Cover-Bild Love and Hockey: Jack & Penny
(26)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: tolino media
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 348
  • Ersterscheinung: 31.08.2023
  • ISBN: 9783757945480
Saskia Louis

Love and Hockey: Jack & Penny

Band 3 der Reihe "L.A. Hawks Eishockey"

Schlaf niemals mit einem Eishockeystar - erst recht nicht, wenn du sein Boss wirst.
Eine letzte entspannte Nacht, bevor sie ihre neue Stelle als Besitzerin des Eishockeyteams ihres Vaters antritt - das ist alles, was Penny Clark will. Dumm nur, dass der Typ, den sie aufgabelt, sich im Nachhinein als Jack "the Saint" West herausstellt. Ihr Spieler! Seit einem ungünstigen Vorfall vor ein paar Jahren ist sie ohnehin als "die verrückte Tochter" bekannt und kann es sich absolut nicht leisten, noch vor ihrem ersten Tag als unprofessionell abgestempelt zu werden. Weshalb es niemand erfahren darf ... und es erst recht kein zweites Mal geben wird!
Keine Ablenkung - das ist alles, was Jack West will. Auftritt Penny, der lebendige Beweis dafür, warum er seine "Keine Affären während der Saison"-Regel niemals hätte brechen dürfen. Er kann guten Gewissens darauf verzichten, die einzige Frau, die jemals seine hart antrainierte Kontrolle auf die Probe gestellt hat, jeden Tag zu sehen. Denn Penny ist zu stur, zu kompliziert ... und eine einzige verdammte Versuchung.
*

»Ich mag Gemüse«, sagte er schließlich langsam.

Penny sah ihn an, als hätte er soeben verkündet, er sei Terrorist.

Er grinste. »Jaja. Ich weiß, das klingt komisch. Aber selbst als Kind mochte ich schon Gemüse! Unfassbar gern. Hab mich nie darüber beschwert. Ich hasse Casinos und ich kann Schlösser knacken. Ziemlich gut sogar, wenn ich so bescheiden sein darf.«

»Ah, ein krimineller Brokkolifan also«, sagte Penny mit ernstem Gesicht. »Und ich dachte schon, ich lerne nie einen von denen kennen.«

Jeder Band der Reihe ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.01.2024

Hot!

0

In diesem dritten Band von Love and Hockey treffen Jack und Penny aufeinander. Penny ist die Tochter des Teambesitzers, der die Leitung des Teams an eines seiner beiden Kinder übergeben will, sie dafür ...

In diesem dritten Band von Love and Hockey treffen Jack und Penny aufeinander. Penny ist die Tochter des Teambesitzers, der die Leitung des Teams an eines seiner beiden Kinder übergeben will, sie dafür aber gegeneinander antreten lässt, um sich zu beweisen. Weder Penny noch ihr Bruder Gareth finden diese Idee gut. Auf ihrer Rückkehr nach einem langen Auslandsaufenthalt trifft Penny dann am Flughafen auf Jack, den besten Stürmer des Teams. Es knistert sofort zwischen den Beiden. Ohne zu wissen, wer der andere ist, erleben sie eine unvergessliche Nacht gemeinsam. Doch wie kann es weitergehen?
Der flüssige und leicht zu lesende Schreibstil macht es leicht, gleich in die Geschichte einzutauchen. Die bildhaften Beschreibungen lassen einen direkt am Schicksal von Penny und Jack teilhaben. Gespickt mit spicy Szenen und sehr viel Romantik kommt aber auch der Humor nicht zu kurz. Die Charaktere sind sehr authentisch und sympathisch. Ich habe mich sehr wohlgefühlt mit diesem Buch und freue mich schon auf den nächsten Teil!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2024

Der neue Boss.

0

Diese Geschichte hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann gezogen!

Penny Clark konnte mich schon im ersten Kapitel von sich überzeugen. Taff, selbstbewußt, hat ihren ganz eigenen Stil ...

Diese Geschichte hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann gezogen!

Penny Clark konnte mich schon im ersten Kapitel von sich überzeugen. Taff, selbstbewußt, hat ihren ganz eigenen Stil und ist nicht auf den Mund gefallen. Sie ist wie sie ist, besonders! Dank dem merkwürdigen Plan ihres Vaters kehrt sie nach Hause zurück. Allerdings widerstrebt es ihr, mit ihrem Bruder in einen Wettbewerb zu treten. Jedoch wird ihr Ehrgeiz schnell geweckt und sie will es allen beweisen, dass eine Frau ebenso Boss einer Eishockeymannschaft sein kann.

Ganz unschuldig ist Jack, Spieler der L.A. Hawks daran nicht. Wer könnte ihm auch widerstehen? Die Beziehung, die sich zwischen ihm und Penny anbahnt ist geprägt von interessanten Unterhaltungen, Humor, Emotionen und knisternden Momenten.

Neben einer aufregenden Geschichte erwarten uns hier auch einige tolle Figuren, die alle ihren Teil zum Gelingen beitragen. Die Autorin hat eine wunderbare Art Geschichten zu erzählen, in denen man sich verliert!

Bisher kenne ich die anderen Teile dieser Reihe noch nicht, aber das werde ich jetzt nachholen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.11.2023

Wenn du erst später erfährst wer dein One Night Stand ist

0

Zum dritten Mal lernen wir einen Eishockey Spieler der L.A. Hawks kennen. Natürlich kann man die Geschichten alle einzeln lesen, aber es bringt viel mehr Spass sie der Reihe nach zu lesen, denn so versteht ...

Zum dritten Mal lernen wir einen Eishockey Spieler der L.A. Hawks kennen. Natürlich kann man die Geschichten alle einzeln lesen, aber es bringt viel mehr Spass sie der Reihe nach zu lesen, denn so versteht man manche Andeutung einfach besser und man trifft auf lieb gewonnene Figuren aus den Vorgängerbänden.

Saskia Louis hat mich mit ihrem humorvollen und mitreißendem Schreibstil direkt wieder in Ihren Bann gezogen.

Auch wenn ich keinerlei Ahnung von Eishockey habe, habe ich dennoch mit den Hawks mit gefiebert und wollte immer wissen wie es weitergeht.

Dieses Mal ist Jack, der Bruder von Dax, den wir von Band 1 kennen , der Hauptprotagonist.

Er hat den Beinamen The Saint, weil er in der Saison strikte Regeln hat, an die er sich hält. Aufgrund privater Problematiken bricht er diese Regeln und hat eine heiße Nacht mit Penny, die , wie sich aber erst hinterher herausstellt, seine neue Chefin ist. Denn sie ist die Tochter des Besitzers der Hawks, der das Team an seine Kinder übergeben will.

Alle Verwicklungen, die daraus entstehen schildert Saskia Louis absolut authentisch und ich liebe es die Dialoge zwischen den beiden zu lesen.

Da ist soviel humorvolles dabei, dass ich teilweise aus dem Schmunzeln nicht mehr heraus kam.

Ich habe mit Jack und Penny mit gelitten, mit geliebt und war emotional total mit eingebunden.

Einen Tipp habe ich aber noch. Fangt nicht abends an das Buch zu lesen, denn bei mir bedeutet es dann immer mangelnden Schlaf, da ich das Buch, wenn ich es einmal zur Hand genommen habe, immer erst zur Seite legen kann, wenn ich die letzte Seite umgeblättert habe.

Wieder einmal konnte mich Saskia Louis mit einer Ihrer Geschichten vollkommen überzeugen. Ich hoffe es gibt noch viele weitere Bände dieser Reihe. Spieler sind ja noch genug übrig ( grins)

Von mir gibt es natürlich 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2023

tolle Story

0

Ich habe die beiden ersten Bände der Reihe bereits gelesen und war gespannt auf Band 3. Im nachhinein muss ich sagen, ich fand das Setting in Band 3 am originellsten.
Penny Clark ist reich und durfte ...

Ich habe die beiden ersten Bände der Reihe bereits gelesen und war gespannt auf Band 3. Im nachhinein muss ich sagen, ich fand das Setting in Band 3 am originellsten.
Penny Clark ist reich und durfte über Jahre sich auftoben. Nun will ihr Vater, dass sie gemeinsam mit ihrem Bruderdie Eishockeypmannschaft übernimmt. Mit Bedingungen... Ihre letzte Nacht in Freiheit will sie einfach nur genießen. Dazu gabelt sie sich einen heißen Typen auf, mit dem sie ausmacht, nichts über den Job oder die Familie zu reden. Im Nachhinein stellt sich dieser jedoch als Neuzugang des Teams, Jack "the Saint" West heraus. Sie möchte nicht als unprofessionell abgestempelt werden und hat schon eine schwierigere Ausgangslage als ihr Bruder. Weshalb es niemand erfahren darf ... und es erst recht kein zweites Mal geben wird!

Jack war in den letzen Bänden ja schon durchaus ein wichtiger Charakter, vor allem mit seiner Beziehung zu Dax. Sein Charakter mochte in Band 1 und 2 durch das Bild von Dax noch sehr geprägt gewesen sein, jetzt erfahrt man immer mehr auch über Jacks Sichtweise. Auch Pennys Charakter war für mich total spannend angelegt. Sie hat Überzeugungen, für die sie einsteht. Außerdem hat sie eine überaus komlizierte Familie. Ich fand die Geschichte sehr spannend und nicht so klassisch. Es gab die eine oder andere Herausforderung zu überwinden. Das Ganze ist wie immer in einem tollen Stil geschrieben, sodass man das Buch nicht weglegen möchte. Wirklich toll!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2023

Geheimnisse über Geheimnisse

0

„Love and Hockey: Jack & Penny“ von Saskia Louis ist der dritte Band ihrer unterhaltsamen L.A. Hawks Eishockey Reihe.
Penny Clark wird von ihren Eltern nach L.A. beordert, um dort deren Nachfolge als ...

„Love and Hockey: Jack & Penny“ von Saskia Louis ist der dritte Band ihrer unterhaltsamen L.A. Hawks Eishockey Reihe.
Penny Clark wird von ihren Eltern nach L.A. beordert, um dort deren Nachfolge als Besitzerin des Eishockeyteams der L.A. Hawks anzutreten. Bisher war sie für ihre Familie eine einzige Enttäuschung, weshalb sich Penny nach Jahren im Ausland endlich beweisen will. Am Flughafen lernt sie den charmanten Jack kennen und der intensive Flirt endet mit einem heißen One-Night-Stand in ihrer Wohnung. Leider folgt der Schock am nächsten Morgen, denn Jack ist seit ein paar Tagen neues Teammitglied der Hawks und damit Pennys Angestellter. Also müssen beide einfach nur so tun, als wäre nie etwas zwischen ihnen passiert. Doch das ist leichter gesagt als getan, wenn ihre knisternde Chemie unübersehbar ist.

Ich liebe die Bücher von Saskia Louis und ihren humorvollen Schreibstil. Die Dialoge sind einfach herrlich und es gibt wieder jede Menge zu lachen. Die Dynamik zwischen den Charakteren ist überaus gut gelungen und so reißt einen die Story einfach mit und lässt einen bis zum Schluss nicht mehr los. Dabei gibt es auch viele ernste und berührende Momente, und ich staune jedes Mal, wie es die Autorin spielerisch schafft, diese Balance zu halten.
Penny ist unglaublich clever und fast schon schmerzhaft direkt und ehrlich. Das hat ihr in der Vergangenheit den Stempel der Verrücktheit eingebracht und außer ihrem Bruder nimmt sie fast niemand ernst. Die Sache mit Jack könnte erneut genau in diese Kategorie fallen, aber vielleicht wäre er diese Risiken wert.
Jack wirkt nach außen entspannt und unerschütterlich, aber auch das ist nur eine antrainierte Fassade, die langsam bröckelt, als er ernsthafte Gefühle für Penny entwickelt. Jack war immer auf sich allein gestellt und trägt einen Berg von Geheimnissen mit sich herum, so dass er eine geheime Beziehung so dringend braucht, wie ein Loch im Kopf.
Warum es trotzdem mit den beiden funktioniert und ob sie die Hindernisse überwinden, sollte man unbedingt selbst im Buch lesen. Dabei hatte ich auf jeden Fall viel Spaß und habe mich durch alle Höhen und Tiefen mitdurchgefiebert.

Mein Fazit:
Eine ganz klare Leseempfehlung vorn mir!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere