Cover-Bild Das Vermächtnis der besonderen Kinder
(13)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Urban
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 02.11.2020
  • ISBN: 9783426226582
Ransom Riggs

Das Vermächtnis der besonderen Kinder

Roman
Silvia Kinkel (Übersetzer)

Ein zerbrechlicher Friede.
Eine düstere Prophezeiung.
Und das Chaos wartet im Herzen des Sturms …

Der Fantasy-Roman »Das Vermächtnis der besonderen Kinder« ist das fünfte Abenteuer für Jacob Portman und die besonderen Kinder.

Auf dem Totenbett beauftragt der geheimnisvolle H – Jacobs letzte Verbindung zu seinem geliebten Großvater Abe – Jacob mit einer unmöglichen Mission: Er soll die Besondere Noor Pradesh zu einer geheimnisvollen Verbündeten namens V bringen, von der Jacob nur den Namen kennt. Noor steht im Mittelpunkt einer uralten Prophezeiung, die den Untergang aller Besonderen vorhersagt. Sie wird von mächtigen Gegnern gejagt und die wenigen Hinweise, die Jacob zu V führen sollen, sind mehr als verwirrend. Gefangen zwischen alten Feinden und einer neuen Bedrohung, wird die Zeit knapp für Jacob und seine Freunde …

Mit seiner Fantasy-Reihe um die besonderen Kinder hat der amerikanische Bestseller-Autor Ransom Riggs eine faszinierende mystisch-magische Welt erschaffen, in die man auch dank der geheimnisvollen historischen Fotos in jedem Roman wunderbar eintauchen kann.

Die komplette Fantasy-Reihe des amerikanischen Bestseller-Autors Ransom Riggs im Überblick:
Band 1 - Die Insel der besonderen Kinder
Band 2 - Die Stadt der besonderen Kinder
Band 3 - Die Bibliothek der besonderen Kinder
Band 4 - Der Atlas der besonderen Kinder
Band 5 - Das Vermächtnis der besonderen Kinder
Band 6 - Die Zukunft der besonderen Kinder

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.03.2021

Die Reihe der Besonderen Kinder ist auch etwas ganz Besonderes und ich kann sie nur jedem ans Herz legen!

0

Inhalt:

Der geheimnisvolle H, Jacobs letzte Verbindung zu seinem Großvater Abe, beauftragt ihn mit einer unmöglichen Mission. Er soll die Besondere Noor Pardesh zu einer geheimnisvollen Besonderen Verbündeten ...

Inhalt:

Der geheimnisvolle H, Jacobs letzte Verbindung zu seinem Großvater Abe, beauftragt ihn mit einer unmöglichen Mission. Er soll die Besondere Noor Pardesh zu einer geheimnisvollen Besonderen Verbündeten Namens V bringen, denn Noor steht im Mittelpunkt einer Prophezeiung, die den Untergang aller Besonderen vorhersagt. Sie werden von mächtigen Gegnern gejagt und die wenigen Hinweise zu V´s Aufenthaltsort, sind mehr als verwirrend.

Meine Meinung:

Die Geschichten der Besonderen Kinder sind jedes Mal aufs Neue ein Erlebnis und die Freude war auf meiner Seite, als ich endlich den fünften Band lesen konnte.

Der Einstieg in die Geschichte ist sehr rasant und für mich auch relativ einfach gewesen, da ich gleich einen Bezug zu den alten Bekannten hatte. Jacob und Noor sind auf der Flucht und müssen einiges über sich ergehen lassen, um einen Ausweg aus der Situation zu finden.

Die Situation der Clans von Besonderen in Amerika ist sehr brisant. Es steht ein Krieg bevor und irgendjemand versucht Zwietracht zwischen ihnen zu säen. Miss Peregrine und die anderen Ymbrynen tun alles um den Krieg zu verhindern, dazu brauchen sie aber die Hilfe von Jacob.

Ransom Riggs hat es wieder einmal geschafft, den Leser in ein besonderes Abenteuer zu entführen und das Ende dieses Buchs lässt auf eine Weiterführung dieser bisher tollen Reihe hoffen. Eigentlich hatte ich bereits damit abgeschlossen, dass es noch weitere Bücher geben wird, aber umso mehr freue ich mich, dass es mit Jacob und den Besonderen weitergeht, auch wenn sich doch das eine oder andere verändert hat. Die Fotos zwischendurch, machen das ganze Werk einfach perfekt und runden alles noch einmal ab.

Mein Fazit:

Die Reihe der Besonderen Kinder ist auch etwas ganz Besonderes und ich kann sie nur jedem ans Herz legen!

Veröffentlicht am 26.01.2021

Unfassbar tolle Geschichte!

0

Ich habe die Geschichte gerade beendet und bin immer noch geflasht von den Ereignissen!


Alle die die Reihe bereits kennen werden genauso begeistern vom Schreibstil des Autors sein wie ich. Ich lese seine ...

Ich habe die Geschichte gerade beendet und bin immer noch geflasht von den Ereignissen!


Alle die die Reihe bereits kennen werden genauso begeistern vom Schreibstil des Autors sein wie ich. Ich lese seine Bücher so unfassbar gerne! Ehrlicherweise hätte ich jetzt auch direkt weiterlesen können und bin ein wenig traurig, dass ich bzw. wir nun auf den Folgeband warten müssen! ;)


Wie immer ist die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Jacob geschrieben und somit waren wir tief mit seiner Gedanken- und Gefühlswelt verbunden. Mich lässt diese Perspektive immer sehr mitfiebern und so war es auch hier! :)


Auch die Innengestaltung ist wieder wunderbar! Die Bilder sind immer wieder so toll und passen super in die Geschichte. Ich bin jedes Mal aufs Neue begeistert, wie toll Ransom Riggs die Bilder in die Geschichte einbaut.

Eine Stimme in meinem Inneren schrie beinahe täglich: Was zur Hölle tust du nur?, ...

Aber kommen wir nun zum wichtigsten: Die Handlung!


Wie immer begann diese Mitten im Geschehen und dort, wo Band 4 aufgehört hat. Zu Anfang hatte ich daher ein paar Schwierigkeiten, da ich nicht mehr ganz wusste, was am Ende von Band 4 geschehen ist. Aber das war nicht schlimm. Nach paar Seiten kamen die Erinnerungen wieder und somit viel mir der Einstieg auch leicht. :)


Ich bin ehrlich hin und weg. Ich fand die Geschichte vom Anfang bis zum Ende unglaublich spannend und besonders von der Mitte bis zum Ende gab es für mich kein halten mehr und ich habe das Buch fast am Stück gelesen! Es war unfassbar spannend! Eine dunkle Prophezeiung, neue Zeitschleifen, neue Besondere und alte Feinde erwarten euch! Seid gespannt! :D

Und dann hörte ich das Knacken eines Zweiges, schaue von der Stelle hoch, an der ich knie, und da ist das Monster, besudelt mit Abes Blut, entsetzliche dicke Zungen wedeln durch die Luft.


Ich bin ein absoluter Fan von Jacob, Noor und all den anderen besonderen Kindern die uns auf dieser Reise begleiten. Es ist ein unglaublicher Zusammenhalt zwischen ihnen zu spüren und manchmal... oder vielleicht auch öfter... würde ich gerne zu ihnen gehören.


Diese Kinder geben mir das Gefühl ein Teil von ihnen zu sein, auch wenn ich nur Leserin bin!


Das Ende war ebenfalls der Wahnsinn! Ich bin immer noch hin und weg. Absoluter Cliffhanger! Level 3000, ich sag's euch! Bin total platt! Unerwartete Wendungen hatte diese Geschichte einige und vorhersehbar war nix!


Fazit

Für mich ein absolutes Highlight! Ich liebe Jacob und seine besondere Freunde. Ich kann die Reihe immer nur von Herzen empfehlen. :)


Vielen lieben Dank an den Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar!


Erhältlich im Buchhandel eures Vertrauens oder direkt beim Verlag.

Eure Neni ♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2021

Eine spannende, gelungene Fortsetzung einer ganz besonderen Reihe.

0

Lange habe ich auf das Erscheinen des fünften Bandes dieser außergewöhnlichen Reihe gewartet und schwupps, war das Vergnügen auch schon wieder viel zu schnell vorbei. Aber wie ich gesehen habe, steht der ...

Lange habe ich auf das Erscheinen des fünften Bandes dieser außergewöhnlichen Reihe gewartet und schwupps, war das Vergnügen auch schon wieder viel zu schnell vorbei. Aber wie ich gesehen habe, steht der sechste Band, zumindest in der englischen Ausgabe, bereits in den Startlöchern.

Mit seiner Reihe rund um die besonderen Kinder, hat sich Ransom Riggs einen festen Platz in meinem Herzen erschrieben. Ich liebe das Zusammenspiel von Geheimnisvollem, Magischem und Realem. In jeder Wahrheit steckt doch auch ein Funken Besonderes, findet ihr nicht?

Wenn man tiefer in die Bücher eintaucht, stellt man fest, dass die uns bekannten besonderen Kinder rund um Jacob, nicht die einzigen außergewöhnlichen Menschen sind, sondern überall auf der Welt Gruppen, versteckt in Zeitschleifen, existieren. Doch all jene Zeitschleifen sind in Gefahr und damit auch die Besonderen. Jacob und seine Freunde erleben wieder einmal jede Menge gefährliche, grenzwertige, ja fast schon tödliche Situationen und kommen dieses Mal einem neuen Geheimnis auf die Spur. Es geht wieder heiß her, denn die Wights kommen ihrem Ziel unaufhörlich näher und Jacob, die Ymbrynen und auch Claire, Olive, Bronwyn, Horace, nur um einige zu nennen, schweben ständig in größter Gefahr. Gemeinsam müssen sie ein Mädchen namens Noor, die in einer Prophezeiung eine tragende Rolle spielt beschützen und das mit allem was ihnen möglich ist. Erst nach und nach wird ihnen das ganze Ausmaß der Situation bewusst. Doch sie alle vertrauen einander. Auf jeden von ihnen ist Verlass und genau das macht diese Gruppe für mich zu noch mehr als etwas Besonderem. Denn es beweist wahre Freundschaft, Mut und Charakterstärke!

Auch dieses Mal sieht man schon anhand des Coverbildes, dass jede Menge Besonderheiten im Buch darauf warten, entdeckt zu werden. Immer wieder findet man Bilder, die das Geschriebene belegen und immer wieder stellt man sich die Frage, wieviel Wahrheit steckt dahinter? Wer weiß...

Ich für meinen Teil liebe ja Dinge, die meine Fantasie ankurbeln, Gedanken und Erzählungen, die mich fesseln und träumen lassen. Genau das gelingt mit "Das Vermächtnis der besonderen Kinder" wieder einmal perfekt und auch dieses Mal heißt es, dank des Endes, wieder: Hibbeln auf den nächsten Band!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.11.2020

Eine gelungene Story aus der Welt der besonderen Kinder.

0

Ein gefährliches Unterfangen ….

Genau das stellt die Mission von Jacob dar.
Er soll Noor Pradesh in Sicherheit bringen vor Leo Burnhams Bande und das mit nichts als der Tatsache, dass wegrennen doch noch ...

Ein gefährliches Unterfangen ….

Genau das stellt die Mission von Jacob dar.
Er soll Noor Pradesh in Sicherheit bringen vor Leo Burnhams Bande und das mit nichts als der Tatsache, dass wegrennen doch noch immer eine große Hilfe auf der Flucht verspricht.
Auf dem Totenbett musste er H versprechen Noor zu V zu bringen. Nur dazu muss Jacob aus der zerfledderten Landkarte und den bruchstückhaften Beschreibungen des Ex-Hollogast Horatio schlau werden.
Nur was dann …
Ist Noor wirklich die aus der Prophezeiung und was wird passieren wenn Noor bei V ist?

Meine Meinung

Ich liebe die wundervoll illustrierten mit viel Liebe zum Detail ausgearbeiteten Bücher von Ransom Riggs.

Dieses Mal war ich gespannt welches Abenteuer Jacob und seine Freunde bestehen müssen.
Hier wird man mitgenommen zu einem seltsamen Versprechen das Jacob H auf seinem Totenbett gab.
Er soll Noor Pradesh, auch eines der besonderen Kinder zu einer gewissen V bringen.
V ist die letzte Frau die eine Hollow Töterin ist und somit nicht leicht zu finden. Das merkt auch Jacob, was mir sehr gut gefällt. Er reflektiert sehr schnell, das dies keine einfache Mission wird und auch, das er Noor, auch wenn diese mutig ist bei vielem helfen muss um sich in der Welt, wie er sie kennt zurechtzufinden.

Tolle Idee und vor allem wieder mit jeder Menge Überraschungen gespickte Umsetzung, die mich wieder bildhaft in ihren Bann ziehen konnte.

Ich liebe die Protagonisten die sich im Laufe der Bände, weiterentwickeln und einen immer wieder aufs Neue mit ihrer sehr gut ausgearbeiteten Persönlichkeit faszinieren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.11.2020

Neue Kämpfe gegen alte Feinde

0

Jacob befindet sich mit Noor auf der Flucht, nachdem es dem geheimnisvollen H gelungen ist, sie aus der Zeitschleife des Clanchefs Leo Burnham zu befreien. Kurz vor seinem Tod vertraute H Jacob an, dass ...

Jacob befindet sich mit Noor auf der Flucht, nachdem es dem geheimnisvollen H gelungen ist, sie aus der Zeitschleife des Clanchefs Leo Burnham zu befreien. Kurz vor seinem Tod vertraute H Jacob an, dass Noor Teil einer Prophezeihung ist, die von sieben Befreiern der Besonderenwelt spricht. Er soll sie zu V bringen, der letzten der Jäger. Doch trotz einer Landkarte als Hinweis ist Vs Aufenthaltsort schwer auszumachen. Während Jacob und Noor mithilfe der besonderen Kinder nach weiteren Anhaltspunkten suchen, gelingt in Devil’s Acre einigen Wights die Flucht. Sie zu fangen hat oberste Priorität, denn sie scheinen einen düsteren Plan zu verfolgen.

Der inzwischen fünfte Band der Reihe rund um die besonderen Kinder startet rasant, denn Jacob und Noor werden von Leo Burnhams Männern durch New York verfolgt. Zum Glück eilen die besonderen Kinder den beiden zur Hilfe und bringen sie zu ihrer neuen Unterkunft in Devil’s Acre. H hat Jacob zwar gewarnt, Noor zu den Ymbrinen zu bringen, da ihre Befreiung die Friedensverhandlungen mit den amerikanischen Clans belastet. Doch er sieht keine andere Möglichkeit, um Unterstützung zu erhalten.

Noor, die man im vorherigen Band kennengelernt hat, spielt nun eine zentrale Rolle. Sie muss sich an die Besonderenwelt erst gewöhnen und erhält dabei Unterstützung von Jacob, der sich noch gut an seine eigene Anfangszeit erinnern kann. Dabei ist Noor aufgeweckt, schlagfertig und bringt eine nützliche Fähigkeit in die Runde ein. Gleichzeitig dürfen auch die liebgewonnenen besonderen Kinder wieder zeigen, was in ihnen steckt.

Nachdem es einen Band lang nicht um Wights und Hollows ging sind die alten Feinde nun durch ihren Gefängnisausbruch zurück. Ich hatte mich gerade an eine Welt ohne sie gewöhnt und dachte, dass es sich die Handlung um die Prophezeihung und das Auffinden der anderen „Befreier“ drehen wird, weshalb ich ein wenig enttäuscht war. Die spannende Umsetzung konnte mich aber wieder begeistern. Zum Ende hin wird es noch einmal besonders dramatisch und die Ereignisse überschlagen sich, weshalb ich nun sehnsüchtig auf den sechsten und (vorerst?) letzten Band der Reihe warte. Für alle Fans der besonderen Kinder ist auch dieser Band ein Must Read!