Cover-Bild Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof
(25)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: beHEARTBEAT
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 27.08.2021
  • ISBN: 9783751710244
Sonja Flieder

Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof

Die Geburt von Emmas Baby steht kurz bevor. Daher reist Lisa auf den Apfelhof, um ihre Freundin zu unterstützen. Diese Auszeit möchte Lisa gleichzeitig dazu nutzen, sich nach einigem Auf und Ab zu überlegen, was sie mit ihrem Leben in Zukunft anstellen will. Aber natürlich lassen ihr die tierischen Bewohner wenig Ruhe zum Nachdenken: Denn sofort entwischt ihr ein Alpaka und richtet ein heilloses Durcheinander im Blaubeerfeld des neuen Nachbarn Moritz an. Lisa würde am liebsten im Boden versinken und nimmt sich vor, Moritz ab jetzt aus dem Weg zu gehen. Leichter gesagt als getan, denn Moritz scheint immer genau da aufzutauchen, wo sie gerade ist. Und dann ist da ja auch noch Journalist Henning, der sich mehr und mehr in Lisas Leben schleicht. Wie soll man es denn da schaffen, in Ruhe über sein Leben nachzudenken? Aber der kleine Hof mit den quirligen Alpakas wäre nicht der, der er ist, wenn Lisa hier nicht ihr Glück finden und dabei ihr Herz verlieren würde.

Der zauberhafte dritte Band der Apfelhof-Reihe von Sonja Flieder. Zwischen plüschigen Alpakas und liebenswürdigen Apfelhof-Bewohnern finden verlorene Herzen ein Zuhause.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.09.2021

Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof / spannungsreiche und emotionsgeladene Lovestory

0

In " Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof (Fünf Alpakas für die Liebe 3) " kommt Lisa nach ihrer Asien Rundreise auf den Apfelhof um ihrer besten Freundin Emma kurz vor der Geburt deren ersten Kindes ...

In " Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof (Fünf Alpakas für die Liebe 3) " kommt Lisa nach ihrer Asien Rundreise auf den Apfelhof um ihrer besten Freundin Emma kurz vor der Geburt deren ersten Kindes hilfreich zur Seite zu stehen. Zeitgleich möchte Lisa über ihr weiteres Leben nachdenken, um zu entscheiden wie es nach ihrem Sabbatical für sie weitergehen soll.
So übernimmt Lisa unter anderem die Alpakawanderungen und damit da alles klappt, geht Lisa mit der Alpakadama Schneewittchen auf eine Proberunde. Doch Schneewittchen entwischt ihr und hält sich in aller Seelenruhe am benachbarten Blaubeerfeld gütlich.
Als wäre dies nicht schon schlimm genug, bekommt Moritz, Besitzer jenes Blaubeerfeld, ihre missliche Lage mit und neckt sie damit.
Was bei Lisa gar nicht gut ankommt. Doch noch schlimmer ist, dass sie von da an ständig auf Moritz trifft und sie so ständig an das peinliche Aufeinandertreffen erinnert.
Jedoch ist da auch noch der Journalist Hennig, mit dem Lisa freundschaftlich verbunden ist. Was wiederum bei Moritz nicht gut ankommt.
Kann Lisa bei der ganzen Aufregung Emma die nötige Unterstützung geben und sich über ihre Zukunft Gedanken machen? Und welcher der beiden Männer hat bei Lisa eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft?
Die Story hat mich schnell in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Lisa, Moritz und den Bewohnern von Heudschnuckes Heimat mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob es für Lisa mit ihrem Traummann ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2021

Ein tolles Wiedersehen mit den Alpakas vom Apfelhof

0

Zu Besuch auf Heidschnucks Heimat

Bei diesem Klappentext steigt die Freude wieder in mir. Ich liebe es die Geschichten vom Apfelhof zu erleben und hoffe auch dieses Mal, dass die Alpakas wieder nicht ...

Zu Besuch auf Heidschnucks Heimat

Bei diesem Klappentext steigt die Freude wieder in mir. Ich liebe es die Geschichten vom Apfelhof zu erleben und hoffe auch dieses Mal, dass die Alpakas wieder nicht zu sehr für Wirbel sorgen. 😉 Ebenso sehr bin ich schon darauf gespannt, wann das neue Mitglied auf dem Apfelhof einziehen wird und wofür Lisa sich entscheidet. Was wird ihr Herz sagen? Ob Lukas immer noch so sehr im Stress ist? Los geht’s zum Besuch bei netten Freunden.

Ich liebe dieses Cover. Die Alpakas sind einfach zu süß und lassen mir das Herz aufgehen. Ich würde sie am liebsten sofort knuddeln. Man erkennt, dass die Blaubeeren in diesem Band eine Rolle spielen werden. Toll finde ich, dass der Titel in einem schönen Blauton – passend zu den Blaubeeren - geschrieben wurde. Alles in allem ein sehr schönes und tolles Cover.

Auf dem Apfelhof treffen wir wieder auf viele bereits bekannte Charaktere aus den Vorgängerbänden. Dabei ist natürlich auch wieder der Bürgermeister Soerensen, der meinen Puls auf negative Weise in die Höhe treibt. Aber zum Glück kommen neuen Charaktere vor, die mir sofort sehr sympathisch sind und wissen, was zu tun ist.

Meine Meinung
Auch mit diesem 3. Band „Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof (Fünf Alpakas für die Liebe 3)“ aus dem beHEARTBEAT by Bastei Lübbe Verlag ist Sonja Flieder wieder ein sehr schöner Liebesoman gelungen. Bereits von der ersten Seite an war ich wieder im geschehen und habe mich sofort heimisch gefühlt. Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr. Er ist flüssig, spritzig, locker leicht und sehr angenehm zu lesen. Auch in diesem Band wird es wieder sehr humorvoll, herzlich, etwas dramatisch, chaotisch und spannend zugehen.

Emma hat während ihrer Schwangerschaft sehr kuriose Nebenwirkungen, die ihrer Familie einige Sorgen bereiten. Aus diesem Grund werden ihr alle Aufgaben abgenommen, ob sie möchte oder nicht. Zum Glück ist Lisa von ihrem Asienreise zurück und wieder auf dem Apfelhof, um Emmas Arbeit zu übernehmen. Kann Lisa auf hilfsbereite Alpakas hoffen?
Dass Lisa auf Moritz trifft, macht ihre Entscheidung über die Zukunft nicht gerade leichter. Doch nicht nur Moritz treibt Lisa zur Weißglut. Zum Glück sind die tierischen Freunde immer zur Stelle, wenn Lisa sich entspannen muss. Doch hält der Frieden lange an?
Frieda sorgt auch dieses Mal wieder für außergewöhnliche Ideen, die für heitere Momente bei ihren Freunden und Gästen sorgen werden.

Mein Fazit
Dieser dritte Band vom Apfelhof erhält von mir eine absolute Leseempfehlung. Es ist immer wieder schön, auf den Apfelhof zurückzukehren und zu erfahren, was es neues gibt. Niemals wird man von den Bewohnern enttäuscht. Der Zusammenhalt der Freunde ist sehr stark.
Ich hatte von der ersten bis zur letzten Seite sehr viel Spaß beim lesen und wollte das Buch überhaupt nicht mehr aus den Händen legen. So muss ein tolles Buch sein.

Hoffentlich dürfen wir dem Apfelhof erneut einen Besuch abstatten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.09.2021

Nachwuchs auf dem Apfelhof

0

Die Geburt von Emmas Baby steht kurz bevor, und ihre Freundin Lisa reist daher an, um Emma zu unterstützen. Sie plant auch, die Zeit zu nutzen, um darüber nachzudenken, was sie aus ihrem Leben machen möchte. ...

Die Geburt von Emmas Baby steht kurz bevor, und ihre Freundin Lisa reist daher an, um Emma zu unterstützen. Sie plant auch, die Zeit zu nutzen, um darüber nachzudenken, was sie aus ihrem Leben machen möchte. Mit dem Nachbarn Moritz hat sie anfangs keinen guten Start, da sie auf ihn trifft, als ihr ein Alpaka entwischt und auf dem Blaubeerfeld Chaos anrichtet.
Mir hat die Story wieder sehr gut gefallen, es war schön, die Alphakas, aber auch Radetzky und auch die Zweibeiner vom Apfelhof wieder zu lesen. Auch der Schreibstil gefiel mir wieder sehr gut, lässt sich herrlich locker weglesen (leider war auch dieser Band zu schnell ausgelesen).
Ich hoffe sehr, dass es nicht der letzte Band aus dieser Reihe sein wird und freue mich auf ein Wiederlesen mit Rapunzel, Schneewittchen & Co.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.09.2021

schöner Roman, der Lust aufs Landleben macht, garniert mit einer Liebesgeschichte

0

isa besucht ihre beste Freundin Emma, die ihr erstes Kind erwartet.Sie denkt, dass sie es leicht schaffen kann, sich um die Alpakas zu kümmern.Doch bereits beim ersten Spaziergang büxt ein Alpaka aus und ...

isa besucht ihre beste Freundin Emma, die ihr erstes Kind erwartet.Sie denkt, dass sie es leicht schaffen kann, sich um die Alpakas zu kümmern.Doch bereits beim ersten Spaziergang büxt ein Alpaka aus und macht sich über die Blaubeeren des NachbarnMoritz her.Es entsteht ein immerwährendes Necken zwischen Lisa und Moritz.Zwischendurch kommt immer noch Henning, der Journalist und Sohn des Bürgermeisters ins Spiel, den Lisa ebenfalls gut findet.Jedenfalls ist zum Schluss klar, dass Lisa nicht mehr in die Stadt zurück möchte und es gibt natürlich auch noch ein HappyEnd für sie in Sachen Liebe. Ein sehr humorvoll und unterhaltsamer Roman über Stadtflüchtlinge und ihre weitere Lebensgestaltung!Leseenmpfehlung ! Passt super in die Coronazeit mit der Besinnung aufs Wesentliche!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.09.2021

Wunderschöne Fortsetzung der Reihe!

0

Im dritten Band der Reihe ist Lisa die Hauptperson. Sie ist gerade aus ihrem Urlaub zurückgekommen und unterstützt die hochschwangere Emma tatkräftig bei allem. Friedas Neffe Moritz quartiert sich für ...

Im dritten Band der Reihe ist Lisa die Hauptperson. Sie ist gerade aus ihrem Urlaub zurückgekommen und unterstützt die hochschwangere Emma tatkräftig bei allem. Friedas Neffe Moritz quartiert sich für ein paar Wochen auf dem Apfelhof ein, doch er ist nur auf der Durchreise, denn er will weiterhin die Welt bereisen. Zuerst fliegen zwischen Moritz und Lisa die Fetzen und sie ist ziemlich biestig zu ihm. Doch schon bald merkt sie, dass er ja ganz anders ist, als sie zuerst gedacht hat.Auch Henning, der Zeitungsreporter taucht öfter auf dem Apfelhof auf und Lisa versteht sich immer besser mit ihm. Wird einer der beiden Männer Lisas Herz gewinnen können?

Ich bin schon seit dem ersten Band der Reihe ein großer Fan von Sonja Flieder und auch dieses Buch hat mir wieder richtig gut gefallen. Es war für mich wie ein Wiedersehen mit alten Freunden, die ich gleich von Anfang an ins Herz geschlossen habe. Der Schreibstil ist wunderschön, hat mich zum Lachen und Schmunzeln gebracht, mich aber auch sehr berührt und mir einmal sogar ein paar Tränchen der Rührung in die Augen getrieben. Insgesamt ein richtiger Wohlfühlroman, der mich gut unterhalten hat und mir einige angenehme Stunden beim Lesen bereitet hat! Ich freue mich schon auf die weiteren Romane der Autorin und hoffe, es gibt noch weitere Bände der Reihe!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl