemacht worden, während die Frauen noch lebten...

Sehr spannend, sehr gute Charaktere und eine sehr böse, gemeine Nebenfigur (der neue Freund der Ex-Frau des Ermittlers). Pfui, wie kann man nur so gehässig und fies sein ! Ein Wunder, dass der Ermittler sich noch auf den Fall konzentrieren kann.

Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen, auch wenn das Krankhafte des Mörders, dessen Kindheitsgeschichte in Rückblicken erzählt wird, doch sehr abstrus ist. Manchmal glaube ich, die Autoren wetteifern um die bizarrsten, abgedrehtesten Geschichten. Aber nun gut, die Spannung und die gut dargestellten Charaktere machen das wieder wett. Für Krimifans ein Muß.

Veröffentlicht am 05.08.2017

Spannender Pageturner

0

4.5

Wieder habe ich mit Entsetzen festgestellt wie viel Zeit vergangen ist seit ich den ersten Band in der Martin Abel Reihe gelesen habe und wie lange das Buch auf meinem Sub lag.

Wie auch der erste ...

4.5

Wieder habe ich mit Entsetzen festgestellt wie viel Zeit vergangen ist seit ich den ersten Band in der Martin Abel Reihe gelesen habe und wie lange das Buch auf meinem Sub lag.

Wie auch der erste Teil war "Blutdämmerung" ein sehr spannender Pageturner, der mich sehr schnell in seinen Bann gezogen und ich konnte das Buch nur sehr schwer aus der Hand legen. Der Spannungsbogen war für mich dauerhaft vorhanden und der Fall konnte mich immer wieder überraschen. Der Fall war vielschichtig und interessant, wenn auch mit ein paar Klischees. Dennoch war das Buch für mich sehr spannend und absolut unterhaltsam.

Martin und Hannah sind ein interessantes Ermittler-Duo, dem ich gerne durch weitere Geschichten folgen werde.